International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
President Donald Trump and French President Emmanuel Macron walk to the Oval Office of the White House in Washington, Tuesday, April 24, 2018. Trump said the partnership he forged with Macron at the start of his presidency was a testament to the

Sie scheinen sich sehr zu mögen: Trump und Macron am Dienstag vor dem Weissen Haus. Bild: AP/AP

Das wichtige und auch etwas sonderbare Treffen zwischen Trump und Macron – in Bildern

Trump und Macron zelebrieren ihre neue Freundschaft. Beim Staatstreffen wurde oft Hände geschüttelt, umarmt und geküsst.



Die Szene war ungewöhnlich: US-Präsident zupfte am Anzug von Emmanuel Macron herum und sagte dann fröhlich: «Ich wische nur eine kleine Schuppe weg.» Sein Gast müsse perfekt aussehen, «er ist perfekt», sagte Trump, als er dem verdutzten Macron über die Schulter wischte. Der französische Präsident bewahrte die Fassung und lächelte.

Für die Fotografen war der Moment ein gefundenes Fressen. Sowieso bot das Treffen zwischen dem amerikanischen und französischen Präsidenten bestes Bildmaterial. Die beiden feierten ihre Männerfreundschaft geradezu in körperlich überschwänglichen Gesten. Aber seht doch selbst. (sar)

Trump und Macron zelebrieren ihre neue Freundschaft

Macron hat eine Lösung für enttäuschte US-Wissenschaftler

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Gross-Events in Bern nur noch mit Maske

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kraken 25.04.2018 23:15
    Highlight Highlight Alles nur eine Show!!! Hollywood läst grüssen;)))
  • zombie woof 25.04.2018 11:12
    Highlight Highlight Wann ist die Hochzeit?
  • the bøll 25.04.2018 10:56
    Highlight Highlight BROMANCE <3
  • Dong 25.04.2018 08:57
    Highlight Highlight @Watson: Wenn ihr euch nicht für politische Inhalte(!) interessiert, dann berichtet besser über People und Sport. Sorry.
  • Skeptischer Optimist 25.04.2018 08:43
    Highlight Highlight Zwei Narzissten treffen sich ....
  • Sebastian Wendelspiess 25.04.2018 08:30
    Highlight Highlight Ich mag Macron nicht, er ist der gleiche Lügner wie der restliche Politikerfilz, aber eins muss man ihm lassen, er hat als einer der wenigen begriffen, wie man mit Trump umgehen muss.
  • ubu 25.04.2018 08:17
    Highlight Highlight Irgendwie erinnert mich das alles an das seltsame Treffen zwischen Sarkozy und Gaddafi ... .
  • FrancoL 25.04.2018 08:02
    Highlight Highlight Kurz zusammengefasst, ein Affentheater und zwar von beiden Herren.
    • FrancoL 26.04.2018 09:20
      Highlight Highlight @R. Peter; Wenn sie das Verhalten von Trump anschauen bin ich mir nicht sicher wie gross man seine Freundschaft bewerten kann. Er war ja auch ein Freund von Bannon und wie ist es dann herausgekommen, das nur als kleines Beispiel um nicht 6000 Zeichen zu brauchen.
      Menschen wie Trump sind nicht unbedingt in Ihr nettes Schema "das verbindet und schafft Verständnis" einzugliedern.
      Man soll EHRLICHE Freundschaften pflegen über die Parteigrenzen hinaus, aber sich nicht zum Affen machen.
    • FrancoL 26.04.2018 11:55
      Highlight Highlight @R. Peter: man muss nicht immer alle kennen. Man muss auch in der Lage sein Zeichen zu deuten, sonst dürfte man sich ja zu nichts und niemanden äussern.
      Die Art und Weise ein Trump sich über Menschen äussert die er vorgestern noch gelobt hat zeigt in eine Richtung die zumindest beim Ihm das Wort Freunschaft hintergragen lässt. Gepaart mit seinen geschöftlichen Auftritten von früher ergibt sich kein vorteilhaftes Bild. Nimmt man noch als kleines Beispiel die TT Geschichte in Frankfurt dazu dann wird das Bild kaum positiver.
      Die Welt kann gut auf falsche Freundschaften verzichten.
    • FrancoL 26.04.2018 17:27
      Highlight Highlight @R. Peter; Nach all dem was er versprochen und sonst so sich geleistet hat ist nicht davon auszugehen, dass er dies ernst meinen würde.
      Ich denke wir können nicht bei allem was wir tun zuerst ausloten ob dies dann auch so erfolgt. Wir müssen anhand von Indizien, Erfahrung und erweiterten Kenntnissen etwas annehmen oder eher nicht annehmen. Es gibt nie die 100% Sicherheit aber eine Richtschnur muss man sich OHNE den Fall voll durchzuspielen setzen können. Da ich Trump seit nun mehr als 25 Jahren verfolge, hat mit seiner Bautätigkeit zu tun, ergibt sich für mich ein klares Bild.
    Weitere Antworten anzeigen
  • mänu49 25.04.2018 07:54
    Highlight Highlight Ich finde es so herzig, wie Macron mit älteren, leicht dementen Menschen umzugehen weiss.
    • André Dörflinger 25.04.2018 23:30
      Highlight Highlight Voll im Ziel, dein Kommentar!! Macron braucht Leute um sich, die X-Jahrzehnte älter sind als er: seine Frau 24 und Trümpel 31 J. älter als er; was ein interessanter Fall für Psy-analyse gäbe. Mir sind daher beide nicht ganz geheuer! und reif für Abdanken ab 2022 zusammen mit der Merkel.
  • azoui 25.04.2018 07:44
    Highlight Highlight „Ich glaube, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.“
    :)
  • Don Alejandro 25.04.2018 07:28
    Highlight Highlight Und nun ist Frankreich von den Strafzöllen befreit?
  • DonChaote 25.04.2018 07:09
    Highlight Highlight Es scheint, als sei macron ein virtuose auf der schmeichelklaviatur. Super taktik gegenüber einem narzissten, wie trump einer zu sein scheint.
    • FrancoL 25.04.2018 09:22
      Highlight Highlight Ob es auch nachhaltig ist? Ich glaube nicht und darum macht es wohl auch keinen grossen Sinn.
    • DonChaote 25.04.2018 11:14
      Highlight Highlight Welchem politiker, der mal nur für 4-6 jahre gewählt ist, geht es wirklich um nachhaltigkeit (sehe ich als nachteil unserer demokratien gegenüber russland und china; all die vielen vorteile der demokratie mal weggelassen)? Da gehts um aktuelle politik und aktuelle umfragewerte. Man ist immer „vor den wahlen“
      Und aktuell ist der „mächtigste mann der welt“ bzw. der so schön genannte „leader of the free world“ nun mal dieser herr trump. Hat man den auf seiner seite ist das sicher ein gewinn.
    • FrancoL 25.04.2018 12:29
      Highlight Highlight Eine solche Windfahne kann nicht nur auf eine Seite drehen, der hat 360° zur Verfügung.

Explosive Woodward-Tapes: Trump «wollte Corona-Gefahr immer herunterspielen»

Fast täglich erscheinen neue Enthüllungs-Bücher über Donald Trump. Das neueste ist von Starautor Bob Woodward. Es ist aus einem Grund gefährlicher für den Präsidenten als alle anderen: Es existieren Audio-Aufnahmen. Am Mittwochabend nahm Trump erstmals Stellung zum Buch.

Jetzt ist es auf Band: Donald Trump wusste bereits Anfang Februar über die Gefährlichkeit des Coronavirus Bescheid. In der Öffentlichkeit spielte der Präsident die Bedrohung aber wiederholt herunter und verglich das Virus mit der Grippe.

Dies geht aus dem neuen Buch «Rage» Bob Woodward hervor. Der Starautor hat 18 Mal mit dem Präsidenten gesprochen und die Aussagen Trumps aufgenommen. Unter anderem berichteten die Washington Post und CNN vorab darüber. Die Aufnahmen fanden mit der …

Artikel lesen
Link zum Artikel