DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Pommes frites oder Hackbälleli: Das passiert in Neuseeland mit unserem Raclette

Sie wollten etwas Neues nach Auckland bringen: Die Betreiber eines Foodtrucks verköstigen die Neuseeländer mit Raclette. Für Schweizer dürften ihre eigenwilligen Interpretationen der «Schweizer Erfindung» allerdings etwas gewöhnungsbedürftig sein.



Pommes frites, Bratensauce, Speckwürfeli, dazu geschmolzener Cheddar-Käse. Das sind die Zutaten für das «klassische» Raclette, welches Jay and Claudine Avante in ihrem Foodtruck in Auckland anbieten. Immerhin: Cornichons und Silberzwiebeli sind auch dabei.

abspielen

Raclette auf Neuseeländisch: Dieses Youtube-Video begeistert Tausende. Video: YouTube/Sorak01

Doch es geht noch schräger: Beim «Cheese Steak»-Raclette bedeckt der Cheddar-Käse dünn geschnittenes Rindfleisch an Bratensauce mit caramelisierten Zwiebeln. In der dritten Variante verstecken sich würzige Fleischbälleli an Tomatensauce unter dem ursprünglich britischen Käse.

Ein Youtube-Video begeistert Tausende

Da stehen wohl den meisten Schweizern die Haare zu Berge. Den Neuseeländern scheint es aber zu gefallen. Ein Kunde filmte kürzlich die Entstehung seiner Raclette-Menüs an einem Nachtmarkt in Auckland und stellte das Video auf Youtube (Video oben). In nur zwei Tagen wollten das mehr als 125'000 Menschen sehen.

Interessant sind auch die Kommentare unter dem Video. «Raclette? So etwas Ähnliches hatte ich in der Schweiz. Es war sehr gut», schreibt etwa ein Youtube-User. Andere sind besorgt ob der offensichtlich vielen Kalorien: «1'000'000 Kalorien», lautet ein Kommentar, «Ich werde nur schon vom Anschauen dick», ein anderer. (smo) (aargauerzeitung.ch)

Raclette mit Hackbälleli und Pommes frites – das ist ...

Food! Essen! Yeah!

Wenn du auch nur 10/14 in diesem fiesen Food-Quiz schaffst, bist du richtig gut imfall

Link zum Artikel

Ich habe mein erstes 1970er- Kochbuch gefunden und probiere nun ein paar Rezepte

Link zum Artikel

Dieses uralte Pasta-Rezept hat nur 4 Zutaten und ist der HAMMER

Link zum Artikel

Wie Baja Fish Tacos zu meinem Lieblings-Quarantäne-Rezept wurde

Link zum Artikel

Ihr alle müsst sofort Pasta alla Norma kochen. Weil geil. 🍆🍆🍆

Link zum Artikel

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Link zum Artikel

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Link zum Artikel

Heikler Esser? Wie viele dieser «unbeliebten» Speisen magst du? Mach' das Quiz!

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Link zum Artikel

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil Saison: 6 sexy Bärlauch-Rezepte für den Frühling

Es ist Bärlauchsaison! Ein Glück, wer einen eigenen Garten mit Bärlauchbewuchs hat – der kann ruckzuck gehörige Mengen ernten. Aber auch für uns Mindergesegneten ist es kein Ding der Unmöglichkeit, Bärlauch aufzuspüren, derart weitverbreitet ist das Kraut in unseren Breitengraden (und zur Not findet man ihn aktuell auch im Supermarkt beim Shopping-Lieferdienst). Wild geerntet ist es aber nicer, denn die Blüten lassen sich als hübsche Garnitur verwenden ... kurzum: Grund genug, ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel