Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Gopferdamminomal!» – So habe ich als Kanadierin Deutsch gelernt

watson-Mitarbeiterin und Kanadierin Emily redet jeden Tag Deutsch. Manchmal auch in der Ich-Form.



abspielen

Video: watson.ch

Umfrage

Kannst du Deutsch?

  • Abstimmen

3,566

  • Oui.35%
  • Nein.2%
  • Nä-ä.18%
  • Dos cervezas por favor.22%
  • Bernie Sanders.22%

watson Eigenproduktionen

Das Berner Sprayer-Grosi hat es wieder getan

Link zum Artikel

Wenn Superhelden gemeinsame Ferien planen, eskaliert schon mal der Gruppenchat 

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Wi vill verdiensch?» – watson-Boss Thiriet im knallharten #Zukunftstag-Interview

Link zum Artikel

Wir haben das neue Internet-Phänomen ausprobiert

Link zum Artikel

Käse, Brot und abgestürzte Rinder – diese 2 Städter verbringen den Sommer auf der Alp

Link zum Artikel

Wenn ein Cheerleader das kann, können wir das auch ;)

Link zum Artikel

Mit diesen Tricks ist dein Montag so viel besser

Link zum Artikel

Der «Wein doch!» Supercut – darüber hat sich die watson-Redaktion 2017 beschwert

Link zum Artikel

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

Link zum Artikel

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Guido Kluge 04.02.2017 13:00
    Highlight Highlight Bitte mehr solche Videos Emily, ganz grosses Kino!
  • Töfflifahrer 02.02.2017 19:55
    Highlight Highlight 😂😂😂😂😂😂😂😂😂👍💐
  • The fine Laird 02.02.2017 15:01
    Highlight Highlight Gopferdamminomal ist Schweizerdeutsch
  • lilie 02.02.2017 11:54
    Highlight Highlight Haha, es super Videöli, Emily! 😅👍

    Jetzt musst du nur noch Fondue richtig zubereiten lernen, und in 20-30 Jahren giltst du dann als integriert. 😋
  • Ohniznachtisbett 02.02.2017 11:33
    Highlight Highlight Geiler Beitrag. Sie hat ja nicht Unrecht, dass das extrem kompliziert ist alles. Trotzdem bin ich ein CH-Deutsch-Fan in all seinen Facetten. Übrigens, offensichtlich hat Emely nicht so gerne Äpfel, sonst wäre ihr das Apfelkernghäuse, genannt Bütschgi, Bitzgi usw. auch noch in die Quere gekommen. :-)
    • Baccara 02.02.2017 13:06
      Highlight Highlight Greubschi. Das heisst Greubschi!
    • FranzFerdinand 02.02.2017 17:39
      Highlight Highlight Nein es heisst Bäzgi !
    • pali2 02.02.2017 21:30
      Highlight Highlight Greutschi! Das heisst Greutschi ähääää
    Weitere Antworten anzeigen
  • MissSophia 02.02.2017 11:12
    Highlight Highlight Wie ich unsere Sprache (und Sprachen im Allgemeinen) liebe :)
  • Luca Brasi 02.02.2017 11:01
    Highlight Highlight Schüümlipflüümli 😀
    Sie kann es ja. 😉
    Dialekte. Dabei habt ihr englishspeakers so etwas auch. Gehen Sie mal nach Schottland, Frau Engkent und sie werden auch am Englischem zweifeln. 😉

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel