Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Champions League, Achtelinal-Hinspiele

Bayern München – Arsenal 5:1 (1:1)

Real Madrid – Napoli 3:1 (1:1)

epa05795790 Thiago of Bayern Munich celebrates with team mates after scoring a goal during the UEFA Champions League round of 16 first leg soccer match between Bayern Munich and Arsenal FC at the Allianz Arena, in Munich, Germany, 15 February 2017.  EPA/LENNART PREISS

So geht das! Bayern München zerpflückt Arsenal. Bild: LENNART PREISS/EPA/KEYSTONE

Was für eine Fussball-Nacht! Bayern und Real verzaubern Arsenal und Napoli

Bayern München und Real Madrid werden ihrer Favoritenrolle in den Hinspielen der CL-Achtelfinals gerecht. Beide erleiden erst einen Rückschlag, packen dann aber die ganz grosse Show aus.



Das musst du gesehen haben

Bayern München – Arsenal 5:1

>>> Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen!

Was für ein Start in der Allianz Arena. Ein sehr gut aufgelegter Arjen Robben zeigt wieder einmal «seinen» Trick in Perfektion und trifft zum frühen 1:0 für die Bayern.

abspielen

Das 1:0 durch Arjen Robben. Video: streamable

Doch Arsenal – mit Granit Xhaka über 90 Minuten – kommt schon in der 30. Minute zum Ausgleich. Robert Lewandowski verursacht den Elfmeter nach einer unglücklichen Aktion gegen Laurent Koscielny. Da muss man allerdings nicht pfeifen. Pech für die Bayern:

abspielen

Das Foul von Lewandowski, das zum Elfmeter führte. Video: streamable

Das Pech bleibt dann auch beim Penalty von Alexis Sanchez. Der Chilene scheitert erst an Manuel Neuer. Aber im Nachschuss setzt er sich gegen vier Deutsche durch und erzielt das wichtige Auswärtstor doch noch:

abspielen

Alexis Sanchez gleicht im Nachschuss zum 1:1 aus. Video: streamable

Arsenal rettet sich trotz nur 20 Prozent Ballbesitz in die Pause. Doch nach dem Tee macht Robert Lewandowski seinen Penalty-Patzer wieder wett und bringt die Deutschen in Führung: 

abspielen

Das 2:1 durch Lewandowski. Video: streamable

Nur drei Minuten später zaubert Lewandowski auch noch: Per Hackentrick lanciert er Thiago Alcantara und der schliesst zum verdienten 3:1 ab:  

abspielen

Video: streamable

Die Bayern jetzt wie in einer anderen Welt. Das 4:1 zeichnete sich immer mehr ab und am Ende war es erneut Thiago, der mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich war.

abspielen

Das 4:1 durch Thiago.  Video: streamable

Schluss war damit noch nicht. In der 86. Minute wird Thomas Müller eingewechselt. Zwei Minuten später erzielt er das 5:1 für seine Farben. Das fünfte Tor des Stürmers im siebten Spiel gegen Arsenal macht wohl den Deckel drauf. Die Bayern praktisch im Viertelfinal, Arsenal kann sich schon mal mit dem siebten Achtelfinal-Aus in Serie anfreunden.

abspielen

Das 5:1 durch Thomas Müller. Video: streamable

Real Madrid – Napoli 3:1

Real Madrid startete miserabel. Insbesondere Torhüter Keylor Navas war in den ersten Minuten nicht auf dem Platz. Ganz sicher nicht in der achten Minute, als er sich von Lorenzo Insigne erwischen liess:

abspielen

Das 1:0 für Napoli durch Lorenzo Insigne. Video: streamable

Doch die Königlichen reagieren königlich: Dani Carvajal bedient Karim Benzema per Aussenrist-Flanke und der Franzose köpft in der 18. Minute zum Ausgleich ein:

abspielen

Das 1:1 für Real durch Benzema. Video: streamable

Trotz weiteren guten Chancen ging die Partie mit dem für Napoli schmeichelhaften 1:1 in die Pause. Die Tore fallen dann nach dem Seitenwechsel. In der 49. Minute profitiert Toni Kroos von der herrlichen Vorarbeit Cristiano Ronaldos:

abspielen

Das 2:1 für Real durch Toni Kroos. Video: streamable

Nur fünf Minuten später stimmte das Resultat dann auch mit dem Gezeigten überein: Casemiro trifft fantastisch mit einem Volley aus 25 Metern zum 3:1:

abspielen

Das 3:1 für Real Madrid. Video: streamable

Napoli konnte daraufhin nicht mehr reagieren. Das einzig nennenswerte war ein wegen Abseits korrekt aberkanntes Tor in der 81. Minute durch José Callejon.

Damit hat Napoli wenigstens noch eine kleine Chance aufs Weiterkommen im Rückspiel. Es bräuchte aber trotzdem schon eine kleine Sensation.

Die Telegramme

Bayern München - Arsenal 5:1 (1:1)
70'000 Zuschauer. - SR Mazic (SRB).
Tore: 11. Robben 1:0. 30. Sanchez 1:1. 53. Lewandowski 2:1. 56. Thiago 3:1. 63. Thiago 4:1. 88. Müller 5:1.
Bayern München: Neuer; Lahm, Martinez, Hummels, Alaba; Alonso, Thiago, Vidal; Robben (88. Rafinha), Lewandowski (86. Müller), Douglas Costa (84. Kimmich).
Arsenal: Ospina; Bellerin, Mustafi, Koscielnyn (49. Gabriel), Gibbs; Coquelin (77. Giroud), Xhaka; Özil; Iwobi (66. Walcott), Alexis Sanchez, Oxlade-Chamberlain.
Bemerkungen: Bayern München ohne Ribéry und Boateng (beide verletzt). Arsenal ohne Cazorla und Ramsey (beide verletzt). 30. Sanchez verwertet Foulpenalty im Nachschuss. 49. Koscielny verletzt ausgeschieden. Verwarnungen: 15. Mustafi. 26. Hummels. 33. Sanchez. 60. Xhaka (alle Foul). 83. Lahm (Foul/im nächsten Spiel gesperrt).

Real Madrid - Napoli 3:1 (1:1)
80'000 Zuschauer. - SR Skomina (SLO).
Tore: 8. Insigne 0:1. 18. Benzema 1:1. 49. Kroos 2:1. 54. Casemiro 3:1.
Real Madrid: Navas; Carvajal, Ramos (71. Pepe), Varane, Marcelo; Modric, Casemiro, Kroos; Rodriguez (76. Lucas), Benzema (81. Morata), Ronaldo.
Napoli: Reina; Hysaj, Albiol, Koulibaly, Ghoulam; Zielinski (75. Allan), Diawara, Hamsik (83. Milik); Callejon, Mertens, Insigne.
Bemerkungen: Real Madrid ohne Bale (verletzt). Napoli komplett. 42. Pfostenschuss von Benzema. Verwarnungen: 22. Ramos (Foul), 38. Zielinski (Foul), 52. Modric (Foul), 76. Mertens (Foul).

Die wichtigsten Rekordmarken in der Königsklasse

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SVARTGARD 16.02.2017 07:47
    Highlight Highlight Bayern das war Wahnsinn.
  • R10 16.02.2017 06:32
    Highlight Highlight Es stimmt anscheinend doch, was man Ancelotti nachsagt.
    In der Liga lässt er die Spieler etwas an der langen Leine, in den wichtigen Spielen ist er aber voll da. Die beiden einzig "wirklich wichtigen" Spiele gegen Leipzig und nun gegen Arsenal, haben die Bayern absolut überzeugend gewonnen.

    Leider stimmt es auch, was man Arsenal (Özil) nachsagt; in den grossen Spielen wird abgetaucht...
  • dave1771 16.02.2017 06:29
    Highlight Highlight Da muss man nicht pfeiffen??? Was trifft den Lewandovski??? Das er ihn nicht kommen sieht ist leider kein Argument...
  • Mikki 16.02.2017 06:26
    Highlight Highlight Was für eine fussballnacht es gewinnen immer die selben gäääähn
    • Dynamischer-Muzzi 16.02.2017 07:24
      Highlight Highlight Wo ist denn Milan europäisch?
    • Mikki 16.02.2017 09:10
      Highlight Highlight Noch 1-2 jahre geduld bitte dann wird es wieder spannend... du bist warscheinlich barca oder real fan oder? Oder doch bayern? Modefan?
    • Dynamischer-Muzzi 17.02.2017 12:25
      Highlight Highlight @Mikki, erkläre mir doch bitte mal, was ein Modefan ist?! Ich bin weder Barca, Real, Bayern oder sonst ein Fan eines europäischen Topklubs, sondern seit Kindestagen einzig und allein Fan von Dynamo Dresden. Ich schaue mir nur gern Spiele der europäischen Topklubs an und freue mich über solch sehr gute Spiele wie Das der Bayern. Eine Mannschaft wie Arsenal kann gegen so ein Bayern eben einfach nichts ausrichten und auch PSG gegen Barca war ganz geil. Mir geht es um Fussball allgemein und ich verabscheue kein Team oder nenne es langweilig.

