Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chinesische «Harry Potter»-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei



Diese Überraschung war nicht magisch – und die Enttäuschung war den chinesischen Touristen, die in den vergangenen Tagen die Universität im australischen Sydney besuchten, ins Gesicht geschrieben.

Was war passiert? In den vergangenen Tagen fiel den Studenten der Universität Sydney auf, dass immer mehr chinesische Touristen ihrer Hochschule einen Besuch abstatten wollten.

Auch ein Sprecher der Universität stellte fest:

«Es gab einen erstaunlichen Anstieg der Besucherzahlen auf dem gesamten Universitätsgelände, in zwei Jahren im Februar hatten wir seit 2017 bis 2019 mehr als 4000 Personen als gewöhnlich.»

Dr. Jamie Fraser sbs

Auf dem Campus fragte man sich: Warum? Wir sind doch nur eine ganz normale Uni ...

Gut, man hat es hier in Sydney schon besonders hübsch ...

wikimedia

Der australische Sender SBS entschied sich, der Sache auf den Grund zu gehen – und befragte die verwirrt auf dem Campus herumstromernden Touristen. Die Auflösung: Die Chinesen dachten, dass hier in Sydney Hogwarts stehen würde.

Ja, genau: Die Reporter fanden heraus, dass in China mehrere Reiseanbieter Kunden mit einer Reise zum Schauplatz der Dreharbeiten derr «Harry Potter»-Reihe ködern wollen – Highlight sei ein Besuch des Hogwarts-Drehorts, der eben in Sydney, Australien, stehen würde.

«Unser Reiseleiter sagte uns, dass hier eine der Szenen von Harry Potter gedreht wurde.»

Bild

sbs

Auch ein weiterer Tourist berichtete dem Sender, dass Freunde ihm begeistert von der «Hogwarts-Anlage» in Australien berichtet hätten ...

Nur um das mal klar zustellen: Kein Teil der «Harry Potter»-Reihe mit Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint wurde in Australien gedreht.

Die Dreharbeiten in der Zauberschule fanden für Aussenaufnahmen in Alnwick Castle im englischen Northumberland statt. Für weitere Aufnahmen rund um die Zauberschule von Harry, Ron und Hermine wurde unter anderem an verschiedenen Colleges der Elite-Universität Oxford gedreht.

Dieser chinesische Reiseveranstalter erklärt auf seiner Website, dass die Universität Sydney «einer der Orte des Films Harry Potter» sei.

Bild

screenshot sbs

Auf Wikipedia sammelte ein Potter-Fan die Dreharbeiten der Hogwarts-Schauplätze. Er kam auf insgesamt elf unterschiedliche Locations – verteilt in ganz Grossbritannien. Aber Australien? Nein, davon ist nichts bekannt.

(pb)

Schauspieler, die betrunken vor der Kamera standen

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

12 Muttermale, die durch kreative Tattoos zu Kunstwerken wurden

Link zum Artikel

8 Shots, die man mir dauernd andrehen will, ich ABER NICHT WILL, VERDAMMT!

Link zum Artikel

Mit 24 erblindet und trotzdem erfüllt sich Magda ihre Träume

Link zum Artikel

9 Filmklassiker, die du jetzt auf Netflix und Co. streamen kannst

Link zum Artikel

Wir haben unser Leben lang Ananas falsch gegessen 😱 (so geht's richtig)

Link zum Artikel

Happy Birthday, Barbie! 8 watsons erzählen von ihren alten Puppen

Link zum Artikel

Gratulation! Tennis-Legende Martina Hingis ist Mami geworden

Link zum Artikel

Noch «8 Tage» bis zum Weltuntergang – das ist die letzte Warnung (für Serien-Fans)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Hast du das Zeug zum «Ninja Warrior»? Jetzt kannst du es beweisen

Link zum Artikel

Ein Artikel, der beweist, dass ich Suff-SMS-Sandro NICHT vermisse (ok vielleicht doch)

Link zum Artikel

Chinesische «Harry Potter»-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

Hipster sehen alle gleich aus – und hier kommen gleich 2 Beweise

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Die Freuden und Leiden einer Zürcherin, die kaum Abfall produziert

Link zum Artikel

Nein, DU weinst!!! – 16 Bilder, die dich möglicherweise zum Heulen bringen

Link zum Artikel

Der wohl bekannteste Igel der Instagram-Welt ist gestorben

Link zum Artikel

Jamie Oliver hat 8 Carbonara-Variationen präsentiert ... und ich bin mal SEHR skeptisch

Link zum Artikel

5 Spiele voller Wikinger und Trolle für alle Skandinavien-Fans

Link zum Artikel

Sex während der Periode – was muss ich wissen?

Link zum Artikel

Oh mein Gott, dieser Himmel! Fotos zeigen die Schönheit der Nordlichter

Link zum Artikel

Ich war beim HIV-Test – und starb 875 Tode

Link zum Artikel

7 Filme und Serien, die du ab sofort in der Schweiz streamen kannst

Link zum Artikel

5 Situationen, in denen du dir eine Sprachnachricht schenken kannst

Link zum Artikel

Das ist Dan, er ist bipolar und der beste Lügner der Literaturgeschichte

Link zum Artikel

Haben manche Frauen wirklich eine zu weite Vagina?

Link zum Artikel

Wie es ist, im Callcenter zu arbeiten – und wie du nervige Anrufe minimierst

Link zum Artikel

Arbeiter retten einen Hund vom Eis – aber es ist kein Hund 😱

Link zum Artikel

Hey Suff-SMS-Sandro, das ist unser Anti-Sex-Plan in 10 Punkten!

Link zum Artikel

Zeki, der Meme-König der Schweiz

Link zum Artikel

Oh, wow: Diesem Piloten war es wirklich, wirklich langweilig

Link zum Artikel

«Macht ein Dreier unsere Beziehung kaputt?»

Link zum Artikel

13 Tweets, die perfekt zusammenfassen, wie es ist, erwachsen (oder alt) zu werden

Link zum Artikel

Darum schlägt dir Netflix Serien und Filme vor, die du womöglich nicht magst

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lörrlee 08.03.2019 13:42
    Highlight Highlight Asiaten scheinen des Öfteren solche Probleme zu haben. In Basel sieht man immer wieder asiatische Touris, welche vor der Elisabethenkirche stehen, fotografieren und denken, dass es sich um das Münster handelt.
  • Oh Dae-su 08.03.2019 12:52
    Highlight Highlight Habe in der ETH mal eine Gruppe Chinesen angetroffen, die das Einstein Museum gesucht haben.
    Waren dann schon etwas verwirrt, als ich ihnen gesagt habe, dass das nicht in Zürich sondern in Bern ist ^^
  • Coffeetime 08.03.2019 12:39
    Highlight Highlight Es geht hier darum zu glauben, was jemand einem verkauft. Wenn man schaut, wie viel Leute, egal welcher Couleur und Land, mit Bussen durch die Welt gekarrt werden, und einfach fotografieren was ihnen als wichtig angegeben wird, ohne darüber nachzulesen/nachzudenken, dann wundert mich so etwas nicht. Das ist das Geschäftsmodell, leider.
    • Loeffel 08.03.2019 13:39
      Highlight Highlight Mag sein, aber in diesen Bussen sitzen halt nun mal zu 80% Chinesen...
  • nass 08.03.2019 11:45
    Highlight Highlight Typisch Asiaten. Einer behauptet was, alle lächeln und rennen hinterher.
    • Joe Smith 08.03.2019 13:50
      Highlight Highlight Bei den typischen Schweizern läuft das anders: Einer schimpft, und alle rennen hinterher und schimpfen mit. Irgendwie sind mir die Chinesen gar nicht so unsympathisch.
    • nass 08.03.2019 16:31
      Highlight Highlight Joe Smith Selber denken scheint weltweit unpopulär!
  • Loeffel 08.03.2019 11:07
    Highlight Highlight Chinesen 🤦🏼‍♂️

Beverly-Hills-Star Luke Perry ist tot

Der Schauspieler Luke Perry von der früheren TV-Kultserie «Beverly Hills, 90210» und der Show «Riverdale» ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Er starb am Montag nach einem «massiven Schlaganfall», bestätigte sein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Umgeben war er zuletzt von seinen Kindern, seiner Verlobten, seiner Ex-Frau, seiner Mutter sowie weiteren engen Familienmitgliedern und Freunden.

«Die Familie dankt für die Menge an Unterstützung und Gebeten, die Luke aus aller Welt erreicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel