DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Das sind die bisher teuersten Scheidungen – wird Jeff Bezos bald auf Platz 1 sein?

10.01.2019, 16:5125.05.2020, 19:34

Amazon-GrĂŒnder und aktuell reichster Mann der Welt Jeff Bezos und seine Frau MacKenzie e Bezos lassen sich nach 25 Ehejahren scheiden. Theoretisch könnte der MilliardĂ€r die HĂ€lfte seines Vermögens, welches mittlerweile auf 137 Milliarden Dollar geschĂ€tzt wird, einbĂŒssen.

Das wĂŒrde bedeuten, dass Jeff Bezos vom Spitzenplatz fiele und «nur» noch der viertreichste Mensch der Welt wĂ€re. DafĂŒr könnte Jeff und MacKenzie Bezos' Eheauflösung auf Platz eins der teuersten Scheidungen landen. Zurzeit sieht die Rangliste so aus:

Jocelyn und Alec Wildenstein

bild: flickr
Bild: AFP

1978 heiratete der KunsthÀndler Alec Wildenstein Jocelyn Périsset, die Tochter wohlhabender Eltern. 21 Jahre spÀter liessen sich die beiden scheiden. Jocelyn Wildenstein, die aufgrund ihrer vielen Schönheitsoperationen auch als Katzenfrau bekannt ist, erhielt eine Abfindung von 2,5 Milliarden Dollar. ZusÀtzlich zu dieser Summe musste ihr Ex-Mann ihr wÀhrend 13 Jahren jÀhrlich 100 Millionen Dollar auszahlen.

Anna Torv Murdoch Mann und Rupert Murdoch

Bild: AP CHILDRENS HOSPITAL LOS ANGELES

Von 1967 bis 1999 war Anna Torv Murdoch Mann die Ehefrau des US-amerikanischen Medienunternehmers Rupert Murdoch. Als sie sich scheiden liessen, soll sie von ihm 1,7 Milliarden Dollar erhalten haben, hauptsÀchlich in Form von Aktien.

Slavica und Bernie Ecclestone

Bild: AP

Nach 23 Ehejahren reichte das Model Slavica Ecclestone 2009 die Scheidung ein. Nach dem Verfahren erhielt sie von ihrem Ex-Mann, welcher CEO der Formel 1 war, 1,2 Milliarden Dollar.

Steve und Elaine Wynn

Steve Wynn mit seine Frau Elaine Wynn und Enkelin Marlowe.
Steve Wynn mit seine Frau Elaine Wynn und Enkelin Marlowe.
Bild: AP

Die Kasinobetreiber Steve und Elaine Wynn waren nicht nur einmal, sondern gleich zweimal verheiratet. Sie beendeten ihre Ehe 1986 und ein weiteres Mal im Jahr 2010. Elaine Wynns Abfindung wird auf eine Milliarde Dollar geschÀtzt.

Harold and Sue Ann Hamm

Bild: AP/AGOEV

Sue Ann Arnall kassierte 2012 von ihrem Ex-Mann, dem US-Ölmagnaten Harold Hamm, 975 Millionen Dollar. 24 Jahre waren die beiden verheiratet.

Adnan und Soraya Khashoggi

Bild: AP/AP
bild: instagram

Soraya Khashoggi heiratete 1961 den GeschÀftsmann Adnan Khashoggi, der in den 1970er-Jahren als WaffenhÀndler bekannt wurde. 13 Jahre spÀter reichte das Paar die Scheidung ein. Soraya Khashoggi wurde eine Abfindung von 825 Millionen Dollar zugesprochen.

Dmitry und Elena Rybolowlew

Geheiratet hatte das Paar 1987. 21 Jahre spÀter reichte Elena Rybolovlev die Scheidung ein. Nach sechs Jahren Verhandlung entschied ein Gericht in Genf, dass der russische Oligarch Dmitrij Rybolowlew seiner Ex-Frau mehr als vier Milliarden Franken zahlen muss. Dieser legte jedoch Berufung ein und musste schlussendlich «nur noch» 564 Millionen Franken zahlen.

Und jetzt: Bei diesen 26 lustigen Kuchen bekommt man Lust auf Scheidung

1 / 28
Bei diesen 26 lustigen Kuchen bekommt man Lust auf Scheidung
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Video des Tages: Das SĂŒsseste, was du heute sehen wirst

Video: watson/nico franzoni

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Soso, ZĂŒrich ist also weltweite Spitze fĂŒr Dreier, Fremdgehen und DrogenÂ đŸ€”

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthĂŒllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljĂ€hrliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen StĂ€dten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: FĂŒhlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz 


Artikel lesen
Link zum Artikel