DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Roger Federer wird immer der Grösste aller Zeiten bleiben – der Schweizer steht nach epischem Kampf gegen Cilic im Halbfinale!

06.07.2016, 18:3506.07.2016, 18:39

Liveticker: 06.07.2016 Federer - Cilic

Schicke uns deinen Input
Roger Federer
Roger Federer
Marin Cilic
Marin Cilic
6
7
4
6
6
3
7
6
6
3
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 6:3 - Match - Roger Federer
Noch ein Ass! Federer for Bundesrat! Das ist der Sieg!!!

Was haben wir soeben gesehen? Nein, kein Traum. Oder doch? Keine Ahnung. Er geht auf jeden Fall weiter. #Bel18ve lebt! Nach 3.17 Stunden findet dieses epische Spiel das für uns passende Finish. Der Centre Court steht Kopf, Federer wird gefeiert. Und das hat er sich sowas von verdient.

Nach etwas mehr als einer Stunde sieht es düster aus für Federer. Nachdem der erste, ausgeglichene Satz nach einem beeindruckenden Tiebreak von Cilic an den Kroaten geht, verliert Federer den zweiten Durchgang doch ziemlich deutlich mit 4:6. In diesem Moment stellte man sich die Frage: Wie bitte soll Roger Federer gegen diesen Cilic noch aufholen können? Jetzt wissen wir nicht unbedingt wie er es geschafft hat. Aber viel wichtiger: Er hat's geschafft!

Den Anfang zur Aufholjagd Federers macht sein Gegner gleich selber. Cilic schenkt dem Schweizer mit einem Doppelfehler das Break, das ihm in der Folge den dritten Satz mit 6:3 beschert. Was dann folgt, ist einfach nur noch krass. Für Federer-Fans (oder generell Tennis-Fans?) nicht mehr auszuhalten. Beim Stand von 1:2 aus Sicht von Federer hat Cilic zwei Breakchancen. Federer wehrt ab. Das ist aber erst der Anfang. Beim Stand von 4:5, 5:6 und dann auch noch im Tiebreak hat Marin Cilic drei Matchbälle, die Federer heroisch zweimal mit dem zweiten Aufschlag abwehrt. Federer selbst nützt seinerseits seinen vierten Satzball zum Satzausgleich.

Im fünften Satz will lange keine Entscheidung fallen. Federer scheint aber nach dem Comeback die Oberhand zu haben, ist näher am Break. Beim Stand von 3:2 und 4:3 aus Sicht des Schweizers wehrt Cilic zwei Breakchancen ab. Bei der dritten Chance aber – abermals bei 4:3 – fällt die Entscheidung zugunsten des Maestros. Federer gelingt das Break. In der Folge serviert Federer das Match im Stile eines grossen Champions mit zwei aufeinanderfolgenden Assen nach Hause.

Roger Federer steht im Halbfinale von Wimbledon. Dort trifft der Schweizer am Freitag auf einen weiteren Aufschlaghünen: Milos Raonic. Der Kanadier konnte sich in vier Sätzen gegen Djokovic-Bezwinger Sam Querrey durchsetzen.
Ein paar Ausdrücke aus einem der spannendsten Tennis-Fights
Roger Federer of Switzerland celebrates at match point after beating Marin Cilic of Croatia in their men's singles match on day ten of the Wimbledon Tennis Championships in London, Wednesday, July 6, 2016. (AP Photo/Tim Ireland)
Bild: Tim Ireland/AP/KEYSTONE
epa05410937 Roger Federer of Switzerland celebrates his win over Marin Cilic of Croatia in their quarter final match during the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, in London, Britain, 06 July 2016.  EPA/HANNAH MCKAY EDITORIAL USE ONLY/NO COMMERCIAL SALES
Bild: HANNAH MCKAY/EPA/KEYSTONE
Britain Tennis - Wimbledon - All England Lawn Tennis & Croquet Club, Wimbledon, England - 6/7/16 David Beckham with his sons Romeo and Cruz applaud in the stands on centre court as Switzerland's Roger Federer defeats Croatia's Marin Cilic REUTERS/Paul Childs
Bild: PAUL CHILDS/REUTERS
epa05410846 Marin Cilic of Croatia plays Roger Federer of Switzerland in their quarter final match during the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, in London, Britain, 06 July 2016.  EPA/ANDY RAIN EDITORIAL USE ONLY/NO COMMERCIAL SALES
Bild: ANDY RAIN/EPA/KEYSTONE
Britain Tennis - Wimbledon - All England Lawn Tennis & Croquet Club, Wimbledon, England - 6/7/16 Switzerland's Roger Federer's wife Mirka and father Robert celebrate as he wins the fourth set in his match against Croatia's Marin Cilic REUTERS/Paul Childs
Bild: PAUL CHILDS/REUTERS
Entry Type
40:15 - Matchball
Ass und zwei Matchbälle für den König. Das ist doch wahnsinn!
30:15
Der Erste kommt und der bringt Federer einen Aufschlagwinner.
15:15
Cilic hat noch längst nicht aufgegeben. Da kommt alles zurück. Federers Rückhand bleibt im Netz hängen.
15:0
Der erste Punkt ist gebucht! Drei fehlen mindestens noch.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 5:3 - Break - Roger Federer
Break für ROGER FEDERER! Da ist das Ding! Federer serviert für den Gewinn dieses unfassbaren Spiels. Sorry, hab grad kaum Worte.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Der passt! Diese unglaubliche Vorhand von Federer passt. Das gibt's doch einfach nicht. Was macht ihr nur auf diesem Platz?
Einstand
Der erste Aufschlag kommt. Federer muss sich für eine Seite entscheiden und er wählt die falsche.
Entry Type
30:40 - Breakball
Noch ein Passierball und Federer hat verdammt nochmal eine Breakchance! Tu es, Roger!
30:30
Federer ist dran. Zwei Punkte jetzt, zwei Punkte!
30:15
Grande, Roger! Wieder ein Passierball, der vorbeigeht an Cilic und dann auch noch ins Feld.
30:0
Bei 30:0 und so einem starken Aufschläger dürfte die Chance auf einen Breakball wohl schon fast weg sein.
15:0
Mann, den hätte Federer auch holen können, diesen Punkt. Ein einfacher Slice aber bleibt im Netz hängen.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 4:3 - Game - Roger Federer
Federer kommt durch und führt wieder! Uff, das war eng. Stellt euch mal vor, jetzt kommt ein Break. Ich will gar nicht daran denken ...
40:30
Puhhhh, der Return mit der Vorhand von Cilic ist im Seitenaus. Hey, das geht ja gar nicht. Wir müssen hier durch die Hölle!! Da ist es aber sowas von sicher gemütlicher, wenn man selber spielen muss. Dann kann man nicht solange denken =)
30:30
Achtung, Leute. Es steht 30:30.
Auch Nati-Fussballer Fabian Frei fiebert mit
von Ralph Steiner
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 3:3 - Game - Marin Cilic
Hoffentlich war das nicht die letzte Chance für Federer zum Break. Cilic dreht auf und gewinnt das Game doch noch.
Vorteil Cilic
Und jetzt holt sich der Kroate einen Spielball.
Einstand
Schade, schade, schade. Federer kriegt einen Zweiten und kommt rein in den Ballwechsel. Die finale Rückhand aber schafft den Weg übers Netz knapp nicht.
Entry Type
30:40 - Breakball
Breakchance Federer!!!
30:30
Es ist nun auch hier eng. Federer mit unglaublichem Einsatz, aber in diesem Fall reicht es nicht.
15:30
Whaaaaaat?! Ein Passierball, wie ihn nur Roger Federer schlagen kann. Unfassbar, wie er den noch am Kroaten vorbeizirkelt!
15:15
Stark, zu stark von Cilic.
0:15
Es ist nicht das erste Mal in den letzten knapp 30 Minuten, dass Federer sich den ersten Punkt bei Aufschlag Cilic holt. Aber es bräuchte eben noch einen zweiten ... und einen dritten.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 3:2 - Game - Roger Federer
Der Schweizer legt wieder vor. Es ist ein Thriller. Ein schlimmer Thriller. Eigentlich macht es doch Spass, Thriller zu schauen. Zum Glück kommt der nicht im Kino, sonst gäbe es dieses Kino wohl bald nicht mehr.
40:0
Drei Spielbälle. Das sieht doch gut aus. Chum, Roger!
30:0
Komfortabler Vorsprung für den Schweizer in diesem Game. Einigermassen.
15:0
Ausgezeichnet, wie sich Federer auch nach gleich drei Stunden noch bewegt. Der kratzt alles auf der Grundlinie. Alles. Und am Ende haut Cilic den Ball ins Netz.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 2:2 - Game - Marin Cilic
Alles wieder ausgeglichen.
40:15
Der Aufschlag richtet es für den Kroaten.
30:15
Cilic kommt aber zurück. Federer bereits wieder in Rücklage.
0:15
Der erste Punkt geht an Federer. Mit diesem Start kann man was anfangen.
ok?
{Hello;079888 56 65;Anonymous}:Die Punkte bitte nach der Reihenfolge gemäss den Gesichtern mitteilen - ansonsten ist es teilweise unklar. Merci

