Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spengler Cup, 2. Tag

Torriani: HPK Hämeenlinna – Dinamo Riga 3:4 n.V. (1:1,0:1,2:1,0:1)

Cattini: HC Davos – Mountfield HK 5:1 (1:0,3:0,1:1)

HPK`s supporters during the game between Haemeenlinna PK and Dinamo Riga at the 91th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Wednesday, December 27, 2017. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

An der Unterstützung lag es nicht: Die Spielerfrauen von HPK Hämeenlinna in Davos. Bild: SPENGLER CUP

Davos zerpflückt Mountfield bei souveränem Auftaktsieg – Riga schlägt Hämeenlinna

Der HC Davos fand in seinem Startspiel gegen das tschechische Spitzenteam Hradec Kralove einen Weg zu einem komfortablen 5:1-Sieg. Im zweiten Spengler-Cup-Spiel der Gruppe Torriani gewann Dinamo Riga gegen Hämeenlinna mit 4:3 nach Verlängerung. 



Hämeenlinna – Riga 3:4 n.V.

Dinamo Riga zeigt sich nach dem gestrigen Debakel gegen die Schweizer Nationalmannschaft etwas gefestigt. Die lettische Mannschaft aus der KHL ist im Spiel gegen den finnischen Vertreter Hämeenlinna wesentlich aktiver und belohnt sich dafür mit dem Führungstreffer in Unterzahl nach etwas mehr als fünf Minuten.

In einem lange mittelmässigen Spiel vermögen die Finnen aber zu reagieren. Gleich drei Mal gelingt es Hämeenlinna einen Rückstand zu korrigieren. Jedes Mal fällt der Treffer im Powerplay. Insbesondere die Schlussphase ist dann spannend.

Die Entscheidung fällt dadurch erst in der Verlängerung. Dort kommen die Finnen nach wenigen Sekunden vermeintlich zu einer Gross-Chance, doch stattdessen wird ihnen ein streng gepfiffener Wechselfehler attestiert. Das nachfolgende Powerplay nutzt Dinamo Riga gnadenlos aus. Miks Indrasis beschert den Letten den Sieg.

Riga`s goalgetter Danny Kristo celebrates after scoring 2:1 during the game between Haemeenlinna PK and Dinamo Riga at the 91th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Wednesday, December 27, 2017. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

Danny Kristo: Doppeltorschütze für Dinamo Riga. Bild: SPENGLER CUP

Davos – Mountfield 5:1

>>> Hier gibt's den Liveticker der Partie zum Nachlesen.

Es gab Parallelen zum 6:1-Erfolg der Schweizer Nationalmannschaft über Dinamo Riga vom Stephanstag. Auch der HC Davos legte einen Blitzstart hin. Gleich mit dem ersten Torschuss gingen die Bündner nach 37 Sekunden in Führung. Jeremy Morin, amerikanischer Verstärkungsspieler des SC Bern (mit Vertrag nur noch bis 3. Januar), profitierte von einem tschechischen Puckverlust in der Vorwärtsbewegung, daraufhin lief er den Gegnern auf und davon und realisierte das 1:0. Davos führte wie die Schweiz am Vortag früh 3:0 – nicht schon nach 13 Minuten, aber nach 25 Minuten.

«Vor allem die Verstärkungsspieler sorgten am Anfang für Dampf. Danach steigerten sich auch die anderen», stellte der Davoser Dino Wieser hinterher fest. Tatsächlich ging auch der zweite Treffer in Überzahl auf das Konto eines Davoser Gastes: Tomi Sallinen fälschte den Slapshot von Magnus Nygren unhaltbar ab. 90 Sekunden später verwertete Gregory Sciaroni einen Traumpass von Mikael Johansson zum 3:0. Die weiteren Goals erzielten Brandon Buck (4:0) und nochmals Morin (5:0).

Der HC Hradec Kralove reduzierte nach dem 0:3 den Aufwand. Abzuschreiben sind die Tschechen nach zwei Niederlagen im Turnier indes noch nicht. Der Zweite der tschechischen Extraliga enttäuschte bislang nicht. Aber Mountfield Hradec Kralove spielte alles andere als effizient. Gegen das Team Canada hatten die Tschechen mehr vom Spiel und verloren 3:5. Gegen Davos erspielten sie sich nach dem Blitzstart des Gegners ebenfalls Vorteile, lagen aber dennoch nach 25 Minuten mit drei Goals zurück. Erst danach liess Mountfield den Gegner schalten und walten.

