DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Torjubel nach dem 1:0 – für einmal sitzt Neymar nicht am Boden, sondern auf Paulinhos Schultern.
Der Torjubel nach dem 1:0 – für einmal sitzt Neymar nicht am Boden, sondern auf Paulinhos Schultern.Bild: AP/AP

Neymar brilliert mit Tor und Assist – doch am Ende sprechen alle nur über diese eine Szene

Neymar führt Brasilien beim 2:0-Sieg gegen Mexiko beinahe im Alleingang in den WM-Viertelfinal. Doch leider fällt Brasiliens Nummer 10 mit seinen Schauspieleinlagen einmal mehr negativ auf. Sogar Landsmann Zé Roberto kann nur den Kopf schütteln.
02.07.2018, 18:4502.07.2018, 19:46

Überragend! Mit einem Tor und einem Assists führt Neymar Brasilien zum 2:0-Achtelfinalsieg gegen Mexiko und damit in den Viertelfinal. Der teuerste Fussballer der Welt zeigt eindrücklich, zu was er fähig ist. Das 1:0 leitet er mit einem Dribbling und einem Hackenpass auf Willian selbst ein. Am Ende einer herrlichen Kombination muss Neymar nur noch den Fuss hinhalten.

Das 1:0 von Neymar in der 51. Minute. Video: streamable

Vor dem 2:0 sprintet Brasiliens Nummer 10 am linken Flügel auf und davon. Mit der Pike zieht er alleine vor Mexiko-Keeper Guillermo Ochoa ab, der den Ball noch leicht ablenkt. Roberto Firmino kann erben und zum 2:0 einschieben.

Das 2:0 von Firmino in der 88. Minute. Video: streamable

Auch ansonsten war Neymar ein steter Aktivposten: Er hatte die meisten Tor-Abschlüsse (sieben) und Key Passes (fünf) aller Spieler auf dem Platz.

Natürlich wird Neymar «Man of the Match» – aber trotzdem nicht gross abgefeiert. Im Gegenteil! Wie schon in der Gruppenphase überschatten nämlich auch gegen Mexiko seine Schauspielkünste die fussballerische Genialität, mit der er eigentlich gesegnet wäre.

Selbst bei einfachen Berührungen lässt sich der meist gefoulte WM-Spieler, der wieder mit neuer Frisur auftrat, mit viel Brimborium fallen. Der Höhepunkt der Lächerlichkeit in der 71. Minute: Plötzlich windet sich Neymar sekundenlang am Boden. 

Neymar scheint schwer verletzt.Video: streamable

Was war passiert? Nach einem harmlosen Zweikampf geht der 26-Jährige zu Boden, hält sich erst kurz den Kopf. Es kommt zu einer Rudelbildung, in welcher der Mexikaner Miguel Layun dem «Man of the Match» auf den Knöchel tritt. Eine klare Tätlichkeit – und sicher auch schmerzhaft. Aber sicher nicht so schmerzhaft, wie man dies anhand von Neymars Reaktion vermuten könnte.

Hier steht Layun Neymar auf den Knöchel.
Hier steht Layun Neymar auf den Knöchel.bild: screenshot srf
Man konnte meinen, Nemyar sei schwer verletzt.
Man konnte meinen, Nemyar sei schwer verletzt.bild: screenshot srf

Während Neymar noch immer am Boden liegt, nimmt Schiedsrichter Gianluca Rocchi Kontakt mit dem Video-Unparteiischen auf und entscheidet, Layun nicht des Platzes zu verweisen. Nicht einmal Gelb zeigt Rocchi. Neymar kann es kaum glauben und sein Ärger scheint heilende Wirkung zu haben. Sekunden später setzt er bereits wieder zu einem Sprint an.

Neymar gegen Mexiko

1 / 18
Neymar gegen Mexiko
quelle: epa/epa / sergey dolzhenko
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Neymar ist an der WM 2018 der meistgefoulte Spieler. 22 Mal (5 Mal gegen Mexiko) wurde er schon regelwidrig angegangen und natürlich sind da auch die Erinnerungen an die Heim-WM 2014, als sein Turnier im Viertelfinal nach einem Foul von Kolumbiens Juan Zuniga jäh beendet wurde. Trotzdem: Neymars ständige Schauspieleinlagen nerven und zwar nicht nur die Gegner der «Seleção».

ZDF-Brasilien-Experte Zé Roberto sagte beim Anblick des sich windenden Neymar, dass auch die Fussball-Fans in Brasilien die übertriebenen Schmerz-Mätzchen ihres Stars sehr kritisch sähen. «Als sei ihm das Bein durchgebrochen worden», kommentierte der ehemalige Bayern-Spieler abschätzig.

Die besten Neymar-Reaktionen

Weil Neymar so schön fliegt, es die watson-Bauernregeln gibt

1 / 27
Weil Neymar so schön fliegt, es die watson-Bauernregeln gibt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

31 Bilder die zeigen, wie Neymar gegen die Schweiz litt

1 / 33
31 Bilder, die zeigen, wie Neymar gegen die Schweiz litt
quelle: epa/epa / khaled elfiqi
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So funktioniert der Video-Beweis bei der WM in Russland

Video: srf

Unvergessene WM-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bekommt Lewandowski nachträglich den Ballon d'Or 2020? «Wir können darüber nachdenken»

Dass Lionel Messi den Ballon d'Or am Montagabend zum siebten Mal gewonnen hat, stiess vielerorts auf Unverständnis. Viele Fans hatten Bayern Münchens Robert Lewandowski als Sieger auf dem Zettel. Nicht aber die 180 Sportjournalisten, die weltweit den besten Spieler für das Kalenderjahr 2021 wählen sollten. Und das sorgte für enorm viel Verwunderung.

Zur Story