DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang finden zwischen 9. und 25. Februar 2018 statt.
Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang finden zwischen 9. und 25. Februar 2018 statt.Bild: EPA/AAP

Hier finden die Wettkämpfe der Olympischen Winterspiele 2018 statt

29.08.2017, 10:29

Die Bewerbe teilen sich auf zwei Hauptorte auf: Pyeongchang in den Bergen und Gangneung an der Küste. Hinzu kommen Jeongseon, wo die alpinen Speed-Disziplinen ausgetragen werden und der Bokwang Snow Park für die Medaillenentscheidungen im Snowboard und Freestyle Skiing.

Die Wettkampfstätten im Nordosten von Südkorea, unweit der Grenze zu Nordkorea.
Die Wettkampfstätten im Nordosten von Südkorea, unweit der Grenze zu Nordkorea.bild: wikipedia

Alpensia Sports Park

PyeongChang Olympiastadion

Temporärbau für die Eröffnungs- und Schlusszeremonien sowie während der Spiele für die Medaillenzeremonien. Platz für 50'000 Zuschauer.

Alpensia Skisprung-Zentrum

bild: wikipedia

Skispringen und Nordische Kombination. Platz für 11'000 Zuschauer. Im Sommer das Heimstadion für den Gangwon FC.

Alpensia Biathlon-Zentrum

Bild: EPA/EPA

Tribünen mit Platz für 7500 Zuschauer. Im Jahr 2009 bereits Austragungsort der Biathlon-WM.

Alpensia Langlauf-Zentrum

Tribünen mit Platz für 7500 Zuschauer.

Alpensia Bob- und Rodelbahn

bild: wikipedia

Rund 2 Kilometer lange Bahn für die Bob-, Rodel und Skeleton-Bewerbe. Tribünen für 7000 Zuschauer.

Yongpyong Alpin-Zentrum

Bild: AP HO

Austragungsort von Slalom und Riesenslalom, höchster Punkt auf 1458 Metern über Meer. Schon mehrmals Austragungsort von Weltcuprennen.

Jeongseon

Bild: EPA/YONHAP FILE

Austragungsort von Abfahrt, Super-G und Kombination. Bei der Weltcup-Première 2016 gewann Carlo Janka den Super-G, im Frühling 2017 überraschte die junge Jasmine Flury mit den Rängen 5 (Super-G) und 7 (Abfahrt).

Bokwang

Bild: EPA/YNA/OLYMPICS COMMITTEE

Austragungsort für Freestyle Skiing und Snowboard. 

Gangneung

Gangneung Hockey Centre

Austragungsort aller Partien des Männerturniers und der Finalspiele der Frauen. Platz für 10'000 Zuschauer.

Kwandong Hockey Centre

Austragungsort des Eishockeyturniers der Frauen. Platz für 6000 Zuschauer.

Gangneung Curling Centre

bild: wikipedia

Platz für 3500 Zuschauer.

Gangneung Oval

Austragungsort der Eisschnelllauf-Wettkämpfe. Platz für 8000 Zuschauer.

Gangneung IceArena

Austragungsort von Eiskunstlauf und Shorttrack. Platz für 12'000 Zuschauer.

Reiseziel: Nordkorea. Eine Fahrt ins Ungewisse

Video: srf

Alles Käse oder was? Die Swiss-Ski-Anzüge im Wandel der Zeit

1 / 27
Alles Käse oder was? Die Swiss-Ski-Anzüge im Wandel der Zeit
quelle: keystone / zimmermann
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Olympia-Momente: Winterspiele

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mit ganz viel Alkohol im Blut fliegt Janne Ahonen weiter als jemals ein Mensch vor ihm
20. März 2005: Janne Ahonen segelt beim Skifliegen in Planica auf 240 Meter. Nach dem Sturz wehrt sich der Finne mit Händen und Füssen gegen eine Kontrolle im Spital. Er hat Angst, dass die Ärzte dort ein Geheimnis aufdecken, das er erst später in seiner Biografie lüftet.

Eurosport-Kultreporter Dirk Thiele fleht immer lauter werdend: «Janne. Janne! JANNE!» Der Flug des Finnen in Planica geht weit und weiter, erst nach 240 Metern ist für Ahonen Schluss.

Zur Story