DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 24. Runde
Bayern – Frankfurt 3:0
Darmstadt – Mainz 2:1
Hertha – Dortmund 2:1
Leipzig – Wolfsburg 0:1
Freiburg – Hoffenheim 1:1
Ingolstadt – Köln 2:2
Robert Lewandowski. 
Robert Lewandowski. Bild: Matthias Schrader/AP/KEYSTONE

Bayern mit grossem Schritt zur Meisterschaft – Dortmund und Leipzig patzen

Man kann dem FC Bayern wohl bald zur Meisterschaft gratulieren. Die Münchner gewinnen zuhause gegen Frankfurt mit 3:0, während die Verfolger Leipzig und Dortmund Niederlagen kassieren. Der Vorsprung des FCB auf Platz 2 beträgt nun bereits zehn Punkte.
11.03.2017, 17:2511.03.2017, 21:44

Das musst du gesehen haben

Frankfurt spielt in München munter mit und ist dem Führungstreffer deutlich näher. Doch Branimir Hrgota wird alleine vor dem leeren Tor noch durch eine Zauber-Grätsche von Mats Hummels vom Ball getrennt.

Kurz vor der Pause schlagen die Bayern dann mit Robert Lewandowski und Douglas Costa gleich doppelt zu. Am Ende steht ein lockerer 3:0-Sieg.

Das 1:0 von Lewandowski

Video: streamable

Das 2:0 durch Douglas Costa

Video: streamable

In der Hauptstadt geht die Hertha früh gegen Dortmund in Führung. Nach einem Ballverlust von Matthias Ginter bedient Vedad Ibisevic vor dem Tor Salomon Kalou perfekt – 1:0!

Das 1:0 durch Salomon Kalou

Video: streamable

Dortmund braucht bis zur 55. Minute, bis Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang zum 1:1-Ausgleich trifft.

Doch mit einem Freistoss-Knaller sorgt Marvin Plattenhardt für das siegbringende 2:1 für die Berliner. Roman Bürki im BVB-Tor ist zwar dran, der Ball ist aber zu hart geschossen.

Das 2:1 durch Plattenhardt

Video: streamable

Neben dem BVB verlor auch das zweitplatzierte RB Leipzig (0:1 gegen Wolfsburg). Mario Gomez schoss schon in der 9. Minute das entscheidende Tor für die abstiegsgefährdeten Wolfsburger. Goalie Diego Benaglio fehlte Wolfsburg erneut wegen Problemen an der Hüfte. Ricardo Rodriguez musste kurz vor der Pause ausgewechselt werden. Der Linksverteidiger verletzte sich offenbar am rechten Fuss.

Das goldene Tor von Mario Gomez

Video: streamable

Das Tor der Runde erzielte Hoffenheims Andrej Kramaric mit diesem Schlenzer zum 1:1 in Freiburg. Genauer passt der Ball einfach nicht in den Winkel, herrlich!

Das 1:1 durch Andrej Kramaric

Video: streamable

(zap)

Die Tabelle

Die Telegramme

Bayern München – Frankfurt 3:0 (2:0)
75'000 Zuschauer (ausverkauft). 
Tore: 38. Lewandowski 1:0. 41. Douglas Costa 2:0. 55. Lewandowski 3:0. -
Bemerkungen: Frankfurt ohne Seferovic (gesperrt) und Tarashaj (verletzt).

Berlin – Dortmund 2:1 (1:0)
74'667 Zuschauer (ausverkauft). 
Tore: 11. Kalou 1:0. 55. Aubameyang 1:1. 71. Plattenhardt 2:1. -
Bemerkungen: Berlin ohne Stocker (Ersatz), Lustenberger (verletzt), Dortmund mit Bürki.

Darmstadt – Mainz 2:1 (2:1)
17'400 Zuschauer (ausverkauft). 
Tore: 5. Sulu 1:0. 12. Sam (Foulpenalty) 2:0. 45. Quaison 2:1. -
Bemerkung: Mainz mit Frei (bis 57.). 59. Gelb-Rot gegen Vrancic (Darmstadt/Foul). 89. Gelb-Rot gegen Bell (Mainz/Foul).

Freiburg – Hoffenheim 1:1 (0:0)
24'000 Zuschauer (ausverkauft).
Tore: 57. Philipp 1:0. 60. Kramaric 1:1.
Bemerkungen: Hoffenheim mit Zuber, ohne Schwegler (Ersatz) und Schär (rekonvaleszent). 56. Baumann (Hoffenheim) hält Foulpenalty von Philipp, der im Nachschuss trifft.

Leipzig – Wolfsburg 0:1 (0:1)
42'558 Zuschauer. -
Tor: 9. Gomez 0:1. -
Bemerkungen: Wolfsburg mit Rodriguez (in der 44. verletzt ausgewechselt), ohne Benaglio (verletzt).

Ingolstadt - Köln 2:2 (1:1)
15'200 Zuschauer. -
Tore: 15. Modeste (Foulpenalty) 0:1. 42. Lezcano 1:1. 61. Modeste 1:2. 69. Bregerie 2:2. -
Bemerkungen: Ingolstadt mit Hadergjonaj

Das sind die Schweizer in der Bundesliga 2016/17

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Leader Fribourg gewinnt auch gegen Rappi – auch Zug und ZSC siegen

Fribourg-Gottéron baut seine Tabellenführung mit einem 5:4-Sieg nach Verlängerung im Spitzenkampf bei den Rapperswil-Jona Lakers aus. David Desharnais erzielt den Siegtreffer nach 35 Sekunden im Nachsitzen.

Zur Story