Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Claudio Zanetti (SVP/ZH) waehrend der Beratungen zum neuen Militaergesetz am Mittwoch, 2. Dezember 2015 im Nationalratssaal in Bern.  (KEYSTONE/Lukas Lehmann)

Claudio Zanetti: Seine Streitlust hat ihn ins Kreuzfeuer von Gymi-Schülern bugsiert.
Bild: KEYSTONE

«Kann ja nicht sein, dass Sie hier so einen Seich erzählen»: SVP-Nationalrat Zanetti sieht gegen Gymi-Schüler brutal alt aus

SVP-Nationalrat und Jurist Claudio Zanetti legt sich auf einem Podium an der Kantonsschule Enge mit Gymi-Schülern an. Die lassen ihn alt aussehen.



Vor gut zwei Wochen reiste der Zürcher SVP-Nationalrat an eine Podiumsdiskussion der Kantonsschule Enge. Das Thema: Die Durchsetzungs-Initiative. Sein Kontrahent: Janos Ammann, 22-jähriger Student, Mitglied der politischen Bewegung Operation Libero.

Die einminütige Sequenz, die Ammann vor zwei Tagen auf seinem Facebook-Profil veröffentlichte, lässt Zanetti nicht gut dastehen. Es wirkt, als würde Ammann dem Nationalrat eine Lektion über den Inhalt der Bundesverfassung erteilen.

«Sie verwechseln staatsbürgerliche Rechte und Pflichten mit Grund- und Menschenrechten.»

Gymi-Schüler vs. Zanetti

Dort sei verankert, dass vor Gericht alle Menschen gleich zu behandeln seien, egal welcher Nationalität sie angehörten. «Es darf nicht sein, dass ihr das einfach ignoriert», sagt Ammann. «Wollen wir schnell nachschauen, was in der Verfassung steht?», entgegnet Zanetti.

Ungleichbehandlung in der Bundesverfassung

Das erledigt dann einer der Gymi-Schüler, der im Publikum sitzt. «Es ist Artikel acht in der Bundesverfassung. Vor Gesetz sind alle Menschen gleich», zitiert er. Zanetti darauf: «Nicht alle Menschen.» Die Bundesverfassung sehe ja auch Unterschiede vor.

Zwei dieser Unterschiede – das wiederholt Zanetti auf Tagesanzeiger.ch – seien beispielsweise, dass Schweizer Wehrdienst leisten müssten, Ausländer aber nicht. Oder dass Schweizer wahlberechtigt seien und Ausländer nicht.

Doch diese Antwort lässt der Gymi-Schüler nicht gelten. «Sie verwechseln staatsbürgerliche Rechte und Pflichten mit Grund- und Menschenrechten.»

Jetzt ärgert sich Zanetti. Gegenüber Tagesanzeiger.ch sagt er, die Sequenz sei aus dem Kontext gerissen. Er wisse genau, was Rechtsgleichheit sei und habe die Belehrungen von Ammann nicht nötig, sagt der SVP-Nationalrat. (dwi)

Mehr zur Durchsetzungs-Initiative

7 Gründe, warum das Nein zur DSI ein historischer Entscheid ist

Link zum Artikel

DSI-Nein: Ein Stimmvolk, das sich schlau macht, ist ein übermächtiger Gegner für die SVP

Link zum Artikel

Die SBB erliegen dem heissesten Abstimmungskampf seit Jahren – wie jeden Winter dem ersten Schnee

Link zum Artikel

Der «Appenzeller Volksfreund» schreibt etwas vom Besten über die DSI und sorgt damit für einen Dorf-Knatsch

Link zum Artikel

DSI-«Arena»: Ein alter Berner Secondo sagt, wie's ist – und Guts und Amstutz' Abend ist gelaufen

Link zum Artikel

Tippspiel zur Abstimmung: 47,5 Prozent legen ein Ja zur DSI ein

Link zum Artikel

Das Hakenkreuz ist weg – dafür hat die SBB jetzt einen Shitstorm am Hals

Link zum Artikel

NEIN, NO, NON – die DSI-Gegner kaufen eine ganze Seite in der «Weltwoche» 

Link zum Artikel

Weil wir stimmen, wie wir liken: Siegt die Durchsetzungs-Initiative, dann auch wegen des Namens 

Link zum Artikel

21 aktive oder ehemalige SVPler, die sich nicht ans Gesetz hielten

Link zum Artikel

Die Eindrittel-Rösti: Der «Club» zur Durchsetzungsinitiative in Zahlen

Link zum Artikel

Von der Härtefall- zur Täterschutzklausel: Wie die SVP die Sprache instrumentalisiert

Link zum Artikel

SVP-Nationalrat Heinz Brand: «Die Durchsetzungs-Initiative ist möglicherweise nicht perfekt, aber ...»

Link zum Artikel

Durchsetzungs-«Arena»: SVPler amüsieren sich über hässige Sommaruga 

Link zum Artikel

Alles auf einen Blick: So verschärft sollen wir nach dem 28. Februar ausschaffen

Link zum Artikel

Staatsanwälte schalten sich in die Durchsetzungs-Debatte ein: «Die Initiative ist nicht praktikabel»​

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

[pbl, 16.02.2016] Durchsetzungs-Initiative

7 Gründe, warum das Nein zur DSI ein historischer Entscheid ist

110
Link zum Artikel

DSI-Nein: Ein Stimmvolk, das sich schlau macht, ist ein übermächtiger Gegner für die SVP

188
Link zum Artikel

Die SBB erliegen dem heissesten Abstimmungskampf seit Jahren – wie jeden Winter dem ersten Schnee

181
Link zum Artikel

Der «Appenzeller Volksfreund» schreibt etwas vom Besten über die DSI und sorgt damit für einen Dorf-Knatsch

73
Link zum Artikel

DSI-«Arena»: Ein alter Berner Secondo sagt, wie's ist – und Guts und Amstutz' Abend ist gelaufen

195
Link zum Artikel

Tippspiel zur Abstimmung: 47,5 Prozent legen ein Ja zur DSI ein

8
Link zum Artikel

Das Hakenkreuz ist weg – dafür hat die SBB jetzt einen Shitstorm am Hals

114
Link zum Artikel

NEIN, NO, NON – die DSI-Gegner kaufen eine ganze Seite in der «Weltwoche» 

56
Link zum Artikel

Weil wir stimmen, wie wir liken: Siegt die Durchsetzungs-Initiative, dann auch wegen des Namens 

46
Link zum Artikel

21 aktive oder ehemalige SVPler, die sich nicht ans Gesetz hielten

224
Link zum Artikel

Die Eindrittel-Rösti: Der «Club» zur Durchsetzungsinitiative in Zahlen

41
Link zum Artikel

Von der Härtefall- zur Täterschutzklausel: Wie die SVP die Sprache instrumentalisiert

200
Link zum Artikel

SVP-Nationalrat Heinz Brand: «Die Durchsetzungs-Initiative ist möglicherweise nicht perfekt, aber ...»

68
Link zum Artikel

Durchsetzungs-«Arena»: SVPler amüsieren sich über hässige Sommaruga 

222
Link zum Artikel

Alles auf einen Blick: So verschärft sollen wir nach dem 28. Februar ausschaffen

106
Link zum Artikel

Staatsanwälte schalten sich in die Durchsetzungs-Debatte ein: «Die Initiative ist nicht praktikabel»​

118
Link zum Artikel

[pbl, 16.02.2016] Durchsetzungs-Initiative

7 Gründe, warum das Nein zur DSI ein historischer Entscheid ist

110
Link zum Artikel

DSI-Nein: Ein Stimmvolk, das sich schlau macht, ist ein übermächtiger Gegner für die SVP

188
Link zum Artikel

Die SBB erliegen dem heissesten Abstimmungskampf seit Jahren – wie jeden Winter dem ersten Schnee

181
Link zum Artikel

Der «Appenzeller Volksfreund» schreibt etwas vom Besten über die DSI und sorgt damit für einen Dorf-Knatsch

73
Link zum Artikel

DSI-«Arena»: Ein alter Berner Secondo sagt, wie's ist – und Guts und Amstutz' Abend ist gelaufen

195
Link zum Artikel

Tippspiel zur Abstimmung: 47,5 Prozent legen ein Ja zur DSI ein

8
Link zum Artikel

Das Hakenkreuz ist weg – dafür hat die SBB jetzt einen Shitstorm am Hals

114
Link zum Artikel

NEIN, NO, NON – die DSI-Gegner kaufen eine ganze Seite in der «Weltwoche» 

56
Link zum Artikel

Weil wir stimmen, wie wir liken: Siegt die Durchsetzungs-Initiative, dann auch wegen des Namens 

46
Link zum Artikel

21 aktive oder ehemalige SVPler, die sich nicht ans Gesetz hielten

224
Link zum Artikel

Die Eindrittel-Rösti: Der «Club» zur Durchsetzungsinitiative in Zahlen

41
Link zum Artikel

Von der Härtefall- zur Täterschutzklausel: Wie die SVP die Sprache instrumentalisiert

200
Link zum Artikel

SVP-Nationalrat Heinz Brand: «Die Durchsetzungs-Initiative ist möglicherweise nicht perfekt, aber ...»

