Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIVBILD --- ZUR DROHENDEN SPERRE WEGEN PROVOKATION GEGEN DIE SPIELER DER SCHWEIZER NATIONALMANNSCHAFT, XHAKA, SHAQIRI UND LICHTSTEINER, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- A combo of two pictures shows the celebration for the first goal of Switzerland's midfielder Granit Xhaka, left, and the victory goal of Switzerland's midfielder Xherdan Shaqiri, right, both making the eagle emblem of Albania during the FIFA World Cup 2018 group E preliminary round soccer match between Switzerland and Serbia at the Arena Baltika Stadium, in Kaliningrad, Russia, Friday, June 22, 2018. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri bejubelten ihre Treffer beim 2:1-Sieg mit Doppeladler-Gesten. Bild: KEYSTONE

Doppeladler-Jubel: FIFA verzichtet auf Sperren gegen Schweizer Trio

Bussen statt Sperren für Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri und Stephan Lichtsteiner. Das ist das Urteil in der «Causa Doppeladler». Dazu warnt die FIFA, bei künftigen Verstössen gegen das Fairplay-Reglement härter zu bestrafen.



Aufatmen bei der Schweizer Nati und ihren Fans: Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri und Stephan Lichtsteiner kommen wegen des Doppeladler-Jubels ohne Sperre davon. Das hat die FIFA mitgeteilt.

Gemäss dem Urteil werden indes Bussen fällig. Die Torschützen beim 2:1-Sieg, Xhaka und Shaqiri, müssen je 10'000 Franken bezahlen, Lichtsteiner wurde mit einer Busse von 5000 Franken belegt. Die FIFA begründete die Strafen mit dem Verstoss gegen Artikel 57, der sich mit Fairplay befasst. Explizit wird im Urteil darauf hingewiesen, dass im Wiederholungsfall härtere Sanktionen drohen.

Das meinte Sportchef Zappella zur Causa Doppeladler:

Der Nati-Delegierte Claudio Sulser sagte, der Verband nehme die Entscheidungen der FIFA-Disziplinarkommission zur Kenntnis «und wir freuen uns, dass wir uns ab sofort nur noch auf das rein Sportliche konzentrieren können. Wir haben ein sehr wichtiges Gruppenspiel und wollen alles daransetzen, dass wir die Partie gegen Costa Rica erfolgreich gestalten können.»

Die Schweiz bestreitet am Mittwoch um 20 Uhr ihr drittes Vorrundenspiel. Gegen Costa Rica entscheidet sich, ob die Nati in die WM-Achtelfinals vorstossen kann. Dazu reicht ihr Unentschieden.

Am Nachmittag zeigen sich Xhaka und Shaqiri auf Instagram

Bild

Bild

Je 5000 Franken müssen wegen Äusserungen nach der Niederlage Serbiens Nationaltrainer Mladen Krstajic und Verbandspräsident Slavisa Kozeka bezahlen. Dazu kassierte der serbische Verband eine Busse in der Höhe von 54'000 Franken wegen Fehlverhaltens der Zuschauer im serbischen Fan-Sektor.

(ram/sda)

Die besten Bilder der Fussball-WM 2018 in Russland

Erinnerst du dich an diese 5 WM-Maskottchen?

abspielen

Video: watson

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

12.07.1998: Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt bis heute ein Rätsel

Link zum Artikel

09.07.2006: Weil Materazzi Zidanes Schwester beleidigt, kommt es zum berühmtesten Kopfstoss der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

26.06.2006: «Züngeler» Streller leitet das peinliche Schweizer Penalty-Debakel ein

Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn

Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

Link zum Artikel

30.06.2006: Jens Lehmann hext Deutschland gegen Argentinien in den WM-Halbfinal – dank einem unnützen Spickzettel im Stulpen

Link zum Artikel

11.07.1966: Die «Nacht von Sheffield», der grösste Skandal der Schweizer Fussballgeschichte

Link zum Artikel

02.07.1994: Kolumbiens Andrés Escobar wird nach seinem Eigentor gegen die USA mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

04.07.1954: «Aus, aus, aus, aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister …»

Link zum Artikel

08.07.1982: Das brutalste WM-Foul aller Zeiten: Toni Schumacher streckt Patrick Battiston nieder

Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

Link zum Artikel

25.06.1982: Die «Schande von Gijon» – Deutschland und Österreich schliessen einen Nichtangriffspakt

Link zum Artikel

05.07.1982: Italiens Rossi kehrt nach zweijähriger Sperre zurück und versenkt «unbesiegbare» Brasilianer im Alleingang

Link zum Artikel

06.07.2010: «Ik probeer het maal», denkt sich Giovanni van Bronckhorst im WM-Halbfinal und erzielt aus 37 Metern dieses Traumtor

Link zum Artikel

27.06.1994: Effenberg zeigt seinen berühmten Stinkefinger – leider hat ihn fast niemand gesehen

Link zum Artikel

29.06.1958: Aus «Dico» wird «Pelé» und dieser wird dank zwei WM-Finaltoren der Weltstar

Link zum Artikel

28.06.1994: Der Russe Oleg Salenko erzielt als bisher einziger Spieler in einem WM-Spiel fünf Tore

Link zum Artikel

01.07.1990: Unglaublich, aber wahr: Dank cleverer Taktik und zwei verwandelten Penaltys darf England vom WM-Titel träumen

Link zum Artikel

16.07.1950: Ein Uru bringt das Maracanã zum Schweigen und sorgt dafür, dass Brasilien nie mehr in Weiss spielt

Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

Link zum Artikel

20.06.1982: Schiedsrichter Lund-Sörensen gibt bei Spanien gegen Jugoslawien einen Penalty, der keiner ist, und lässt ihn auch noch wiederholen

Link zum Artikel

03.07.1974: Ganz Polen gibt der deutschen Feuerwehr die Schuld für die Niederlage in der «Wasserschlacht von Frankfurt»

Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

Link zum Artikel

17.06.1970: Fehler über Fehler und Beckenbauers an den Körper geklebter Arm sorgen für das Jahrhundertspiel

Link zum Artikel

Ampel inspiriert Schiri zu Gelben und Roten Karten – ein Chilene spürt die Folgen zuerst

Link zum Artikel

07.06.1970: England-Goalie Gordon Banks wehrt mit der grössten Parade aller Zeiten den Kopfball von Pelé ab

Link zum Artikel

16.06.1938: Was man hier nicht sieht: Dem Penalty-Schützen riss das Gummiband der Hose, der Goalie lachte sich krumm

Link zum Artikel

31.05.1934: Goalie Zamora war Kettenraucher, sass im Knast und landet an der WM fast im Rollstuhl

Link zum Artikel

15.06.1958: Von wegen krummbeinig – Garrincha dribbelt die Sowjets schwindlig und gelangt zu Weltruhm

Link zum Artikel

12.06.1998: José Luis Chilavert wird beinahe zum ersten Goalie, der an einer WM ein Tor erzielt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene WM-Geschichten

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

1
Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

0
Link zum Artikel

12.07.1998: Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt bis heute ein Rätsel

0
Link zum Artikel

09.07.2006: Weil Materazzi Zidanes Schwester beleidigt, kommt es zum berühmtesten Kopfstoss der Fussball-Geschichte

1
Link zum Artikel

26.06.2006: «Züngeler» Streller leitet das peinliche Schweizer Penalty-Debakel ein

0
Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn

0
Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

0
Link zum Artikel

30.06.2006: Jens Lehmann hext Deutschland gegen Argentinien in den WM-Halbfinal – dank einem unnützen Spickzettel im Stulpen

0
Link zum Artikel

11.07.1966: Die «Nacht von Sheffield», der grösste Skandal der Schweizer Fussballgeschichte

0
Link zum Artikel

02.07.1994: Kolumbiens Andrés Escobar wird nach seinem Eigentor gegen die USA mit 12 Schüssen hingerichtet

5
Link zum Artikel

04.07.1954: «Aus, aus, aus, aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister …»

0
Link zum Artikel

08.07.1982: Das brutalste WM-Foul aller Zeiten: Toni Schumacher streckt Patrick Battiston nieder

0
Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

0
Link zum Artikel

25.06.1982: Die «Schande von Gijon» – Deutschland und Österreich schliessen einen Nichtangriffspakt

2
Link zum Artikel

05.07.1982: Italiens Rossi kehrt nach zweijähriger Sperre zurück und versenkt «unbesiegbare» Brasilianer im Alleingang

0
Link zum Artikel

06.07.2010: «Ik probeer het maal», denkt sich Giovanni van Bronckhorst im WM-Halbfinal und erzielt aus 37 Metern dieses Traumtor

1
Link zum Artikel

27.06.1994: Effenberg zeigt seinen berühmten Stinkefinger – leider hat ihn fast niemand gesehen

3
Link zum Artikel

29.06.1958: Aus «Dico» wird «Pelé» und dieser wird dank zwei WM-Finaltoren der Weltstar

0
Link zum Artikel

28.06.1994: Der Russe Oleg Salenko erzielt als bisher einziger Spieler in einem WM-Spiel fünf Tore

0
Link zum Artikel

01.07.1990: Unglaublich, aber wahr: Dank cleverer Taktik und zwei verwandelten Penaltys darf England vom WM-Titel träumen

2
Link zum Artikel

16.07.1950: Ein Uru bringt das Maracanã zum Schweigen und sorgt dafür, dass Brasilien nie mehr in Weiss spielt

0
Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

0
Link zum Artikel

20.06.1982: Schiedsrichter Lund-Sörensen gibt bei Spanien gegen Jugoslawien einen Penalty, der keiner ist, und lässt ihn auch noch wiederholen

0
Link zum Artikel

03.07.1974: Ganz Polen gibt der deutschen Feuerwehr die Schuld für die Niederlage in der «Wasserschlacht von Frankfurt»

0
Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

0
Link zum Artikel

17.06.1970: Fehler über Fehler und Beckenbauers an den Körper geklebter Arm sorgen für das Jahrhundertspiel

0
Link zum Artikel

Ampel inspiriert Schiri zu Gelben und Roten Karten – ein Chilene spürt die Folgen zuerst

0
Link zum Artikel

07.06.1970: England-Goalie Gordon Banks wehrt mit der grössten Parade aller Zeiten den Kopfball von Pelé ab

1
Link zum Artikel

16.06.1938: Was man hier nicht sieht: Dem Penalty-Schützen riss das Gummiband der Hose, der Goalie lachte sich krumm

0
Link zum Artikel

31.05.1934: Goalie Zamora war Kettenraucher, sass im Knast und landet an der WM fast im Rollstuhl

1
Link zum Artikel

15.06.1958: Von wegen krummbeinig – Garrincha dribbelt die Sowjets schwindlig und gelangt zu Weltruhm

0
Link zum Artikel

12.06.1998: José Luis Chilavert wird beinahe zum ersten Goalie, der an einer WM ein Tor erzielt

0
Link zum Artikel

Unvergessene WM-Geschichten

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

1
Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

0
Link zum Artikel

12.07.1998: Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt bis heute ein Rätsel

0
Link zum Artikel

09.07.2006: Weil Materazzi Zidanes Schwester beleidigt, kommt es zum berühmtesten Kopfstoss der Fussball-Geschichte

1
Link zum Artikel

26.06.2006: «Züngeler» Streller leitet das peinliche Schweizer Penalty-Debakel ein

0
Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn

0
Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

0
Link zum Artikel

30.06.2006: Jens Lehmann hext Deutschland gegen Argentinien in den WM-Halbfinal – dank einem unnützen Spickzettel im Stulpen

0
Link zum Artikel

11.07.1966: Die «Nacht von Sheffield», der grösste Skandal der Schweizer Fussballgeschichte

0
Link zum Artikel

02.07.1994: Kolumbiens Andrés Escobar wird nach seinem Eigentor gegen die USA mit 12 Schüssen hingerichtet

5
Link zum Artikel

04.07.1954: «Aus, aus, aus, aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister …»

0
Link zum Artikel

08.07.1982: Das brutalste WM-Foul aller Zeiten: Toni Schumacher streckt Patrick Battiston nieder

0
Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

0
Link zum Artikel

25.06.1982: Die «Schande von Gijon» – Deutschland und Österreich schliessen einen Nichtangriffspakt

