Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fachleute haben die Schweizer Handy-Netze beurteilt – so schneiden Swisscom und Co. ab

Der neuste «Connect»-Test soll zeigen, wer das beste Handynetz im Land hat.



Wer gewinnt?

Swisscom und Sunrise haben sich im neusten Mobilfunktest des deutschen Branchenmagazins Connect ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Am Schluss obsiegte Swisscom knapp.

Swisscom erzielte im Test 973 von 1000 möglichen Punkten, Sunrise kam auf 972 Zähler. Beide Anbieter verfügten über ein «überragendes» Mobilfunknetz, urteilt Connect. Im Vorjahr waren Swisscom und Sunrise auf die gleiche Punktzahl gekommen und hatten sich den Sieg geteilt.

Bei den einzelnen Unterkategorien gibt es nur leichte Abweichungen vom Gesamtbild. So setzte sich Sunrise bei der Telefonie hauchdünn vor die Swisscom, beim mobilen Surfen hingegen war die Swisscom einen Tick besser.

Was ist mit Salt?

Der dritte Anbieter Salt landete erneut mit klarem Abstand auf dem dritten Platz. Allerdings hat sich der kleinste Anbieter markant verbessert. Er kommt nun auf 902 Punkte und verdiente sich damit das Prädikat «sehr gut». Im Vorjahr hatte es nur zu einem «gut» gereicht, wobei der Abstand zu Swisscom und Sunrise deutlich grösser war.

Wer hat das stabilste Netz?

In dem auf Mai bis November 2018 ausgedehnten Beobachtungszeitraum für die Netzstabilität habe Sunrise mit keiner einzigen beobachteten Einschränkungen überzeugt.

Bei Swisscom gab es laut Connect-Medienmitteilung lediglich ein Ereignis mit einer Dauer bis zu einer Stunde im August.

Bei Salt wurden Einschränkungen des Mobilfunknetzes «an acht Tagen über insgesamt 22 Stunden» ermittelt.

Ereignisse, bzw. Ausfälle, ausserhalb des oben erwähnten Beobachtungszeitraums wurden nicht berücksichtigt. Wie zum Beispiel Swisscoms Pannen-Serie Anfang 2018.

Warum hat die Swisscom Sunrise geschlagen?

«Seinen starken Mitbewerber Sunrise überflügelt der Marktführer dank der Disziplinen Datenfunk und Crowdsourcing, die Ergebnisse der Sprachtests haben sich gegenüber dem Vorjahr minimal verschlechtert. Doch insgesamt erzielt Swisscom verdient den Testsieg und die Note ‹überragend›.»

quelle: connect.de

Unter der Bezeichnung «Datenfunk» ist die heutzutage für die meisten Smartphone-User wichtigste Anforderung an den Provider zu verstehen, das mobile Internet.

Und unter «Crowdsourcing» versteht Connect, dass zehntausende Schweizer Smartphone-User selber zu den Testergebnissen beigetragen haben. Dazu gleich mehr ...

Was heisst «Crowdsourcing»?

Für den Connect-Test werden nicht nur die technischen Messungen der Fachleute berücksichtigt, in die Gesamtbewertung fliessen auch anonyme Angaben von Dritten ein. Und zwar von Smartphone-Usern, die eines der Mobilfunknetze nutzen und freiwillig Daten liefern, indem sie die Connect-App auf ihrem iPhone oder Android-Gerät installieren.

Das sieht für Android etwa so aus:

Bild

screenshot: connect.de

Die Connect-Verantwortlichen schreiben:

«Um auch die Nutzererfahrung über längere Zeiträume sowie abseits unserer Testrouten und -orte zu berücksichtigen, fliessen die Ergebnisse von Crowdsourcing-Analysen zu 15 Prozent in die Wertung ein.»

Für den neusten Connect-Test hätten rund 54'000 Nutzer insgesamt 153 Millionen «Samples» beigetragen.

Bei diesen Messungen, die natürlich nicht unter Aufsicht stattfinden, sind technische Manipulationen nicht ausgeschlossen, wie die Organisatoren selbst einräumen.

«Eine kleine Anzahl auffälliger Ausreisser nach oben haben wir aus den in der Crowd-Wertung berücksichtigten Ergebnissen ausgefiltert, weil sich bei ihnen ein Manipulationsverdacht nicht völlig ausschliessen liess.»

quelle: connect.de

Wer sich an zukünftigen Connect-Tests beteiligen will, kann die App herunterladen, es gibt sie in den App Stores, hier für iOS-Geräte, und hier für Android-Geräte.

Damit zurück zu den Messungen ...

Wie sehen die Resultate im Detail aus?

1. Mobiles Internet

Bild

2. Alle Ergebnisse im Überblick

Bild

Wie ist der Vergleich mit den Nachbarländern?

