DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Top10-Skigebiete der Alpen

1 / 12
Die Top10 Skigebiete der Alpen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Günstigere Ski-Tageskarte bei schlechtem Wetter



Im einem Forschungsprojekt untersucht die Fachhochschule St.Gallen «meteo-dynamisches Prizing»: Dafür bieten die Pizol- und die Belalpbahnen Tageskarten an, die bei schlechtem Wetter günstiger verkauft werden. Die Frage ist nun, ob sich dieses Preismodell lohnt.

Der Versuch im Gebiet der Pizolbahnen im Sarganserland und in demjenigen der Belalp-Bahnen im Oberwallis geht bereits in die zweite Wintersaison.

Die Preise der Tageskarten sind jeweils an die Wetterprognosen von SRF Meteo gekoppelt. Sie werden günstiger, je schlechter die Vorhersagen ausfallen. Wer ein so vergünstigtes Ticket kauft, wird von der Fachhochschule St.Gallen gebeten, an einer Umfrage teilzunehmen.

Man wolle herausfinden, ob es sich für ein Wintersportgebiet lohne, ein solches Preismodell anzubieten, heisst es in einer Mitteilung der Fachhochschule vom Donnerstag.

Erste positive Erfahrungen

Die Erfahrungen der ersten Saison werden als Erfolg bewertet. So hätten die Einnahmen durch zusätzliche Gäste die reduzierten Preise «überkompensiert». Mit dem Angebot habe man zudem zahlreiche Neukunden anziehen können, heisst es.

Das Forschungsprojekt dauert noch bis Ende der Wintersaison 2017/2018. (sda)

«Hör auf zu lüften! Es ist sch**sskalt!»

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Motorradfahrer bei Kollision mit Auto auf Oberalpstrasse verletzt

Bei der Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto auf der Oberalpstrasse ist am Dienstagnachmittag der Töfffahrer verletzt worden. Er hatte die Herrschaft über seine Maschine verloren, wie die Kantonspolizei Graubünden am Mittwoch mitteilte.

Der 38-jährige Motorradlenker fuhr nach 13.30 Uhr vom Oberalp Hospiz kommend über die Passstrasse in Richtung Disentis. Bei der Örtlichkeit Surpalits oberhalb Tschamut verlor er in einer Rechtskurve die Herrschaft über seine Maschine, stürzte und …

Artikel lesen
Link zum Artikel