2
Link zum Artikel

05.07.1982: Italiens Rossi kehrt nach zweijähriger Sperre zurück und versenkt «unbesiegbare» Brasilianer im Alleingang

0
Link zum Artikel

06.07.2010: «Ik probeer het maal», denkt sich Giovanni van Bronckhorst im WM-Halbfinal und erzielt aus 37 Metern dieses Traumtor

1
Link zum Artikel

27.06.1994: Effenberg zeigt seinen berühmten Stinkefinger – leider hat ihn fast niemand gesehen

3
Link zum Artikel

29.06.1958: Aus «Dico» wird «Pelé» und dieser wird dank zwei WM-Finaltoren der Weltstar

0
Link zum Artikel

28.06.1994: Der Russe Oleg Salenko erzielt als bisher einziger Spieler in einem WM-Spiel fünf Tore

0
Link zum Artikel

01.07.1990: Unglaublich, aber wahr: Dank cleverer Taktik und zwei verwandelten Penaltys darf England vom WM-Titel träumen

2
Link zum Artikel

16.07.1950: Ein Uru bringt das Maracanã zum Schweigen und sorgt dafür, dass Brasilien nie mehr in Weiss spielt

0
Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

0
Link zum Artikel

20.06.1982: Schiedsrichter Lund-Sörensen gibt bei Spanien gegen Jugoslawien einen Penalty, der keiner ist, und lässt ihn auch noch wiederholen

0
Link zum Artikel

03.07.1974: Ganz Polen gibt der deutschen Feuerwehr die Schuld für die Niederlage in der «Wasserschlacht von Frankfurt»

0
Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

0
Link zum Artikel

17.06.1970: Fehler über Fehler und Beckenbauers an den Körper geklebter Arm sorgen für das Jahrhundertspiel

0
Link zum Artikel

Ampel inspiriert Schiri zu Gelben und Roten Karten – ein Chilene spürt die Folgen zuerst

0
Link zum Artikel

07.06.1970: England-Goalie Gordon Banks wehrt mit der grössten Parade aller Zeiten den Kopfball von Pelé ab

1
Link zum Artikel

16.06.1938: Was man hier nicht sieht: Dem Penalty-Schützen riss das Gummiband der Hose, der Goalie lachte sich krumm

0
Link zum Artikel

31.05.1934: Goalie Zamora war Kettenraucher, sass im Knast und landet an der WM fast im Rollstuhl

1
Link zum Artikel

15.06.1958: Von wegen krummbeinig – Garrincha dribbelt die Sowjets schwindlig und gelangt zu Weltruhm

0
Link zum Artikel

12.06.1998: José Luis Chilavert wird beinahe zum ersten Goalie, der an einer WM ein Tor erzielt

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel

Schauspieler in Riad auf Bühne niedergestochen

Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

Link zum Artikel

Militärhilfe für Ukraine trotz Bedenken blockiert

Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

110
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

123
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

28
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

206
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Schauspieler in Riad auf Bühne niedergestochen

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Militärhilfe für Ukraine trotz Bedenken blockiert

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

84
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

110
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

123
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

28
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

206
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Schauspieler in Riad auf Bühne niedergestochen

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Militärhilfe für Ukraine trotz Bedenken blockiert

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

84
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

171
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
171Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • My Senf 26.06.2018 13:06
    Highlight Highlight Übrigens

    Um die ganze Sinnlosigkeit dieses Jubels...

    Der Doppeladler war (nach der Einführung als Wappen in Bysanz) seit jeher als Symbol gegen den Islam eingesetzt worden.
    Das heutzutage bekennende Gläubige dieser Religion, diesen so einsetzen zeigt deren Geschichtsverständnis ...
    • Ueli der Knecht 26.06.2018 15:29
      Highlight Highlight Historisch gesehen ist das Wappen der Byzantiner um eininige Jahrhunderte älter als der Islam.

      Insofern zeigst du mit deinem schrägen Geschichtsverständnis eher deinen Charakter.
  • HundBasil 26.06.2018 08:38
    Highlight Highlight Ich hatte bis jetzt romantische Gefühle. Mir ist es egal, wer in der Nati spielt. Früher waren ja Ponte, Barberis! Sforza, Subjat oder Türkylmaz auch eingebürgerte Schweizer. So what. Aber jetzt? Unsere Kosovaren machen die Tore, die anderen Schweiz-Kosovaren feiern mit der Kosovo-Flagge. Und nerven unsere Serben im Land. Sorry, Integration geht anders. Ich freue mich aufs Eishockey
    • Fabio74 26.06.2018 09:26
      Highlight Highlight Können wir irgendwann weiter leben anstatt uns künstlich drüber aufzuregen?
    • My Senf 26.06.2018 16:03
      Highlight Highlight Wer hindert dich denn daran Fabio?
  • nJuice 26.06.2018 07:45
    Highlight Highlight Ich bin kein Fan der Gesten, sie passen einfach nicht in ein Spiel der Schweizer Nationalmannschaft.

    Andererseits war die Botschaft ja nicht gegen die Schweiz oder für den Kosovo bestimmt, sondern primär gegen die Serben (deren Verband, Trainerstab, Spieler und Fans), welche diese Reaktionen meiner Meinung nach mehr als nur verdienten.

    Hätte man darüber stehen oder subtiler zurückschiessen können? Definitiv!
    Hätte ich es gemacht? Eher nein, in dem Moment hätte ich es zu geil gefunden, ein ganzes, mir nicht gesinntes, übermässig stolzes Land verdient vor den Kopf stossen zu können.
    • Qui-Gon 26.06.2018 10:17
      Highlight Highlight 5000 Busse für einen Mittelfinger ist günstig.😁
  • dding (@ sahra) 26.06.2018 07:16
    Highlight Highlight @ Herr Meile

    Sie begehen einen Denkfehler.

    Gerade als multikulti Schweiz, ist der Doppeladler Jubel nicht akzeptabel.

    Es gibt hier nicht nur Schweizer und eingebürgerte Albaner.
    Es gibt viele Ethnien.
    Darunter auch viele eingebürgerte Serben.

    Diese möchten sich auch mit der Nati identifizieren können.

