DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 24. Runde
Leverkusen – Schalke 0:2 (0:1)
Leipzig – Köln, 1:2 (1:0)
Leverkusen unterliegt Schalke zu zehnt. 
Leverkusen unterliegt Schalke zu zehnt. Bild: DPA

Embolo holt Platzverweis und Penalty heraus – Leipzig patzt bei Schlusslicht Köln

Schalke entscheidet in der 24. Runde der Bundesliga das Verfolgerduell in Leverkusen mit 2:0 für sich und stösst auf Rang 3 vor. Breel Embolo holt eine Rote Karte und einen Penalty heraus.
25.02.2018, 19:5225.02.2018, 19:56

Das musst du gesehen haben

Schalke 04 steht nach einem Sieg gegen Bayer Leverkusen neu auf dem dritten Platz der Bundesliga-Tabelle. Die «Knappen» gehen bereits nach elf Minuten durch Guido Burgstaller in Führung. 

Das 1:0 durch Burgstaller im Video.Video: streamable

Danach profitieren sie auch davon, dass sich ihr Gegner selbst schwächt. Leverkusens Dominik Kohr schafft es, sich innert sechs Minuten zwei gelbe Karten einzufangen und fliegt noch vor der Pause vom Platz. Das zweite Foul war am Schweizer Breel Embolo.

Embolo holt Penalty raus, Bentaleb trifft.Video: streamable

Dennoch bleibt das Spiel über weite Strecken ausgeglichen. Erst in der 89. Minute fällt die definitive Entscheidung. Nabil Bentaleb macht per Penalty, Breel Embolo herausgeholt hat,  das 2:0 klar. 

RB Leipzig muss bei Schlusslicht Köln eine empfindliche Niederlage einstecken. Der letztjährige Vizemeister ist eigentlich perfekt in die Partie gestartet, Jean-Kevin Augustin bringt sein Team in der fünften Minute bereits in Führung.

Doch spätestens in der zweiten Halbzeit passt bei Leipzig nicht mehr viel zusammen. Ein Doppelschlag von Vincent Koziello und Leonardo Bittencourt bringt sie um die sichergeglaubten drei Punkte.

Augustin bringt Leipzig in Führung.Video: streamable
Koziello gleicht aus.Video: streamable
Bittencourt mit dem Siegtreffer.Video: streamable

Die Tabelle

Bild: srf

Die Telegramme

Leverkusen - Schalke 0:2 (0:1)
30'210 Zuschauer.
Tore: 11. Burgstaller 0:1. 89. Bentaleb (Foulpenalty) 0:2.-
Bemerkungen: Schalke mit Embolo. 38. Gelb-Rote Karte gegen Kohr (Leverkusen).

Leipzig - 1. FC Köln 1:2 (1:0)
31'793 Zuschauer.
Tore: 5. Augustin 1:0. 70. Koziello 1:1. 77. Bittencourt 1:2.  
Bemerkungen: Leipzig ohne Mvogo (Ersatz). (abu/sda)

Das offizielle Poster der WM 2018 – und seine Vorgänger

1 / 24
Das offizielle Poster der WM 2018 – und seine Vorgänger
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Beim Boostern ist YB schon Meister – Basel, Luzern und St. Gallen hinken hinterher
Eine Umfrage unter den Klubs zeigt: In der Super League gibt es grosse Unterschiede im Umgang mit Corona. Drohen wegen einer zu tiefen Impfquote Spielverschiebungen?

Der Schweizer Fussball erwacht langsam aus dem Winterschlaf, am Samstag startet die Rückrunde. Doch die Sorge, dass ähnlich wie etwa unlängst in der Premier League regelmässig Spiele verschoben werden müssen, ist berechtigt. Gegen drohende Quarantänen und Langzeitfolgen wäre die Impfung die einfachste Lösung. Eine Umfrage unserer Zeitung bei den zehn Klubs der Super League zeigt aber, dass längt noch nicht alle Spieler geimpft sind. Zudem gibt es zwischen den Klubs frappante Unterschiede.

Zur Story