Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 20. Runde

Bremen - Gladbach 0:1 (0:1)
Darmstadt - Dortmund 2:1 (1:1)
Ingolstadt - Bayern 0:2 (0:0)
Leipzig - Hamburg 0:3 (0:2)
Leverkusen - Frankfurt 3:0 (1:0)
Schalke - Hertha 2:0 (1:0)

epa05785515 Darmstadt's Antonio-Mirko Colak (R) scores the 2-1 lead during the German Bundesliga soccer match between SV Darmstadt 98 and Borussia Dortmund in Darmstadt, Germany, 11 February 2017.  EPA/RONALD WITTEK (EMBARGO CONDITIONS - ATTENTION: Due to the accreditation guidlines, the DFL only permits the publication and utilisation of up to 15 pictures per match on the internet and in online media during the match.)

Der Darmstädter Antonio-Mirko Colak (r.) bezwingt BVB-Torhüter Roman Bürki. Bild: RONALD WITTEK/EPA/KEYSTONE

Schlusslicht Darmstadt düpiert Dortmund – Bayern siegt ganz spät

Die 20. Bundesliga-Runde hat es in sich: Schlusslicht Darmstadt gewinnt überraschend gegen Borussia Dortmund. Von den Top 4 verlieren auch RB Leipzig und Eintracht Frankfurt. Nur Leader Bayern schlägt ganz spät zu und gewinnt.



Das musst du gesehen haben

Bundesliga-Schlusslicht Darmstadt, das in den letzten elf Spielen gerade mal einen Punkt geholt hat, spielte gegen den BVB sehr ordentlich auf und ging in der 21. Minute durch Terrance Boyd verdient in Führung. Kurz vor der Pause sorgte dann Raphaël Guerreiro mit dem Ausgleich für vermeintliche «Normalität». 

abspielen

Video: streamable

Die Darmstädter witterten aber weiter, dass heute etwas drin liegt. Umso mehr, als Antonio-Mirko Colak in der 67. Minute Dortmunds Keeper Roman Bürki souverän vernaschte.

abspielen

Video: streamable

Der Schweizer war wenig später gefordert, verhinderte aber mit zwei Glanzparaden das 3:1. Bei der überraschenden Niederlage blieb es dennoch.

Der Hamburger SV ist im Aufwind, das zeigte sich auch bald in Leipzig. Winter-Zugang Kyriakos Papadopoulos brachte die Hansestädter bereits in der 19. Minute in Führung und liess seiner Freude gegen seinen Ex-Verein freien Lauf.

abspielen

Video: streamable

Nur sechs Minuten erhöhte der Brasilianer Walace – ebenfalls ein Neo-Hamburger – auf 2:0. In der Folge war Leipzig zwar feldüberlegen, was aber fehlte, waren die Tore. Ein solches erzielte nur noch der HSV: Aaron Hunt in der 93. Minute.

Leader Bayern München tat sich in Ingolstadt lange schwer. Es sah nach einer torlosen Punkteteilung aus, als Arturo Vidal in der 90. Minute doch noch das rettende 1:0 gelang.

abspielen

Video: streamable

Und nur zwei Minuten danach erhöhte Arjen Robben gar noch auf 2:0.

Der Tabellendritte Eintracht Frankfurt (Shani Tarashaj und Haris Seferovic eingewechselt) unterlag auswärts gegen ein starkes Bayer Leverkusen (Admir Mehmedi nicht im Aufgebot) 0:3. Ein Erfolgserlebnis gab es dafür für Yann Sommer und Josip Drmic, die mit Gladbach gegen Werder Bremen 1:0 gewannen. (drd)

Die Tabelle

Bild

bild: srf

Die Telegramme

Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 3:0 (1:0)
28'882 Zuschauer. - Tore: 5. Chicharito 1:0. 53. Chicharito 2:0. 78. Volland 3:0. - Bemerkungen: Bayer Leverkusen ohne Mehmedi (nicht im Aufgebot). Eintracht Frankfurt ab 76. mit Seferovic, ab 66. mit Tarashaj.

Ingolstadt - Bayern München 0:2 (0:0)
15'200 Zuschauer. - Tore: 90. Vidal 0:1. 92. Robben 0:2. - Bemerkungen: Ingolstadt mit Hadergjonaj.

RB Leipzig - Hamburger SV 0:3 (0:2)
42'558 Zuschauer. - Tore: 19. Papadopoulos 0:1. 24. Walace 0:2. 93. Hunt 0:3. - Bemerkungen: Hamburger SV ohne Djourou (Ersatz).

Darmstadt - Borussia Dortmund 2:1 (1:0). - 17'400 Zuschauer. - Tore: 21. Boyd 1:0. 44. Guerreiro 1:1. 67. Colak 2:1. - Bemerkungen: Borussia Dortmund mit Bürki.

Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:1)
42'100 Zuschauer. - Tore: 12. Hazard 0:1. - Bemerkungen: Borussia Mönchengladbach mit Sommer und ab 71. mit Drmic, ohne Elvedi (krank) und Sow (verletzt).

Schalke - Hertha Berlin 2:0 (1:0)
61'981 Zuschauer. - Tore: 41. Burgstaller 1:0. 62. Goretzka 2:0. - Bemerkungen: Schalke ohne Embolo (verletzt). Hertha mit Lustenberger und bis 45. mit Stocker. (sda)

So viel verdienen die Bundesliga-Profis durchschnittlich

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel