Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, Gruppenphase

A: Zürich – Leverkusen 3:2 (1:0)
A: Larnaca – Ludogorets 1:1 (1:1)

B: Leipzig – Celtic Glasgow 2:0 (2:0)
B: Salzburg – Trondheim 3:0 (1:0)

D: Anderlecht – Fenerbahce 2:2 (1:0)
D: Trnava – Dinamo Zagreb 1:2 (1:0)

E: Sporting Lissabon – Arsenal 0:1 (0:0)

F: Düdelingen – Olympiakos 0:2 (0:0)
F: Milan – Betis Sevilla 1:2 (0:1)

G: Villareal – Rapid Wien 5:0 (3:0)

H: Frankfurt – Limassol 2:0 (2:0)
H: Marseille – Lazio 0:2 (0:1)

J: Sevilla – Beldediyespor 6:0 (3:0)

L: Chelsea – Bate Borisow 3:1 (2:0)

Fenerbahce's Michael Frey, right, goes for a header with Anderlecht's Adrien Trebel during the Europa League Group D soccer match between Anderlecht and Fenerbahce at the Constant Vanden Stock stadium in Brussels, Thursday, Oct. 25, 2018. Frey scored once and the match ended in a 2-2 draw. (AP Photo/Francisco Seco)

Michael Frey trifft erstmals für Fenerbahce Bild: AP/AP

Frey erzielt erstes Tor für Fenerbahce – Gavranovic trifft bei Sieg von Zagreb

Stephan Lichtsteiner und Granit Xhaka von Arsenal sowie Yvon Mvogo von Leipzig kommen in der Europa League mit ihren Klubs zu Erfolgen. Michael Frey schiesst für Fenerbahce sein erstes Tor.



Das schönste Tor des Abends

Play Icon

Das 1:0 von Sevilla gegen Belediyespor. Video: streamja

Ein Tor wie ein Gedicht! Sevilla zaubert sich nach einem Einwurf in Strafraumnähne mit acht direkten Ballberührungen vors Tor, ehe Roque Mesa einfach draufhält und das Leder in die obere Ecke zimmert. Die Spanier lassen ihren türkischen Gegner keine Chance und gewinnen mit 6:0.

Das Highlight der anderen Art

Einmal mehr begeistern die Fans der Eintracht Frankfurt Fussball-Europa mit einer tollen Choreo.

Play Icon

Video: streamja

Image

Bild: eintracht frankfurt

Image

Bild: eintracht frankfurt

Was du sonst noch gesehen haben musst

Remis in Zürcher Gruppe

Der FC Zürich kann schon beinahe mit der europäischen Überwinterung planen. Während die Zürcher zuhause sensationell Bayer Leverkusen schlugen, trennen sich Laranaca und Ludogorets unentschieden 1:1. Damit hat der FCZ auf den dritten Platz bereits acht Punkte Vorsprung.

Play Icon

Das 0:1 für Ludogorets. Video: streamja

Play Icon

Das 1:1 für Larnaca. Video: streamja

AEK Larnaca - Ludogorez Rasgrad 1:1 (1:1) 
4000 Zuschauer.
Tore: 7. Lukoki 0:1. 25. Larena (Foulpenalty) 1:1.

Image

Bild: SRF

Gavranovic und Frey treffen

Mario Gavranovic feiert mit Dinamo Zagreb einen 1:2-Auswärtssieg gegen Spartak Trnava. Der Tessiner erzielt dabei den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer zum 1:1.

Play Icon

Das 1:1 für Dinamo Zagreb durch Mario Gavranovic. Video: streamja

Play Icon

Das 1:2 für Zagreb. Video: streamja

Stürmer Michael Frey erzielte beim 2:2 von Fenerbahce Istanbul auswärts gegen Anderlecht sein erstes Tor für den türkischen Spitzenverein. Der Berner stand nach einem haarsträubenden Rückpass eines Gegner alleine vor dem Torhüter und traf nach 53 Minuten mit dem linken Fuss souverän zum 1:2-Anschluss. Nur vier Minuten später gelang Fenerbahce gegen die zuvor punktelosen Belgier der Ausgleich.

Play Icon

Das 1:0 für Anderlecht. Video: streamja

Play Icon

Das 2:0 für Anderlecht. Video: streamja

Play Icon

Das 2:1 für Fenerbahce durch Michi Frey. Video: streamja

Play Icon

Das 2:2 für Fenerbahce. Video: streamja

Image

Bild: srf

Xhaka und Lichtsteiner siegen

Stephan Lichtsteiner und Granit Xhaka gewannen mit Arsenal das heikle Auswärtsspiel gegen Sporting Lissabon 1:0 und stehen nach dem dritten Sieg und mit dem Punktemaximum mit eineinhalb Beinen in den 1/16-Finals. Das entscheidende Tor schoss der englische Internationale Danny Welbeck in der 77. Minute.

Play Icon

Das 0:1 für Arsenal. Video: streamja

Der Erfolg war für Arsenal fast Courant normal - es war der 11. Pflichtspielsieg in Folge. Ungewöhnlich war für Xhaka dafür die Position auf dem Feld. Der Basler Mittelfeldspieler wurde von Trainer Unai Emery als linker Aussenverteidiger eingesetzt. «Xhaka ist der einzige Linksfüsser, der mir im Moment zur Verfügung steht», begründete Emery den Entscheid.

Image

Bild: srf

Sporting Lissabon - Arsenal 0:1 (0:0)
Tor:
77. Welbeck 0:1.
Bemerkung: Arsenal mit Lichtsteiner und Xhaka.

Mvogo feiert mit Leipzig

Torhüter Yvon Mvogo, der nur im Europacup eingesetzt wird, blieb beim 2:0-Heimsieg von RB Leipzig gegen Celtic Glasgow erstmals in dieser Europa-League-Gruppenphase ohne Gegentreffer. Der Freiburger hatte dabei wenig zu tun; im ganzen Spiel flog nur ein einziger Schuss auf sein Tor. Der frühere Sion-Stürmer Cunha sowie der Portugiese Bruma trafen für Leipzig kurz nach Ablauf der ersten halben Stunde innerhalb von vier Minuten.

Play Icon

Das 1:0 für Leipzig. Video: streamja

Play Icon

Das 2:0 für Leipzig. Video: streamja

Image

Bild: srf

RB Leipzig - Celtic Glasgow 2:0 (2:0) 
38'126 Zuschauer.
Tore: 31. Cunha 1:0. 35. Bruma 2:0.
Bemerkung: RB Leipzig mit Mvogo.

Chelsea mit lockerem Sieg

Chelsea bekundet zuhause gegen Bate Borisov keine Mühe. Die Londoner feiern einen lockeren 3:1-Sieg.

Play Icon

Das 1:0 für Chelsea Video: streamja

Play Icon

Das 2:0 für Chelsea. Video: streamja

Play Icon

Das 3:0 für Chelsea. Video: streamja

Play Icon

Das 3:1 für Borissow. Video: streamja

Chelsea - BATE Borissow 3:1 (2:0)
Tore:
2. Loftus-Cheek 1:0. 8. Loftus-Cheek 2:0. 54. Loftus-Cheek 3:0. 80. Rios 3:1.

Image

Bild: srf

Frankfurter Feierlichkeiten

Nicht nur die Choreo der Frankfurter Fans war europawürdig. Auch der Auftritt von Adi Hütters Mannnschaft war überzeugend. Die Deutschen gingen bereits früh durch Kostic in Führung. Haller traf noch vor der Pause zum 2:0-Endstand. Damit bleibt die Eintracht souveräner Tabellenführer.

Play Icon

Das 1:0 für Frankfurt. Video: streamja

Play Icon

Das 2:0 für Frankfurt. Video: streamja

Image

bild: srf

Rodriguez bei Niederlage nur Ersatz

Eine Niederlage gab es derweil für Ricardo Rodriguez, der allerdings beim 1:2 der AC Milan im Heimspiel gegen Betis Sevilla nicht zum Einsatz kam. Der Schweizer ist beim Serie-A-Verein auf der linken Abwehrseite gesetzt, für einmal wurde er durch den Uruguayer Laxalt vertreten.

Milan, das am Wochenende schon das Derby gegen Inter Mailand verloren hatte, machte einen durch und durch schwachen Eindruck und lag nach rund einer Stunde 0:2 zurück. Es würde nicht erstaunen, wenn die Tage des zunehmend hilflos wirkenden Trainers Gennaro Gattuso bald gezählt sind.

Play Icon

Das 0:1 für Betis Sevilla. Video: streamja

Play Icon

Das 0:2 für Betis Sevilla. Video: streamja

Play Icon

Das 1:2 für die AC Milan. Video: streamja

Image

Bild: srf

Milan - Betis Sevilla 1:2 (0:1)
22'405 Zuschauer.
Tore: 30. Sanabria 0:1. 54. Lo Celso 0:2. 83. Cutrone 1:2.
Bemerkungen: Milan ohne Rodriguez (Ersatz). 94. Rote Karte gegen Castillejo (Milan) wegen Fouls. (abu/sda)

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

Witziges zum Fussball

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Link to Article

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link to Article

Der Titel für das absurd-witzigste Interview des Jahres ist bereits vergeben

Link to Article

Ciao Cristiano! Das sind die 17 schönsten italienischen Fussball-Begriffe

Link to Article

Ähm … wie sieht denn dieser Fussballplatz bitteschön aus?!

Link to Article

Top-Sportchef Ralf Meile hat in 6 Monaten aus 100 satte 250 Millionen gemacht. Und du?

Link to Article

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link to Article

So sehen Lichtsteiner, Behrami, Neymar und Co. das Fussballfeld wirklich

Link to Article

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link to Article

Grösser! Besser! Mehr! Mehr! Mehr! Der Transfer-Gerüchte-Generator ist jetzt noch sexyer!

Link to Article

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Link to Article

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Link to Article

Breel Embolo ist mit seiner gewagten Frisur nicht alleine – das sind die 40 schrägsten Fussballer-Fritten

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zellweger_fussballgott 26.10.2018 11:40
    Highlight Highlight Und Frey ist zudem nominiert für der Player of the week!
    1 0 Melden
  • c-bra 26.10.2018 09:26
    Highlight Highlight 0 Punkte, Torverhältnis 0:6 nach drei Spielen, aber trotzdem kann man sagen, Düdelingen schlägt sich nicht einmal so schlecht wenn man die Budgets vergleicht. :-)

    Go Düdelingen, auf zum ersten internationalen Punkt!
    10 0 Melden
  • Pana 26.10.2018 01:51
    Highlight Highlight Was für ein Foto :D
    31 0 Melden
    • fandustic 26.10.2018 06:18
      Highlight Highlight Hahaha....wollte ich auch sagen:-)
      5 0 Melden
    • Amboss 26.10.2018 08:33
      Highlight Highlight Ein echter Sympathieträger :)
      11 0 Melden

«Halt die Fresse, du!» – Ludovic Magnin geigt der Leverkusen-Bank die Meinung

Was für ein Abend für den FC Zürich! Gegen den Bundesligisten Bayer Leverkusen holen die Zürcher im dritten Europa-League-Spiel den dritten Sieg. 

Das Spiel bot nicht nur wegen der Torfolge 1:0 – 1:2 – 3:2 viel Spektakel und Emotionen. Die Achterbahnfahrt machte auch FCZ-Trainer Ludovic Magnin mit – der sich beim Stand von 2:2 mit den Funktionären auf der Leverkusen-Bank anlegte.

Weil Leverkusens Leon Bailey gerade behandelt wird, fängt die Kamera die Szenen an der Seitenlinie ein:

Magnin …

Artikel lesen
Link to Article