68
Link zum Artikel

Durchsetzungs-«Arena»: SVPler amüsieren sich über hässige Sommaruga 

222
Link zum Artikel

Alles auf einen Blick: So verschärft sollen wir nach dem 28. Februar ausschaffen

106
Link zum Artikel

Staatsanwälte schalten sich in die Durchsetzungs-Debatte ein: «Die Initiative ist nicht praktikabel»​

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

129
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
129Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zigi97 04.03.2016 21:55
    Highlight Highlight Natürlich sind NICHT alle gleich vor dem Gesetz. Überlegt mal was sich Politiker alles für Sonderrechte rausnehmen...
  • OkeyKeny 26.02.2016 16:28
    Highlight Highlight Kann es sein, dass die SVP wegen Schülern wie diesen versucht das Budget für die Bildung zu reduzieren und den Zugang zu einigen Studiengängen durch die Einführung des numerus clausus zu erschweren?
  • EvilBetty 26.02.2016 00:14
    Highlight Highlight Vielleicht sollten wir alle Flüchtlinge in die RS stecken. Bett, warmes Essen und Tagesvollprogramm, dann hört auch das Geheule auf, von wegen: «Mimimiii... die Wehrpflicht verletzt meine Menschenrechte... ». Wetten, dass das dann auch wieder nicht gut ist? 😂
    • Thinkerer 29.04.2016 04:39
      Highlight Highlight Also wer unter Lebensgefahr das Mittelmeer überquert hat, den schreckt so ein RSchen kaum mehr. Tssss...
  • gionkaiser 25.02.2016 23:40
    Highlight Highlight Peinlich und das von einen gewählten Parlementarier. Das man nicht jedes Gesetz auswendig kennt ok, aber sowas?
  • manhunt 25.02.2016 23:31
    Highlight Highlight 😂😂😂😂😂😂😂😂😂
  • Chrigu91 25.02.2016 23:06
    Highlight Highlight Was mich an dem ganzen Theater rund um die DSI am meisten stört ist, dass die SVP und deren Exponenten so tun, als ob Ausländer gar nicht bestraft werden und die Ausschaffung die einzig wirksame Strafe für Ausländer sei.