Viel Lob gibt es für die Schweizer Mobilfunkanbieter, was die Netzqualität an Bahnstrecken angeht. Mobiles Arbeiten sei in Schweizer Zügen «angenehm stressfrei», schreibt Connect. Bahnkunden in den Nachbarländern Deutschland und Österreich, wo der Test ebenfalls durchgeführt wird, müssten in dieser Hinsicht grosse Einschränkungen hinnehmen.

Wie wurde getestet?

Die Veröffentlichung der alljährlich stattfindenden Tests von Connect wird in der Branche breit beachtet und zu Werbe- und PR-Zwecken ausgeschlachtet.

Zur neusten Durchführung schreiben die Organisatoren:

«Vom 28.11. bis 20. 12. 2018 fuhren zwei mit ausgeklügeltem Mess-Equipment bestückte Fahrzeuge (...) durch 18 grosse und 31 kleinere Städte im Land der Eidgenossen und legten dabei gemeinsam rund 6500 Kilometer zurück. Davon führten 3160 km über Verbindungsstrassen zwischen den Städten. Hinzu kamen ‹Walktests› in acht Schweizer Grossstädten sowie Testfahrten in Schweizer Bahnen.»

quelle: connect.de

Hier wurde überall gemessen

Bild

screenshot: connect.de

Der Beitrag basiert auf einer Meldung der Nachrichtenagentur SDA und wurde mit Angaben und Grafiken ergänzt.

(dsc)

Wie war es in Vorjahren?

Das könnte dich auch interessieren:

Handy-Recycling?

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Mehr zu Swisscom, Sunrise und Salt

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

Link zum Artikel

Riesenpanne bei Swisscom: 3500 CS-Banker erhalten aus Versehen Telefon-Daten von Kollegen

Link zum Artikel

7 überraschende Fakten und Trends zum Schweizer Mobilfunk-Markt

Link zum Artikel

«Undurchsichtige Angaben bei Handy-Abos – ist das nicht Irreführung des Konsumenten?»

Link zum Artikel

Sunrise macht etwas mehr Umsatz – aber weniger Gewinn

Link zum Artikel

Der Kampf ums Glasfaser-Internet tobt – und es steht bereits 2:0 für die Swisscom

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Swisscom, Sunrise und Salt – Schweizer Mobilfunk-Provider

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

14
Link zum Artikel

Riesenpanne bei Swisscom: 3500 CS-Banker erhalten aus Versehen Telefon-Daten von Kollegen

9
Link zum Artikel

7 überraschende Fakten und Trends zum Schweizer Mobilfunk-Markt

22
Link zum Artikel

«Undurchsichtige Angaben bei Handy-Abos – ist das nicht Irreführung des Konsumenten?»

2
Link zum Artikel

Sunrise macht etwas mehr Umsatz – aber weniger Gewinn

0
Link zum Artikel

Der Kampf ums Glasfaser-Internet tobt – und es steht bereits 2:0 für die Swisscom

44
Link zum Artikel

Swisscom, Sunrise und Salt – Schweizer Mobilfunk-Provider

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

14
Link zum Artikel

Riesenpanne bei Swisscom: 3500 CS-Banker erhalten aus Versehen Telefon-Daten von Kollegen

9
Link zum Artikel

7 überraschende Fakten und Trends zum Schweizer Mobilfunk-Markt

22
Link zum Artikel

«Undurchsichtige Angaben bei Handy-Abos – ist das nicht Irreführung des Konsumenten?»

2
Link zum Artikel

Sunrise macht etwas mehr Umsatz – aber weniger Gewinn

0
Link zum Artikel

Der Kampf ums Glasfaser-Internet tobt – und es steht bereits 2:0 für die Swisscom

