Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach dieser Szene muss Kloten-Goalie Boltshauser unter die Dusche – richtig entschieden?



Unglückliche Szene in Biel: Der Bieler Verteidiger Marco Maurer bleibt im Spiel gegen den EHC Kloten beim Forechecking am Schoner von Kloten-Goalie Luca Boltshauser hängen und fliegt dann in die Bande. Für Maurer ist das ein unschönes Déja-Vu. An der U20-WM 2006 hat er sich bei einer ähnlichen Szene das Genick gebrochen. In dieser Szene konnte der 29-Jährige zum Glück selbst wieder aufstehen.

Die Szene in der Analyse

Dafür versteht auf der anderen Seite Luca Boltshauser die Welt nicht mehr. Der Kloten-Keeper fliegt nach dieser Aktion mit 5 Minuten plus Spieldauer vom Feld. Beinstellen lautet das offizielle Verdikt. Für uns ein sehr harter Entscheid. (abu)

Umfrage

Was sagst du zur Entscheidung gegen Boltshauser?

  • Abstimmen

2,046

  • Absolut richtig, dafür gehört man unter die Dusche.20%
  • Sehr hart. 2 Minuten hätten gereicht.43%
  • Das ist meiner Meinung nach nicht mal eine Strafe.31%
  • Ich weiss es nicht.6%

21 Memes mit Hockeyspielern der National League

Eishockey Saison 2017/18

National-League-Saison 2019: Spielplan und alle weiteren wichtigen Termine

Link zum Artikel

Natistar Alina Müller: «Eltern verstehen nicht, warum eine Frau statt ihrem Sohn spielt»

Link zum Artikel

Diese 7 wichtigen Änderungen haben die Schweizer Hockeyklubs beschlossen

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

Die besten Bilder, Videos und Reaktionen zur Stanley-Cup-Party der Blues

Link zum Artikel

Vom letzten Platz zum Titel! St.Louis schreibt Geschichte und jubelt über Stanley Cup

Link zum Artikel

Paterlini ist neuer U 20-Nationaltrainer und der Verband spart beim Nachwuchs

Link zum Artikel

Die Schweiz spielt an der Heim-WM 2020 in Zürich – ein grober Fehler

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel

Wo stand die erste Manor-Filiale der Schweiz? Und wo McDonald's? Die grosse Übersicht

Link zum Artikel

Thomas Cooks Pleite und die «grösste Rückführungsaktion seit dem WWII» – 6 Antworten

Link zum Artikel

«Schwarzer Tag»: Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Link zum Artikel

Schweizer verschwindet auf LSD-Trip im Disneyland – und landet hart wieder in der Realität

Link zum Artikel

Roger Köppel sprengt die Zürcher Ständerats-«Arena» – zumindest fast

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 6f7Dude 25.11.2017 14:45
    Highlight Highlight Für mich klar eine 2min-Strafe. In der Analyse wurde jedoch gesagt, dass die 5min aufgrund der Verletzung gegeben wurden. Falls das nach Reglement so entschieden werden muss, richtiger Entscheid (da gemäss offiziellen Regeln). Falls nicht, sind die 5min nicht angebracht.
  • egemek 25.11.2017 14:04
    Highlight Highlight Für mich wollte er einfach den Puck abwehren und entsprechend die kurze Ecke zumachen.