      Dynamische Grüsse
      Muzzi
  • Philipp Miedzik 16.02.2017 02:56
    Highlight Highlight Gerne würde ich vom Autor wissen, weshalb man diesen Elfmeter nicht pfeiffen muss?
    Für mich gibt es da keine zwei Meinungen. Ein Tritt mit voller Wucht, auf höhe des männlichen Vermehrungswerkzeuges, (Ich weiss das spielt hier keine Rolle, muss als Mann einfach gesagt werden.) bei dem der Gegenspieler, aber der Ball nicht ein wenig getroffen wird, ist überall auf dem Fussballplatz und der Welt ein Foul!
    Zum Thema Absicht spielt dies bei der Ahndung eines Fouls keine Rolle, erst bei der Sanktionierung zb. durch eine gelbe- oder Rotekarte wird diese entscheidend.
    Freue mich auf eine Antwort.
    • Philipp Miedzik 16.02.2017 03:26
      Highlight Highlight Höchstens beim eher gestreckten Bein kann man diskutieren dies bereits als Foul zu werten
  • Amboss 15.02.2017 23:27
    Highlight Highlight Und ich habe gedacht, die Kanonenfutter-Vereine seien in der Gruppenphase ausgeschieden - tja, so kann man sich täuschen
  • Sloping 15.02.2017 22:59
    Highlight Highlight Zu einem grossen Trainer gehört auch das Einsehen, dass die Zeit zum Abtreten gekommen ist.
    • Hans Franz 15.02.2017 23:26
      Highlight Highlight er hat viel für den Club getan aber ein Wechsel würde allen Helfen. Hoffe er ist schlau genug um selber zu gehen, denke nicht das Arsenal ihn für nächstes Jahr behalten wird..
    • blobb 15.02.2017 23:41
      Highlight Highlight ... und die Zeit für Favre gekommen ist. :)

      Dann kommt entlich zusammen, was zusammen gehört. Das sage ich schon seit seinen FCZ Zeiten.
  • Trashbag 15.02.2017 22:57
    Highlight Highlight Nach der Auswechslung von Konscielny war Arsenal nichts mehr. Wie immer verbauen sie sich im Hinspiel alles.
    • Fairness_3 16.02.2017 00:53
      Highlight Highlight Stimmt leider. Mit Koscielny hat der Abwehrchef und Organisator gefehlt. Özil war wieder einmal ein Totalausfall.
    • maxi 16.02.2017 06:10
      Highlight Highlight nenn mir ein wichtiges spiel, wo özil brilliert halt? er mag ein sehr guter fussballer sein, aber in den entscheidenden momenten wenns ihn wirklich bräuchte ist er inexistent.
    • Fairness_3 16.02.2017 09:29
      Highlight Highlight @maxi: genau so ist es. Gegen starke Gegner konnte er selten seine Qualitäten abrufen. Und seine Defensivleistung war gestern erschreckend schwach.
    Weitere Antworten anzeigen

Sergio Ramos muss bei Doku-Dreh zusehen, wie ihn seine Überheblichkeit einholt

Real Madrids Captain Sergio Ramos verpasste das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Ajax Amsterdam absichtlich. Nun ist er zur grossen Lachnummer geworden.

«Karma is a bitch!», lautet ein im englischen Sprachraum gern verwendetes Bonmot – man erntet, was man sät. Wie sich das anfühlt, hat Sergio Ramos gestern Abend am eigenen Leib erfahren.

Bei der 1:4-Pleite Reals gegen Ajax sass der Welt- und Europameister nur auf der Tribüne. Der Real-Captain hatte sich im Hinspiel in Amsterdam Gelb geholt und damit eine Sperre im Rückspiel auf sich genommen, damit er im Viertelfinal nicht mehr vorbelastet oder gar gesperrt wäre.

Ramos war sogar so dreist, …

Artikel lesen
Link zum Artikel