Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Fitzpatrick lässt seinen Emotionen freien Lauf. bild: screenshot youtube

«Bucs»-Quarterback Fitzpatrick knackt Passing-Rekord – dennoch hat er jetzt ein Problem



Die Tampa Bay Buccaneers haben im dritten Spiel die erste Niederlage kassiert. Das NFL-Überraschungsteam der bisherigen Saison muss sich im «Monday Night Football»-Spiel den Pittsburgh Steelers 27:30 geschlagen geben. Mit drei Touchdown-Pässen und 353 Yards führte Ben Roethlisberger sein Team zum ersten Saisonsieg.

Trotz der Niederlage fand in Tampa die «Fitzmagic» ihre Forsetzung. «Bucs»-Quarterback Ryan Fitzpatrick leistete sich in der ersten Halbzeit zwar drei Interceptions und wurde dreimal gesackt, er warf nach der Pause aber drei Touchdown-Pässe und läutete so beinahe noch die Wende ein. Mit 411 Passing-Yards stellte der 35-Jährige gar einen neuen NFL-Rekord auf. Er ist der erste Quarterback in der Geschichte, der in drei Spielen hintereinander mehr als 400 Yards verbuchen konnte.

abspielen

Fitzpatrick stellt dank 411 Passing-Yards einen neuen NFL-Rekord auf. Video: streamable

Fitzpatricks Aufstieg gleicht einem Märchen: Im Sommer schien es, als sei er einmal mehr nur der aussichtslose Ersatzmann. In seiner Profikarriere spielte Fitzpatrick bereits für sieben Teams, meist als Ersatz-Quarterback. Diese Rolle war für ihn auch in Tampa vorgesehen. Doch im Sommer wurde Stamm-Quarterback Jameis Winston, einst als talentiertester Nachwuchsspieler seines Jahrgangs gedraftet, für drei Spiele gesperrt. Er soll eine Uber-Fahrerin sexuell belästigt haben.

Nun ist die Sperre vorbei und Winston kehrt zurück. Doch Fitzpatrick überzeugte während der Abwesenheit des Teamkollegen. Was macht nun «Bucs»-Coach Dirk Koetter? Setzt er weiterhin auf Publikumsliebling Fitzpatrick oder lässt er wieder Stamm-Quarterback Winston ran? Definitiv eine knifflige Entscheidung. (pre)

Die 13 geilsten NFL-Stadien

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Walti Rüdisüli 25.09.2018 11:13
    Highlight Highlight Die drei Interceptions sprechen klar gegen Fitzmagic. Starker Beginn, sein absehbares Passspiel durch die Mitte mit oft sehr hochen Bällen ist jedoch mit guter Filmstudie einschätzbar. Seine Harmonie mit Evans sowie DeShaun Jackson darf nicht übersehen werden. Es spricht vieles für Fitzpatrick. Jedoch muss er konstant bleiben, um seinen Starter-Job nicht an Winston zu verlieren. Zu diesem Zeitpunkt jedoch sollte sein Job als Starter gesetzt sein.

Football-Spieler Ryan Russell outet sich als bisexuell – die Reaktionen bleiben nicht aus

«Coming out & coming back», schrieb Football-Profi Ryan Russell am Wochenende auf Instagram. Der 27-Jährige, der aktuell auf Vereinssuche ist, hatte ein paar Tage zuvor sein Coming-out. Russell habe nun zwei grosse Ziele: «In die NFL zurückzukehren und mein Leben offen zu leben».

Er ist der erste Sportler aus den grossen US-Sportligen, – MLB, NFL, NBA und NHL – der sich zu seiner Bisexualität bekannt hat. Zuvor war NFL-Profi Michael Sam der erste offen schwule Football-Spieler. Sam hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel