DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Post ist da.
Post ist da.bild: watson

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Die Eishockey-Spieler sind zwar schon wieder zurück im Training, wir durften trotzdem in die Kabinen der Teams. Und was fanden wir da am schwarzen Brett? Diese Postkarten!
08.07.2016, 11:29
Reto Fehr
Folgen
Falschmeldung
Satire - (fast) kein Wort ist wahr!

EV Zug

image after
image before

Ambri-Piotta

image after
image before

ZSC Lions

image after
image before

Bevor es weitergeht: Hier kommen die Blockbusters mit NLA-Stars in den Hauptrollen

1 / 22
Grosses Eishockey-Kino: NLA-Stars in den Hauptrollen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

SC Bern

image after
image before

HC Davos

image after
image before

EHC Biel

image after
image before

EHC Kloten

image after
image before

Kleine Postkarten-Pause mit Egal-Memes füllen? Bitte sehr:

1 / 11
Egal-Memes Schweizer Eishockey
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

SCL Tigers

image after
image before

HC Lugano

image after
image before

Weil's schon viel zu lange her ist: Das haben die Spieler während der Playoff-Halbfinals Davos-Bern und Genf-Lugano wirklich gedacht

Witziges zum Eishockey

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Barça ist keinen Deut besser als die Klubs, die Präsident Laporta so verachtet
Joan Laporta will Klubs wie Manchester City und PSG bekämpfen, weil ihm nicht passt, wo ihr Geld herkommt. Dabei sollte der Präsident des FC Barcelona lieber vor der eigenen Haustüre kehren.

Sie machen einfach weiter. Geben noch mehr Geld für neue Spieler aus. Obwohl immer noch keiner der Neuzugänge spielberechtigt ist. Obwohl der Klub mit über einer Milliarde Euro in der Kreide steht. Trotzdem will der FC Barcelona nun auch noch Bernardo Silva verpflichten. Für rund 55 Millionen Euro. Damit würden die Ausgaben in diesem Sommer auf über 200 Millionen Euro steigen. Demgegenüber stehen Transfer-Einnahmen von 23 Millionen Euro.

Zur Story