Tier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sie galt als die älteste Gorilla-Dame der Welt – jetzt ist Vila mit 60 Jahren gestorben



Im Safari-Park von San Diego in Kalifornien herrscht tiefe Trauer nach dem Tod der Gorilla-Dame Vila. Die Matriarchin der Gruppe hatte erst vor kurzem ihren 60. Geburtstag begangen und galt damit als einer der ältesten Gorillas der Welt.

«Vila ist im Kreise ihrer Gorilla-Familie gestorben», zitierte der örtliche TV-Sender 7SanDiego am Freitag (Ortszeit) aus einem Tweet des Safari Parks.

Gorillas werden gewöhnlich zwischen 35 und 40 Jahre alt. Nach den Unterlagen der Parkverwaltung erblickte Vila 1957 im Kongo das Licht der Welt, kam dann in die USA und wurde in San Diego aufgezogen. (viw/sda/dpa)

Noch mehr Tiergeschichten

Zürcher Elefantenbulle Maxi wird fünfzig Jahre alt

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnungslosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

10 Fakten zum Meteoriten-Einschlag, der die Dinos auslöschte

Link zum Artikel

Liebestolle Krebse werden im Golf von Mexiko in tödliche Falle gelockt

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Wölfe haben im Basler «Zolli» ausgeheult – Cleopatra und Cäsar tot

Link zum Artikel

Der angeklagte Hahn «Maurice» – ein Drama in 5 Akten

Link zum Artikel

Niemand ist zu cool, um Cute News anzugucken! Also hopp, hopp!

Link zum Artikel

Furzende Pinguine, tanzende Kaninchen: 40 Tierbilder, die auch dich zum Lachen bringen

Link zum Artikel

Australier retten Koala-Mama und ihr Baby vor dem Buschfeuer – der Bildbeweis ist rührend

Link zum Artikel

11 Gründe, warum du unbedingt einen Katzenmenschen als Freund brauchst

Link zum Artikel

Urner wollen Wolf, Bär und Luchs an den Pelz

Link zum Artikel

Drohnen und Suchtrupp versagten – dank Wurstgeruch tauchen verschollene Hunde wieder auf

Link zum Artikel

Über 500 Hunderassen in der Schweiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unterhaltung für in der Halbzeit

Und jetzt zu einem sehr wichtigen und aktuellen Thema: Tiere mit herausgestreckten Zungen

So. Jetzt blenden Sie mal alles um sich herum aus, machen es sich bequem, hören wenn möglich im Hintergrund entspannende Walgesänge und geben sich voll und ganz unserer GIF- und Bilderliste hin. Schauen Sie sich die putzigen Tierchen an und spüren Sie, wie sich von Ihrem Brustkorb aus ganz langsam ein warmes, wohliges Gefühl in Ihrem ganzen Körper ausbreitet.

Artikel lesen
Link zum Artikel