    Mit dem Doppeladler ist dies ein Schlag ins Gesicht dieser Leute und spaltet nur die Schweiz.

    Wir wollen hier friedlich zusammenleben. Und nicht ausländischen Händel hierher importieren.

    Solche "Wurzeln" bitte getrost zuhause lassen.

    Sonst funktioniert, s nicht.
    • Fabio74 26.06.2018 12:33
      Highlight Highlight Wann fängst du an dieses Thema abzuhaken und redest im ich?
    • Ueli der Knecht 26.06.2018 15:37
      Highlight Highlight dding: Deb Denkfehler begehst du selbst.

      Shaqiri und Xhaka haben albanische Wurzeln. Sie haben zwei Herzen in ihrer Brust. Daher sind sie eben doppelt so stark. Und daher hat der Adler auch zwei Köpfe.

      Mit zwei Herzen in der Brust ist man doppelt so stark. Und mit zwei Köpfen ist man doppelt so clever.

      Der Unfrieden kommt doch vorallem von solchen Nationalisten wie dir. Schnappatmend ruft ihr nach fremden Richtern, damit die unsere doppelherzigen Schweizer noch härter bestrafen.

      "Unus pro omnibus, omnes pro uno", steht auf der Bundeshauskuppel. Die Schweiz ist multikulti, nicht reinrassig!
  • N. Y. P. D. 26.06.2018 00:26
    Highlight Highlight Die FIFA stufte den Jubel weder als politisches Statement noch als vorsätzliche Provokation ein.

    Bloss Bussen, die nicht schmerzen, aber keine Sperren und eine Warnung, es nicht mehr zu machen.

    Ein Widerspruch in sich selbst !

    Man darf etwas nicht mehr machen, was weder Provokation, noch politisches Statement ist. WTF.

    Nein, das ist alles Hafenkäse !
    Diese Sache ist mitnichten abgeschlossen. Fortsetzung folgt. Ich warte mal die weiteren Twitterbeiträge ab..



  • My Senf 25.06.2018 23:57
    Highlight Highlight Einfach zur Erinnerung

    Sie wurden bestraft, sprich für „schuldig“ befunden!

    Nicht dass die im SFV wieder zur Tagesordnung übergehen. Denn 2014 wurde schon mal abgemacht, dass solche Gesten in der Schweizer Mannschaft nicht geduldet werden.

    Der SFV muss endlich mal Tacheles reden und handeln!
    • Fabio74 26.06.2018 21:00
      Highlight Highlight und wie soll diese Handlung aussehen für einen Wiederholungsfall? Standgericht? Landesverweis?
    • My Senf 26.06.2018 22:23
      Highlight Highlight Fantasie hast wohl keine...

      1. die FIFA sperrt sie da sie verwarnt sind
      2. der SFV nimmt sie aus dem Kader

      Abmachungen müssen eingehalten werden. Die Prämien wollen sie ja dann auch wie abgemacht oder?
  • Arabra 25.06.2018 23:53
    Highlight Highlight Ich hoffe sie sind kein 2. Mal so dumm. Auch ich ertrage das nicht mehr....

    Und jetzt hopp Schwiiz und kämpft dieses mal nur für das weisse Kreuz auf rotem Grund. Mit zwei Herzen sollte da noch was drin liegen 😉
  • Barracuda 25.06.2018 23:45
    Highlight Highlight "Fans, die generell etwas gegen eingebürgerte Nationalspieler haben, werden noch lange bei jedem Fehlpass herummäkeln."
    Wow, eine dermassen undifferenzierte Schlussfolgerung hätte ich watson nicht zugetraut. Jeder, der solche Provokationen und nationalistisches Gehabe nicht toleriert, ist also ein Rassist. Die zwei Deppen haben dem Team einen Bärendienst erwiesen mit ihrer egoistischen Aktion. Was mich am meisten enttäuscht ist die Nicht-Reaktion des Verbandes und dass die zwei nicht mal daran Gedacht haben, sich zu entschuldigen. So hätte man die Situation nämlich entschärfen können.
    • Steddybär 26.06.2018 00:34
      Highlight Highlight Ich glaube nicht, dass das so gmeint ist, dass jeder ein Rassist ist, der die Geste provokant fand, sondern dass Leute, die eh schon was gegen die Multikukti-Mannschaft haben jetzt noch ein Grund mehr haben um zu mötzeln 😊
    • ujay 26.06.2018 03:17
      Highlight Highlight @Barracuda. Und du schwafelst von undifferenziert😂😂😂
    • N. Y. P. D. 26.06.2018 07:08
      Highlight Highlight @Barracuda, Du hast Recht.

      Ich gehöre mit meinen Statements auch in die rechte Recke. Jänu. Ich kann doch nicht mit unseren Spielern solidarisch sein, wenn sie einen Seich machen. Kommt gar nicht in die Tüte.