    Und schweizer Kriminelle gibt es sowieso nicht. Jedenfalls hört man von der SVP nie eine mögliche Lösung für dieses Problem.
    • Tatwort 25.02.2016 23:44
      Highlight Highlight Man hört nichts von schweizer Kriminellen, weil die SVP nicht gern über die Parteikollegen herzieht.
  • tito 25.02.2016 22:49
    Highlight Highlight Halten wir das Faktum fest:
    Der SVP-Nationalrat und Jurist Zanetti kennt den Inhalt der Schweizer Bundesverfassung nicht! Um Gottes Willen, ja wo hat denn der studiert?
    • Coffee2Go 25.02.2016 23:22
      Highlight Highlight Er hätte besser Pianist studiert, wie ihr grosses Vorbild Frau Sommaruga...
    • Philipp 26.02.2016 16:19
      Highlight Highlight Dann wäre er wenigstens mit sich im Einklang!
  • chara 25.02.2016 21:22
    Highlight Highlight Von wegen vor dem Gesetz sind alle gleich...so ein schwachsinn! Evtl. in der der Theorie...geht zuerst mal raus aus der Schule und macht ein paar Erfahrungen...
    • FrancoL 25.02.2016 22:21
      Highlight Highlight Der Art. 8 der Bundesverfassung ist eine Grundstütze unserer Demokratie ob das nun so im Leben durchwegs gehandhabt wird oder nicht.
      Wenn man so argumentiert wie DU dann braucht es gar keine Gesetze, keine Abmachungen, keine Leitlinien und das willst Du den jungen Menschen als erstes mit auf den Weg geben? Unverständlich.
    • FrancoL 25.02.2016 22:30
      Highlight Highlight Man sollte zudem gerade in der Arbeit mit Jugendlichen NICHT seine eigene Erfahrung in der Vordergrund stellen oder eine Maxime daraus entwickeln wie Du es machst.
      Erfahrung muss jeder selbst machen nur so kann der Mensch wachsen.
      Es gibt sicherlich zudem auch andere Menschen die eine weniger ungleiche Welt erfahren haben, vielleicht haben sie sich auch dafür eingesetzt und nicht den Kopf in den Sand gesteckt.
    • seventhinkingsteps 26.02.2016 00:10
      Highlight Highlight Schon klar, dass "de iure" nie "de fakto" sein wird. Der Alltag hat sich aber dem Gesetz anzupassen, nicht umgekehrt. Sonst kannst du ja mal für ein Jahr 30er Zonen in der Nähe von Schulen aufheben, messen wie schnell die Leute dann durchfahren und dann den Durchschnitt als Limite ins Gesetz schreiben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • aloe 25.02.2016 19:35
    Highlight Highlight Ganz grosses Kino. Merci an die SuS und Lehrpersonen des Gymnasiums Enge. Gerne zitiere ich in diesem Zusammenhang Gülsha (frei zit. nach watson), die sich zu den Nationalratswahlen im Oktober 2015 folgendermassen äusserte: «Mit Sigmund Freud, da bin ich mir sicher, wird am Ende des Tages die Intelligenz, die intellektuelle Stimme siegen. Sie ist leise, aber beständig.» Und wie Simone Meier dazu sagte: "Macht weiter, Leute. Wir möchten gern Teil eurer Jugendbewegung sein."
  • panaap 25.02.2016 18:41
    Highlight Highlight Der gute alte zac. Bin froh dass die Schweiz auch so einen Satiriker wie früher mal Steven Colbert hat. Oder ist der echt...?
  • äti 25.02.2016 18:38
    Highlight Highlight Ich bin SVP und bin deshalb immer im Recht. Und die Bundesverfassung ist nur bindend wenn ich es sage. Basta
    • SanchoPanza 25.02.2016 20:00
      Highlight Highlight *und sonst ändern wir sie eben! hmpf
  • Doolin 25.02.2016 18:34
    Highlight Highlight Diese Arroganz ist einfach nur Widerlich 😖
  • giguu 25.02.2016 18:31
    Highlight Highlight einfach herrlich! faith in youth restored, wer macht ein meme? :)
  • Timmy :D 25.02.2016 18:29
    Highlight Highlight Ach du heiliges Kanonenrohr. Als Jurist und NR versteht er einen Grundsatz der Verfassung nicht? Muss da sein Abschluss nochmals überprüft werden? Arbeitet wohl nur noch mit den Gesetzen über Steuerhinterziehung/-optimierung. Für mich absolut nicht mehr tragbar, weder als NR, noch als Jurist.
    • Murky 25.02.2016 19:21
      Highlight Highlight Der ist in der Nationalratskommission für Rechtsfragen! Also sowas.
  • Amanaparts 25.02.2016 18:25
    Highlight Highlight Tja Claudsch! Dies ist keine Albisgüetli-Tagung mit SVP Zombies. So sieht eine echte Diskussion mit Bürgern aus. Sie denken, sind kritisch und haben eine Meinung.

    Aber bei der SVP braucht man das ja nicht. Das einzige was ihr braucht ist ein gutes Gedächtnis, damit Ihr alles rezitieren könnt was euer Übervater und Volchsversteher so von sich gibt.
    • barmi 25.02.2016 20:37
      Highlight Highlight Moll wirklich aufschlussreicher Kommentar, merci weiter so!

      Wieso werden SVPler ALLE als hirnlose Trolle hingestellt? Ist es nicht genau solche Pauschalisierung die auch der SVP vorgeworfen wird? Nur unter dem Überbegriff "Rassismus"?
    • EvilBetty 25.02.2016 21:38
      Highlight Highlight Da macht die Verallgemeinerung dann plötzlich keinen Spass mehr.
    • barmi 25.02.2016 21:45
      Highlight Highlight Dann ist es also auch gerechtfertigt wenn SPler als faule Hippie-Shippies abgestempelt werden mit der Begründung: Ich hoffe dass sie dadurch die Partei verlassen??

      1. Trägt beides nicht zur Normalisierung des politischen Klimas bei
      2. es geht mir nicht einmal darum die SVP zu verteidigen, das kann sie selbst ;) ... nur wird hier in den Kommentaren oftmals nicht mit gleichen Massstäben gemessen
    Weitere Antworten anzeigen
  • Warumdennnicht? 25.02.2016 18:01
    Highlight Highlight Wo kann ich eine Studie in Auftrag geben die den IQ-Durchschnitt der Wähler und Politiker von den einzelnen Parteien zeigt?

    Welche Partei ist wahrscheinlich zu unterst?
    • Kastigator 25.02.2016 18:25
      Highlight Highlight Es gibt diverse Studien, welche die Korrelation zwischen Bildungsgrad und Parteipräferenz untersuchten - und aktuell wurde eine in den USA veröffentlicht, die vereinfacht sagt: Je dümmer als Kind, desto rechter als Erwachsener.
    • Baba 26.02.2016 04:46
      Highlight Highlight @Kastigator: interessant, dumm (=tiefer IQ) oder ungebildet? Sind in meinen Augen zwei Paar Schuhe.
      Ich beobachte hier, dass viele schlechter gebildete Menschen tendenziell eher rechts stehen und wählen (bevor ich nun gesteinigt werde: ich behaupte nicht, dass jeder Rechte ein Trottel und jeder Linke ein Intellektueller sei!!). Ich bin aber überzeugt, dass Bildung (und damit meine ich nicht a priori einen HS-Abschluss) sehr viel dazu beiträgt, dass man sich nicht nur von vereinfachten schwarz/weiss gut/böse Weltbildern verführen und einwickeln lässt...
    • Anam.Cara 26.02.2016 07:48
      Highlight Highlight @Baba: Welche Fähigkeit bringt uns Menschen denn dazu, Dinge zu hinterfragen, genauer hinzusehen und gegenüber Parolen misstrauisch zu sein? Und wie wird diese im überhaupt gefördert? Oder: wie entwickeln wir solche Fähigkeiten?

      Meiner Meinung nach ist diese Fähigkeit nicht abhängig vom Bildungsniveau. Und schon gar nicht vom IQ. Da müssen Dinge eine Rolle spielen, die wir sonst mit auf den Weg bekommen.
      Ganz bestimmt braucht es aber einen offenen Geist. Und die Überzeugung, dass es immer auchnoch eine andere Sichtweise ausser meiner eigenen gibt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • FrancoL 25.02.2016 17:33
    Highlight Highlight Das wird die SVP sicherlich wieder hinbiegen mit der Aussage:
    Der Gesetzgeber habe damals mit Menschen die Bürger gemeint und die SVP wird eine Berichtigungsinitiative starten um "Menschen" durch "Schweizer Bürger" zu ersetzen:
    Die BERICHTIGUNG INITIATIVE (abgekürzt BERI) zum Schutz und Rettung der CH-Bundesverfassung.
  • zombie woof 25.02.2016 17:33
    Highlight Highlight Herrlich wie die Gymnasiasten diesem selbstverliebten Volchsvertreter die Hosen runterlassen!
  • Stellklaus 25.02.2016 17:16
    Highlight Highlight Das Argument mit Artikel 8 ist absurd. Vor dem Gesetz, mit Betonung auf Gesetz, sind natürlich alle gleich. Alle in der Schweiz begangene Straftaten werden vom Strafgesetz behandelt, unabhängig von Staatszugehörigkeit, Religion, Hautfarbe.

    Die Handhabung des Entzugs von Aufenthaltsbewilligungen steht aber im AuG, welches selbstverständlich nur Ausländer betrifft. Auch hier dürfen keine Unterschiede gemacht, zwischen Franzosen, Deutschen, Polen etc.

    Es gibt noch andere elementare Unterschiede, so dürfen Schweizer Staatsbürger zb nie gegen ihren Willen ausgeliefert werden.
    • Stellklaus 25.02.2016 17:42
      Highlight Highlight Auf Verfassungsebene geregelt in Art. 25 BV Schutz vor Ausschaffung und Art. 121 BV Gesetzgebung im Ausländer und Asylbereich.
    • paddyh 25.02.2016 17:44
      Highlight Highlight Wieso soll dann das Argument mit der Verfassung absurd sein? Genau um das geht es ja. Wir konstruieren mehr und mehr Gesetze, die unserer Verfassung wiedersprechen. Ihr svp Trolle zeigt doch einfach, wie wenig ihr eure Umwelt hinterfragt.
    • meerblau 25.02.2016 17:49
      Highlight Highlight Ah und weil es npch nicht drin steht, soll das jetzt nachgeholt werden?
    Weitere Antworten anzeigen
  • FrancoL 25.02.2016 17:16
    Highlight Highlight Gymi Schüler zeigen wie man zum Ziel kommt! Durch Hartnäckigkeit, eine Aussage genau analysieren, Fakten auf den Tisch und beharrlich nach der Wahrheit suchen.
    Da fällt mancher Politiker -nicht nur der SVP- durch die Maschen uns muss sich rechtfertigen.
    Dies würde ich mir auch mehr bei den TV Stationen wünschen. Diese sollten auch mehr auf die Wahrheit der Aussagen der Politiker achten und hartnäckig bleiben. Dies setzt aber voraus dass die Moderatoren besser vorbereitet sind oder durch Dritte sekundiert werden.
    Hartnäckigkeit würde manchen Politiker auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.
    • Stellklaus 25.02.2016 17:23
      Highlight Highlight Da das Argument auf einer Fehlinterpretation von Art8 beruht, können Sie davon ausgehen, dass es von jedem der sich halbwegs mit dem Thema auskennt zerpflückt werden würde.
    • FrancoL 25.02.2016 17:36
      Highlight Highlight Sorry Stellklaus; und was soll es an Art.8 der BV fehl zu interpretieren geben?
    • TobiWanKenobi 25.02.2016 17:48
      Highlight Highlight Hallo hier oben, beachten Sie bitte, dass eingeschobene Relativnebensätze immer durch zwei Kommas abgetrennt werden. Sie waren doch bestimmt auch in der Schule, besten Dank.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Thomas Binder 25.02.2016 16:58
    Highlight Highlight Charisma, die Ausstrahlung des authentischen Seins, oder Narzissmus, die Ausstrahlung des verblendenden Scheins, ist immer die Frage.
    Das Gute am Selbstherrli(bergis)chen und an dessen ebenso persönlichkeitsgestrickten Trabanten und PRopagandaoffizieren: Ihr Verhalten wird zeitlebens immer noch schlimmer, sodass diese eigensüchtigen Scheinriesen und notorischen Lügner (Blocher: "Wir lügen ja den ganzen Tag", AZ, 10.01.2012, und eben erst im Tagi 15 Lügen in 18 Behauptungen) mit der Empathie von Tiefkühlschränken ihre bemitleidenswerte Peinlichkeit irgendwann immer ganz von selbst entlarven.
    • Datsyuk * 25.02.2016 23:29
      Highlight Highlight Ich mag deine Kommentare. :-)
  • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 25.02.2016 16:58
    Highlight Highlight Logisch kann jeder Gymi Schüler die meisten SVP Exponenten an die Wand argumentieren. Die SVP ist ja nur darauf trainiert die eher unterbelichteten Fremdenängstler abzugreifen.
  • Ref 25.02.2016 16:42
    Highlight Highlight Es ist ja schon schlimm genug, dass ein Politiker einer der wichtigsten BV Artikel nicht kennt. Viel schlimmer ist aber, dass ein Jurist!!!! diesen BV Artikel nicht kennt!!!!!
    Konnte man in der Studienzeit von Zanetti die Vorlesungen Staatsrecht, Grundrechte und Verwaltungsrecht abwählen? Denn dieser Artikel wird in allen 3 Vorlesungen behandelt. Wenn nicht, hoffe ich für
    Herrn Zanetti, dass er nicht einer
    Demenz leidet!
  • Qui-Gon 25.02.2016 16:39
    Highlight Highlight Und so ein Blindfuss hockt im Parlament. Meine Güte.
    • FrancoL 25.02.2016 17:20
      Highlight Highlight Und noch blindere Füsse haben ihn gewählt. Manchmal denke ich; da muss schon fast Wahlbetrug dabei sein um solche Pfeiffen ins Amt zu hieven.
  • Sapere Aude 25.02.2016 16:33
    Highlight Highlight Die gegen die DSI angeführten rechtsstaatlichen und verfassungsrechtlichen Gegenargumente sind selbst der Führungsspitze der SVP bekannt. Diese will ja eine Zweiklassenjustiz und strebt nach absoluter Macht. Ich hoffe die Mehrheit der Stimmbürger erkennt die wahre Absicht hinter dem Vorhaben und schickt die DSI bachab. Es ist eben nicht nur die "Classe Politique", Richter und Staatsanwälte und diktatorische Geisteswissenschaftler, die ein ein grundsätzliches Problem haben mit der Vorlage. Sondern auch Direktbetroffene, Schüler, sprich ganz normale Menschen.
  • G. Schmidt 25.02.2016 16:29
    Highlight Highlight Autsch...
  • seventhinkingsteps 25.02.2016 16:29
    Highlight Highlight Heilige Scheisse, so arrogant spricht man doch nicht als Nationalrat mit einem Student und mit Schülern, mal abgesehen davon ob er Recht hat oder nicht
    • The Kurt 25.02.2016 17:05
      Highlight Highlight Doch - schon selber erlebt.
      Wollte im Sommer mit Begleitung zu einem Italiener in ZH4, der sich bei genauerer Betrachtung der Speisekarte vor dem Eingang dann als doch etwas zu teuer herausgestellt hat. Als wir ein paar Schritte vom Eingang weggehen, sagt Alfred Heer (NR, SVP) halblaut, aber gerade so, dass wir's noch hören in süffisantem Ton: "Isches z'tüür, hä!?"
  • Mietzekatze 25.02.2016 16:28
    Highlight Highlight Ich hoffe die Generation die jetzt in der Schule sitzt wird sich nicht gleich blenden lassen wie die Meisten der Generation meiner Eltern... Leider wird die Schweiz noch immer von der Ältesten Generation des Landes geführt.. Denn sie haben den höchsten Stimmenanteil! Ich bin zuversichtlich, dass alles was jetzt schief läuft, wir und die nächste Generation wieder gerade biegen können! Schade drum.. Aber mit solchen Jugendlichen schaue ich all dem positiv entgegen!
    • Qui-Gon 25.02.2016 16:44
      Highlight Highlight Drum, Junge an die Urnen!
    • Menel 25.02.2016 16:59
      Highlight Highlight Generation ist doch egal, wir sind alle noch am Leben und können immer mithelfen etwas gerade zu biegen und zu verändern. Auf eine nächste Generation hoffen, ist für mich kein Weg.
    • Anam.Cara 26.02.2016 10:40
      Highlight Highlight Schön gesagt, Menel.
      Es ist das Vorrecht der Jugend, frech zu sein, Dinge vielleicht etwas direkter zu sehen. Und es ist die Pflicht des "Alters", eine Gesamtsicht zu entwickeln und auch die Aspekte zu berücksichtigen, die man im jugendlichen Drang vielleicht übersehen hat.

      Aber gemeinsam haben wir ein riesiges Potenzial.
  • Raembe 25.02.2016 16:21
    Highlight Highlight Unglaublich wie viele Meinungen sich schon ab einem 1.30min Video gebildet haben. Wir wissen weder wie lange die Diskussion ging, noch was vor und nach dem Video geredet wurde. Auch wenn ich kein SVP Fan bin, muss ich dem Zanitti recht geben, mit seiner "Kontext" Aussage. Ich denke eine faire Meinung, kann man sich erst bilden wenn man die ganze Diskussion gesehen hat.
    • philipp meier 25.02.2016 16:31
      Highlight Highlight die kampagnen der svp bestehen immer nur aus unfairen verkürzungen. wenn es sie selber betrifft, dann muss natürlich plötzlich alles ausgewogen und fair sein 😂😭
    • Maon 25.02.2016 16:38
      Highlight Highlight Ich denke wir sind uns alle einig, dass Herr Zanetti sich unpassend verhalten hat. Als Teil der Regierung sollte er anständig mit Schülern sprechen und normal sitzen. Dies sollte immer so sein, auch in einem "aus dem Kontext gerissenen Video".
    • Qui-Gon 25.02.2016 16:52
      Highlight Highlight Habe es extra für Sie, Raembe, angeschaut. Schüler liest Art. 8 BV vor: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich." Zanetti: "Nöd alle Menschen."

      Da gibt es nun gar nichts zu relativieren, der Typ macht eine ganz schlechte Figur!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kastigator 25.02.2016 16:13
    Highlight Highlight Im Übrigen ist Fehlendes Staatskunde-Basiswissen bei der SVP-weit verbreitet. Der Thomas Fuchs, immerhin Ex-NR, weiss nicht mal, dass die Verfassung für alle Personen auf Landesgebiet gilt.
    Benutzer Bild
    • gupa 25.02.2016 16:19
      Highlight Highlight Lol, nach Fuchs Logik müssten sich ja die Ausländer gar nicht an die Verfassung halten.
    • Jimmy :D 25.02.2016 16:33
      Highlight Highlight @gupa made myday
    • Qui-Gon 25.02.2016 16:53
      Highlight Highlight Wenn es nicht so traurig wär, wäre es zum Lachen. Null Ahnung ist in der SVP wohl Aufnahmekriterium.
    Weitere Antworten anzeigen
  • #10 25.02.2016 16:11
    Highlight Highlight Das Unheimliche an Zanettis Versuch: genau dies ist doch das immer deutlicher werdende Programm der SVP. Sie will den Begriff Mensch offenbar ersetzen durch "Bürger", so dass nur noch Schweizerpass-Inhaber Anspruch auf Schutz und Sicherheit haben. In die genau gleiche Richtung zielt die Initiative gegen die Menschenrechtskonvention. Die Gymnasiasten sind heute noch zufrieden damit, dass sie den Hardcore-SVPler mit dem Hinweis auf die Verfassung widerlegen können. Dabei ist die SVP seit Jahren dran, all den dort festgeschriebenen Schutz mit diversen Volksinitiativen auszuhebeln.
    • Lopsi 25.02.2016 18:47
      Highlight Highlight Ja ja ja ja ja (zu ihrem Votum, nicht zur DSI, natürlich)
  • Kastigator 25.02.2016 16:08
    Highlight Highlight Zanettis Körperhaltung spricht Bände - unerträglich arrogant.
    • MacB 25.02.2016 16:19
      Highlight Highlight ja, überheblich sitzt er da und denkt sich "diese Schnuderis"... solche Menschen widern mich an
    • CASSIO 25.02.2016 19:26
      Highlight Highlight meine worte
  • hello world 25.02.2016 16:08
    Highlight Highlight Nice...
  • Mnemonic 25.02.2016 16:06
    Highlight Highlight Ich gratuliere dieser Klasse!
  • weistduegal 25.02.2016 16:04
    Highlight Highlight Langsam sollte doch klar werden, wer die eigentlichen Verbrecher in unserem Land sind.

  • Kyle C. 25.02.2016 16:03
    Highlight Highlight Egal welcher Partei er angehört und unabhängig vom Inhalt seiner Aussagen empfinde ich sein Auftreten (Körperhaltung, Ton etc.) aufgrund dieses Ausschnittes als ziemlich unangebracht. Erst recht, da es ein schulischer Anlass war. Ammann ist auch nicht ohne, aber als Volksvertreter ist er in einer Position, von der man eine gewisse Rollenkompetenz erwarten müsste.
  • Basubonus 25.02.2016 15:58
    Highlight Highlight Wo liegt denn das Problem? Richtig, bei der Erwartungshaltung.
    Oder erwartet hier ernsthaft Jemand, dass ein SVP'ler a) die Wahrheit sagt und/oder b) eine Ahnung von Nebensachen wie Bundesverfassung oder Grundrechten hat?
    Voilà.
  • philosophund 25.02.2016 15:51
    Highlight Highlight ..und dieser Mann hat Jura studiert? Seine Arbeit wurde wohl anno von einem Prof. des Medizinhistorisches Institut an der UZH gewertet.
  • INVKR 25.02.2016 15:51
    Highlight Highlight Unsympathischer Schreihals, dieser Zanetti.

Helis fliegen tonnenweise Schnee in Skigebiete – auch in der Schweiz

Um den Skibetrieb trotz der viel zu warmen Temperaturen zu retten, hat ein französisches Ski-Resort kurzerhand 50 Tonnen Schnee eingeflogen. Die umweltschädliche Methode kommt auch in der Schweiz zum Einsatz. Umweltschützer sind empört.

Es sind bizarre Bilder, die uns aus der Skistation Luchon-Superbagnères in den Pyrenäen erreichen. Ein Helikopter fliegt als Unterlast eine Ladung Schnee auf einen Berggipfel. Die Skifahrer schauen mit grossen Augen zu, wie die weisse Pracht angeflogen kommt. Im Hintergrund sind grasgrüne Bergketten zu sehen. Am vergangen Wochenende transportierten die Helis total 50 Tonnen Schnee in das vom Schneemangel geplagte Skigebiet.

Nun hagelt es Kritik gegen die umweltschädliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel