International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trump verwirrt mit «Game of Thrones»-Poster in Kabinettssitzung



«Sanctions are coming – November 4.»

Die Trump'sche Antwort auf «Winter is coming»: Wenn der Winter kommt, heisst das bei «Game of Thrones» selten etwas Gutes.

Klingt nach «Game of Thrones», ist aber eine Art politisches Meme im Posterformat, das Donald Trump am Mittwoch bei der Kabinettssitzung im Weissen Haus vor sich auf dem Tisch liegen hatte. 

Dieses Bild kursiert gerade im Internet:

Trump sprach in der Sitzung über die zum Teil lahm liegenden Regierungsgeschäfte, seine Mauerpläne für Mexiko, Spannungen auf der koreanischen Halbinsel und Börsenschwankungen. Doch es waren kaum jene aktuellen politschen Themen, sondern dieses provokante Poster, das im Nachhinein in den sozialen Netzwerken für Aufsehen sorgte. (usatoday.com)

Hier das Poster nochmal aus einer anderen Perspektive:

Das Bild ist nicht neu, Donald Trump twitterte es schon einmal am 2. November vergangenen Jahres in einem anderen Kontext, um die Wiederauferlegung der Iran-Sanktionen zu bewerben. Damals war aber vom 5. November die Rede. 

HBO, die Macher von «Game of Thrones», reagierten damals übrigens wenig begeistert und sprachen von Marken-Missbrauch:

Dothrakisch ist eine konstruierte Sprache aus der Fantasy-Romanreihe «Das Lied von Eis und Feuer», die Vorlage von «Game of Thrones» ...

Die Serien-Macher wiesen in einem Statement damals darauf hin, dass sie nicht wollen, dass «GoT» politisch instrumentalisiert werde. 

Trump beeindruckte das offenbar wenig. Das digitale Poster hat er nun also auch ausgedruckt und in der Kabinettssitzung ausgebreitet.

Warum er das tat? Völlig ungewiss. Laut US-Medien nahm er während der Sitzung keinen Bezug auf das Plakat. Und Sanktionen, die am 4. November 2019 in Kraft treten könnten,  gibt es eigentlich auch keine. Und warum nun plötzlich der 4. statt 5. November? Verwirrend.

Vielleicht wollte Trump einfach nur die «Game of Thrones»-Macher ärgern ...

(as)

USA: Inselbewohner wollen Klimawandel nicht wahrhaben

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Star-Fotograf Marco Grob über Trump: «Er trat sehr vulgär auf»

Trump unter Druck

Trotz Teil-«Shutdown» der US-Regierung: Trump vergibt Bauvertrag für Mauer

Link zum Artikel

Die Lügenbilanz zum 700. Amtstag: Donald Trump, ein Pinocchio ohne Boden

Link zum Artikel

Trump erwägt bereits die nächste Entlassung – diesmal soll es den Notenbank-Chef treffen

Link zum Artikel

Shutdown in den USA: Was er bedeutet, wie lange er dauert und wer sich darüber freut

Link zum Artikel

Trumps Personal-Verschleiss: So viele Leute sind (oder wurden) gegangen 🙈

Link zum Artikel

Mattis geht – und Trump macht das Chaos perfekt

Link zum Artikel

«Verbündete mit Respekt behandeln»: US-Verteidigungsminister geht – und kritisiert Trump

Link zum Artikel

Drohender Shutdown – Trump will Haushaltsgesetz nicht unterschreiben

Link zum Artikel

Dieses Dokument beweist, dass Trump wegen des Trump Towers in Moskau gelogen hat

Link zum Artikel

Trump ergreift erstmals Massnahmen gegen Waffengewalt – Waffenlobby ist enttäuscht

Link zum Artikel

«Schockierendes Muster der Illegalität»: Trump-Stiftung wegen krummen Geschäften aufgelöst

Link zum Artikel

Urteil überraschend verschoben – Richter erhebt schwerste Vorwürfe gegen Michael Flynn

Link zum Artikel

Trump mauert

Link zum Artikel

Russland hat auf allen Social-Media-Kanälen Propaganda für Trump gemacht 

Link zum Artikel

Trump will den Prediger Gülen an Türkei ausliefern

Link zum Artikel

Trump kickt nächsten Minister raus – warum das Good News sind für Umweltschützer

Link zum Artikel

«Er hat mich angewiesen, die Zahlungen vorzunehmen» – hier packt Cohen über Trump aus

Link zum Artikel

Woher hatte Trump das ganze Wahlkampf-Geld? Es gibt neue Theorien

Link zum Artikel

Der Skandal-Verleger und Donald Trumps schmutzige Geheimnisse

Link zum Artikel

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link zum Artikel

Stolpert Trump über diese drei Männer?

Link zum Artikel

Trump in der Defensive: Kelly geht, Russland-Affäre kommt neu auf

Link zum Artikel

Wie wär's mit einem Treffen von Putin und «Individuum 1»? Muellers neue heisse Spur

Link zum Artikel

Tillerson über Trump: «Ich sagte ihm, das kann man nicht machen, es verletzt das Gesetz»

Link zum Artikel

Saudi-Arabien soll US-Veteranen-Treff finanziert haben – in Trump-Hotels

Link zum Artikel

Putin-Sprecher bestätigt Kontakt zu Trumps Ex-Anwalt

Link zum Artikel

Im Trump Tower Moskau stand ein 50-Millionen-Penthouse für Putin bereit

Link zum Artikel

Ihr glaubt gar nicht, an wie vielen Fronten Trump kämpfen muss

Link zum Artikel

War's das, Donald Trump?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nicholas Fliess 03.01.2019 00:49
    Highlight Highlight Und hier die Antwort...
    Benutzer Bild
  • Tom Garret 03.01.2019 00:03
    Highlight Highlight Vielleicht will er auch einfach nur dass die Medien nicht über den Inhalt der Sitzung berichten? Würde mal sagen Mission Acomplished. ihr seid ein Teil des Spiels. Und je öfter die Medien über Reaktionen in den Sozialen Medien als über das Wesentliche schreiben um so schlechter....
  • In vino veritas 02.01.2019 23:55
    Highlight Highlight Hmm, ehrlich gesagt überrascht es mich, dass Trump noch kein Plakat im Style von House of Cards kreiert hat...
    Benutzer Bild
    • Ursus der Rächer 03.01.2019 00:37
      Highlight Highlight @in vino veritas: Tatsächlich trinkt Trump keinen Alkohol. Er benimmt sich nur jeden Tag, als wäre er besoffen. Vermutlich hat er wegen seiner Sucht auf Hamburger dauernd viel zu hohen Zucker, das führt zu ähnlichen unberechenbaren Symptomen, wie der Alkohol.
  • kuwi 02.01.2019 22:54
    Highlight Highlight Für die nächsten 2 Jahre muss sich DT ein vollkommen neues politisches Konzept einfallen lassen. Da reicht auch ein zimmerhohes Poster nicht mehr aus 😂
  • alter Esel 02.01.2019 22:38
    Highlight Highlight Im Westen nichts Neues!
    • Olmabrotwurst 03.01.2019 12:03
      Highlight Highlight Mal abgesehen was du damit meinst, empfehle ich hier das Buch: Hunde wollt ihr ewig leben von Fritz Wöss
  • Töfflifahrer 02.01.2019 22:37
    Highlight Highlight Das wird ja lustig. Die USA liefern ein Spektakel sondergleichen, fast die ganze Welt und Medien schauen auf Trumps Twittermeldungen und geraten in Entzückung ab jedem Furz. Derweil wird sich China bald Taiwan einverleiben, langsam aber sicher dem gesamten Westen den Boden abgraben. Russland träumt von einstiger Grösse und nutzt jede Schwäche die Trump ja zu Hauff zulässt. Im Arabischen Raum sind kriegerische Aktivitäten im Tun oder absehbar und Europa zerfleischt sich im Brexit, Nationalismus und Egoismus. Die CH-Politik ist Zukunftslos und verharrt auf ihren Positionen.
    Ach ja, Äs guets 2019
    • 3l145 02.01.2019 23:02
      Highlight Highlight Sad leif
    • Rhabarber 03.01.2019 01:25
      Highlight Highlight Und all dem soll Trump schuld sein? wow. Ich bin ja echt kein Trump-Fan. Aber das geht zu weit. Die Amis sind nicht verantwortlich für den Rest der Welt.
    • FrancoL 03.01.2019 01:37
      Highlight Highlight Etwas düster das Bild, aber wir sind wirklich ganz nahe daran vor lauter Trump-Mist den Rest der Welt nicht zu beachten und der würde uns Europäer und vor allem Schweizer viel mehr betreffen.
      Ganz ähnlich geht es in der Schweiz her und zu, da monopolisiert auch eine Partei die Themen und die anderen Partien wissen nichts schlaues zu entgegnen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • qolume 02.01.2019 22:18
    Highlight Highlight 😂😂😂🤷‍♂️
  • Pana 02.01.2019 22:14
    Highlight Highlight Ist jetzt aber nicht irgendjemand überrascht, dass Trump GoT guckt, oder? Von wo glaubt ihr hat er die Idee einer hohen, wunderschönen Mauer her?
    • Kommemtar 02.01.2019 22:42
      Highlight Highlight Dann müsste sie aber an der Grenze zu Kanda stehen 🤔
    • Bündn0r 02.01.2019 23:09
      Highlight Highlight Oder aber die Mexikaner schützen sich vor den Wilden aus dem Norden.
    • derEchteElch 03.01.2019 00:05
      Highlight Highlight „Von wo, glaubt ihr, hat er die Idee einer hohen, wunderschönen Mauer her?“

      > Nord-/Südkorea 1953

      > Ost-Berlin 1961

      > Illegal Immigration Reform and Immigrant Responsibility Act 1996

      > Secure Fence Act of 2006 (Welchen übrigens auch Obama befürwortete und weiter ausbaute)

      Da fallen mir weit bessere Grundlagen für seine Ider der Mauer ein, als irgend ein HBO Film.
    Weitere Antworten anzeigen

Klimastreik in Deutschland – Präsident der Schüler-CDU verpetzt Mitschüler bei den Lehrern

Nicht nur in der Schweiz streiken heute Schülerinnen und Schüler, um einen effektiveren Kampf gegen den Klimawandel zu fordern. Auch in Belgien und Deutschland gehen die Jugendlichen auf die Strasse. Im Bundesland Baden-Württemberg etwa finden Streiks unter anderem in Stuttgart, Freiburg im Breisgau und Tübingen statt. 

Kein Verständnis für die Demonstrationen haben die Jung- und Schülerorganisationen der CDU. Philipp Bürkle, Landesvorsitzender der Jungen Union (JU) und Michael Bodner, …

Artikel lesen
Link zum Artikel