DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dieses Brett hat keine Rollen: White triumphiert in Pyeongchang in der Halfpipe.
Dieses Brett hat keine Rollen: White triumphiert in Pyeongchang in der Halfpipe.Bild: EPA

iPod kann in Tokio zurückschlagen: Auch White will an den Sommerspielen aufs Skateboard

Shaun White plant nach seinem Olympia-Sieg in der Halfpipe bereits den nächsten Coup an. Der Amerikaner liebäugelt mit einem Start bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio 2020. 
14.02.2018, 11:2414.02.2018, 12:24

«Ich freue mich sehr, dass Skateboard kommt, solange ich noch mental und körperlich bereit dafür bin», sagte der 31-jährige, nunmehr dreifache Olympiasieger in Pyeongchang. Shaun White hatte sich in der koreanischen Halfpipe vor Ayumu Hirano aus Japan und dem Australier Scotty James durchgesetzt. Die Schweizer Pat Burgener und Jan Scherrer belegten die Ränge 5 und 9.

Mit Skateboarden wäre die Disziplin in Tokio eine neue, Shaun Whites Herausforderer könnten dagegen die gleichen sein. Denn neben dem US-Überflieger haben auch Iouri Podladtchikov und der Japaner Ayumu Hirano, der in Südkorea wie in Sotschi jeweils die Silbermedaille in der Snowboard-Halfpipe gewinnen konnte, ihr Interesse auf die Teilnahme an den Sommerspielen angemeldet.

Podladtchikov, der nach seiner Goldmedaille in Sotschi in Pyeongchang wegen seiner Verletzung nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen konnte, hatte bereits vor zwei Jahren gegenüber der NZZ den Wunsch geäussert: «Ich will als Skater an den Olympischen Spielen teilnehmen.» Kurz zuvor hatte das IOC bekannt gegeben, dass die beiden Skateboard-Disziplinen Street und Park ins olympische Programm aufgenommen werden.

White gewann an den X-Games schon mehrfach Skateboard-Gold.Video: YouTube/X Games

Sowohl Podladtchikov als auch White sind nicht nur virtuos auf Schnee sondern auch begnadete Skateboarder. Der Amerikaner stellte sein Können bereits mehrfach an den X-Games unter Beweis, wo er auch auf dem Skateboard zweimal Gold gewann. (ram/sda)

Mit dem Snowboard durch den Skatepark mitten in Zürich

1 / 12
Mit dem Snowboard durch den Skatepark mitten in Zürich
quelle: cyril mã¼ller/red bull content pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wichtige Frage: Sind unsere «Chäschüechli» wirklich fein?

Video: srf/SDA SRF

Unvergessene Olympia-Momente: Winterspiele

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Alex Frei beim FCB offiziell vorgestellt: «Wir werden alles tun, um Titel zu holen»

Mit der Rückkehr von Alex Frei zum FC Basel soll die Ära unter David Degen richtig lanciert werden. Der neue, am Dienstag offiziell vorgestellte Trainer soll die Spieler weiterentwickeln und den Titel holen.

Zur Story