DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Algerischer Torhüter schiesst das kurioseste Eigentor des Jahres

27.03.2017, 09:5427.03.2017, 09:58

So etwas hast du noch nie gesehen. Ein Torhüter in der zweiten algerischen Liga schiesst das Eigentor des Jahres. Eigentlich sieht es so aus, als hätte der 25-jährige Ammar Hamzaoui alles im Griff. Der Torhüter von ASO Chlef hat den Ball sicher in den Händen, entscheidet dann kurzfristig dagegen, den Ball zu einem Mitspieler zu werfen.

Der Auskick geht dann aber gründlich in die Hose – oder besser gesagt an den Kopf. Fatal ist allerdings erst das panische Eingreifen von Hamzaoui, wegen dem das Spiel 1:1 endet. (abu)

Die merkwürdigsten Fussballstadien der Welt

1 / 28
Die merkwürdigsten Fussballstadien der Welt
quelle: instagram/agneserizzo_ / instagram/agneserizzo_
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Cuadrados Kunststück und herzige Hunde – das lief am Fussball-Wochenende

Es ist ein Kunststück, das sonst eher in Videospielen als in der Realität gelingt. Doch Juan Cuadrado schaffte es am Wochenende, beim 2:0-Sieg von Juventus gegen Genua, einen Eckball direkt zu verwandeln. Mit dem Geniestreich in der neunten Minute lenkte er das Spiel früh in entscheidende Bahnen.

Zur Story