DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gianluigi Buffon feiert den Sieg Italiens auf seine Weise.<br data-editable="remove">
Gianluigi Buffon feiert den Sieg Italiens auf seine Weise.
Bild: Massimo Insabato/freshfocus

Ach Gigi, wir lieben dich! Gianluigi Buffon mit grossen Emotionen und einem Lacher zum Schluss 

14.06.2016, 07:2414.06.2016, 08:23
Janick Wetterwald
Janick Wetterwald
Janick Wetterwald
Folgen

Gianluigi Buffon ist schon längst eine Legende im Tor der «Squadra Azzurra». Mit seinen 38 Jahren ist er noch überhaupt nicht müde und hält seinen Kasten im ersten EM-Spiel beim 2:0 gegen Belgien sauber. 

Die Parade von Buffon gegen den Schuss von Nainggolan. streamable

Neben einigen guten Paraden fällt der Oldie vor allem beim Torjubel der Italiener nach dem 2:0 von Graziano Pellé auf. Er sprintet über das halbe Feld zu seinen Teamkollegen und feiert ausgelassen mit:

Buffon beim Torjubel mittendrin statt einsam in seinem Strafraum.
streamable

Der Lacher zum Schluss

Damit war der grosse Auftritt des italienischen Captains aber noch nicht zu Ende. Die Feierlichkeiten haben ja nach dem Schlusspfiff erst so richtig begonnen. Während die Mannschaft sich von den Fans feiern lässt, sprintet der immer noch energiegeladene Buffon über das ganze Feld und an der Mannschaft vorbei an die Torlatte.

Die Einlage gelingt zwar nicht ganz, aber das ist egal. Die Nummer 1 der «Azzurri» hat sichtlich immer noch grosse Freude am Fussball und lässt seinen Emotionen freien Lauf.

  «Es war ein Augenblick der grossen Emotionen. Aber ich habe nichts gespürt, der Adrenalinspiegel war so hoch.»
Buffon zu seinem kleinen Missgeschick.

Nach dieser starken Leistung der Italiener hatte er auch allen Grund dazu. Gerne freuen wir uns auf mehr solche tolle Emotionen made in Italy.

Ein Klassiker: Buffon beim Singen der italienischen Hymne. zusehen.YouTube/Ivan Manzoni

Grafiken zur EM

1 / 13
Grafiken zur EM
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Louie König
14.06.2016 08:56registriert Juni 2014
Ach, den Gigi muss man einfach mögen. Weltklassetorhüter, auch in höherem Fussballalter!
600
Melden
Zum Kommentar
1
In welchen Disziplinen Zehnkampf-Ass Ehammer noch Potenzial hat
Mit der Silbermedaille an der EM in München ist Simon Ehammer in neue Sphären vorgestossen. Der 22-jährige Appenzeller verbesserte dabei seinen eigenen Schweizer Rekord – aber seine Ziele sind weitaus höher.

Bei 8468 Punkten steht der Schweizer Rekord im Zehnkampf seit dem Dienstagabend. Unter anderem dank neuen persönlichen Bestleistungen (PB) im Hochsprung (2,08 m) und im Stabhochsprung (5,20 m) und mit Siegen in vier Teildisziplinen gewann Simon Ehammer an der EM im Olympiastadion in München Silber.

Zur Story