    Da er jedoch klar Maurer yas Bein stellt, kann man einen 2er geben. Absicht spielt ja keine Rolle für einen 2er...
  • UncleHuwi 25.11.2017 07:55
    Highlight Highlight Man erkennt relativ gut dass er mit dem rechten Beinschoner später rausgeht und das nicht um einen Schuss zu blocken, sondern dem Spieler das Bein zu stellen! Er hat die Scheibe im Blickfeld und hätte sehen sollen das jetzt kein Schuss mehr auf sein Tor kommt. Meiner Meinung nach ist er selber schuld.
  • Chloote 25.11.2017 07:17
    Highlight Highlight Ich habe mir diese Szene zwischen Boltshauser und Maurer am TV X - mal angeschaut und komme zu Entschluss... für beide Dumm gelaufen!
    Für Marco Maurer von Biel, weil er nicht mehr schnell genug abbremsen konnte und über den ausgefahrenen Beinschoner von Luca Boltshauser stolperte und in die Bande krachte.
    Für Klotens Torhüter Luca Boltshauser war diese Aktion doch ein ganz normaler Reflex um den Schuss des Bielers abzuwehren.
    Daher finde ich die Strafe von Boltshauser mit 5.Minuten plus Restauschluss völlig übertrieben.
    Maurer konnte ja nach kurzer Pflege im letzten Drittel wieder mitspielen.
  • walsi 25.11.2017 06:29
    Highlight Highlight Der Goli geht natürlich zum Puck, er nimmt aber billigend in Kauf, dass er dabei den anderen Spieler foult. Wenn die Regeln sagen, dass es eine 5 Min. Strafe geben muss, wenn ein Spieler verletzt wird. Ist die Sache klar, der Goli fliegt vom Eis und kann früher Feierabend machen.
  • Chnebeler 25.11.2017 06:06
    Highlight Highlight Boltshauser ging mit dem Bein klar zum Puck, welchen er jedoch nicht erreicht. Macht er diese Bewegung nicht kann es zu einen Nachschuss kommen, daher würde wohl jeder Goali der aktiv spielt so handeln. Ich habe selbst viele solche Situationen erlebt. Bei einer passiveren Spielweise hätte er auch nur die nahe Ecke schliessen können und nichts wäre passiert. Aber da er die Scheibe verfehlte und Maurer traf, ist eine Strafe klar gerechtfertigt. Es ist einfach verhältnissblödsinn, dass eine solche Aktion mit 5min+Spieldauer geahndet wird, aber vom Reglement her war der Entscheid korrekt.
  • ujay 25.11.2017 03:39
    Highlight Highlight Das war nichts. Kolossaler Fehlentscheid. Wer da ein Foul sieht, ist noch nie auf Schlittschuhen gestanden und hat von entsprechenden Bewegungsabläufen keine Ahnung.
  • Antiklaus 25.11.2017 00:52
    Highlight Highlight Er fährt seinen Schoner extra raus (Puck flog am Tor vorbei). 2 Min ohne Verletzung, 5 Min mit Verletzung
  • qumquatsch 25.11.2017 00:25
    Highlight Highlight Die Frage ist nicht ob 2/5 sondern ob Strafe oder keine, da aber auf Strafe entschieden wurde, muss es einen 5er plus Restausschluss geben. Die Frage, ob das Bein da raus muss ist schwierig zu beantworten, komplett falsch ist es jedoch sicherlich nicht
  • Röbi Roux 24.11.2017 23:33
    Highlight Highlight Als Goalie gehst du mit dem Bein zum Puck, das geht so schnell es haben beide keine Chance zu reagieren. Trotzdem Glück gehabt gab es da keine ernsthafte Verletzung.
  • Eduard Laser 24.11.2017 21:54
    Highlight Highlight Naja, das war ein blöder Unfall... So etwas würde nicht mal im Unihockey eine Strafe geben.
    • phreko 25.11.2017 00:19
      Highlight Highlight Im Unihockey würde auch kaum einer im Rollstuhl enden.
    • welefant 25.11.2017 05:42
      Highlight Highlight beim unihockey schläft dir auch das gesicht ein...

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland +++ Sprunger bis 2023 bei Gottéron

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Der HC Davos hat als Ersatz für den verletzten Magnus Nygren den finnischen Verteidiger Otso Rantakari verpflichtet. Der 25-Jährige stösst von Tappara Tampere mit einem Vertrag bis zum Ende des Spengler Cup 2019 zu den Bündnern. In seinen drei Saisons beim finnischen Erstligisten Tampere brachte es der Offensiv-Verteidiger Rantakari in 184 Meisterschaftsspielen auf 96 Skorerpunkte (27 Tore/69 Assists).

Nygren wird dem HC Davos noch mindestens bis November nicht zur Verfügung stehen. Der Schwede …

Artikel lesen
Link zum Artikel