  • Bennno 25.06.2018 23:28
    Highlight Highlight Was meint die FIFA mit "Wiederholungsfall"? Erwarten die, dass die Schweiz im Final wieder gegen Serbien spielt? Oder ist der Doppeladler gegen den ganzen Rest der Welt auch eine Provokation?
    • dding (@ sahra) 25.06.2018 23:50
      Highlight Highlight Politische Gesten gehören nicht zum Fussball.
    • My Senf 25.06.2018 23:58
      Highlight Highlight @Benno
      Ach grüssen die zwei ihre Familie nur wenn sie gegen Serbien spielen?
    • Bennno 26.06.2018 00:13
      Highlight Highlight Was ist denn politisch an der Geste, wenn wir im Spiel gegen Costa Rica mit dem Doppeladler unsere Tore bejubeln?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bennno 25.06.2018 23:25
    Highlight Highlight Warum muss Lichtsteiner eigentlich nur 5'000 Franken für seine "Provokation" bezahlen und Shaqiri und Xhaka 10'000 Franken? Wiegt bei ihm die Geste denn weniger schwer, weil er keinen albanischen kulturellen Hintergrund hat? Oder eben gerade schwerer? Würde gerne die Urteilsbegründung lesen...
  • Fraessnapf 25.06.2018 23:07
    Highlight Highlight „Fans, die generell etwas gegen eingebürgerte Spieler haben“ würde ich nicht als Fans bezeichnen. Es sind Menschen, welche nach meiner Meinung unsere Identität leugnen. Die Schweiz ist nunmal ein Einwanderungsland, und das ist gut so. Ohne Einwanderer wären wir noch immer mehrheitlich Bauern und Textilverarbeiter in einem der ärmsten Länder Europas. Macht lieber alle den Doppeladler um unsere Brüder und Schwestern zu unterstützen, sie tragen auch das Kreuz im Herzen
    • dding (@ sahra) 25.06.2018 23:48
      Highlight Highlight Eingebürgerte die aus Serbien kommen, sollen ihrer Ansicht nach, also vor lauter Freude den Doppeladler machen?
      Hey schliifts...oder wie?
    • Fraessnapf 26.06.2018 00:00
      Highlight Highlight Vilicht nöd wänn d schwiiz gäge serbie spilt;) susch scho, ja. Und umgekehrt
    • Bennno 26.06.2018 00:16
      Highlight Highlight Warum nicht? Das offizielle serbische Wappen hat auch einen Doppeladler: https://de.wikipedia.org/wiki/Wappen_Serbiens
    Weitere Antworten anzeigen
  • cicero 25.06.2018 23:02
    Highlight Highlight Ich meine mich zu erinnern, dass König Sepp beim Grüssen von Putin einmal die Hand so verrutscht ist, dass die beiden Hände der Unsterblichen einen Doppeladler geformt haben! Niemnd wollte es bemerkt haben und wenn doch, so besänftigte der König alle mit seinen „to make the welt a butter wörld“-floskeln ... jetzt heisst es also wieder: die spiele sind eröffnet und wir alle warten doch heimlich auf das nächste skandälchen ... das da z. B. wäre, wenn der verband die bussen übernimmt oder shaqiri den balotelli und den ronaldo und den neymar in einem torjubel vereinigt
  • Ott*ger 25.06.2018 22:41
    Highlight Highlight Ich bin froh ist die Sache vom Tisch.
    Zeit wieder an die Arbeit zu gehen,
    mit dem neuen Doppelschwader 😅
    Benutzer Bild
  • Yorik2010 25.06.2018 22:36
    Highlight Highlight Hat die FIFA Obrigkeit rechtzeitig bemerkt, dass eigentlich nur durch die Medien und die FIFA selbst die Geschichte zum Politikum wurde!
  • 's all good, man! 25.06.2018 22:24
    Highlight Highlight So. Thema endlich abgehakt und wir können uns wieder dem wesentlichen zuwenden: müsste es korrekterweise nicht DoppelKOPFadler heissen?

    Nei Seich. Ich freue mich sehr, wenn es jetzt hoffentlich wieder nur um Fussball geht und bin überzeugt, dass die Mannschaft aus der ganzen Affäre wirklich gestärkt hervogehen wird. Sehr überzeugend bis jetzt - das kommt gut!
  • dding (@ sahra) 25.06.2018 22:19
    Highlight Highlight Ralf Meile

    "Fans, die etwas gegen eingebürgerte Nationalspieler haben, werden noch lange bei jedem Fehlpass herummäkeln und sofort etwas von einem angeblichen Doppeladler-Verräter-Jubel fabulieren."

    Ich finde es schade und auch daneben, dass sie Kritik an dieser nationalistischen Geste, in die Idioten-Ecke drängen.
    Ich persönlich, habe nicht im gerinngsten etwas gegen eingebürgerte Nationalspieler.
    (eher im Gegenteil).

    Trotzdem fühle ich mich von dieser Geste irgendwie bepisst.

    Ich möchte desshalb nicht als Idiote und Nazi dargestellt werden.

    Merci für ihre Kenntnisnahme
    Ein Fan der Nati.
    • destin 25.06.2018 22:48
      Highlight Highlight Sagen wir's mal so: Um sich von dieser Geste bepisst zu fühlen, muss man schon sehr national eingestellt sein, nicht? Merci, ein Fan der Ehrlichkeit.
    • Fabio74 26.06.2018 07:02
      Highlight Highlight Aber du und deinesgleichen haben nicht die Deutungshohheit egsl wie laut sie sind. Und du und deinesgleichen kommen nun mal aus der rechts aussen Ecke.
      Und es seid ihr die hier seit Tagen Lärm produziert auch jetzt noch.
  • Bene86 25.06.2018 22:00
    Highlight Highlight So, endlich Ruhe. Ich hoffe, es war jetzt auch zum letzten mal.
  • Siebenstein 25.06.2018 21:34
    Highlight Highlight Da sind die sauberen Herren aber so etwas von glücklich davongekommen, zum Glück ist unmissverständlich klargemacht worden, dass das kein Freibrief für die Zukunft ist!
  • Nelson Muntz 25.06.2018 21:23
    Highlight Highlight Das Thema ist erledigt! Was hattet ihr zum zNacht? Hab feine Käsewürstli vom Metzger geholt, dazu Salate 😋😋😋
    • bullygoal45 25.06.2018 21:31
      Highlight Highlight Und da ladet man uns nicht ein?
    • Walter Sahli 25.06.2018 21:32
      Highlight Highlight Hatte Merguez von der jüngsten und schon grad besten Metzgerei in Bern - jener am Breitschplatz. Wenn Fleisch, dann nur noch von dort. Alles von Freilandviehern und bio.
    • Walter Sahli 25.06.2018 21:45
      Highlight Highlight Wer blitzt hier? Veganer oder Angestellte von Bell?
    Weitere Antworten anzeigen
  • retrogott 25.06.2018 21:22
    Highlight Highlight ..und das alles nur weil die Wu-Tang auch so geil finden.... :(
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 25.06.2018 21:13
    Highlight Highlight The Eagle has landet!
  • P. Meier 25.06.2018 20:55
    Highlight Highlight Interessante Urteile. Wenn der SFV die Fifa-Linie übernimmt, gibt es bei jedem weiteren Adlerjubel Geld in die Verbandskasse. Interessant ist auch, dass im internationalen Fussball der Verband für den dämlichen Auftritt seiner Fans zur Rechenschaft gezogen wird. Das könnte noch teuer werden für gewisse CH-Vereine in der Superleague.
  • Fanta20 25.06.2018 20:10
    Highlight Highlight Für mich ein richtiger Entscheid, das hätte sonst präjudizierende Wirkung haben können; denn irgendjemand ist halt immer ob Banalitäten pikiert.
    So! Und jetzt muss dieses Kapitel geschlossen werden. Stattdessen: Hopp Shvic!!!

