Wissen
History Porn

History Porn Teil XVIII: Geschichte in 24 Wahnsinns-Bildern

History Porn

History Porn Teil XVIII: Geschichte in 24 Wahnsinns-Bildern

19.06.2017, 06:4819.06.2017, 16:57
Mehr «Wissen»
1 / 26
History Porn Teil XVIII: Geschichte in 24 Wahnsinns-Bildern
Im zerbombten Köln geht das Leben nach dem Zweiten Weltkrieg weiter: Eine Akrobatin tanzt über den Ruinen der Stadt. bild: reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Mehr davon? Bitteschön:

History Porn Teil XVII: Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern

1 / 28
History Porn Teil XVII: Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern
Am «Schönste-Beine»-Wettbewerb in Paris, 1936. bild: imgur
Auf Facebook teilenAuf X teilen

History Porn Teil XVI: Geschichte in 25 Wahnsinns-Bildern

1 / 27
History Porn Teil XVI: Geschichte in 25 Wahnsinns-Bildern
Die «23rd Headquarters Special Troops» war eine 1100 Mann starke US-amerikanische Einheit im Zweiten Weltkrieg. Sie ist besser bekannt unter dem Namen «Ghost Army». Denn die Männer – Künstler, Schauspieler und Designer – waren dafür verantwortlich, mit aufblasbaren Gummipanzern, Jeeps, Flugzeugen und Kommandoposten, mit überdimensionalen Lautsprechern für simulierte Gefechtsgeräusche und fingierten Funksprüchen die deutschen Wehrmachtstruppen in die Irre zu führen. «Sie operierten wie eine Roadshow auf Reisen, bauten für einige Tage mitten auf dem Schlachtfeld Attrappen auf und zogen dann weiter», erklärt US-Journalist Rick Beyer. bild: pinterest ... Mehr lesen
Auf Facebook teilenAuf X teilen

History Porn Teil XV: Geschichte in 27 Wahnsinns-Bildern

1 / 29
History Porn Teil XV: Geschichte in 27 Wahnsinns-Bildern
Oskar Bider startete am Tag nach seinem 22. Geburtstag, am 13. Juli 1913 um vier Uhr früh, sein Pioniervorhaben: Er wollte als erster Mensch mit einem Flugzeug die Alpen vollständig und in beiden Richtungen überqueren. Es gelang ihm. Er flog von Bern aus Richtung Italien. Am Jungfraujoch rang sein Flieger über eine halbe Stunde lang um die letzten hundert Meter, bis er die erforderliche Höhe von 3600 Metern erreichte. Er landete in Domodossola, wartete in Mailand 13 Tage auf gutes Wetter und überflog dann den Lukmanier und den Chrüzlipass zurück in die Nordschweiz, wo er in Liestal landete, um nachzutanken und seinen Weg über Basel nach Bern zu vollenden. bild: wikimedia ... Mehr lesen
Auf Facebook teilenAuf X teilen

History Porn Teil XIV: Geschichte in 24 Wahnsinns-Bildern