Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

montage: watson / material: shutterstock

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Cleo gönnt sich regelmässig Tantra-Massagen. Inklusive Happy End. Nachdem sie letztens vom besten Orgasmus ever schwärmt, buche ich auch eine Sitzung. Und lande bei einer Frau. Einer sehr heissen, nackten Frau.



Tina empfängt mich in einem seidigen Mäntelchen. Darunter trägt sie nichts. Das weiss ich, weil sich ihr fester Busen unter dem Hauch von Nichts abzeichnet. Ihre Stimme ist tief, sehr ruhig. Tina spricht langsam. Während ich ihr die Hand hinhalte, zieht sie mich sanft an sich und umarmt mich.

Tina und ich sehen uns zum ersten Mal. Im Tantra-Studio, in dem sie arbeitet. Meine Freundin Cleo ist hier Stammkundin. Alle paar Monate gönnt sie sich eine Sitzung, nach der sie jeweils gefühlt wochenlang strahlt. Zum einen, weil es hier die besten Massagen gibt, zum anderen: die Orgasmen. Sie erlebt hier Höhepunkte, wie sie sie aus ihrem Sexleben nicht kennt. Nicht mit sich selber, nicht mit Männern.

Tina massiert mich .... nackt!

Nach Cleos letztem Besuch ist meine Neugier geweckt. Und so stehe ich jetzt also eng an Tina geschmiegt im Eingangsbereich, der nach einem Mix aus Duftkerzen und Räucherstäbchen riecht. An den Wänden hängen eine Art Batiktücher. Das Licht ist gedimmt. Es ist sehr warm.

Nach einer Dusche hüllt mich Tina in einen Bademantel und führt mich in ihren Raum. Am Boden liegt eine riesige Matratze. Tina erklärt mir, dass auch sie während der Massage nackt sein wird. Ich schlucke leer. Sie sei aber klar in der gebenden Rolle und ich könne mich einfach fallen lassen und geniessen. Hui.

Zuerst werde sie mich rund 80 Minuten am ganzen Körper massieren. Am Schluss schenkt sie mir eine Yoni-Massage. Es gehe nicht primär darum, einen Orgasmus auszulösen, wenn ich aber komme, dann soll ich es zulassen, laut atmen, stöhnen, hier ist alles erlaubt.

Meine Nervosität steigt. Hätte ich doch lieber zu einem Mann gehen sollen? Nein, warum auch? Tina ist wunderschön. Gerne würde ich ihre Brüste anfassen. Atmen, Emma, atmen, sage ich mir.

Nun stehen wir uns gegenüber. Sie streift zuerst ihr Seidenmäntelchen ab, dann meinen Bademantel. Sie fordert mich auf, sie anzusehen. Dann nimmt sie meine Hand und führt sie an ihre Brust. Ganz sanft streichelt sie sich mit meiner Hand selber. Es ist mehr schön als sexy. Vor allem aber ist's befremdlich.

Tinas Berührungen kribbeln!

Nun streichelt Tina meine Arme, meinen Rücken, meinen Bauch und gleitet wie zufällig über meine Brüste. Dann bittet sie mich, mich hinzulegen. Im Hintergrund läuft leise – logisch – tantrische Musik. Ich rechnete ja mit Walgesang oder so. Und bin deswegen ganz happy mit diesem Panflötengedudel.

Tina massiert wie eine Göttin. An manchen Stellen tut's weh. An manchen Stellen kribbelt es. Und an weiteren Stellen schlafe ich fast ein. Ja, ich bin tiefenentspannt. Und trotz Nervosität freue ich mich auf eben diese Yoni-Massage, von der Cleo noch mehr als von Ryan Gosling schwärmt.

Nachdem die nackte Tina, ich gebe zu, ich mache meine Augen immer mal wieder auf, um sie anzusehen, mit der quasi harmlosen Massage fertig ist, zieht sie sich Latex-Handschuhe über. Das Gleitmittel steht parat. Sie würde jetzt ganz langsam anfangen. Ich solle unbedingt Wünsche äussern. Ich soll sagen, wenn ich mehr oder weniger Druck und/oder Tempo will.

Mein Herz klopft. Ich friere. Tina atmet tief. Langsam gleiten ihre Finger zwischen meine Beine. Ganz sanft berührt sie meine Klitoris, dann dringt sie fein mit einem Finger ein. Keine Frage, Tina macht alles richtig. Ich bin es, die sich hier nicht fallen lassen kann. Warum, weiss ich nicht.

Ich koooommmeee!

Tina wird immer schneller, ich atme biz lauter, weil ich nicht will, dass sich Tina schlecht fühlt. Sie aber kommt mir auf die Schliche und fragt, ob sie etwas ändern soll. Ich öffne die Augen und sage ihr, dass sie wunderbar ist. Mir das ganze Gedöns da unten vor allem im Kopf zu viel ist und sie aufhören darf.

Sie lächelt, zieht die Handschuhe aus, bittet mich, mich auf den Bauch zu legen und legt sich nun nackt auf mich. Dabei streichelt sie meine Arme und meinen Kopf. So schön sich das alles anfühlt, so irritierend ist es. Ich muss an Cleo denken und lächle. Ein guter Moment, um das Ganze hier zu Ende zu bringen.

Tina lässt mich alleine. Ich liege noch ein bisschen da. Körperlich angeturnt, im Kopf verunsichert. Die Entscheidung, es mir selber zu besorgen, fälle ich nicht mal bewusst. Aber ich tu's. Und komme. Gigantisch.

Tina wartet im Eingangsbereich auf mich. Zum Abschied umarmen wir uns. Sie würde sich freuen, mich mal wieder hier zu begrüssen, sagt sie. Ich lächle. Eine halbe Stunde später sitze ich mit Cleo im Café. Sie freut sich über meinen Orgasmus. Dass ich ihn mir aber selber geschenkt habe, enttäuscht sie sehr viel mehr als mich.

Für mich ist es sehr okay, dass Tantra wohl mehr Cleos als mein Ding ist. Was mein Ding ist, weiss ich also noch nicht. Bin aber sehr offen für Inputs. Anyone?

PS: Im KitKat in Berlin war ich schon. Und einen Threesome hatte ich auch schon einmal. Für alles andere bin ich offen. Glaubs. Und wenn nicht, dann gibt's wenigstens neuen Stoff für diesen Blog hier. Win-Win. Olé-Olé!

Adieu,

Bild

PS: Wozu sich Pornodarsteller selbst befriedigen

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Underfucked! Mein Abend beim Single-Dinner

Link zum Artikel

Der, der meiner Vagina den Namen seines Hundes gab

Link zum Artikel

Ein Artikel, der beweist, dass ich Suff-SMS-Sandro NICHT vermisse (ok vielleicht doch)

Link zum Artikel

Ich war beim HIV-Test – und starb 875 Tode

Link zum Artikel

Hey Suff-SMS-Sandro, das ist unser Anti-Sex-Plan in 10 Punkten!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Sie wollten einen Tinder-Threesome und kriegten ein Tränenmeer

Link zum Artikel

Zum Valentinstag: Sex-Fails, Sex-Fails und nochmal Sex-Fails

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Liebe Männer, ich hätte da ein paar Sex-Fragen

Link zum Artikel

Willkommen zu einem meiner schlimmsten Dates – mit Mimimimi-Michi

Link zum Artikel

Falls du eine Irre durch die Stadt rennen siehst: Das bin eventuell ich

Link zum Artikel

«Habe ich eine Familie zerstört?»

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

«Seit ich meine Ex mit ihrem Neuen gesehen habe, denke ich ständig an sie!»

Link zum Artikel

Super Sex und 17 andere Dinge, die ich mir fürs neue Jahr wünsche

Link zum Artikel

«Warum langweilt mich jede Frau nach kurzer Zeit?»

Link zum Artikel

Drohen mir jetzt sieben Jahre schlechter Sex?!

Link zum Artikel

«Sind Schweizer zu nett für unverbindlichen Sex?»

Link zum Artikel

Wie ich aus dem Fest der Liebe das Fest des Sex' mache

Link zum Artikel

«Sie will anale Zungenspiele – muss das sein?»

Link zum Artikel

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link zum Artikel

«Meine Beziehung ist eingeschlafen – was kann ich dagegen tun?»

Link zum Artikel

Statt Sex zu haben, date ich jetzt me, myself & I

Link zum Artikel

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link zum Artikel

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link zum Artikel

«Warum wollen so viele Menschen nur monogam leben?»

Link zum Artikel

Zuerst kommt der Sex, dann der Walk of Shame, dann der Schlüsseldienst!

Link zum Artikel

«In meinen Augen sind alle Männer Lügner!»

Link zum Artikel

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link zum Artikel

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»

Link zum Artikel

Emma Amour öffnet ihre Inbox, Teil II (es wird schrecklich)

Link zum Artikel

Ex-Sex, Silvester-Dramen und andere Unfälle

Link zum Artikel

«Ich bin Max, 30 – und Jungfrau. Wie spreche ich das bei Frauen an?»

Link zum Artikel

«Ich bin verheiratet und habe mit einem anderen gefingert – muss ich beichten?»

Link zum Artikel

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

88
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
88Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Skip Bo 04.04.2019 08:42
    Highlight Highlight Schön geschrieben. Erinnert mich an Lassiter-Romane aus meiner Jugendzeit...
  • Sahin Belova 03.04.2019 14:17
    Highlight Highlight Gibt es das auch für männer und wo ist das studio 🤔😅😋🤗
  • Ali G 03.04.2019 08:27
    Highlight Highlight Danke für deine offnen Worte, hab schon ein paar mal in meinem Umfeld Gutscheine verschenkt, es ist für viele eine grössere Überwindung als man annimmt, sich da wirklich nackt hinzulegen und nichts zu machen ausser geniessen. Trotz der absoluten Entspannung hatte fast niemand ein happy End. Ich feier deinen Mut Emma
  • Gsnosn. 03.04.2019 04:44
    Highlight Highlight Was wird bei einer Tantra verkauft, die Massage oder der Höhepunkt? Wenn der Finger in der Vagina ist, ist es doch reiner sexueller Dienst? Ich dachte Tantra ist nur Massage (ohne Finger in...) mit der Option auf den Höhenpunkt. Bin verwirrt.
    • Dark Circle 03.04.2019 11:48
      Highlight Highlight Als Tantramasseur/in begleitest du die Empfangende Person auf ihre Reise der Empfindungen und Emotionen. Bei der Yonimassage gibt es sowohl die äussere, wie auch die innere Massage. Schlussendlich möchten wir als gebende Person den ganzen Körper berühren. Und da beziehen wir auch den Intimbereich mit ein. Der Höhepunkt ist nicht das Ziel. Wenn es dazu kommt und die empfangende Person diesen auch erleben möchte, steht jedoch nichts im Weg :)
  • Glitzermeitli 03.04.2019 01:09
    Highlight Highlight mein Kopf so: "mhh Softporno."

    Hätte doch auch gerne gewusst wie teuer und wo das ist?:-)
  • ane jetzt 02.04.2019 19:22
    Highlight Highlight liebe emma
    aso. muss ich nun meine letzte romantische hoffnung endgültig begraben?
    (es ist ok?). oder ist dies nun ein strategiespiel?
    sandro: BITTE. ane jetzt. sonst tuts ein anderer.
  • Selina Schmid 02.04.2019 17:35
    Highlight Highlight Liebe Emma

    Ich würd auch gern mal sowas ausprobieren aber bin ziemlich scheu... hast du mir vielleicht den Namen des studios? Möchte nicht irgendwo das einfsch mal machen... danke für dein Input.
    • Emma Amour 02.04.2019 20:41
      Highlight Highlight Liebe Selina, melde dich doch rasch über Mail: emma.amour@watson.ch. Gruss.
  • Bobby_B 02.04.2019 17:22
    Highlight Highlight Tension and Trauma Releasing Exercises (TRE). Damit kann ich extrem gut entspannen. Es werden sogar Posttraumatische Belastungsstörungen von Soldaten damit geheilt.
    Aber ob eine Frau damit besser zum Orgasmus kommt oder Intensivere hat, ist für mich als Mann schwer zum beurteilen.
  • Lukee 02.04.2019 16:45
    Highlight Highlight Direkt nach meiner Masseuren Ausbildung werde ich mich der Tantra-Massage widmen
  • TanookiStormtrooper 02.04.2019 14:55
    Highlight Highlight Da frage ich mich jetzt nur, was so ein "Spass" kostet und wo man(n) das lernen kann?
    • ceciestunepipe 02.04.2019 15:35
      Highlight Highlight Das ist eine gute Frage;)
    • bullygoal45 02.04.2019 16:17
      Highlight Highlight Wir haben in unsrem Firemgebäude ein Tantramassangesalon, getarnt als „EWA Coaching“.

      Am meisten Gäste kommen im Frühling wenn es Bonuszahlungen gibt. Da fahren Mercedes S-Klassen und andere Schlitten vor mit Geschäftsmännern in Anzügen aus der ganzen Schweiz. Ich habe mir sagen lassen 1.5h kosten zwischen 500 und 1500.- 😉

      Auf der Kreditkarten Abrechnung sieht die Frau zuhause dann EWA Coaching 💸
    • Kilgore 02.04.2019 17:08
      Highlight Highlight Gute Frage, gäbe es doch bloss einen multinationalen Konzern der eine Suchmaschine entwickeln würde der einem diese Frage beanwortet.
  • AllknowingP 02.04.2019 14:55
    Highlight Highlight Hach Cleo ! Eds weiss die auch noch was sie will.... ich schmelze ! *dries tears*
  • Snowy 02.04.2019 14:55
    Highlight Highlight Bei Tina war ich auch schon (glaubs).

    Mit Happy End. War grossartig!
    • CheGue 02.04.2019 20:55
      Highlight Highlight Darauf hätte ich jetzt gewettet, Snowy! Und du hast bestimmt nichts bezahlt!😉😉......
    • Flöckli 02.04.2019 21:59
      Highlight Highlight Das war ja klar ;)
  • Prodecumapresinex 02.04.2019 14:21
    Highlight Highlight «...ich atme biz lauter...»

    Say whaaaat?!?

    Emma, wolltest du jetzt allen Ernstes bei so einem Profi einen Orgasmus faken? Während du von ihr gefingert wurdest?!?

    Wie hätte denn dieser Plan bitte schön funktionieren sollen...? 🙄🤷🏼‍♀️
    • GeBsN 02.04.2019 16:31
      Highlight Highlight Vielleicht ist die gute Emma ja auch ein Profi und hat die Herausforderung angenommen. 🤔
      Jedoch gefailt... Versagt meine ich, entschuldigung.

      Was solls, dabei sein ist alles! 😁
    • Prodecumapresinex 02.04.2019 18:21
      Highlight Highlight Ok, ein ”Profi” (eigentlich traurig, wenn man zu einem solchigen wird, ausser man braucht diese Fertigkeit beruflich) bringt das wohl inklusive entsprechender Muskelkontraktionen perfekt hin, vermutlich.

      Da jedoch Emma bereits einmal in einer früheren Geschichte über den missglückten Versuch, während eines threesome mit zwei Männern den Orgasmus zu faken, berichtet hatte, bin ich mal frech davon ausgegangen, dass sie eher nicht zu den Profis gehört. Was übrigens für sie spricht, nach meiner Meinung. Ich sehe das nämlich durchaus so, wie du: manchmal ist dabei sein wirklich alles! 😉
  • herrkern (1) 02.04.2019 13:54
    Highlight Highlight Das kann man auch einfach in tantrischen Gruppen erleben. Interessant wird's, wenn man einige Zeit mit den gleichen Leuten unterwegs ist. Tiiiiief atmen ist immer richtig.
  • RalpH_himself 02.04.2019 13:48
    Highlight Highlight Mein Input:
    Geh mal an die Utopia.
    Oder frag in deinem Dating-Kreis, ob irgendwer gelegentlich kleine, private Parties schmeisst, von Kuscheln/Massieren über BDSM bis zu Swinger. Mit nur wenigen, dafür vertrauten Leuten ist das meiner Meinung nach viel entspannter als unter hunderten unbekannten Nasen.
    Und falls du wirklich den Vogel abschiessen willst, dann solltest du ans Burning Man in einen der Orgy Domes gehen ;)
    • herrkern (1) 02.04.2019 14:22
      Highlight Highlight Nice. Jetzt fühl ich mich etwas weniger allein ;-)
  • Still N.1.D.1. 02.04.2019 13:09
    Highlight Highlight Liebe Emma
    Falls Du Entscheidungshilfe zu Sandro brauchst oder einen Input für ein Erlebnis der besonderen Art.
    Dieses SMS erreichte mich eben.

    Du fragst in geschmeidigen Worten
    ob es für mich auch unvergesslich war.

    Ja, mein lieber Dichter.
    Seit gestern Nacht weiss ich,
    dass mein Mann ein Mann ist.

    Das man von betörenden Worten
    weder satt
    noch befriedigt wird.

    Und es viel Alkohol braucht
    um die Reime auch Stunden später
    noch zu ertragen.

    Ich muss jetzt lange heiss duschen.

    Du hast meine Ehe gerettet
    Ich danke Dir
    aber wenn Du Dich noch einmal meldest
    erschlag ich Dich mit meinem Duden.
  • Addix Stamm 02.04.2019 12:39
    Highlight Highlight Emma.. 80 min normale Massage. Warst du evtl. so entspannt, dass du ein paar Orgasmen quasi verschlafen hast? Wenn nicht, dann versuche es doch nich einmal. Oder frage Cleo.
  • Stigs 02.04.2019 12:36
    Highlight Highlight Bin ich der einzige der es überhaupt nicht schlimm findet wenn man sexuelle Leistungen Profsessionell anbietet?
    Jetzt nicht gleich direkt Sex aber für normale Massagen zahlt man auch also wieso nicht für solche die sich auf den ganzen Körper beziehen.
    • Tenno 02.04.2019 15:19
      Highlight Highlight Hängt von der ausführenden Person ab. Wird sie dazu genötigt, ist es nicht OK. Macht sie dies aus freien Stücken, geht ein solcher Service in Ordnung.
  • Schnurri 02.04.2019 12:33
    Highlight Highlight Gibts über den Threesome auch einen Blogeintrag? und wars ein mmf oder ffm?
    • René Gruber 02.04.2019 12:56
      Highlight Highlight schon mal versucht den link anzuklicken ;-)
    • Schnurri 02.04.2019 18:55
      Highlight Highlight 🤣🙈
  • Stigs 02.04.2019 12:25
    Highlight Highlight Darf ich ihr (als Mann) mal eine Lanze brechen und sagen dass ich es einfach genial finde wenn man sich so offen austauschen kann.
    Besonders für Frauen, da (entschuldigung für die vielleicht naive Einstellung) eure sexuellen wünsche oder interessen nicht gleich simpel sind wie bei einem Mann.
    • Emma Amour 02.04.2019 12:37
      Highlight Highlight Du darfst. Nein, du sollst. Willkommen hier. ❤️
    • Adumdum 02.04.2019 13:37
      Highlight Highlight So simpel sind die bei einem Mann ja auch nicht immer.
  • Wander Kern 02.04.2019 12:18
    Highlight Highlight Verstehe, dass der Kontrast zwischen Batiktüchern und Latexhandschuhen einfach too much ist.
    @Emma: Chemsex?
    • Emma Amour 02.04.2019 12:38
      Highlight Highlight Drogen? Spinnsch?!

      PS: Hoi Mami.
  • 's all good, man! 02.04.2019 12:02
    Highlight Highlight Dankeschön für den tollen Text und das Kopfkino, das jetzt grad passiert. It's hot, baby! 😚
  • Glenn Quagmire 02.04.2019 11:55
    Highlight Highlight waren Ihre Hände besser als die vom Hochzeitsgast?
    • Emma Amour 02.04.2019 12:09
      Highlight Highlight Mit aller Tina-Liebe: Nein.
  • Toerpe Zwerg 02.04.2019 11:45
    Highlight Highlight Räucherstäbchen, Duftkerzen und Panflötengedudel ... ich bin raus hier.
  • olmabrotwurschtmitbürli 02.04.2019 11:26
    Highlight Highlight Ich bin dafür, dass Emma ins Kloster geht 🤷‍♂️


    Zumindest für einen Monat oder so...
    • Glenn Quagmire 02.04.2019 11:57
      Highlight Highlight Rocco und Gina waren auch mal Mönch und Nonne, meinst es wohl auch so ähnlich :-D
    • Emma Amour 02.04.2019 12:09
      Highlight Highlight Darf man im Kloster rauchen, Netflix und youpo*n konsumieren?
    • olmabrotwurschtmitbürli 02.04.2019 12:31
      Highlight Highlight @Emma

      Kein Problem. Das ist dort weitverbreitet.

      Und im Anschluss darfst Du in einer düsteren kleinen Kabine Deine "Sünden" beichten. Arrrh!
  • lilas 02.04.2019 11:23
    Highlight Highlight Die passendste Werbung ever!
    Benutzer Bild
    • pamayer 02.04.2019 12:30
      Highlight Highlight hi hi hi.
    • jinglejanglee 02.04.2019 22:22
      Highlight Highlight bei feuchten kellern sind latex-handschuhe angebracht!
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 02.04.2019 11:23
    Highlight Highlight Gehe ich richtig in der Annahme, das Vorschläge, die nicht nur dem geneigten Leser, sondern auch Frau Amour selber Spass machen, erhöhte Chancen haben, auch umgesetzt zu werden?
    Sonst wäre ja mein Vorschlag gewesen, die Sandro-Diät generell auf Sex auszuweiten, und mal schauen, wie sich 2 Monate ohne Sex so auf das Wohlbefinden von Frau Amour auswirkt.
    Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber ist sonst Frau Amours Interesse nicht exklusiv auf Männer gerichtet?
    Wie wärs, nach Tina, das Thema Amour und Frauen weiter zu erkunden?
  • Olmabrotwurst 02.04.2019 11:21
    Highlight Highlight Was habe ich da gelesen? Gibts sowas eigentlich auch für Männer oder müssen wie alle zu diesen unseriösen Thai-Massagen?
    • Dark Circle 02.04.2019 12:05
      Highlight Highlight Natürlich gibts das auch für Männer :)
    • H. L. 02.04.2019 12:15
      Highlight Highlight Ich habe eine ähnliche Frage: Gibt's so was auch von Männern für Männer?
    • Dark Circle 02.04.2019 12:27
      Highlight Highlight @ H.L. Jep, auch das gibts :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Isdabeh 02.04.2019 11:13
    Highlight Highlight Schau Dir doch mal das Modell "Sexocorporel" von Desjardins an. Ist nicht allein glückselig machend, aber sehr spannend ;-)
  • Scaros_2 02.04.2019 10:54
    Highlight Highlight Falls sich Leute für Yoni-Massagen interessieren. Einfach mal nach "Hegre Art" googlen. Die Videos gibt es auch unentgeltlich im Internet. Sind gute Anleitungen auch für Paare. Ist sicherlich nicht das gleiche aber jeder fängt ja klein an ;-).

    Das gibt es übrigens auch aus Sicht des Mannes. Also nicht das jemand glaubt solche Massagen gibt es nur für die Mumu :)
  • löpersonelldacompagnemo 02.04.2019 10:49
    Highlight Highlight KitKat, Tantra, Threesome...
    Wie lässt sich das noch steigern?
    Vielleicht mit Zölibat 🤔😜

    Emma, du weisst nicht was dein Ding ist?
    Ich würde sagen türkischen Hochzeiten (fingern ohne Latexhandschuhe inklusive). . . 😁
  • Janis Joplin 02.04.2019 10:43
    Highlight Highlight Ich für mich hätte sowas mit Tantra-Sandro ausprobiert...
  • Märzespriggeli mit Pappnäsli 02.04.2019 10:39
    Highlight Highlight Nennt mich altmodisch, aber gegen Geld und ohne wirkliches sexuelles Interesse mich so berühren zu lassen, nein danke! Das Schönste ist doch die Lust und die Spannung, die sich zwischen zwei Menschen entwickelt. Wenn das stimmt, kann man sich auch richtig gehen lassen!
    • Dark Circle 02.04.2019 12:07
      Highlight Highlight Das hat nichts mit altmodisch zu tun. Wenn du dir das nicht vorstellen kannst, dann ist das so und überhaupt kein Problem.
    • Bort? 02.04.2019 13:02
      Highlight Highlight Schoen geschrieben !
      *esbestehtnochhoffnung :)
    • SYV 02.04.2019 13:21
      Highlight Highlight @Sommersprosse; Ich sehe das wie du. Und vor allem in deiner Version braucht es (wahrscheinlich)nicht noch Latex-Handschuhe, da man sich bereits kennt.
      Latex-Handschuhe erinnern stark an den "Köfferli-Muni", der Mann, welcher auf dem Bauernhof die Kühe besamt - nicht wirklich geil...
    Weitere Antworten anzeigen
  • RescueHammer 02.04.2019 10:30
    Highlight Highlight Wie wär‘s mit Shibari, Emma? Da kannst Du dich total fallenlassen.
    • Emma Amour 02.04.2019 10:41
      Highlight Highlight Mir wirds schon auf dem Kinder-Karussell schwindlig, geschweige denn, wenn ich kopfüber in Seilen gebunden irgendwo hängen würde. Toller Input, schöne Kunst auch, aber nicht ganz meine.
    • Ophelia 02.04.2019 10:51
      Highlight Highlight Da kann ich RescueHammer nur zustimmen.
      Shibari ist unglaublich!
      Hatte danach sowas wie ein Kopforgasmus nach einem Predicament. Das Gefühl ist kaum zu beschreiben... ^^
    • RescueHammer 02.04.2019 20:11
      Highlight Highlight @Emma
      Hab nie etwas von „Kopfüber“ geschrieben 😉
      Shibari geht viel weiter als das
    Weitere Antworten anzeigen
  • eBart! 02.04.2019 10:25
    Highlight Highlight Dein Ding sind Brüste^^ Du schwärmst fast nur von (ihren) Brüsten. Obwohl du ja gemäss Sandro die Besten in Zürich hast (und nein, Sandro ist nicht dein Ding).
    • Emma Amour 02.04.2019 10:35
      Highlight Highlight Kann es sein, lieber eBart!, dass du der noch etwas grössere Sandro-Fan bist als ich?

      (Es ist okay.)
    • eBart! 02.04.2019 10:55
      Highlight Highlight "Kann es sein, lieber eBart!, dass du der noch etwas grössere Sandro-Fan bist als ich?"

      Jep (was auch nicht so schwierig ist - er ist ja offiziell "inexistent" bei dir).
  • Ich_bin_ich 02.04.2019 10:24
    Highlight Highlight Prostitution unterstützen und öffentlich dazustehen, mutig. Entweder gibt es einen Aufschrei oder Sie werden als offen gelobt. Ich bin gespannt.
    • Turrdy 02.04.2019 10:38
      Highlight Highlight Ja da habe ich mich auch gefragt, wo ist da die Abgrenzung zwischen Tantramassage und Prostitution?
    • Lörrlee 02.04.2019 11:10
      Highlight Highlight Ein anonymer Blog ist "öffentlich"?
    • raues Endoplasmatisches Retikulum 02.04.2019 11:10
      Highlight Highlight Entweder gibt es einen Aufschrei oder Sie werden als offen gelobt.
      Oder es wird einfach als etwas mehr oder weniger normales aktzeptiert, dass auch von Frauen in Anspruch genommen wird und es kommt zu überhaupt keiner Reaktion.
    Weitere Antworten anzeigen
  • mille_plateaux 02.04.2019 10:23
    Highlight Highlight Porny Days-Afterparty für alle?
  • fandustic 02.04.2019 10:23
    Highlight Highlight Hmmm, ein bisschen "bi" schadet nie;) Auch wenn es nur am Rande damit zu tun hat. Tschööööö
    • Emma Amour 02.04.2019 10:35
      Highlight Highlight Tschöööö.
    • Lästermaul 02.04.2019 12:29
      Highlight Highlight Bi ist das neue flexibel...

Zölibat, Frauenhass und Schmerzsuche: Wie uns die Kirche die Lust raubte

Was die Hexenverfolgung mit unterdrückten Trieben zu tun hat und warum das Kreuz die westliche Welt traumatisierte. Ein unbequemer Spaziergang durch die Geschichte der christlichen Sexualität.

Wir wollen mit Paulus beginnen, dem urchristlichen Missionar und ersten Theologen. Mit dem Mann, der auf dem Weg nach Damaskus, geblendet von einem gleissenden Himmelslicht, vom Pferd stürzte und fortan die Christen nicht mehr verfolgte, sondern taufte – wie es ihm die Stimme Jesu auftrug. So erzählt es uns zumindest die Apostelgeschichte.

Seine Auslegung der Bibel war über Jahrhunderte bestimmend – ja, ist es bedauerlicherweise immer noch. 

Es gibt eine Menge Theorien über Paulus' Vision, …

Artikel lesen
Link zum Artikel