DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Experten-Team von Teleclub – alle Studiosendungen der Champions League finden mit Publikum statt. 
Das Experten-Team von Teleclub – alle Studiosendungen der Champions League finden mit Publikum statt. Bild: Manuel Lopez

Wo du in dieser Saison Champions League sehen kannst

Champions League jeden Abend auf SRF – das ist Geschichte. Neu hält der Bezahlsender Teleclub die Rechte an der Königsklasse. Der Quali-Auftakt des FC Basel bei PAOK Saloniki heute Abend wird nicht im Free-TV übertragen, aber die Schweizer Fussball-Fans müssen nicht schwarz sehen. An ihren TV-Gewohnheiten müssen sie vorerst nur wenig ändern.
24.07.2018, 17:0018.09.2018, 08:25

Heute beginnt aus Schweizer Sicht die neue Champions-League-Saison. Der FC Basel muss im Hinspiel der 2. Qualifikations-Runde beim griechischen Vizemeister PAOK Saloniki ran. Wer am Abend aber SRF einschaltet, kriegt trotzdem kein Fussball zu sehen. Weil die Rechte für Champions und Europa League neu beim Bezahlsender Teleclub liegen, gibt's den FCB-Auftritt in Griechenland (19.30 Uhr, Teleclub) nur im Pay-TV zu sehen.

Überhaupt müssen sich die Europacup-Fans in dieser Saison umgewöhnen. SRF überträgt nur noch an 31 Abenden, jeweils eine Champions-League-Partie am Mittwoch und ein Europa-League-Spiel am Donnerstag.

Die Schweizer Klubs im Europacup:

Wer auch am Dienstag noch Champions League sehen will, muss auf Teleclub umsteigen. Ein Abo ist aber nicht zwingend: Auf dem frei empfangbaren Kanal Teleclub Zoom zeigt der Bezahlsender ab der Gruppenphase jeweils am Dienstag ein Champions-League-Spiel im Free-TV.

Auch das Quali-Rückspiel zwischen dem FCB und PAOK wird auf Teleclub Zoom übertragen. Nur wer kein Spiel verpassen will, muss ein Abo lösen. Ausser man ist Swisscom- und Sunrise-Kunde. Dann können einzelne Spiele als «Pay per View» gekauft werden.

Allzu viel gegenüber der Vorsaison ändert sich für den TV-Konsumenten nicht. Herr und Frau Fussball-Schweizer müssen nur wissen, wohin sie wann zappen müssen. Was wo zu sehen ist, in der Übersicht:

Champions-League-Quali

Teleclub

  • Überträgt sämtliche Spiele mit Schweizer Beteiligung (FC Basel).
  • Das heutige Hinspiel des FCB gegen PAOK Saloniki in der 2. Quali-Runde wird nur im Pay-TV gezeigt.
  • Das Rückspiel am 1. August läuft auf dem frei empfangbaren Kanal Teleclub Zoom.

SRF

  • Überträgt kein Spiel.
Wer den FCB heute Abend in Saloniki spielen sehen will, braucht ein Teleclub-Abo.
Wer den FCB heute Abend in Saloniki spielen sehen will, braucht ein Teleclub-Abo.Bild: KEYSTONE

Champions-League-Playoffs

Teleclub

  • Überträgt via Swisscom TV alle 12 Spiele.

SRF

  • Überträgt jeweils ein Spiel am Mittwoch (22. August und 29. August). Von YB (und evtl. Basel) wird also sicher entweder das Hin- oder das Rückspiel gezeigt.
Von YB gibt's in den Champions-League-Playoffs nur ein Spiel im Free-TV zu sehen.
Von YB gibt's in den Champions-League-Playoffs nur ein Spiel im Free-TV zu sehen.Bild: KEYSTONE

Champions League

Teleclub

  • Überträgt via Swisscom TV alle 125 Spiele.
  • Jeweils ein Dienstagsspiel ist auf dem frei empfangbaren Kanal Teleclub Zoom zu sehen.
  • Der Champions-League-Final wird exklusiv auf Teleclub Zoom gezeigt.

SRF

  • Überträgt ein Spiel pro Runde am Mittwoch.
  • Für Dienstagsspiele hat das SRF keine Rechte, selbst wenn sich eine (oder zwei) Schweizer Mannschaft(en) für die Gruppenphase qualifizieren sollte(n).
  • In allen drei Sprachregionen (Deutschweiz, Romandie, Tessin) muss neu dasselbe Spiel gezeigt werden.
Nur noch am Mittwoch kommt Lionel Messi auf SRF, am Dienstag gibt's ihn (vielleicht) bei Teleclub Zoom zu sehen.
Nur noch am Mittwoch kommt Lionel Messi auf SRF, am Dienstag gibt's ihn (vielleicht) bei Teleclub Zoom zu sehen.Bild: EPA/EFE

Europa-League-Quali und -Playoff

Teleclub

  • Überträgt die Spiele des FC Basel, falls dieser in der Champions-League-Quali scheitert.

SRF

  • Überträgt die Heimspiele des FC Luzern und des FC St.Gallen. Die Rechte für die Auswärtsspiele könnten bei den Gegnern der Schweizer Klubs besorgt werden.
Das FCSG-Heimspiel gegen Sarpsborg am Donnerstag läuft auf SRF.
Das FCSG-Heimspiel gegen Sarpsborg am Donnerstag läuft auf SRF.Bild: KEYSTONE

Europa League

Teleclub

  • Überträgt via Swisscom TV alle 205 Spiele, davon 190 exklusiv.
  • Jeweils ein Spiel ist auf dem frei empfangbaren Kanal Teleclub Zoom zu sehen.

SRF

  • Überträgt bis und mit Final ein Spiel pro Runde. Spielen mehrere Schweizer Klubs in der Gruppenphase, darf pro Spieltag nur eine Partie gezeigt werden.
Der FCZ ist als Cupsieger bereits für die Europa League qualifiziert.
Der FCZ ist als Cupsieger bereits für die Europa League qualifiziert.Bild: KEYSTONE

Die spektakulärsten Champions-League-Finals

1 / 15
Die spektakulärsten Champions-League-Finals
quelle: epa/epa / robert ghement
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

50 Jahre Frauenfussball in der Schweiz

Video: srf

Unvergessene Champions-League-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

55 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Connor McJesus
24.07.2018 11:05registriert November 2015
Soccerstreams auf Reddit. Dort findet man links zu Streams aller Spiele, immer in bestqualität.
19115
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ratte
24.07.2018 11:25registriert März 2016
Gebt uns einfach vollumfälligen Zugriff auf DAZN 😠
Ich kenne niemandan der Teleclub oder andere Schweizer Pay-TV Sportangebote nützt. Zu teuer und unsympathisch!

Gibts eigentlich „hübsche“ Lösungen für VPN auf dem TV?
17136
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lord_Mort
24.07.2018 11:46registriert Oktober 2015
Das einzige was Pay-TV bei mir auslöst ist, dass ich weniger TV schaue. Nie im Leben würde ich für zusätzliche Sender bezahlen. Deshalb, danke an Teleclub usw. Dank euch bin ich öfters draussen anzutreffen. 😀 Am Ende wird es so sein, dass ich für Schweizer Fussball Teleclub brauche, für Eishockey mysports, für europäuschen Fussball Sky, für Serien Netflix etc. Zum Glück macht die freie Marktwirtschaft mein Leben einfacher... (Ironie off)
12713
Melden
Zum Kommentar
55
Winterthur zurück in der höchsten Fussball-Liga: «Die Stadt hat das verdient»

Am Ende gab es kein Halten mehr: Die zahlreich mitgereisten Fans aus Winterthur stürmten am Samstagabend das Krienser Kleinfeld und feierten die Rückkehr des FCW in die höchste Liga nach 37 Jahren.

Zur Story