Die Tore im Video

abspielen

Das 1:0 von Jeremy Morin. Video: streamable

abspielen

Das 2:0 von Tomi Sallinen. Video: streamable

abspielen

Das 3:0 durch Gregory Sciaroni. Video: streamable

abspielen

Brandon Buck markiert das 4:0. Video: streamable

abspielen

Jeremy Morin erhöht auf 5:0. Video: streamable

abspielen

Jiri Simanek erzielt den Ehrentreffer für Mountfield. Video: streamable

Die Tabelle

Gruppe Torriani

Bild

bild: srf

Gruppe Cattini

Bild

bild: srf

Die Telegramme

Davos - Mountfield Hradec Kralove 5:1 (1:0, 3:0, 1:1)
Davos. - 6300 Zuschauer (ausverkauft). - SR Salonen/Stricker (FIN/SUI), Kaderli/Obwegeser (SUI).
Tore: 1. (0:37) Morin (Sallinen) 1:0. 24. Sallinen (Nygren, Morin) 2:0. 26. Sciaroni (Johansson, Kessler/Ausschluss Dragoun) 3:0. 34. Buck (Schneeberger, Paschoud/Ausschlüsse Dragoun; Egli) 4:0. 43. Morin (Sallinen, Kousal/Ausschluss Vydareny) 5:0. 45. Simanek (Cibulskis, Zamorsky/Ausschluss Du Bois) 5:1. 
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Davos, 7mal 2 Minuten gegen Mountfield Hradec Kralove.
Davos: van Pottelberghe, Senn; Lofquist, Nygren; Kindschi, Du Bois; Schneeberger, Paschoud; Heldner, Jung; Kousal, Morin, Sallinen; Kessler, Sciaroni, Johansson; Little, Marc Wieser, Buck; Walser, Dino Wieser, Egli.
Mountfield Hradec Kralove: Pavelka, Rybar; Gregorc, Granak; Zamorsky, Cibulskis; Planek, Vydareny; Pavlik, Gernat; Koukal, Vopelka, Cerveny; Dzerins, Latal, Smolenak; Berger, Simanek, Dragoun; Cingel, Lhotak, Zigo.
Bemerkungen: Davos ohne Lindgren, Rödin, Jörg (alle verletzt), Ambühl, Aeschlimann, Grossniklaus, Simion und Corvi (alle überzählig).

HPK Hämeenlinna - Dinamo Riga 3:4 (1:1 0:1 2:1, 0:1) n.V.
Davos. - 6028 Zuschauer. - SR Eichmann/Lemelin (SUI/USA), Borga/Kovacs (SUI/HUN).
Tore: 6. Skvorcovs (Indrasis, Jerofejevs/Ausschluss Alisauskas!) 0:1. 8. Turunen (Paajanen, Vincour/Ausschluss Mikelis Redlihs) 1:1. 37. Kristo (Galvins) 1:2. 42. Lehtivuori (Palve, Lahti/Ausschluss Batna) 2:2. 47. Kristo 2:3. 58. Vincour (Turunen/Ausschluss Darzins) 3:3 (ohne Torhüter). 62. (61:05) Indrasis (Mikelis Redlihs, Galvins/Ausschluss Turunen) 3:4. 
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen HPK Hämeenlinna, 5mal 2 Minuten gegen Dinamo Riga.
HPK Hämeenlinna: Larmi, Karjalainen; Lehtivuori, Porseland; Latvala, Niemeläinen; Lindgren, Friman; Almari, Karjalainen; Santala, Turunen, Vincour; Paajanen, Lehtonen, Kuusisto; Palve, Kainulainen, Lahti; Turtainen, Ruokonen, Sillanpäa.
Dinamo Riga: Armalis, Kalnins; Pujacs, Galvins; Krisjanis Redlihs, Salmela; Stollery, Jerofejevs; Alisauskas; Darzins, Mikelis Redlihs, Indrasis; Skvorcovs, Zherdev, Pavlovs; Kristo, Bukarts, McMillan; Batna, Razgals, Kulda, Bicevskis.
Bemerkungen: 61. Timeout HPK Hämeenlinna. (abu/sda)

Mark Streit präsentiert den Stanley Cup in Bern

Witziges zum Eishockey

Ein Betroffener erzählt, wie schlimm es ist, HCD-Fan zu sein

Link zum Artikel

Vergiss den MVP – diese 20 Awards sollte der Eishockey-Verband vergeben!

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Tipps überlebst du auch als Hockey-Fan den heissen Sommer

Link zum Artikel

«Na Kids, wer sieht besser aus: Roman Josi oder P.K. Subban?»

Link zum Artikel

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link zum Artikel

Diese Eishockey-Namen geben dir Antworten auf Fragen, die du gar nicht gestellt hast

Link zum Artikel

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Link zum Artikel

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link zum Artikel

Der fieseste Chlaus hat unsere Hockey-Teams besucht. Logisch, artet es aus!

Link zum Artikel

Mach das beste aus der Bruthitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Diese 27 GIFs zeigen, weshalb Eishockeyspieler die geilsten Typen der Welt sind

Link zum Artikel

Nico Hischier zeigt uns, was NHL-Stars in sein Freundschaftsbuch geschrieben haben

Link zum Artikel

Jetzt wird die Saison richtig lanciert – «Despacito» in der ultimativen Eishockey-Version

Link zum Artikel

«Alli Berner essed s Steak medium, nur de Maxime Noreau» – 21 Memes mit Hockey-Spielern

Link zum Artikel

68 Fakten zu Jaromir Jagr – Ex-Freundinnen, Feuerwehrmann-Auftritte und legendäre Zitate

Link zum Artikel

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

Link zum Artikel

Martschini im Tindergarten – die Playoff-Finalisten auf der Dating-App

Link zum Artikel

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Link zum Artikel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Link zum Artikel

«Wenn selber bachet hesch, isch es Dean Kukan» – witzige Memes zur Hockey-WM

Link zum Artikel

Weil jeder Bilderrätsel liebt: Erkennst du diese Eishockey-Stars?

Link zum Artikel

Schisshaas, Schiller, #stancescuout – der Facebook-Wahnsinn der Playoff-Viertelfinals

Link zum Artikel

Darling, Holden Zucker – Hockeyspieler erzählen mit ihren Namen Geschichten

Link zum Artikel

Der ultimative Hockey-Guide: Dieses Diagramm weist dir den Weg zu deinem Lieblingsteam

Link zum Artikel

Musst du als Hockey-Liebhaber einfach kennen: Die 9 wichtigsten Grafiken zur NLB

Link zum Artikel

Die streng geheimen Einladungen für die Weihnachtsessen der NLA-Klubs

Link zum Artikel

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Link zum Artikel

Was nach dem Playoff-Final WIRKLICH abging

Link zum Artikel

10 Bilder, die zeigen, was die Playoff-Halbfinalisten während den Partien wirklich denken

Link zum Artikel

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Link zum Artikel

Was haben Harold Kreis und Frodo Beutlin gemeinsam? Wir gehen mit den NLA-Trainern in die zweite Witzrunde

Link zum Artikel
«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Schoppen, Bibeli und Divas – erkennst du alle NLA-Klubs in der grossen Emoji-Tabelle?

Link zum Artikel

Vom 2-Bier-Kerl bis zum Tussi am Handy: Diese 11 Typen triffst du in jeder NLA-Kurve

Link zum Artikel

Der HCD ist da, wo es viel Bier gibt, und Servette haut nicht nur den Lukas – wenn die NLA ein Oktoberfest wäre

Link zum Artikel

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Thomas Wellinger kommt – Davos hat seinen Verteidigungs-Minister

Der HC Davos hat den Nachfolger für Félicien Du Bois (37) gefunden: Luganos Thomas Wellinger (32) wechselt nach dieser Saison für zwei Jahre zum HC Davos.

HCD-Sportdirektor Raëto Raffainer hat die offensiven Transfers mit den Verpflichtungen von Valentin Nussbaumer (20), Axel Simic (21) und Raphael Prassl (23) weitgehend abgeschlossen. Nussbaumer ist im Austausch mit Luca Hischier bereits aus Biel kommend in Davos eingetroffen. Simic und Prassl kommen auf nächste Saison vom ZSC.

Ganz zuoberst auf der «To-do-Liste» des HCD-Sportchefs steht nun die Verpflichtung eines soliden Schweizer Verteidigers. Und soeben ist er fündig geworden: er hat ab …

Artikel lesen
Link zum Artikel