Facebook
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nazis suchen «Mietglieder» über Facebook – die Reaktionen der User sind köstlich



«Von arischen Mietgliedern und der Frage, ob es doch auf die Länge ankommt.»

Neulich bei Facebook:

Bild

screenshot: facebook.com/hogesatzbau

Der Beitrag stammt von der Facebook-Seite HoGeSatzbau: Die «Hooligans gegen Satzbau» sind eine Gruppierung, die «mit den Stilmitteln Ironie und Satire arbeitet».

«Wir sind der Meinung, dass Satire und Humor gute Möglichkeiten (von vielen) sind, dem Thema (Alltags-)Rassismus zu begegnen, da sie Mut machen und Angst nehmen, denn Angst haben bereits zu viele Menschen.»

Das Beste kommt noch ...

Und so reagieren die Facebook-User

Jetzt. macht. aber. mal. einen. Gedankenstrich.

Bild

screenshot: facebook.com/hogesa

Und damit zur «Kameradine» ...

Bild

screenshot: facebook.com/hogesa

Links- oder Rechtsträger?

Bild

screenshot: facebook.com/hogesa

Wichtige Frage

Bild

screenshot: facebook.com/hogesa

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Sicher ist: «Wir brauchen Duhden»

Bild

screenshot: facebook.com/hogesa

Bild

screenshot: facebook.com/hogesa

Mehr dumme Nazis

Sieg Fail: So doof sind Nazis

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx
502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx
502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

(dsc)

Fails, Fails, Fails

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Abonniere unseren Newsletter

55
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
55Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jekyll & Hyde 18.08.2018 12:25
    Highlight Highlight Wehrmacht den sowas ?? 😬
  • Kaspar Floigen 17.08.2018 08:10
    Highlight Highlight Woher kommt eigentlich der Begriff "Grammar Nazi"?Bestimmt nicht von den Grammatikkenntnissen der "Kameraden".
  • cada momento 16.08.2018 23:44
    Highlight Highlight eventuell ein gescheiterter versuch von anglizismen? also wenn sie meatglieder gemeint haben, können sich ja alle blutpenen bewerben...
  • Gummibär 16.08.2018 21:03
    Highlight Highlight Focus, Montag, 22.02.2016: "Hatte Hitler einen Mikro-Penis?"
    Vielleicht hat das Gliedermieten für die Kameradinen Tradition.
  • Der Andere 16.08.2018 19:43
    Highlight Highlight Die neue Arische Rechtschreibung ist zu dyffisyl.
  • ThePower 16.08.2018 19:17
    Highlight Highlight Nicht genug, sogar ihren Namen haben sie falsch geschrieben. Nomen (""Namenwörter") schreibt man gross, liebe Kameraden. So wird das nichts mit der Herrenrasse und der Weltherrschaft😳
  • Zeezoo 16.08.2018 16:17
    Highlight Highlight Das ist nicht die einzige grammatikalische Blutgrätsche...

    Benutzer Bild
    • Alienus 16.08.2018 20:07
      Highlight Highlight Man kann den hirnlos-nationalistischen Schwachsinn „… Wiedertand …“ sogar gigantisch weiter steigern.

      Betrachtet man den „…TAND“ in hermeneutischer Hinsicht, so drückt dieser „…tand“ inhaltsschwanger folgendes aus: … gehalt- und wertloser Gegenstand und Sache sowie auch Kinderspielzeug…

      Demnach sind es alles Ding, welches spielend, eitel, leer, närrisch, gehalt- und wertlos sowie nichtig und auch auf Täuschung ausgerichtet sind.

      Nach: Deutsches Wörterbuch, Brüder Grimm, 1838

      Drum: Wiedertand? Nein danke!

      Denn: Nie war die Entblödung der Nationalisten so offensichtlich.
  • twiggy 16.08.2018 14:14
    Highlight Highlight ich frage mich, ob es blöd oder gut ist, dass die das nicht mal checken. zur allgemeinen belustigung verhilft es allemal. ausserdem blöd oder gut, dass unter der glatze nichts ist? wenn die jetzt auch noch intelligent wären?!
    • zwan33 16.08.2018 19:48
      Highlight Highlight Wenn die intelligent wären, wären sie keine Nazis.
  • Janis Joplin 16.08.2018 14:02
    Highlight Highlight Tja, so geht das wenn Vater & Mutter Geschwister sind...
    Benutzer Bild
  • Alienus 16.08.2018 13:33
    Highlight Highlight Durch den Einsatz von strammen und starken arischen Mietgliedern ist bei der konstatierten neonationalistischen Impotenz / Inkompetenz wenigstens die arische Fortpflanzungsrate gesichert.

    Deutschland erstramme!
    • Janis Joplin 16.08.2018 14:43
      Highlight Highlight Hoch lebe der Strammschritt beim Mietlaufen!
    • Lichtblau550 16.08.2018 21:15
      Highlight Highlight Zettelt jetzt bloss keine Strammschlacht an, hier!
  • FancyFish - Stoppt Zensur! 16.08.2018 12:53
    Highlight Highlight Hooligans gegen Satzbau

    Da musste ich echt lachen 😂
  • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 16.08.2018 10:56
    Highlight Highlight Ich rufe hier und heute die Gruppe der gespaltenen Vereinten aus.
    Aber weil man in der heutigen Zeit hip sein muss und Anglizismen dazu beitragen, sei der Name meiner Gruppe the fractured but whole.
    Ja der ist von Southpark geklaut, aber passt irgendwie zur gespaltenen Gesellschaft. 😏
    • Mietzekatze 16.08.2018 15:22
      Highlight Highlight ich schau ja Southpark nie... aber kann es sein, dass die the fractured butt whole meinten ;)
    • "Das Universum" formerly known as lilie 16.08.2018 20:02
      Highlight Highlight Ich glaube, das heisst fractured butt hole. 😉

      Im Englischen kann man rechtschreibetechnisch noch viel mehr im Sumpf landen als im Deutschen...
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 16.08.2018 20:36
      Highlight Highlight Absolut richtig.
      Ich mache ungern Werbung, aber das Spiel ist grossartig. 🤣
  • namib 16.08.2018 10:45
    Highlight Highlight Wenn die Jungs mal ein richtiges Glied mieten, dann fühlen sie sich auch als Männer, wenn sie gerade mal keinen Nicht-Arier verkloppen können.
    Ich glaube, da ist gar kein Typo drin. Die meinen das so, ist wohl ein neuer Therapieansatz.
  • acoves 16.08.2018 10:44
    Highlight Highlight Diese Anzeige zeigt einmal mehr, auf welch geistigen Niveau sich diese Leute bewegen. Tiefer geht es wohl nimmer.
  • zombie woof 16.08.2018 10:36
    Highlight Highlight Und noch der passende Witz aus den dreissiger Jahren zum Thema Arier: Wie muss der deutsche Arier aussehen?
    Blond wie Hitler, gross wie Goebbels und schlank wie Göring.
    • manhunt 16.08.2018 11:37
      Highlight Highlight 🤣🤣🤣🤣🤣
    • Jason84 16.08.2018 12:22
      Highlight Highlight Made my Day 😄😄😄
    • Urs Kesselring 16.08.2018 14:24
      Highlight Highlight @ zombie woof: und zäh wie ein Buschmann, hehe.
  • Güselbert 16.08.2018 10:32
    Highlight Highlight 2 Fragen:

    Ist das Ganze eine Subkategorie von "Mietleidenschaft"?

    Wenn ich nun eine "Mietgliedschaft" anfordere, bekomme ich dann die Glans separat mitgeliefert?
    • Janis Joplin 16.08.2018 14:44
      Highlight Highlight Nein, dann wird Ihnen nur der Schaft zur Miete geliefert!
    • Güselbert 16.08.2018 18:59
      Highlight Highlight Schade. Naja, dafür eröffnen sich für Doktorspiele ganz neue Dimensionen.

      Dann kostet die Mietgliedschaftsverlängerung auch extra?
  • ubu 16.08.2018 10:29
    Highlight Highlight Ein paar Schreibfehler, fertig ist die Gratis-Werbung. Echt, Leute, wir tun unserem Standpunkt keinen Gefallen, wenn wir Andersdenkende aufgrund von Oberflächlichkeiten angreifen.

    Auf schlechtes Deutsch einzuprügeln ist hämisch, elitär und arrogant. Wir müssen die Fehler in ihrem Denken aufzeigen, nicht auf die Fehler in ihrem Schreiben.
    • Gawayn 16.08.2018 11:33
      Highlight Highlight Ganz Ihrer Meinung.
      Es ist nicht hilfreich, sich über Leute der braunen Szene lustig zu machen.

      In einer gelebten Demokratie sollte es Gehör für alle geben.
      Sollen die konkret (auch mit jede Menge Schreibfehlern) aufsagen was sie stört und was sie wollen.

      Kriegen sie es nicht hin, dann disqualifizieren sie sich selbst.

      Wie bei den Trumpisten.
      Ich lass ihnen auch immer die Möglichkeit konkret ihren Standpunkt dar zu legen.

      Leider ist es wie bei den Braunen kindlich einfach, die dann auseinander zu nehmen..
    • aglio e olio 16.08.2018 12:31
      Highlight Highlight "Wir müssen die Fehler in ihrem Denken aufzeigen, nicht auf die Fehler in ihrem Schreiben."

      Naja, wer immer den Untergang der deutschen Kultur beschwört, sollte sich dieser Kultur nicht verweigern. Schrift und Sprache sind ein wesentlicher Teil einer Kultur.
    • Kyle C. 16.08.2018 12:45
      Highlight Highlight Tja lieber ubu, ganz Unrecht hast du wirklich nicht. Das Problem ist aber, dass Fehler im Denken zu erkennen, die Fähigkeit eines differenzierten Denkvermögens voraussetzt. Ihre Schreibweise weist zumindest subtil darauf hin, dass das u.U. nicht immer der Fall sein könnte. Wenn man sich dann so in den Soz. Medien exponiert, muss man mit Reaktionen leben. Und wer weiss, ob das bei (denkvermögenden) Sympathisanten dieser Gruppierungen nicht doch eine gewisse Wirkung zeigt? Dann, wenn sie evtl. erkennen, dass die extreme Art ihres rechten Denkens vlt doch nicht so das Wahre ist...
    Weitere Antworten anzeigen
  • chnobli1896 16.08.2018 10:29
    Highlight Highlight Immerhin schreiben sie "Widerstand" anstatt "Wiederstand". Ist ein oft gesehener Fehler in diesem Eck.

    Ausserdem muss man sich nicht mehr bewerben, der Widerstand galt ja gemäss dem Namen nur für 2017 ;-)
    • twiggy 16.08.2018 14:10
      Highlight Highlight ja, einfach umgekehrt. aber nachher dafür wieder richtig. die liebe deutsche rechtschreibung. dabei fällt mir grad auf, dass sie es vielleicht besser könnten, hiesse es RECHTSschreibung? 🤔
    • twiggy 16.08.2018 14:18
      Highlight Highlight ah sorry chnobli, grad jetzt gesehen, dass du sie ja gar nicht korrigiert hast. was du schreibst stimmt natürlich - nüt für unguet :)
  • Papa Swappa 16.08.2018 10:21
    Highlight Highlight King Missile - Detachable Penis
    Play Icon
  • manhunt 16.08.2018 10:09
    Highlight Highlight deutsch ist deren muttersprache und trotzdem bekommen diese hohlbirnen kein zwei sätze hin. mittlerweile verstehe ich deren angst, die ausländer könnten ihnen den job streitig machen.
    • Janis Joplin 16.08.2018 14:00
      Highlight Highlight genau, nämlich die hier:
      Benutzer Bild
  • banda69 16.08.2018 10:06
    Highlight Highlight 😇
    Benutzer Bild
  • aglio e olio 16.08.2018 09:50
    Highlight Highlight Cottbuser Widerstand gegen Orthografie?
  • iss mal ein snickers... 16.08.2018 09:29
    Highlight Highlight Mietglied = Geschäftsidee für Dildosharing? 🤔
    • DichterLenz 16.08.2018 09:36
      Highlight Highlight Kopfkino aus, Kopfkino aus...
    • Ulmo Ocin 16.08.2018 10:41
      Highlight Highlight Habe es einem Bekannten weitergeleitet. Er arbeitet in solch einem geilen Laden ;) Anscheinend sei das nicht so hygienisch, er verzichte gerne auf den Vorschlag. Verstehe ich nicht..
    • Olaf! 16.08.2018 11:23
      Highlight Highlight Ich glaube die haben einfach einen Callboy für die Vereinsversammlung gesucht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lauwärmer 16.08.2018 09:28
    Highlight Highlight Das Gute am Ganzen ist, dass die das wohl alle gar nicht verstehen.
    Benutzer Bild
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 16.08.2018 10:57
      Highlight Highlight Ich hab mal irgendwo den folgenden Spruch gelesen:
      Sarkasmus ist die schlechteste Art um Humor zu zeigen, jedoch die beste um Intelligenz zu zeigen.
  • el heinzo 16.08.2018 09:24
    Highlight Highlight „Hier. Parkiert. der atonale. Wiederstand.“
  • Kieran Murphy 16.08.2018 09:12
    Highlight Highlight Ein Artikel daneben scheint die Aussicht auf den Zürichsee die Watsons zu Hundelauten zu animieren. Wer im Glashaus sitzt...
    Benutzer Bild
    • @schurt3r 16.08.2018 09:39
      Highlight Highlight Wuff! 🐶
    • Lauwärmer 16.08.2018 09:40
      Highlight Highlight Der ist hier aber ein bisschen gar an den Haaren herbeigezogen ;)

Die E-Auto-Offensive nimmt Fahrt auf – Daimler kauft für über 22 Milliarden Batterien

Lange haben die deutschen Autobauer gezögert. Nun stecken sie über 40 Milliarden Franken in alternative Antriebe und verdreifachen das E-Auto-Angebot auf rund 100 Modelle.

Daimler hat für seine vielen geplanten Elektromodelle milliardenschwere Vereinbarungen zum Kauf von Batteriezellen abgeschlossen. Bis 2030 seien Aufträge für Zellen im Wert von mehr als 20 Milliarden Euro vergeben, teilte Daimler am Dienstag mit.

«So stellen wir zusammen mit unseren Lieferpartnern die Versorgung des globalen Batterie-Produktionsverbundes heute und künftig mit den jeweils neuesten Technologien sicher», sagte der neue Einkaufschef von Mercedes-Benz Cars, Wilko Stark.

Bis 2022 …

Artikel lesen
Link zum Artikel