Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Job für Doris Leuthard: Die Alt-Bundesrätin wird Verwaltungsrätin bei Coop



Neuer Job für Alt-Bundesrätin Doris Leuthard: Die Coop-Gruppe Genossenschaft sowie deren Tochter Bell Food Group haben die bekannte Politikerin im Ruhestand für einen Sitz in ihrem jeweiligen Verwaltungsrat nominiert.

Am 28. März soll Leuthard für Beth Krasna in den Coop-Verwaltungsrat nachrücken. Und am 16. April an der Bell-GV soll sie als Ersatz für Reto Conrad in das Gremium des Fleischverarbeiters gewählt werden, wie die beiden Unternehmen am Dienstag separat mitteilten.

Bundesraetin Doris Leuthard macht einen Rueckblick und aeussert sich vor den Medien ueber ihre zwoelfjaehrige Taetigkeit als Bundesraetin, am Montag, 17. Dezember 2018, in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Doris Leuthard im Dezember 2018. Bild: KEYSTONE

Leuthard war von 2006 bis Ende 2018 Bundesrätin und stand ab 2010 dem Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) vor. In den Jahren 2010 und 2017 amtete sie als Bundespräsidentin. Zuvor war sie von 1999 bis 2006 Nationalrätin sowie von 2004 bis 2006 Parteipräsidentin der CVP Schweiz. (sda/awp)

Doris Leuthard – ihre Karriere im Rückblick

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Empörung nach Landung am Mont-Blanc

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Khashoggi-Mord: Hinweise belasten Saudi-Kronprinz

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Makatitom 26.02.2019 10:03
    Highlight Highlight OK, dann sitzt jetzt also in diversen VR vom Coop eine Betrügerin. Kann mir ja niemand sagen, die hätte von den Machenschaften von Postauto nichts gewusst.
    Mich erstaunt eher, dass sie nicht wieder in ihr gewohntes Umfeld, die Atomlobby, zurück kehrt
    • Fabio74 26.02.2019 13:49
      Highlight Highlight Wurde sie verurteilt oder masst man sich nun an anderen Unterstellungen zu machen?
    • Tomtom64 26.02.2019 13:55
      Highlight Highlight Kommt noch, kommt sicher noch ....
    • #Technium# 26.02.2019 17:14
      Highlight Highlight @Fabio: Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die jemals verurteilt worden wäre?
    Weitere Antworten anzeigen
  • #Technium# 26.02.2019 09:53
    Highlight Highlight Im Postauto-Skandal hat Doris Leuthard jämmerlich versagt. Leider nichts Neues, dass Politiker trotz solcher Geschichten nach ihrer Politkarriere hochbezahlte Posten in der Privatindustrie bekommen. Der Filz scheint mehr zu wirken als je zuvor...
  • Billy Meier 26.02.2019 09:09
    Highlight Highlight Das wird immer mehr zur Mode. So verkommt das Bundesratsamt zum Schaulaufen für spätere VR-Mandate. Früher nannte man das den Filz zwischen Wirtschaft und Politik.
  • whatthepuck 26.02.2019 09:06
    Highlight Highlight Verwaltungsräte sind ein Witz. Als ob diese Frau wüsste, wie ein Fleischverarbeiter zu führen ist.

    Die Elite schaufelt sich gegenseitig Jobs zu. Bundesratsrente und Verwaltungsratsmandate. Und dem arbeitenden Volk drückt man auf, dass sich die Wirtschaft keine 6 Wochen Ferien oder eine 38h Woche leisten könne.
    • Fabio74 26.02.2019 12:58
      Highlight Highlight Falsch Das Volk lehnte mehr Ferien ab
  • inmi 26.02.2019 08:20
    Highlight Highlight Der Filz lebt.
  • bastardo 26.02.2019 07:49
    Highlight Highlight Ganz allgemein: Wie ist das bei Alt-BundesrätInnen? Wenn sie (wie Leuthard) einen (wahrscheinlich gutbezahlten) VR-Job übernehmen, erhalten sie dann trotzdem bereits ihre Rente von CHF 220'000.-? Oder gibt's die erst, wenn sie dann wirklich die Füsse hochlagern?
  • Blitzesammler 26.02.2019 07:42
    Highlight Highlight jetzt ist nur öffentlich, wem sie vorher schon gedient hat. Wäre mal interessant heraus zu finden, wer unser Land mehr regoert, die Wirtschaft oder die Politik? Ich denke die wirtschaft regiert unser Land. Watson, macht doch bitte mal so eine Klick-Umfrage wo alle Leser mitmachen können, wäre doch spannend!?
    • Fabio74 26.02.2019 13:00
      Highlight Highlight Es braucht dazu die Transparenz-Initiative die SVP, FDP und CVP wohlweislich ablehnen.
      Was soll eine Umfrage mit subjektiven Meinungen bringen?
    • Blitzesammler 26.02.2019 15:48
      Highlight Highlight @Fabio74: gibt es Umfragen die nicht subjektif sind? wenn ja, welche?
  • Biggie Smalls 26.02.2019 07:22
    Highlight Highlight geht einer auch "normal" arbeiten, ohne gleich im VR einer namhaften firma angestellt zu sein?
    kurz vor dem abgang als BR noch kurz ein paar nette, kleine änderungen durchpeitschen, damit der zukünftige arbeitgeber zufrieden ist ... jaajaaa

Leuthard bei Coop: Warum ihr Chef ihr Verbündeter ist – und Interessenskonflikte drohen

Alt-Bundesrätin Doris Leuthard tritt am 28. März ihren neuen Job als Coop-Verwaltungsrätin an. Ab dem 16. April sitzt sie auch im Vorstand der Coop-Tochter Bell. Bei ihrem neuen Engagement könnte es aber zu Interessenskonflikten kommen.

Laut dem «TagesAnzeiger» ist der Detailhändler auf eine «funktionierende Infrastruktur angewiesen» und «Umweltstandards sind für den Grossverteiler entscheidend». Leuthard ist nicht nur mit den Dossiers und Akteuren bestens vertraut – sie ist auf allen …

Artikel lesen
Link zum Artikel