    Wichtiger wäre übrigens, dass die FIFA die "sportlichen" Probleme in den Griff bekommt und sanktioniert; namentlich Betrugsversuche in Form von Schwalben, Simulieren und Zeitschinden. Dies ist nach meinem Empfinden das bisher grösste Problem an dieser WM.
  • Walter F. Sobchak 25.06.2018 20:02
    Highlight Highlight Unverständliches Urteil. Der Doppeladler ist das Wappentier Albaniens, und sicherlich keine Provokation (und wenn, ist dann nicht jeder Jubel eine Provokation?) Der Fussball ohne Emotionen ist kein Fussball!
    • Openyourmind 25.06.2018 21:01
      Highlight Highlight Hmmmm... Was haben denn die zwei mit Albanien zu tun? Diese zwei Schweizer kommen doch aus Kosovo und Kosovo Flage ist ohne Adler... Warum dann den Adler zeigen? Grossalbanien? Verstehe ich echt nicht... Wo ist der Adler?
      Benutzer Bild
    • Scenario 25.06.2018 21:13
      Highlight Highlight @Openyourmind: Gewisse Menschen identifizieren sich nun mal über die ethnische Zugehörigkeit und nicht über den Staat... nichts mit Grossalbanien oder anderen serbischen Propaganda Märchen...

      ... und noch was... hast schon mal was von Doppelbürger gehört? Sie sind Schweizer und Albaner... so what?
    • Openyourmind 25.06.2018 21:28
      Highlight Highlight @Scenario Merci für die Belehrung! Wusste nicht dass die auch Staatsbürger Albaniens sind und so viel Wert auf Ethnien legen! Dachte leider mit der Ethnien ist es vorbei und die stammen aus westlich geprägtem Kosovo. Sry... mein Fehler !
    Weitere Antworten anzeigen
  • unejamardiani 25.06.2018 19:49
    Highlight Highlight Ich bin etwas schockiert wie die Regel augelegt wird. Anscheinend gelten nicht für alle die gleichen Regeln! Sihe offizielle WM Facebook seite: https://www.facebook.com/fifaworldcup/photos/a.608143955868122.153058.606721589343692/2266114286737739/?type=3 oder auch hier als Bild. Erbärmlich und Unglaubwürdig!
    Benutzer Bild
    • Openyourmind 25.06.2018 20:02
      Highlight Highlight Rütlischwür
      Benutzer Bild
    • InfinityLoop 25.06.2018 21:00
      Highlight Highlight Naja....de Xherdan machts au😆
      Benutzer Bild
  • Lowend 25.06.2018 19:48
    Highlight Highlight Schon absurd, wenn rechte Schweizer fordern, dass fremde Richter strengere Urteile gegen Spieler der Schweizer Nationalmannschaft aussprechen sollten!

    🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭HOPP SCHWITZ🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭
    • dding (@ sahra) 25.06.2018 22:25
      Highlight Highlight Lovend sie lustiger Knilch.
      Fussball ist Nationalistisch. Sie sollten also NICHT schauen.
      Sonst sind sie ein..Nationalist!
    • FrancoL 26.06.2018 00:12
      Highlight Highlight @dding: Eigentlich ging es bei Lowend um die fremden Richter nicht um das Fussballschauen.
    • dding (@ sahra) 26.06.2018 06:59
      Highlight Highlight Franco

      Ja genau.., Ha ha
      S geht immer um etwas, nicht wahr?

      Und hopp Schwiiz...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Openyourmind 25.06.2018 19:40
    Highlight Highlight DANKE FIFA! Nur ein nicht korruptes, gut geführtes und überaus durch den Schweizer Präsident nicht beeinflüsstes Verein kann solch gerechte Entscheidung treffen! Die Straffen tun richtig Weh und sind ein Garant dafür dass sich so was nie wiederholt! MERCI 👌🏻
    • Openyourmind 25.06.2018 19:59
      Highlight Highlight Wer „herzt“ und wer „blitzt“? Bitte „herzen“ alle die richtige Eidgenossen (und auch manche Serben) sind, alle anderen, die den Geschichtsunterrich verpasst haben, bitte „blitzen“. Danke herzlich im Voraus 🎯🤐
    • Fabio74 25.06.2018 20:30
      Highlight Highlight der Blitz für die Straffen. Ich mag straffe Oberschenkel :-)
      so nebenher: Welchen Geschichtsunterricht sollten wir nicht verpasst haben? Erzähl mal deine VErsion.
    • Openyourmind 25.06.2018 20:35
      Highlight Highlight Meine stra“ff“e „VE“rsion... c‘mon Fabi... Bisch wieder auf Tippppfehlerrr suche, gel? Gib‘s zu 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Quobobbba 25.06.2018 19:24
    Highlight Highlight ... und die FIFA sackt 89‘000 Stutz mehr ein. 💸
    • spaljeni 25.06.2018 21:02
      Highlight Highlight Es ist ja alles transparent diesmal 😎 alle Ausgaben, Einnahmen usw.
  • Butschina 25.06.2018 19:21
    Highlight Highlight Immerhin werden alle beteiligten bestraft, inkl der Fanprovokationen die zwar nicht die Fans aber der Serbische Verband bezahlen müssen. Anfangs dachte ich das Fanverhalten hätte keine Folfen
  • Switch_on 25.06.2018 19:21
    Highlight Highlight Bin ich der Einzige der sich über das Urteil gegen serbischen Trainer wundert?
    Ich persönlich finde es ok dass Xhaka und Shaqiri gebüsst werden.
    Aber die Aussage über Brych empfand ich als viel schlimmer....
    • sowhat 25.06.2018 19:39
      Highlight Highlight Nein, du bist nicht der Einzige. Ich verstehe diese Messlatte auch nicht.
    • Hochen 25.06.2018 19:47
      Highlight Highlight Geht mir gleich!
    • felixJongleur 25.06.2018 20:30
      Highlight Highlight Schon ok, salomonisch und so , aber der serb. Verband wird trotzdem jammern.
  • Qui-Gon 25.06.2018 19:15
    Highlight Highlight Gibt schon lustige Leutchen hier. Wünschten sich vor lauter Abneigung gegen Albaner härtere Strafen für die Schweiz. *Kopfschütteln*
  • #StandWithRojava #StandwithHK 25.06.2018 19:09
    Highlight Highlight lieber adler als schwalben 😉
    • MGPC 25.06.2018 19:16
      Highlight Highlight Selten so herzhaft gelacht, jetzt können wir ja endlich zynisch werden😂😂😂👏🏻
    • Schreiberling 25.06.2018 20:42
      Highlight Highlight Den Spruch brachte Hanspeter Latour schon direkt nach dem Serbienspiel 😂
    • spaljeni 25.06.2018 21:04
      Highlight Highlight Wahre Worte! Geilster Kommentar 🤣
    Weitere Antworten anzeigen
  • Joshuuaa 25.06.2018 19:06
    Highlight Highlight Der Artikel 57 des Disziplinarreglements: "Wer auf irgendeine Weise, insbesondere durch beleidigende Gesten oder Äusserungen, eine andere Person in ihrer Ehre verletzt oder wer die Prinzipien des Fairplay oder der Sportlichkeit verletzt, kann mit Sanktionen gemäss Art. 10 ff. belegt werden." Der Doppeladler verletzt also die Ehre der Serben oder die Prinzipien des Fairplay. Seine Herkunft zu zeigen ist unsportlich und/oder ehrverletzend. Ich versteh das Urteil nicht. Aber abhacken, nach vor gucken und Daumen drücken. Ist ja nichts schlimmeres passiert...
  • koks 25.06.2018 19:01
    Highlight Highlight haha, der saudi-spieler hat sein heutiges tor auch mit doppeladler gefeiert. könnte sich noch als cooler jubel etablieren.
  • Edel Weiss 25.06.2018 18:54
    Highlight Highlight Mein Fazit aus der Geschichte:
    Es ist kein Problem, zwei Herzen in der Brust zu haben. Probleme gibt es nur, wenn man keines hat.

    Spielt weiter so einen genialen Fussball, Jungs.
    Hopp Schwiiz!!
    • koks 25.06.2018 19:03
      Highlight Highlight @edelweiss, mein lieblingskommentar :-)
    • Edel Weiss 25.06.2018 20:01
      Highlight Highlight Hopp Schwiiz 😊
      Benutzer Bild
    • spaljeni 25.06.2018 21:08
      Highlight Highlight Richtiiiiig 👍
    Weitere Antworten anzeigen
  • lilie 25.06.2018 18:51
    Highlight Highlight Ich bin sehr zufrieden mit dem Urteil! Busse ist wohl angemessen (sonst machen die Serben nur noch mehr Stunk...), dafür sind aber auch die Serben zur Rechenschaft gezogen worden!

    Jetzt abhaken und weitermachen! Hopp Schwiiz! ⚽️🇨🇭🤗
  • CASSIO 25.06.2018 18:47
    • Fabio74 25.06.2018 19:18
      Highlight Highlight 1987 ernsthaft?
    • CASSIO 25.06.2018 20:51
      Highlight Highlight fabio, die ursprünge des konflikts gehen noch viel weiter zurück. die geschichte verfolgt uns. wer anderes denkt oder ins lächerliche zieht, hat nichts verstanden.
    • Fabio74 25.06.2018 21:11
      Highlight Highlight @cassio Die Geschichte fängt 1489 auf dem Amselfeld an. Und die Geschichte geht weiter ab 1870 mit der Unabhängigkeit Serbiens vom Osmanischen Reich. Und zieht sich durch die Balkankriege 1912/13, durch WK1, dem Zerfall Österreich-Ungarn, der Schaffung des SHS-Staats bzw Jugoslawien und dass dieses Gebilde nur als Diktatur zusammenhielt und geht nahtlos über in den Zerfall ab 1990 und die folgenden Balkankriege.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bär73 25.06.2018 18:46
    Highlight Highlight Wieviel hat der SFV bezahlt ?? 😡😡
    • leu84 25.06.2018 19:07
      Highlight Highlight Der SFV hat keine Reglemente verletzt und die Busse müssen die Spieler aus dem eigenen Portemonnaie berappen. Bei Wiederholung droht härtere Konsequenzen. Dasselbe für die gebüssten Serben. Wo es kein Reglement gibt, da kann man nicht bestrafen.
  • dding (@ sahra) 25.06.2018 18:44
    Highlight Highlight Schade. So lernen sie es nie...
    • Fabio74 25.06.2018 18:50
      Highlight Highlight DIe Geschichte ist erledigt. Schaum kann abgewischt werden.
      Provokationen sind Teil des Sports bzw der Show. ist ja eh nur Entertainment.
    • Erba 25.06.2018 19:09
      Highlight Highlight Haben Sie gegen Serbien gespielt? Unter welchem Namen denn?
    • Ruggedman 25.06.2018 19:47
      Highlight Highlight @dding und bombenjunge
      Was regt ihr euch künstlich auf? Ist ja furchtbar! Die Spieler werden gebüsst und damit ist die Sache erledigt. Solche Probleme habt ihr zwei...
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 25.06.2018 18:44
    Highlight Highlight Glück gehabt. Ich hoffe jedoch, dass die Beiden aus dieser Geschichte lernen und zumindest bei Spielen gegen andere Balkanmannschaften diese unnötigen Provokationen sein lassen (würde natürlich auch für allfällige serbische Spieler gelten).
    Und Shaqiri soll dann auch bitte sein Trikot anbehalten, man kann von der Regel halten was man will, es ist aber immer eine unglaublich dämliche gelbe Karte.
    • Butschina 25.06.2018 19:25
      Highlight Highlight Die Trikotregel ist scheisse. Als Frau habe ich den Anblick der früher gängigen Obenohnejuvel gerne gesehen.
    • destin 25.06.2018 23:04
      Highlight Highlight Den Obenohne-Jubel würde ich auch im Damenfussball sehr begrüssen...
  • nyon 25.06.2018 18:43
    Highlight Highlight wie kann man sich an der busse beteiligen?! 🧐👐🏿
    • RASL 25.06.2018 18:51
      Highlight Highlight Stimmt, die können sich die Busse auf keinen Fall selber leisten. Spenden Sie doch lieber an eine wohltätige Einrichtung.
  • ciaociao 25.06.2018 18:40
    Highlight Highlight was kriegen denn der serbische trainer und die serbischen fans?

    mindestens ein stadionverbot bis ende wm für die fans wäre entsprechend fair.
    • lilie 25.06.2018 18:58
      Highlight Highlight "Je 5000 Franken müssen wegen Äusserungen nach der Niederlage Serbiens Nationaltrainer Mladen Krstajic und Verbandspräsident Slavisa Kozeka bezahlen. Dazu kassierte der serbische Verband eine Busse in der Höhe von 54'000 Franken wegen Fehlverhaltens der Zuschauer im serbischen Fan-Sektor".

      Steht im zweiten Teil nach den Bildern. :)
    • leu84 25.06.2018 19:10
      Highlight Highlight Lesen hilft, die Sache zu verstehen. ;)
  • Pana 25.06.2018 18:36
    Highlight Highlight Gut so.

    Nach Neymar im Brasilien Spiel, Doppeladler gegen Serbien.. frage ich mich, worüber debattieren wir nach dem Tico Spiel?
    • dding (@ sahra) 25.06.2018 18:45
      Highlight Highlight Ist schon nicht ganz dasselbe. 😂
    • Bulwark 25.06.2018 18:46
      Highlight Highlight Über den Achtelfinalgegner! 😉
    • SanchoPanza 25.06.2018 18:56
      Highlight Highlight zu viel Bohnen zum Frühstück? 😜
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mate 25.06.2018 18:36
    Highlight Highlight So, endlich ist diese unsägliche Geschichte zu Ende. Jetzt erwarte ich, dass sich jeder Schweizer hinter diese unglaubliche Mannschaft stellt, den dieses Jahr ist etwas zu erreichen!
    • Jol Bear 25.06.2018 18:45
      Highlight Highlight ... und dass sich alle Spieler dieses Teams hinter die Schweiz stellen, deren Trikot sie tragen.
    • Bär73 25.06.2018 18:47
      Highlight Highlight Nein mach ich nicht !! 😡😡
    • Prof.Farnsworth 25.06.2018 18:48
      Highlight Highlight danke Joel, wollte ich auch sagen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • plop 25.06.2018 18:36
    Highlight Highlight Nun, der Betrag kratzt die wohl nicht...

    Hopp hopp, itz aber nume no schutte!
  • Gasosio 25.06.2018 18:36
    Highlight Highlight Yes! Viertelfinale wir kommen! Immer, immer weiter! Die Schweiz atmet auf.
  • Grego 25.06.2018 18:36
    Highlight Highlight "Die FIFA begründete die Strafen mit dem Vorstoss gegen Artikel 57, der sich mit Fairplay befasst."
    Wäre die FIFA in Bezug auf Artikel 57 konsequent hätte sie mit all den Schwalbenkönigen ja ein tolles Nebeneinkommen.
    • rodolofo 25.06.2018 18:42
      Highlight Highlight Die haben eben einen guten Riecher für die einträglichen Transaktionen!
    • Fabio74 25.06.2018 18:49
      Highlight Highlight vor allem mit ihren Korruptionsfällen müsste sich selber mit Verfahren zu decken
    • Plöder 25.06.2018 19:36
      Highlight Highlight Ha: ist fast schon schlimmer als an einer Ornithologentagung!

      So viele Schwalben und Adler...

      LOL
    Weitere Antworten anzeigen
  • glass9876 25.06.2018 18:35
    Highlight Highlight Die FIFA muss wohl ihre Bilanz aufbessern!
  • Joely Tafanalo (1) 25.06.2018 18:34
    Highlight Highlight Weiss man, was die Serben (Trainer, Spieler, Fans) bekommen???
    • ciaociao 25.06.2018 18:39
      Highlight Highlight würde mich auch interessieren
    • balabala 25.06.2018 18:44
      Highlight Highlight 5`000.- für Trainer und Verbandspräsi und wohl
      54`000.- für die "Fans"
    • lilie 25.06.2018 18:49
      Highlight Highlight @Joely: Steht im zweiten Teil nach den Instagrambildern:

      "Je 5000 Franken müssen wegen Äusserungen nach der Niederlage Serbiens Nationaltrainer Mladen Krstajic und Verbandspräsident Slavisa Kozeka bezahlen. Dazu kassierte der serbische Verband eine Busse in der Höhe von 54'000 Franken wegen Fehlverhaltens der Zuschauer im serbischen Fan-Sektor".
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 25.06.2018 18:32
    Highlight Highlight Gute Nachrichten 🙂
  • ChlyklassSFI 25.06.2018 18:32
    Highlight Highlight Super. Jetzt weiter zusammenhalten gegen die Stänkerer.
  • Margherita Turdo 25.06.2018 18:32
    Highlight Highlight juuuuuuuuuuuuubel super guet so freu das isch emal e gueti nachricht hüt😁😁😁😁😁😁😁
  • ya97nu 25.06.2018 18:32
    Highlight Highlight Viel Aufregung für nichts...
    • Fabio74 25.06.2018 18:54
      Highlight Highlight yep Staatsaffäre erledigt.

Die Fussball-Nati tritt neu in diesem vielfarbigen Trikot an

Das Schweizer Fussball-Nationalteam tritt am Freitag gegen Georgien in einem neuen Trikot an. Es kommt nicht nur in den klassischen Farben Rot und Weiss daher, sondern mit vier weiteren Farben. Diese stehen für die vier Landessprachen und bilden laut einer Mitteilung des SFV und von Hersteller Puma «ein Bergmotiv und ergeben zusammen mit den dezent eingesetzten Farben ein ikonisches Muster, das sowohl Tradition als auch Moderne und Vielfalt der Schweiz symbolisiert.»

Entdeckt hat das neue Trikot …

Artikel lesen
Link zum Artikel