Sport
Best of watson

Mit diesem Flussdiagramm findest auch du deine Olympia-Sportart

Mit diesem Flussdiagramm findest auch du deine Olympia-Sportart

Am Freitag ist die Eröffnungfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Etwas mehr als zwei Wochen lang werden dann die Wettkämpfe über den TV flimmern. Du hast keine Ahnung, was du schauen sollst? Dann hilft dir unser Flussdiagramm bestimmt. 
07.02.2018, 17:4208.02.2018, 06:25
Mehr «Sport»
Bild

Wer mag den Winter nicht? Corsin.

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

So sieht Pyeongchang wenige Tage vor dem Olympia-Start aus

1 / 76
So sieht Pyeongchang wenige Tage vor dem Olympia-Start aus
Manchmal ist eben doch alles Gold, was glänzt: Der Amerikaner Wiley Maple im Zielraum der alpinen Abfahrer in Jeongseon.
quelle: ap/ap / christophe ena
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
18 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
ARoq
07.02.2018 18:08registriert September 2014
Bobspringen würde die Vorzüge von vielen Sportarten vereinen.
1022
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lümmel
07.02.2018 17:56registriert Mai 2016
Mein Problem ist eher dass ich viele Sportarten sehen möchte, ich aber nicht kann wegen der Zeitverschiebung.

Gibts dazu auch ein Flussdiagramm?
550
Melden
Zum Kommentar
avatar
morax
07.02.2018 18:36registriert Januar 2014
Spannend, dass ihr der Schweizer Nationalmannschaft eine Medaille zutraut :-)
Ich bin zumindest extrem happy mit Eishockey!
421
Melden
Zum Kommentar
18
Deutschland lädt zum Fussballfest und (fast) alle feiern mit
Die Fussball-Europameisterschaft in Deutschland gleicht bisher einem rauschenden Fussballfest – während die Mannschaften auf dem Platz gegeneinander antreten, feiern ihre Fans Seite an Seite. Doch auch am sonnigen deutschen EM-Himmel gibt es einige Wolken.

Die Stimmung in Deutschland halte sich in Grenzen, wurde vor der Fussball-Europameisterschaft gemunkelt. Die Frankfurter Allgemeine urteilte vor dem Turnier, die Atmosphäre sei nicht «gelöst wie 2006», als Deutschland mit der WM das letzte Grossturnier ausrichtete. Noch weiter ging die NZZ: «Im Land vermag bis jetzt kaum Turnierstimmung aufzukommen – und das hat seinen Grund. Zu trübe waren die letzten Jahre im deutschen Fussball, zu wechselhaft die Leistungen, zu gross die Enttäuschungen», schrieb die Zeitung kurz vor EM-Start. Niemand schien wirklich daran zu glauben, dass das Turnier dem Sommermärchen 2006 auch nur annähernd das Wasser reichen wird.

Zur Story