Anm. Red: Die Punkte während des Games werden normal gezählt. Der Aufschläger kommt da jeweils zuerst. Die Games und Sätze dann wie gewünscht von dir.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 2:1 - Game - Roger Federer
Der Schweizer kommt zu null durch und legt wieder vor. Mann ist das ein Nervenspiel.
40:0
Wieder ein kniffliger Entscheid des Schiedsrichters. Ein Over-Rule entscheidet diesmal aber zugunsten von Federer.
30:0
Der Ball von Cilic weit im Aus und Federer mit einem Seitenhieb an den Schiedsrichter Pascal Maria.Der Maestro ruft laut «Jawoll» im Sinne von gut gemacht, du Pfeife!
15:0
Etwas glücklicher Start von Federer in dieses Game. Netzkante sei Dank.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 1:1 - Game - Marin Cilic
Cilic gleicht aus und Federer etwas mufflig.
40:15
Federer etwas ab der Rolle, weil er mit dem Schiri diskutiert.
30:15
Unglücklich für Federer. Der Linienrichter gibt zunächst einen Ball im Out, bei dem Federer im Vorteil gewesen wäre. Hawk-Eye beweist: der Ball von Cilic ist noch auf der Linie. Cilic kriegt noch einmal einen ersten und spielt ein Ass.
15:15
Gefolgt von einem Kracher. Via Rahmen verlässt der Ball den Centre Court.
0:15
Doppelfehler von Cilic.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 1:0 - Game - Roger Federer
Federer führt. Und jetzt führt der nicht nur im entsprechenden Satz, sondern auch im Match. Und hat in diesem Moment einen einzigen Punkt mehr gewonnen als sein Gegner. Ein einziger Punkt!
Vorteil Federer
Wieder Spielball. Komm, hau das Ding rein!
Einstand
Ohne Aufschlag geht bei Federer in diesem Aufschlagspiel noch gar nichts.
40:30
Spielball Federer.
30:30
Es ist wieder einmal eng, sehr eng. Der nächste Punkt essentiell.
30:15
Noch ein Punkt mit dem Aufschlag.
15:15
Dagegenhalten, irgendwie dagegenhalten.
0:15
Weiter geht's. Und Federer darf beginnen. Cilic aber holt sich den ersten Punkt. Und er wird versuchen, sofort das Break zu holen.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 7:6 - Satz - Roger Federer
Satz für Roger Federer! Satz für Roger Federer! Satz für Roger Federer!
Entry Type
10:9 - Satzball
Was für ein Punkt von Roger Federer! Den Punkt hatte Cilic eigentlich schon gebucht, doch mit einem Squash-Schlag meldet sich Federer zurück.
9:9
Nein, wieder nicht! Das kann doch nicht gut gehen so. Federer vergibt auch diesen Satzball. Und der nächste Punkt, der ist nun sowas von Pflicht.
Entry Type
9:8 - Satzball
Doppelfehler Marin Cilic! Federer hat Satzball bei eigenem Service! Wenn nicht jetzt, wann dann?
8:8
Das reicht nicht von Federer. Da spielt er den Angriffsball zu kurz und wird von Cilic passiert.
Entry Type
8:7 - Satzball
Satzball für Federer. Beide Spieler am netz und Federer mit dem besseren Ende. Was für ein Thriller. Sowas habe ich schon lange nicht gesehen wenn überhaupt.
7:7
Abgewehrt! Mit dem zweiten Aufschlag. Hey nei, kann mal bitte wer übernehmen hier. Das kann doch nicht die Wahrheit sein!
Entry Type
6:7 - Matchball
Mazchball jetzt für Marin Cilic. Der dritte.
6:6
Ass von Cilic. Das war klar.
Entry Type
6:5 - Satzball
Das ist zu viel für mich. Federer mit einem Wahnsinns-Service. Die Vorhand muss er nur noch reinlegen ... und verhaut sie. Mini-Break weg. Auch das Match?
Entry Type
6:4 - Satzball
Der Return von Cilic ist zu lange. Satzball für Federer!!!
5:4
Da war ich schon aufgestanden, Federer am Drücker. Doch Cilic kann zurückschlagen!
5:3
Das fasse ich nicht. Das FASSE ich nicht. Der Linienrichter gibt die Rückhand von Federer out. Der Schweizer nimmt sofort die Challenge und liegt richtig. Es ist ein Winner. Um Haaresbreite. MINIBREAK!
4:3
Der Aufschlag kommt und mit ihm der Punktgewinn! Jetzt ein Minibreak aus den nächsten zwei Punkten. Bitte, Tennis-Gott!
3:3
Aufschlagwinner. Immer noch unentschieden, auch nach sechs Punkten. Was für ein Krimi!
2:3
Nein, da bist du doch voll drin im Ballwechsel! Federer verschlägt die Rückhand und liegt wieder hinten.
2:2
Minibreak ist weg! Die Rückhand von Cilic ist hinter der Grundlinie gelandet. Das bestätigt auch die Challenge.
1:2
Minibreak für den Kroaten. Da hat Cilic den Ersten von Federer gerochen. Die Vorhand des Schweizers anschliessend weit im Aus.
1:1
Ass mit dem zweiten Service von Federer.
0:1
Cilic holt sich den ersten Punkt. Ich bin höchst beunruhigt.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 6:6 - Game - Roger Federer
Alles oder nichts jetzt! Wir sind im Tiebreak.
Vorteil Federer
Noch ein Punkt fehlt, dann sind wir im Tiebreak!
Einstand
Abgewehrt! Mit einem Ass. Roger, du bist einfach der Geilste!
Entry Type
30:40 - Matchball
Zweiter Matchball für Marin Cilic! Der Rahmen von Federers Schläger machts möglich.
30:30
Wieder der Aufschlag.
15:30
Tja, irgendwann geht das wohl nicht mehr gut. Cilic fehlen zwei Punkte. Die Netzkante hat die Sympathien zum schlechtestmöglichen Zeitpunkt gewechselt.
15:15
Aufschlagwinner.
0:15
Wieder kein guter Start für Federer. Und dies nach einem starken ersten Aufschlag. Die Vorhand landet deutlich im Doppelfeld.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 5:6 - Game - Marin Cilic
So, Federer steht wieder einmal vor dem Aus. Cilic kommt durch und Federer serviert gleich ein zweites Mal gegen den Verlust dieses Viertelfinals.
40:30
Spielball für Cilic. Da kommt Federer mehrmals zum Vorhandspielen, kann den Punkt aber nicht entscheiden. Cilic gelingt es, sich zu lösen und den Punkt doch noch zu holen.
30:30
Die Ruhe in Person, Marin Cilic. Da haut er das Ding seelenruhig cross-court ins Feld.
15:30
Vorhand-Winner von Federer nach dem wohl längsten Ballwechsel der Partie!
15:15
Nein, da kann Federer mit der Vorhand drücken aus seiner Lieblingsposition, doch die verflixte Kugel kommt nicht übers Netz.
0:15
Wie geil wär das denn?! Ein Break jetzt von Federer? Würden wir nehmen, oder?
Entry Type
6:7 4:6 6:3 5:5 - Game - Roger Federer
Wie lange soll das noch gut gehen?! Keine Ahnung, aber es geht auf jeden Fall joch weiter. Federer holt sich auch dieses Game noch!
Vorteil Federer
Spielball für den Schweizer!
40:40
Federer muss über den Zweiten und ich überlege mir bereits einen Sclusstitel. Doch der zweite Service sitzt!
Entry Type
30:40 - Matchball
Zu gut, da macht Federer alles richtig und Cilic ist noch besser. Matchball!
30:30
Es wird verdammt eng. Nun ist die Netzkante genau in diesem Moment auf der Seite von Cilic.
30:15
Noch einer hinterher.
15:15
Aufschlagwinner von Federer.
0:15
Nein ...
Entry Type
6:7 4:6 6:3 4:5 - Game - Marin Cilic
Cilic bringt das Spiel durch. Federer kann zwar retournieren, doch der Passierball des Schweizers aus der Verteidigung landet leider etwas hinter der Grundlinie. Schade.
40:30
Wieder bleibt Cilic nur noch ein Spielball. Was kommt jetzt?
40:15
Klasse, wie Federer diees Geschoss von einem Aufschlag noch retourniert. Doch die anschliessende Vorhand von Cilic ist zu gut.
30:15
Federer verschenkt die Punkte aber nicht mehr so schnell. Cilic muss jetzt mehr tun. Und die Fehler kommen auch ab und zu.
30:0
Sieht ziemlich stilsicher aus, was Cilic zeigt.
15:0
Ahhh, schade. Wieder hilft die Netzkante Federer etwas auf die Sprünge. Doch Cilic ist am Netz auf der Hut und spielt einen unerreichbaren Stopball.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 4:4 - Game - Roger Federer
Zu null gleicht Federer aus. Die Ruhe in Person zurzeit, Roger Federer.
40:0
Punkt mit dem Aufschlag. Drei Bälle zum 4:4.
30:0
Yes, Yes, Yes! Starker Return von Cilic, aber Federer findet die noch bessere Antwort darauf. Den Punkt beendet er mit einem Rückhand-Winner cross-court.
15:0
Das ist immer irgendwie beruhigend, wenn der erste Punkt des Aufschlagspiels jeweils an Federer geht.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 3:4 - Game - Marin Cilic
Service voll auf den Körper von Federer gezielt. Zum Glück bringt der Schweizer den Schlägerkopf noch an die Filzkugel. Den Punktverlust abwenden kann Federer aber nicht. Und jetzt kommt ein unglaublich wichtiges Game.
40:30
Ein Spielball bleibt. Federer hält aber besser dagegen als auch schon.
40:15
Zwei Spielbälle nach einem starken zweiten Service, den Federer zu lange retourniert.
30:15
Ass durch die Mitte des Kroaten.
15:15
Der Passierball von Cilic bleibt am Netz hängen.
15:0
Mann, diese Punkte muss Federer noch etwas öfter gewinnen. Viel kommt er nicht in die Ballwechsel. Umso wichtiger ist es, keine Fehler zu machen, wenn er mal eine Chance bekommt.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 3:3 - Game - Roger Federer
Roger zieht wieder nach. Alles wieder ausgeglichen.
40:15
Zwei Spielbälle für Federer nach einem Vorhand-Winner.
30:15
Langer Ballwechsel, den Cilic für sich entscheidet. Da geht Federer bei der letzten Rückhand volles Risiko und es wird nicht belohnt.
30:0
Federer startet gut in dieses Game.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 2:3 - Game - Marin Cilic
Da kann man nur den Hut ziehen vo Marin Cilic. 15:40 zurück und dann kommen nur noch Asse und Aufschlagwinner. Nichts zu machen für Federer. Hoffentlich denkt er nicht zuviel nach jetzt. Die Chance wird schon kommen ...
Vorteil Cilic
Gleich noch ein Ass und Cilic hat Spielball.
40:40
Cilic macht es Federer nach und wehrt beide Breakchancen mit einem unglaublichen Service ab.
Entry Type
30:40 - Breakball
Keine Chance beim ersten Breakball. Ein Geschoss durch die Mitte.
Entry Type
15:40 - Breakball
Noch eiine Wahnsinns-Rückhand und Federer hat zwei Breakchancen!!
15:30
Federer lauert!
15:15
Waaaaaas?! Wie hat er den denn noch rüber gespielt. Da steht Federer irgendwo im nirgendwo. Und er passiert Cilic mit einem outside-in Rückhand-Winner.
15:0
Federer findet die richtige Mischung zwischen Risiko und Sicherheit nicht beim Return. Da kommen einfach zu viele bescheidene Bälle zurück.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 2:2 - Game - Roger Federer
Der Ausgleich ist geschafft! Roger wehrt schon wieder das Break ab, und gleich mehrmals. Kommt jetzt das Break?
Vorteil Federer
Spielball für den Schweizer!
Einstand
Auch der zweite Breakball ist Geschichte! Federer wehrt zwei Breakchancen mit dem zweiten Aufschlag ab! Unglaublich.
Entry Type
30:40 - Breakball
Die erste Chance ist weg. Cilics Ball bleibt im Netz hängen. Genau so muss es sein.
Entry Type
15:40 - Breakball
Sauberer Return von Cilic auf einen ersten Aufschlag von Federer. Das sind zwei Chancen zum Break. Ich kann langsam nicht mehr.
15:30
Nein. Es gilt wieder zu beten. Federer verschlägt die Vorhand cross-court.
15:15
Guter Service. Der Return von Cilic weg.
0:15
Die Netzkante ist auf Federers Seite. Doch der Schweizer kann den kleinen Vorteil nicht nutzen in diesem Fall.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 1:2 - Game - Marin Cilic
Janu, das Game ist zu null weg. Federer muss wieder nachziehen. Und jedes Mal heisst es, die Luft anzuhalten. Mann, wieso gibt es euch, Gefühle?! (zumindest im Tennis und nur wenn Federer zu verlieren droht)
40:0
Das geht ziemlich flott jetzt. Da müsste Federer Cilic doch etwas mehr fordern, seine Nerven testen.
30:0
Sieht nicht nach einer reellen Chance aus für Federer in diesem Game.
15:0
Cilic macht zwar etwas mehr Fehler jetzt wenn der Ball im Spiel ist. Aber dafür muss der Ball halt eben ins Spiel. geschieht immer noch viel zu selten.
Die Zahlen zum dritten Satz
Vollgas!
{anonymous}:Jetz numal Gas gä Fed!
Entry Type
6:7 4:6 6:3 1:1 - Game - Roger Federer
Wie steht's um euren Puls? Geht's wieder. Hoffentlich, denn es wird kaum besser werden ...
40:0
Drei Bälle, um auszugleichen.
30:0
Der zweite Service des Schweizers hat an Effektivität gewonnen. Da kommen nun doch einige Fehler bei Cilic.
15:0
Am Netz bist du einfach eine Macht, Roger. Gestern, heute und morgen auch.
Entry Type
6:7 4:6 6:3 0:1 - Game - Marin Cilic
Cilic legt vor.
40:30
Federer kommt jetzt aber öfters mal ran in den Aufschlagspielen von Cilic. Vor gut einer halben Stunde gewann der Kroate praktisch jedes Spiel zu null.
40:15
Zwei Spielbälle für den Kroaten.
15:15
Starker Return von Federer!
15:0
Cilic holt sich nun den kleinen Vorteil wieder zurück, jeweils vorlegen zu können mit dem eigenen Aufschlag.
Hier!
{RF;Anonymous}:Zahlen zum 2. Satz?
Entry Type
6:7 4:6 6:3 - Satz - Roger Federer
Rückhand-Winner von Federer! Das ist der dritte Satz! Und wie, mit Break.
Entry Type
40:30 - Satzball
Der Aufschlag passt. Satzball Federer!
30:30
Ich kann kaum mehr hinsehen. Cilic holt sich die nächsten zwei Punkte mit ausgezeichnetem Tennis. Mann o Mann.
30:0
Auch der passt! Noch zwei Zähler für fehlen Federer.
15:0
Ein Ass zum Start. Noch drei Punkte ...
Entry Type
6:7 4:6 5:3 - Break - Roger Federer
Doppelfehler Cilic und BREAK für Federer! Da kommt die Faust, und wie! Federer serviert zum Gewinn des dritten Satzes!
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Breakchance für Roger Federer!
Einstand
Federer ist dran! Er ist dran. Die Bälle des Maestros jetzt mehrheitlich auf Cilics Rückhand.
40:30
Noch ein Ass von Cilic nach aussen. Einfach keine Chance für Federer. Da hätte auch jeder andere Spieler keine Chance gehabt.
30:30
Noch ein erster Aufschlag. Aber noch ist die Chance da, noch sind es zwei Punkte für Federer!
15:30
Ass von Cilic zum besten Zeitpunkt.
0:30
0:30! Bitte, bitte, bitte! Sehe ich soeben etwas Licht am Ende des Tunnels?
0:15
Klasse Sttart von Federer! Cilic macht als erster den Fehler, allerdings stark erzwungen von Federer.
Entry Type
6:7 4:6 4:3 - Game - Roger Federer
Fünf Punkte in Serie für den Maestro! Der erste Aufschlag nach aussen passt und Cilic kommt nicht zum Retournieren.
Vorteil Federer
Der Ball von Cilic im Netz. Federer hat einen Spielball!
40:40
Auch der dritte Breakball ist weg!! Federer wehrt drei Breakchancen ab. Und was kommt jetzt?
Entry Type
30:40 - Breakball
Klasse gespielt von Federer. Und das bei diesem Spielstand. Noch einen, bitte!
Entry Type
15:40 - Breakball
Ein Geschenk von Cilic wehrt den ersten Breakball ab.
Entry Type
0:40 - Breakball
Drei Breakchancen für den Kroaten, der den Passierball haargenau auf die Linie setzt!
0:30
So, die Entscheidung naht.
0:15
Kein guter Start für Federer.
Entry Type
6:7 4:6 3:3 - Game - Marin Cilic
Dieser eine Punkt reicht aber bei weitem nicht aus, Cilic nur ansatzweise zu gefährden. Gleich im nächsten Anlauf macht der Kroate das Game mit einem wahnsinnigen Passierball klar.
40:15
Immerhin. Wenns etwas Show gibt, dann meist mit dem besseren Ende für Federer.
40:0
Ziemlich sicher keine Chance für Federer in diesem Aufschlagspiel.
30:0
Die ersten Aufschläge retourniert Federer mittlerweile fast besser als die zweiten. Grausam dieser (Nicht-)Return von Federer.
15:0
Guter Return von Federer auf den ersten Service des Kroaten. Dann geht bei Federer die Geduld zu schnell flöten. Die Vorhand landet im Aus.
Entry Type
6:7 4:6 3:2 - Game - Roger Federer
Ufff, der Passierball von Cilic landet im Aus und Federer beweist ein gutes Auge, indem er den Ball durchgehen lässt. Game und Vorsprung im dritten Satz.
40:30
NDas war etwas gar legere von Federer. Da spielt er im Rückwärtslaufen einen Stopball auf der Vorhandseite- Hä?! Konnte fast nicht gutgehen. Ein Spielball bleibt.
40:15
Jawoll! Zwei Spielbälle für den Schweizer. Bring das Ding nach Hause.
30:15
Wenn er irgendwo keinen Fehler macht Federer, dann beim Vollieren am netz. Ungemein sicher der Schweizer vorne am Netz.
15:15
Aufschlagwinner mit dem zweiten Aufschlag von Federer! Auch der Maestro kann das.
0:15
Die Rückhand von Cilic landet genau auf der Grundlinie. Federer hat wohl nicht damit gerechnet. Er wird überrascht.
Entry Type
6:7 4:6 2:2 - Game - Marin Cilic
Warum, Roger, Warum??! Da war alles offen auf der Rückhand-Seite von Cilic. Und trotzdem bleibt die Rückhand des Schweizers im Netz hängen.
Vorteil Cilic
Da haben wir etwas Hoffnung und dann haut Cilic das nächste Ass ins Feld.
40:40
Come on! Der zusätzliche Aufwand von Federer in der Defensive zahlt sich aus. Cilic macht für einmal einen Fehler am Netz.
40:30
Noch ein Returnwinner von Federer. Bitte jetzt noch einen!
40:15
Zwei Spielbälle für Cilic.
30:15
Der zehnte nicht. Federer endlich mal mit einem guten Return. Der passt!
30:0
Die letzten neun Punkte bei Aufschlag Cilic gingen an den Kroaten.
15:0
Cilic schlägt gut auf, er spielt solide von der Grundlinie, er punktet eigentlich immer am Netz und dann schlägt er auch noch Aufschlagwinner mit dem zweiten Service. Wie soll man da bitte was machen?
Entry Type
6:7 4:6 2:1 - Game - Roger Federer
Im Gegensatz zum Satz zuvor kann Federer beim Stand von 1:1 seinen Service halten. Aber das wird nicht reichen. Ein Break muss her. Ein Break muss her. Ein verdammtes Break!
40:15
Und nach diesem wirren Punkt am Netz punktet nur noch der Schweizer.
30:15
Ass nach aussen von Federer. Das 10.
15:15
Aufschlag, du Heiliger.
0:15
Jetzt punktet Cilic auch noch am netz, wo Federer in der Regel keine Gegner hat. Und morgen geht die Welt unter ... oder so.
Entry Type
6:7 4:6 1:1 - Game - Marin Cilic
Das war's bereits mit der Führung für Federer. Tja, was geht da im Kopf des Schweizers vor. Glaubt er überhaupt noch dran? Keine Ahnung. Let's do a miracle, Roger.
40:0
Ass mit dem zweiten Aufschlag. Are you fu..ing kidding me?!
30:0
Auch dieser Aufschlag wird nicht retourniert von Federer.
15:0
Nicht, wenn Cilic so serviert. Der Prallt genau auf die Kreide, unglaublich. Einfach unglaublich.
Entry Type
6:7 4:6 1:0 - Game - Roger Federer
Das ist der Spielgewinn. Wie wär's einmal mit einem Break?
40:15
Zwei Bälle, um vorzulegen im dritten Satz.
30:15
Gute Kombo Aufschlag-Rückhand.
15:15
Zum Glück ist da noch so ein Aufschlag. Ohne den Service hätten wir wohl gar keine Hoffnung mehr in dieser Partie. Chum jetzt, Roger!
0:15
Der dritte Satz beginnt nicht gerade vielversprechend aus Sicht von Federer.
Joo, kann man so stehen lassen ...
{anonymous}:scheisse....
Entry Type
6:7 4:6 - Satz - Marin Cilic
War's das schon? Federer verhaut einen zweiten Aufschlag von Cilic. Symptomatisch für dieses Spiel ...
Entry Type
40:30 - Satzball
Winner von Federer!
Entry Type
40:15 - Satzball
Auch diese Rückhand von Federer bleibt im Netz hängen, obschon er eigentlich Vorteile hatte. Was für ein ärgerliches Game. Zwei Satzbälle.
30:15
Zwei Punkte fehlen Cilic zum Satzgewinn.
15:15
Nein, Nein, das gibt's doch nicht! Den macht Federer in 99 Prozent der Fälle, nicht aber hier und heute gegen Cilic.
0:15
Was für ein Return des Schweizers auf einen ersten Aufschlag von Cilic!
Entry Type
6:7 4:5 - Game - Roger Federer
Da sind wir. Cilic hat es nun in der Hand, Federer mit einem Bein aus dem Turnier zu hauen.
40:15
Spielbälle für Federer, um noch einmal auf eine Schwächephase Cilics zu hoffen.
30:15
Verdammt guter Volley von Federer. Anstatt 15:30 stehts jetzt 30:15.
15:15
Guter Service von Federer. Ihm bleibt nichts anderes über, als seinen Service möglichst durchzubringen und dann zu hoffen.
0:15
Die Rückhand von Federer klar im Aus.
Entry Type
6:7 3:5 - Game - Marin Cilic
Zu null und ohne irgendwelche Mühe bringt Cilic sein Aufschlagspiel durch, wie immer.
40:0
Drei Spielbälle für Cilic, dem noch ein Game fehlt zu einer 2:0-Satzführung. Wie soll das bitte gutgehen?
30:0
Ganz ehrlich. Ein break scheint fast unmöglich zurzeit.
15:0
Der Return kommt zwar rüber, doch nur so, dass ihn Cilic gleich beim nächsten Schlag zum Winner verwerten kann.
Entry Type
6:7 3:4 - Game - Roger Federer
Federer kann weiterhin auf die Wende in diesem Satz (und im Spiel) hoffen. Der Schweizer ist wieder bis auf das eine Break dran.
40:30
Ein Spielball bleibt.
40:15
Auch dieser Aufschlag von Federer wird von Cilic nicht retourniert. Zwei Bälle für Federer, um einigermassen im Satz zu bleiben.
30:15
Guter zweiter Service des Schweizers.
15:15
Federer versucht seinen Gegner mit Serve-and-Volley zu überraschen, doch Cilic ist auf der Hut und passiert den Maestro.
15:0
Starke Rückhand von Federer. Für einmal geht es Cilic zu flott.
Entry Type
6:7 2:4 - Game - Marin Cilic
Dieses Game hat kaum eine Minute gedauert.
40:0
Drei Spielbälle und Federer hat in diesem Game kaum einen Ball berührt.
30:0
Es ist einfach zum davonlaufen. Nicht anzusehen, wie Cilic einen Knaller nach dem anderen auf der Linie platziert.
15:0
Wieder einmal ein erster Aufschlag von Cilic, der nicht zurückkommt.
Entry Type
6:7 2:3 - Game - Roger Federer
Immerhin, Federer kann seinen Aufschlag halten und verkürzen auf 2:3.
40:15
Zwei Spielbälle für Federer, weil der Service funktioniert.
30:15
Federer holt sich zwei Punkte in Serie.
0:15
Es ist wieder einmal eines dieser Spiele, bei denen man nicht weiss, wie Federer dieses Ding noch gewinnen kann. Aber das ist nicht das erste Mal und er hat uns ja auch schon unzählige Male eines Besseren belehrt.
Entry Type
6:7 1:3 - Game - Marin Cilic
Das dürfte Federer zu denken geben, und zwar viel. Da war die Chance auf das Rebreak nach einem zweiten Aufschlag.
Vorteil Cilic
Wieder Spielball für Cilic.
Einstand
Nein, nein, nein. Federer kriegt einen zweiten Aufschlag und verhaut den Return, weil er nicht weiss, was damit anfangen. Einstand.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Die Vorhand von Cilic ist im Out. Breakchance für Roger Federer!
Einstand
Noch ist das Game nicht durch. Allez, Roger!
40:30
Spielball für Cilic. Federer kommt nicht in die Ballwechsel!
30:30
Der kleine Vorsprung ist bereits wieder weg.
15:30
Gopferdammi! Kein Return kommt zurück nach erstem Service.
0:30
Noch ein Doppelfehler! Da geht der Kroate sehr viel Risiko ein beim Zweiten.
0:15
Danke, etwas Hilfe ist sicherlich nicht Fehl am Platz zurzeit. Doppelfehler Cilic.
Entry Type
6:7 1:2 - Break - Marin Cilic
Dass mit dem zusätzlichen Druck auf Cilic ist Geschichte, denn der Kroate holt sich das erste Break der Partie! Federer zu kurz und Cilic drückt was das Zeug hält.
Entry Type
30:40 - Breakball
Breakchance für Marin Cilic!
30:30
Der Aufschlag von Federer wird aus gegeben. Doch Hawk Eye widerlegt dies. 30:30.
15:30
Der passt tatsächlich noch! Come on, Roger. Mit etwas Glück kommt Federer wieder ran.
0:30
Das sieht nicht gut aus ...
0:15
Cilic wirkt verdammt selbstsicher zurzeit. Federer muss etwas untendurch. Jetzt muss er unbedingt dagegenhalten!
Entry Type
6:7 1:1 - Game - Marin Cilic
Hervorragend gespielt vom Kroaten. Federer gräbt alles aus den Ecken, doch am Ende ist die Kraft einfach weg.
40:15
Zwei Spielbälle zum Ausgleich.
30:15
Doppelfehler Cilic.
30:0
Bereits steht's wieder 30:0. Cilic lässt gar nichts anbrennen. Da tun die zwei vergebenen Breakbälle im ersten Satz noch zusätzlich weh.
15:0
Gute Antwort von Cilic auf einen guten Return von Federer. Das gibt's einfach nicht. Da ist nicht allzu viel zu machen für Federer.
Entry Type
6:7 1:0 - Game - Roger Federer
Es reicht zum Gewinn des ersten Games im zweiten Satz. Cilic jetzt jeweils etwas mehr unter Druck als der Schweizer.
40:30
Ufff, durchatmen. Cilics Return landet Zentimeter neben der Seitenlinie. Das wäre ein Winner gewesen!
30:30
Nach zweitem Aufschlag ist Cilic immer gefährlich und das Hinsehen zusätzlich schwieriger.
30:15
Der passt nicht.
30:0
Scheint sich nach verlorenem Startsatz nicht beirren zu lassen.
15:0
Es geht weiter und Federer hat in diesem zweiten Satz den allfälligen Vorteil, vorlegen zu können.
Die Zahlen zum ersten Satz
Entry Type
6:7 - Satz - Marin Cilic
Die Challenge von Federer nach dem ersten Aufschlag nicht erfolgreich und Cilic mit einem starken Return auf den Zweiten. Der Kroate holt sich nach einem bärenstarken Tiebreak den ersten Satz.
Entry Type
4:6 - Satzball
Noch ein Punkt für Federer.
3:6
Ein Minibreak kann sich Federer dank beherztem Kampf zurückholen.
Entry Type
2:6 - Satzball
Ass von Cilic und damit vier Satzbälle für den Kroaten!
2:5
Aufschlagwinner von Federer. Aber jetzt ist der Kroate wieder an der Reihe mit dem Service.
1:5
Federer kommt mit einem starken zweiten Service zum ersten Punkt in diesem Tiebreak.
0:5
Nicht zu fassen. Besser kann man ein Tiebreak nicht spielen. Der erste Satz ist wohl weg ...
0:4
Zu gut, der Aufschlag.
0:3
Noch ein Minibreak für Cilic! Keine ersten Aufschläge mehr bei Federer. War's das schon im ersten Satz?
0:2
Minibreak für Cilic! Der Schweizer muss über den Zweiten und Cilic kennt keine Gnade.
0:1
Nein, das gibt's doch nicht. Federer drin im Ballwechsel, doch eine an sich nicht allzu schwierige Rückhand landet im Aus.
Entry Type
6:6 - Game - Roger Federer
So, was eigentlich schon immer klar war ist jetzt Tatsache. Der erste Satz entscheidet sich im Tiebreak.
40:15
Zwei Bälle fürs Tiebreak!
30:15
Serve-and-Volley, ohne Erfolg.
30:0
Passierball von Federer, der passt! Und wie er passt. Kein Haar hätte mehr zwischen äusserem Ende der Seitenlinie gepasst. Aber das reicht!
15:0
Da ist die Chance für Marin Cilic, mit der Vorhand zum Winner anzusetzen. Doch der Versuch endet jäh im Netz. Glück für Federer.
Sei getröstet, es ist kaum anzuschauen, so eng ist es!
von Züzi31
Tamminomal, möchte auch Roger gucken. Bin auch ein Bel18ver!
Gogogogogo Roger!
Entry Type
5:6 - Game - Marin Cilic
Absolut gar nichts zu machen in diesem Aufschlaggame des Kroaten. Cilic mit Sicherheit schon im Tiebreak. Er wird aber gleich versuchen, den Satz vorzeitig bei Aufschlag Federer mit einem Break zu beenden.
40:0
Drei Spielbälle für Cilic, der ziemlich ruhig wirkt.
30:0
Cilic ist dem Ticket für's Tiebreak sehr nahe.
15:0
Schade, da ist Federer endlich mal in einem Ballwechsel drin. Doch sein zweiter Versuch, einen Stopball zu schlagen, geht schief.
Entry Type
5:5 - Game - Roger Federer
Noch ein Ass von Federer. Jawoll!
40:15
Ass und zwei Bälle zum 5:5!
30:15
Für einmal kein schneller Punkt. Und wie gesagt, Cilic hat da kleine Vorteile.
30:0
Auch der Stopball funktioniert. Bärenstark von Federer.
15:0
Da muss Federer noch einen extra Ball schlagen, weil Cilic pfeilschnell unterwegs ist da hinten auf der Grundlinie. Doch am Ende macht Federer den Punkt trotzdem.
Entry Type
4:5 - Game - Marin Cilic
27 Minuten sind gespielt und wir sind schon in der Schlussphase des ersten Durchgangs. Wer diesen gewinnen wird, steht aber so was von in der Luft. Kaum Vorteile für einen der beiden Spieler.
40:15
Nichts zu machen. Zwei Spielbälle für Cilic.
30:15
Der Ausruf des Linienrichters kommt eher leise und sehr spät ... aber er kommt leider. Der Return von Federer ist im Aus.
15:15
Come on! Was für ein geiler Punkt! Und Federer holt ihn sich mit einem Rückhandsmash am Netz!
15:0
Wieder antizipiert Federer einen Angriffsball von Cilic richtig. Doch da ist dermassen viel Wucht hinter diesen Bällen, das nicht mal die Wahl der richtigen Ecke was bringt.
Entry Type
4:4 - Game - Roger Federer
Wieder zieht Federer nach! Und zwar mit einem weiteren Ass. Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt für ein Break!
40:15
Kommt es doch einmal zum Ballwechsel, hat Cilic in diesem Startsatz Vorteile. So auch hier.
40:0
Noch ein Ass! Das hilft natürlich gewaltig, solche Gratis-Punkte.
30:0
Keine Probleme für Federer in diesem Aufschlagspiel bisher.
15:0
Der Start in ein Game scheint mir heute besonders wichtig. Federer serviert bisher wie eigentlich immer an diesem Turnier ausgezeichnet. Ballwechsel gibt es nur sehr wenige. Und wenn, meist wenn Cilic aufschlägt.
Entry Type
3:4 - Game - Marin Cilic
Zu mehr reicht es aber auch in diesem Servicegame von Cilic nicht. Der Kroate macht den Sack zu.
40:30
Klasse Vorhand vom König! Cilic spielt aus vollem Lauf longline und ist dann weit aus dem Feld gedrängt. Federer kommt noch an den Ball und spielt ihn ins offene Feld. Kein Cilic weit und breit.
40:15
Zwei Spielbälle für Cilic nach einem Returnfehler Federers auf einen zweiten Aufschlag.
Beeindruckende erste Aufschläge
von Sandro Zappella
30:15
Jetzt aber wieder stark von Cilic. Federer ist eigentlich am Drücker, doch Cilic kommt mit einer langen Rückhand aus der Bredouille und übernimmt dann gleich selbst die Initiative.
15:15
Hää?! Der zweite Service des Kroaten geschätzt einen Meter im Aus. Erster Doppelfehler. Nehmen wir nicht ungerne.
15:0
Genau auf die Linie, dieser Aufschlag nach aussen auf die Vorhand-Seite von Federer.
Entry Type
3:3 - Game - Roger Federer
Ausgleich! Auch Federer dreht einen Rückstand und holt sich auch das dritte Aufschlagspiel.
40:30
«Chum jetzte!». Federer ein erstes Mal zu hören. Da geht er ins Feld rein, auch nach zweitem Aufschlag.
30:30
Starker Service nach aussen.
15:30
Aufgepasst, nun ist Cilic einer Breakchance nahe. Federer bewegt sich nicht einmal in Richtung der Vorhand longline von Cilic. Zu wuchtig.
15:15
Starke Kombi Aufschlag-Vorhand.
0:15
Langer, präziser Return von Cilic. Federers Halbvolley von der Grundlinie landet hinter der Grundlinie.
Besuch von «Becks»
Yes Sir!
von buehler11
Hopp Rooscheee!! Eze packe!
Entry Type
2:3 - Game - Marin Cilic
Vier Punkte in Serie für Cilic, der das Game nach zwei abgewehrten Breakchancen doch noch buchen kann und erneut in Führung geht.
Vorteil Cilic
Spielball für den Kroaten, der dieses Game sackstark drehen kann.
Der Schlüsselschlag
von Sandro Zappella
40:40
Auch die zweite Breakchance ist weg! Bei dieser Chance kommt Federer aber nicht in den Ballwechsel. Der Aufschlag durch die Mitte zu gut.
Entry Type
30:40 - Breakball
Klasse abgewehrt von Cilic. Den Return bringt Federer zwar noch zurück, doch der Aufschlag war sehr gut. Am Netz macht Cilic den Punkt klar.
Entry Type
15:40 - Breakball
Noch ein Fehler mit der Rückhand von Cilic. Zwei Breakchancen für Federer!
15:30
Neeeein. Da war Federer am richtigen Ort und Cilic am Netz. Doch der Passierball segelt dieses Mal ins Seitenaus.
0:30
Zwei Punkte in Serie für Federer bei Aufschlag Cilic! Gibt's gleich eine Breakchance? Chum jetzt!
0:15
Cilic geht eigentlich immer schon beim zweiten Schlag (nach dem Return) volles Risiko. Diese Rückhand weit im Seitenaus.
Entry Type
2:2 - Game - Roger Federer
Ausgleich. Den zweiten Spielball nützt der Schweizer.
40:30
Den kann man auch mal rüber spielen. Schade. Federer kommt ohne Druck zum Vorhandspielen, doch der Versuch, einen Winner zu schlagen scheitert.
40:15
Zwei Spielbälle für den Maestro.
30:15
Guter Return von Cilic. Federer danach in der Defensive und ohne Chance gegen die wuchtige Vorhand des Kroaten.
30:0
Ass hinterher. Das sieht vielversprechend aus.
15:0
Come on! Cilic am Drücker, doch Federer gelingt etwas, was ihm gegen Johnson im gesamten Spiel kaum gelungen ist: ein Passierball.
Entry Type
1:2 - Game - Marin Cilic
Zweites Ass für den Kroaten. Nichts zu machen für Federer.
40:15
Premiere! Cilic haut eine Vorhand ins Netz. Allerdings beim Stand von 40:0.
40:0
Drei Spielbälle für Cilic nach dessen erstem Ass.
30:0
Immernoch kein einziger Punkt für den Returnspieler.
Hol'
ihn dir, Roger!
von Sandro Zappella
15:0
Der Return von Federer auf einen zweiten Aufschlag etwas gar kurz. Cilic macht Druck mit seiner Vorhand. Die Rückhand Federers longline ist im Out.
Entry Type
1:1 - Game - Roger Federer
Auch Federer bekundet nicht den Hauch von Mühe. Zwei Games und nur der Aufschläger punktet.
40:0
Allez! Aufschlag durch die Mitte, Vorhand inside-out hinterher. Klasse!
30:0
Gleich noch ein Ass!
15:0
Besser geht nicht. Ass Federer.
Entry Type
0:1 - Game - Marin Cilic
Cilic holt sich das erste Game gleich zu null. Jetzt braucht Federer seinerseits einen guten Start in seine Aufschlagspiele.
40:0
Denn wenn der erste Service kommt, ist nicht viel zu machen.
30:0
Returnfehler von Federer. Das sollte im späteren Verlauf der Partie nicht mehr geschehen. Jeder zweite Service von Cilic müsste eine Chance sein für den Maestro.
Entry Type
15:0 - Erster Aufschlag des Spiels - Marin Cilic
Marin Cilic beginnt mit dem Aufschlag. Der Erste passt nicht, doch nach dem zweiten versucht Federer Druck zu machen. Ohne Erfolg.
Die bisherige Dominanz von Federer
von Sandro Zappella
Sollte jetzt gleich auftauchen. Sorry!
{anonymous}: wo bleibt der wilmaa link?
Gleich geht's los
Viele offene Fragen – Roger, beantworte sie auf deine Art!
1. Wie fit ist Federer tatsächlich? Er selber spricht in den Interviews immer wieder von einer Überraschung, dass er überhaupt so weit gekommen ist und dann noch ohne Satzverlust. Nur Understatement oder ...

2. ... waren die Gegner von Federer bisher einfach schwächer als auch schon in Wimbledon?

3. Welchen Einfluss wird die Unterlage (Rasen) auf die Ballwechsel zwischen Federer und Cilic haben? Die Beiden haben noch nie auf Rasen gegeneinander gespielt. Kann Federer mit der Wucht Cilics mithalten oder geht's dem Schweizer zu schnell?

4. Wie viel Selbstvertrauen hat Roger Federer nach all den schwierigen Wochen und nun aber dem glatten Durchmarsch in Wimbledon bis in die Viertelfinals?

5. Gibt es einen Menschen auf dieser Welt (mit Ausnahme von Cilic selber, seinem Staff und seinem Umfeld, dito alle anderen Viertelfinalspieler), der Federer aus unerklärlichen Gründen nicht den Sieg und den 188. Grand-Slam-Titel wünscht?
Bis auf die Schmetterlinge im Bauch geht's mir ähnlich ... ok, und baby
Head to Head
Obschon sowohl Federer (1998) als auch Cilic (2005) bereits seit vielen Jahren auf der Tour spielen (und erfolgreich spielen), haben die Beiden erst sechs Partien gegeneinander gespielt. Nur einmal ging Cilic als Sieger hervor. Am US Open 2014 fegte der Kroate Federer aber regelrecht vom Platz. In der Folge holte sich Cilic seinen bisher einzigen Grand-Slam-Titel. Von jenem Spiel behauptet Federer, es sei eines von sehr wenigen Spielen in seiner Karriere gewesen, bei dem er zu keinem Zeitpunkt nur annähernd eine Siegeschance hatte. Auf Rasen haben Federer und Cilic noch nie gegeneinander gespielt. Somit kommt zu den ohnehin schon vielzähligen Fragezeichen noch ein weiteres dazu.
Roger Federer, of Switzerland, left, greets Marin Cilic, of Croatia, after losing to Cilic in their semifinal match of the 2014 U.S. Open tennis tournament, Saturday, Sept. 6, 2014, in New York. (AP Photo/Darron Cummings)
Bild: Darron Cummings/AP/KEYSTONE
13:32
Wir nähern uns dem Start
Immer wieder witzig, Teil 3
Immer wieder witzig, Teil 2
Immer wieder witzig
Ein weiterer Rekord?
Cilic mit doppelt so vielen Assen wie Federer
Aufschlagsmonster Cilic


Roger wird am seltensten gebreakt
Die Schweizer Tennis-Erfolge
Macht Federer einen weiteren Schritt, um noch mehr Geschichte zu schreiben?
Die grössten Schweizer Tennis-Erfolge
16 Bilder
<strong>French Open 1981:</strong> Heinz Günthardt gewinnt im Doppel seinen ersten von zwei Grand-Slam-Titeln. Als Einzelspieler kommt er nicht über 22 der Weltrangliste hinaus, holt aber insgesamt fünf Turniersiege.
Zur Slideshow
Die Popularität Federers
Roger Federer gilt bereits jetzt als grösster Tennisspieler aller Zeiten. Mit dem 18. Grand-Slam-Titel (vier Jahre nach seinem letzten) könnte er nochmals einen daraufsetzen. Vielleicht gibt's dann ja noch mehr Federer-Briefmarken.
Roger Federer auf Briefmarken in aller Welt
10 Bilder
2007 widmet die Schweizer Post Roger Federer eine Briefmarke – noch nie zuvor kam diese Ehre einer lebenden Person zuteil.
Zur Slideshow
Was wir uns alle wünschen





Heute einmal mehr auf dem Center Court von Wimbledon ...
... doch Roger Federer hat schon an ganz anderen Orten gespielt. Schau' und staune.
Wo Federer schon überall Tennis gespielt hat
14 Bilder
Auf dem höchsten Heli-Landeplatz der Welt: 2005 in Dubai mit Andre Agassi
Zur Slideshow
Do you BEL18VE in Roger?
Wer gewinnt Wimbledon 2016?
Du bist der grösste Roger-Fan? Nana, erst mal beweisen!
Du glaubst, du weisst schon alles über Roger Federer? Dann ist es für dich ja ein Leichtes, bei diesem Quiz zu brillieren!
Federer wärmt sich im sonnigen Wimbledon auf
Mit Leo und Lenny beim Training
Wir wollen Roger wieder singen hören ...
... wie damals, im September 2009, als Federer nach dem Davis-Cup-Sieg gegen Italien zum Party-Tiger mutierte. Das «Unvergessen» dazu gibt es hier nachzulesen.
Die 17 Matchbälle zu seinen bisherigen Grand-Slam-Titeln
Bau'
deine Rekorde aus, Roger!
Das sind die wichtigsten Rekorde von Roger Federer
27 Bilder
<strong>Älteste Weltnummer 1:</strong> Mit 36 Jahren und 320 Tagen war Roger Federer im Juni 2018 der älteste Mann, der je auf dem Tennis-Thron gesessen hat.
Zur Slideshow
Auch die legendäre Queue erwacht
Wimbledon ist das einzige Grand-Slam-Turnier, an welchem man (bis in die Viertelfinals) noch am Matchtag Centre-Court-Tickets bekommt. Die legendäre Queue im Wimbledon Park verkommt während den Tenniswochen zum gigantischen Campingplatz. Wie es dort abläuft, schilderten wir 2014 aus erster Hand: Fast 30 Stunden Anstehen für Federer: Ein watson-Selbsttest in der coolsten Warteschlange der Welt
Mitfiebern
So fieberte Roger 2014 mit der Schweizer Fussballnati gegen Argentinien mit. Uns wird es heute ähnlich gehen.
Federer Schweiz Argentinien
Die Wettquoten auf den Turniersieg
Es kann nie genug heroische Videos geben!
Die 18 ist überfällig
Wir waren übrigens schon vor zwei Jahren bereit für den 18. Grand-Slam-Titel. Leider mussten wir das Wimmelbild nach der Fünf-Satz-Niederlage (7:6 4:6 6:7 7:5 4:6) im Final gegen Novak Djokovic noch anpassen.
«Das wäre schön»
Es geht uns doch allen gleich!
Dieser Weg wird kein leichter sein ...
... dieser Weg wird steinig und schwer. Was Xavier Naidoo schon 2005 ins Mikrofon heuchelte, trifft auch dieses Jahr wieder auf Roger Federer zu. Trotz dem Out von Novak Djokovic hat Federer noch drei grosse Hürden vor sich. Wen ihn alles erwartet und wie schwierig es tatsächlich werden dürfte, hat Sportchef Fehr hier zusammengetragen.
Die bisherigen 17 Grand-Slam-Titel von Roger Federer
Wir würden ihn so gerne nochmals einen Pokal küssen sehen!
Roger Federers Major-Titel – ALLE Grand-Slam-Titel des Schweizer Tennisstars
40 Bilder
<strong>Wimbledon 2003:</strong> 7:6, 6:2, 7:6 gegen Mark Philippoussis.
Zur Slideshow
#BEL18VE
Der Hashtag #BEL18VE kurz erklärt: Nein, mit Belgien hat er nichts zu tun. Natürlich geht es um King Roger und den Glauben an einen möglichen 18. Grand-Slam-Titel. Believe, englisch für glauben, das «ie» ersetzt durch die Zahl 18, die einigermassen ähnlich aussieht et voilà: Schon haben wir den Begriff «BEL18VE». Clever, oder? Der Begriff geisterte übrigens schon 2014 durch die sozialen Netzwerke, wurde aus aktuellen Anlass aber wieder ausgegraben. Erfüllt sich der Traum nun während Wimbledon 2016?
Ein sechsstündiges Vorspiel auf die erste grosse Hürde
Noch drei Spiele und kein Djokovic im Weg: Der 18. Grand-Slam-Titel für Roger Federer scheint auf einmal wieder möglich. Die nächste Hürde für den «Maestro» heisst im Viertelfinal Marin Cilic. Um 14 Uhr startet die Partie auf dem Centre Court im Wimbledon, wir halten euch bis dahin auf dem Laufenden und tickern die Partie anschliessend live.

SRF 2 - HD - Live

Unvergessene Tennis-Geschichten

Alle Storys anzeigen

Die vielen Gesichter des Maestros: So hat sich Roger Federer über die Jahre verändert

1 / 102
Die vielen Gesichter des «Maestros»
quelle: x90003 / issei kato
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter