Schweiz
Liveticker

1 km Stau zwischen Wassen und Göschenen, Zeitverlust von nur 10 Minuten

Der Ferienreiseverkehr staut sich vor dem Gotthard-Tunnel in Richtung Sueden bei der Autobahneinfahrt in Wassen im Kanton Uri auf mehreren Kilometern, am Samstag, 8. Juli 2023 in Wassen. (KEYSTONE/Urs ...
Stossstange an Stossstange: Über Ostern wollen alle in den Süden – und danach wieder zurück.Bild: keystone
Liveticker

1 km Stau zwischen Wassen und Göschenen ++ Zeitverlust von nur 10 Minuten

28.03.2024, 12:5929.03.2024, 18:46
Mehr «Schweiz»
Schicke uns deinen Input
18:42
Rückreiseverkehr zieht an – Stau vor Gotthard-Südportal
Im Tessin hat der Rückreiseverkehr von Personen aus der Deutschschweiz begonnen. Am Gotthard-Südportal stauten sich die Autos am Nachmittag des Ostersonntags auf vier Kilometern Länge.

Der Touring-Club der Schweiz (TCS) meldete auf der Kurznachrichtenplattform X, das bedeute einen Zeitverlust von bis zu 40 Minuten. Auf Anfrage sagte ein Sprecher des Verkehrsinformationsunternehmens Viasuisse, erfahrungsgemäss setze etwa am Mittag des Ostersonntags der Rückreiseverkehr aus dem Süden ein.

Möglicherweise trug zum Stau bei Airolo TI bei, dass es an Ostern auf der San-Bernardino-Strecke vom Tessin in Richtung Chur zu Verkehrsbehinderungen kam. Der TCS meldete einen Unfall zwischen dem Dorf San Bernardino und dem San-Bernardino-Tunnel der Autobahn A 13.

Am Karfreitag, als trotz ungünstiger Wetteraussichten viele Menschen aus der Deutschschweiz ins Tessin wollten, stauten sich die Autos vor dem Gotthard-Nordportal auf einer Länge von bis zu zwölf Kilometer (sda)
18:47
14:03
Stau auf 12 Kilometer angewachsen
12:52
Auto gerät beim Grossen-St.-Bernhard-Tunnel in Brand
Ein brennendes Fahrzeug hat am Freitagmorgen den Eingang des Tunnels am Grossen St. Bernhard im Wallis blockiert. Die Verbindungsstrasse nach Italien war für fast zwei Stunden nicht befahrbar.

Beim Vorfall sei in der Galerie vor dem Tunnel ein Auto in Brand geraten, sagte eine Sprecherin der Kantonspolizei Wallis auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Sie bestätigte damit Meldungen von «Le Nouvelliste» und Rhône FM. Verletzt worden sei niemand.

Bilder der Webcam des Tunnels zeigten, wie eine Reihe von Fahrzeugen vor der Einfahrt in den Tunnel zum Stillstand kamen, hiess es weiter. Es waren keine anderen Fahrzeuge in den Vorfall verwickelt. Der Verkehr wurde gegen 11.45 Uhr langsam wieder aufgenommen.

Der Grosse-St.-Bernhard-Tunnel ist Teil des Grossen-St.-Bernhard-Passes. Dieser verbindet das Wallis mit dem italienischen Aostatal. Über die Osterfeiertage wird die Route stark von Touristen befahren. (sda)
11:28
Und dann waren es 10 Kilometer!
9:12
8 km Stau und 1 Stunde 20 Minuten Zeitverlust
7:56
4 Kilometer Stau
7:11
Zwei Einfahrten auf die A2 gesperrt


7:10
Schon 3km Stau am frühen Freitagmorgen
19:27
Auf die Blechlawine vor dem Gotthard ist Verlass – eine Zeitreise gegen die Langeweile
18:36
So viel länger dauerte die Reise am Donnerstagnachmittag
15:49
Achtung, jetzt geht's los
Und zägg, sind wir bei 9km und einer Wartezeit von einer Stunde und 20 Minuten.

14:52
Ein Osterquiz für die Wartezeit, damit du am Osterbrunch mit Wissen flexen kannst
14:20
Apropos Stau: Hier erklärt dir Sergio, wie Stau entsteht (und warum Löwen dabei eine wichtige Rolle spielen)
14:18
Überraschung! 50 Minuten Wartezeit zwischen Amsteg und Göschenen
13:09
4 Kilometer bzw. 40 Minuten zwischen Amsteg und Göschenen
13:06
Der Film-Tipp zum Thema
«Superstau» aus dem Jahr 1991 – eine grandiose Parodie auf deutsche Urlauber. In Hauptrollen der bestens auf den Stau vorbereitete Ottfried Fischer und der cholerische Ralf Richter, der hier ankündigt: «Ich ramm die Sau!»
12:52
Ihr wisst schon, dass es im Tessin Schnee hat, oder?
Zwischen Wassen und Göschenen ist der Stua bereits 3 Kilometer, der Zeitverlust beträgt 30 Minuten. Zudem ist eine Einfahrt gesperrt.

11:14
Dier ist langweilig im Osterstau? watson-Sergio springt in die Bresche!
11:08
Donnerstag – auch heute staut es vor dem Gotthard. 1 Kilometer bereits vor Mittag
Auch am Donnerstag geht der Osterstau am Gotthard weiter. Ein Kilometer bzw. 10 Minunten Wartezeit gibt es bereits um kurz nach 11 Uhr.
16:20
Jetzt sind's schon 9 Kilometer!
Das entspricht einem Zeitverlust von bis zu 1,5 Stunden.

15:54
Erstaunlich! Jetzt sind's schon 6 km!
Jetzt steht man schon eine Stunde.

13:58
5 Kilometer Stau vor dem Nordportal
Jetzt zieht der Verkehr an: Zwischen Amsteg und Göschenen hat es 5 km Stau. Reisende müssen mit einem Zeitverlust von bis zu 50 Minuten rechnen, schreibt der TCS auf X.
13:04
Massiver Schneefall im Tessin macht Strassen unsicher
Du fährst demnächst in den Süden und hast schon die Sommerpneus montiert? Dann solltest du deine Pläne nochmals überdenken:
Schnee am Gotthard-Südportal
Bild: Webcam TCS
So sieht's nämlich derzeit am Gotthard Südportal aus. Aufgrund von Schneefall stauten sich für einmal auf der Südseite zwischen Bellinzona und Airolo mehr Fahrzeuge.

Kurz nach Mittag standen zwischen Bellinzona und Airolo Autos auf einer Länge von 2,4 Kilometern im Stau Das entsprach einem Zeitverlust von 23 Minuten. In der Leventina war denn auch laut SRF Meteo am Mittwochmorgen die Autobahn oberhalb von rund 500 Metern schneebedeckt.

10:25
Stau am Gotthard-Nordportal setzt bereits vor Oster-Feiertagen ein
Trotz angekündigtem Dauerregen und Schneefall im Süden schon vor den Osterfeiertagen ist es bereits am Mittwochmorgen zu einem Stau von zwei Kilometern vor dem Gotthard-Nordportal gekommen. Der Zeitverlust betrug bis zu 20 Minuten.

Auch am Gründonnerstag und am Karfreitag werden Reisende in den Süden wie jedes Jahr an den Osterfeiertagen aufgrund der Verkehrsüberlastung und des Wetters mehr Zeit und Nerven aufbringen müssen. Gemäss SRF Meteo zieht ab Mittwoch eine Kaltfront von West nach Ost über die Schweiz, die mit 30 bis 70 Millimetern auf der Alpensüdseite am meisten Niederschlag bringen soll.

In der Leventina war denn auch am Mittwochmorgen die Autobahn oberhalb von rund 500 m schneebedeckt. Sogar In Biasca TI auf rund 300 Meter über Meer fiel Schnee. (sda)

Die Tradition des Osterstaus

Bereits eine Woche vor den Osterfeiertagen gab es am Gotthard fast zehn Kilometer Stau. Wie ein Blick in die Vergangenheit zeigt, gehören die Blechlawinen gen Süden und wieder zurück bereits seit mindestens 1987 zur Schweizer Ostertradition.

Der Kanton Uri hat in den letzten Jahren verschiedene Massnahmen getestet, um der massiven Verkehrsüberlastung Herr zu werden. So werden dieses Jahr Zeitslots für die Autobahneinfahrten in den Dörfern definiert, damit die lokale Bevölkerung nicht zu sehr unter den Autos leidet.

Im Graubünden, auf der San-Bernardino-Route, soll dieses Jahr auf Nebenstrassen künstlich Stau erzeugt werden, damit die Navis der Autofahrenden diese nicht auf diese umlenken. Verrückt, oder?

Auch im Schienenverkehr wird es in der Osterwoche ein erhöhtes Reiseaufkommen geben. Um der hohen Nachfrage nachzukommen, setzen die SBB über die Osterfeiertage insgesamt 49 zusätzliche Züge von der Deutschschweiz ins Tessin und zurück ein. Insgesamt stehen damit 49'000 zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So erlebte ich die Gotthard-Eröffnung als Bildredaktor
1 / 18
So erlebte ich die Gotthard-Eröffnung als Bildredaktor
Am Gotthard ging heute die Post ab: Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels.
quelle: x90184 / arnd wiegmann
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
66 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Maya Eldorado
27.03.2024 15:02registriert Januar 2014
Gibt es hier sonst noch jemand ausser mir, der/die noch nie im Gotthardstau gefangen war?
Bis jetzt habe ich nur die Bergstrecke der SBB benutzt und das nicht mal an Ostern.
3812
Melden
Zum Kommentar
avatar
Gina3
27.03.2024 10:19registriert September 2023
Die Tessiner Online-Infos schlagen bereits Alarm: „Einbruch der Übernachtungszahlen im Tessin aufgrund schlechter Wettervorhersagen“ (klar: Die Vorhersagen müssen trotz Regen sonnig 🌞 sein).
Oder: „Mainstream-Zeitungen stellen das Tessin in ein schlechtes Licht... „
Boh- wenn ich ins Tessin fahre, dann mit dem Zug. Dann trinke ich einen ausgezeichneten Espresso (doppelt so gut wie in ZH, aber nur halb so teuer), kaufe Bücher auf Italienisch, mache eine schöne Wanderung auf den Monte Bre oder nach Gandria, oder ins schöne Malcantone. … alles ohne Stau! Geht auch 🌴
4424
Melden
Zum Kommentar
avatar
Liebu
27.03.2024 17:58registriert Oktober 2020
Ich solidarisiere mich mit denen die jetzt im Stau sitzen

und setze mich jetzt auch für eine gute Stunde ins Feierabendbier und gehe dann gemütlich nach Hause.
233
Melden
Zum Kommentar
66
8000 Leute füllten Stress-Selbsttest aus – der Befund ist unschön

Jeder und jede kennt Stress. Sorgen, Nöte und Ängste verschonen niemanden, und Zeiten hoher Belastungen in Beruf oder Familie sind kaum jemandem wirklich fremd. Wenn die Belastung jedoch dauerhaft anhält, kann Stress krank machen. Gerade in der Arbeitswelt befinden sich viele Leute in einer Situation der permanenten Anspannung, die besonders dann zu einem Burnout und gesundheitlichen Problemen führen kann, wenn noch die Unfähigkeit dazukommt, sich zu entspannen und zu erholen.

Zur Story