44
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

69
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

181
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

51
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

69
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

181
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

51
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

29
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
29Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hand-Solo 05.02.2019 15:54
    Highlight Highlight Ein Test, welcher nur in Städten getestet wird, ist nicht wirklich aussagekräftig. Nur mal die Karte anschauen. Der komplette Alpenraum (bis auf die Städte in den Tälern) sowie grossteil des Juras wurden einfach ausgelassen. So ist doch keine Aussage zur Netzqualität machbar...
    • roknroll 05.02.2019 23:00
      Highlight Highlight Man testet dort, wo die Nutzer wohnen - somit sind schätzungsweise >80% der CH-Bevölkerung abgedeckt
    • Hand-Solo 06.02.2019 07:56
      Highlight Highlight Da wo ich wohne habe ich aber WLAN ;-)
      Das Handy wurde erfunden um unterwegs erreichbar zu sein. Ja auch ein Zürcher geht ab und an mal aus der Stadt raus und wenn da kein Handyempfang ist, ist die Netzqualität eben schlechter...
  • Tomtom64 05.02.2019 11:37
    Highlight Highlight Wäre noch zu erwähnen, dass die Firma welche die Messungen im Auftrag von Connect durchführt, sonst auch für Swisscom und Sunrise tätig ist (quelle NZZ).
  • fireboltfrog 05.02.2019 11:36
    Highlight Highlight Ich befinde mich jedenfalls immer wieder an einem Ort, welchen nur einer der drei Anbieter abdeckt und fände es sehr praktisch, wenn es auch Roaming im Inland geben würde!
  • DerZürcher 05.02.2019 10:46
    Highlight Highlight Ich kanns nur immer wieder empfehlen: Yallo, bezahle 23.- und habe Schweizweit alles, unlimitiert inklusive und nutze das Sunrise Netz. Im Ausland habe ich monatlich 200mb dabei, oder es können relativ günstig Datenpakete gekauft werden.
    Es gibt wirklich immer weniger Gründe für andere, teurere Abos...
    • p4trick 05.02.2019 12:17
      Highlight Highlight Habe dasselbe bestellt. Wie ist die Geschwindigkeit, wird die gedrosselt oder ist das nur ein Gerücht? Also funktioniert alles stabil und schnell?
    • qolume 05.02.2019 14:26
      Highlight Highlight Haha, 200MB im Ausland inklusive... Das habe ich bereits vom Flughafen in die Stadt durch...
    • DerZürcher 05.02.2019 14:33
      Highlight Highlight Ja, Geschwindigkeit ist auf 100mbit/s limitiert. Allerdings ist das zurzeit mehr als genug, würde sogar reichen um unterwegs 4k Filme zu streamen... Ich bin regelmässig von Zürich nach Bern unterwegs und kann nahezu ohne Probleme im vollen Zug surfen oder Youtube nutzen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • na ja 05.02.2019 10:42
    Highlight Highlight Ha! Dann haben sie bei uns garantiert nicht getestet!
  • Ziasper 05.02.2019 10:31
    Highlight Highlight In der Hälfte der Schweiz wurde ja nicht mal getestet. Was ist mit den Bergregionen? Denken die Tester, dass die Leute dort gar kein Mobiltelefon benutzen und die Menschen noch in Höhlen wohnen?
  • Richu 05.02.2019 10:07
    Highlight Highlight Bin schon etwas überrascht, dass gemäss vorliegender Beurteilung Sunrise das stabilste Netz hat.
    • Snowy 05.02.2019 10:17
      Highlight Highlight Ich auch.

      Telefoniere geschäftlich mit Sunrise und privat mit Salt.

      Empfinde den Empfang bei Sunrise als markant schlechter als bei Salt - vs Swisscom gar nicht erst zu sprechen.
    • p4trick 05.02.2019 10:17
      Highlight Highlight Es ist wie mit aller Technik, bei den meisten Problemem handelt es sich um sogenannte PEBKAC issues.
    • kobL 05.02.2019 10:38
      Highlight Highlight Stabilität und Empfang ist nicht dasselbe. Offenbar hatte Sunrise keine Ausfälle, die Swisscom einen kurzen und Salt mehrere, sprich das Netz von Sunrise war stabiler.
      Nach eigener Erfahrung mit Sunrise und Swisscom kann ich beim Empfang keinen grossen Unterschied feststellen. Ausser dass ich bei Sunrise massiv weniger zahle für die gleiche Leistung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • trio 05.02.2019 08:57
    Highlight Highlight Und im Zug wurde nicht getestet? 🤔
    • Bits_and_More 05.02.2019 09:08
      Highlight Highlight " Zum Programm der Walktests zählten zudem Fahrten auf Fernverkehrsstrecken der Bahn."

      Quelle: https://www.connect.de/ratgeber/mobilfunk-netztest-2019-so-testen-wir-3199113.html
    • dem 05.02.2019 09:25
      Highlight Highlight Doch... Resultate sind die unterste Linie mit "Bahn" beschriftet.
    • mrmouse 05.02.2019 09:26
      Highlight Highlight Grafiken angeschaut?
    Weitere Antworten anzeigen

Wohnst du neben einer 5G-Antenne? Hier findest du es auf einen Blick heraus

Sunrise und Swisscom haben das 5G-Netz gestartet. Der Bund zeigt auf seinem Online-Kartendienst, wo die neuen (und die bisherigen) Antennen stehen.

In der Schweiz sind bereits über 300 5G-Antennen installiert. Sie sind jedoch noch nicht alle in Betrieb. Auf der Website des Bundesamtes für Kommunikation sind alle Telefonantennen auf einer interaktiven Karte markiert, jene, die 5G übertragen, aber auch 3G- und 4G-Antennen.

Die 5G-Antennen von Swisscom, die seit Mittwoch in Betrieb sind, senden aber vorerst noch auf 4G+-Frequenzen. An 102 Standorten in 54 Ortschaften wie Zürich, Bern, Basel, Genf und Lausanne, soll 5G in Betrieb genommen …

Artikel lesen
Link zum Artikel