Katze
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Liebes Tagebuch, heute habe ich nichts getan.»



Bild

Hast du dich schon mal gefragt, was im Köpfchen einer Katze so vor sich geht? Hier kriegst du endlich einen exklusiven Einblick in das Tagebuch von Katzendame Olga. Einmal pro Woche schreibt sie aus ihrem Leben. Weitere Geschichten von Olga findest du hier oder am Ende des heutigen Tagebuch-Eintrags.

Eintrag vom 2. März 2017:

Liebes Tagebuch,

Mir ist aufgefallen, dass ich dir noch nie erzählt habe, was ich den ganzen Tag eigentlich so mache. Grauenhaft, oder? Glücklicherweise hat mich mein Mensch heute auf diesen schrecklichen Missstand aufmerksam gemacht:

Er so:

«Hey Olga, was hast du heute so gemacht?»

Mein Mensch

Ich muss schon sagen, diese Frage hat mich sehr nachdenklich gestimmt, liebes Tagebuch. Heute war ein unglaublich spannender Tag – ich habe eine Menge Abenteuer erlebt, bin durch Höhen und Tiefen gegangen und habe einmal mehr den Alltag in all seinen Facetten durchlebt.

Oder wie mein Mensch es ausdrücken würde:

«Heute habe ich nichts gemacht.»

Olga von Schnurrhausen

Ja, liebes Tagebuch, ich weiss. Du kannst es kaum erwarten, dass ich dir nun endlich von meinem Tag und meinem wundervollen Nichtstun erzähle. Und weil ich eine unglaublich nette Katze bin und dich nicht länger auf die Folter spannen will, habe ich für dich eine kurze Übersicht zusammengestellt. 

4:50 Uhr Ich wache auf.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Dieses Gefühl, wenn du voller Vorfreude auf den wundervollen Tag, der dich erwartet, die Augen öffnest und voller Motivation und Tatendrang am liebsten gleich aufspringen und loslegen würdest – einfach wundervoll!

4:53 Uhr Ich sitze regungslos da und starre die Wand an.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Ich glaube, die Menschen nennen das «meditieren». Das macht man heute so. Weisst du, liebes Tagebuch, ich bin halt cool.

7:03 Uhr Ich bin fertig mit dem Starren.

Es kann sein, dass ich während meiner Mediation nochmals eingeschlafen bin. Möglicherweise.

7:15 Uhr Ich esse meinem Menschen das Essen weg.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Was für eine wundervolle kulinarische Kreation! Was für ein wundervoller Tag! Was für ein wundervolles Leben! Was für eine wundervolle Welt!

7:31 Uhr Ich schlafe eine Runde.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Ich glaube, ich habe von Essen geträumt. Es war wundervoll!

10:30 Uhr Ich schaue etwas fern.

Bild

Es ist unheimlich aufregend, was dort draussen so vor sich geht, liebes Tagebuch. Die fliegenden Leckerbissen, die Chemtrails, die Sauerstoffmoleküle – einfach wundervoll!

12:04 Uhr Ich esse der Nachbarskatze das Essen weg.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Ich liebe es!

12:30 Uhr Ich schlafe eine Runde.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Ich liebe es!

17:42 Uhr Ich mache mir eine Liste von Dingen, die ich heute noch unbedingt erledigen muss.

Bild

Ich liebe es!

18:16 Uhr Ich esse etwas Fast Food.

Bild

Ich muss zugeben: Fast wäre mir mein Abendessen entwischt, liebes Tagebuch. Erst in der letzten Sekunde konnte ich die Maus erwischen. Dieses Fast Food ist halt eben schon verdammt schnell. Aber du kennst mich ja – ich bin immer bereit für ein Abenteuer!

18:39 Uhr Ich schlafe eine Runde.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

20:01 Uhr Ich stalke andere Katzen auf Facebook.

Stalkst du mich auch schon?

20:23 Uhr Ich schlafe eine Runde.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Wovon ich genau dabei geträumt habe, das weiss ich nicht mehr. Aber ich bin davon überzeugt, dass es wundervoll nach Thunfisch geschmeckt hat.

22:03 Uhr Ich mache einen kurzen Spaziergang durch mein Ghetto.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

01:21 Uhr Ich beende den Tag mit einem müden, aber glücklichen «Miau!» und mache mich auf den Weg ins Bett.

Animiertes GIF GIF abspielen

Wie du siehst liebes Tagebuch, hatte ich einen echt aufregenden Tag. Dieses Nichtstun, von dem mein Mensch immer spricht, ist echt unglaublich spannend. Ich liebe es!

Umfrage

Hast du heute auch nichts getan?

  • Abstimmen

185

  • Natürlich. Das ist meine Spezialität!31%
  • Ich kann mich echt nicht mehr daran erinnern, sorry!12%
  • Ach, Olga. Nicht jeder führt so ein spannendes Leben wie du! :(55%

Mit erfüllten Grüssen,

Olga von Schnurrhausen

PS. Hier nochmals einige Bilder von Katzen, die gerade nichts tun:

Mehr aus dem Tagebuch von Olga:

«Liebes Tagebuch, ich will ja wirklich nicht angeben, aber ...»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, wann hat das elende Warten auf das Glück ein Ende?»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich habe heute meine Symptome gegoogelt!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, wir müssen weniger nachdenken und mehr machen»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich habe mir einen Ohrwurm eingefangen!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich glaube, ich bin schwanger!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, heute habe ich nichts getan.»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, darf ich dir mein grösstes Vorbild vorstellen?»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ICH BIN NICHT AGGRESSIV!!!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, heute bin ich auf dem Boden der Tatsachen gelandet!»

Link zum Artikel

Aus dem Leben einer Katze: «Liebes Tagebuch, nächstes Jahr wird sich alles ändern!»

Link zum Artikel

Aus dem Leben einer Katze: «Liebes Tagebuch, wir leben in einer Diktatur!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich habe heute meine erste Drogenerfahrung gemacht.»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, meine Mutter ist an allem schuld!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, warum ist mein Mensch nie wütend auf mich?!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, wir wurden unser Leben lang angelogen!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, glaubst du an Liebe auf den ersten Blick?»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich muss Präsidentin werden!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich glaube, ich bin schwer krank!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ab sofort wird alles anders!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich glaube, mein Mensch ist ein Monster!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, ich habe schreckliche Neuigkeiten: Sie ist weg!»

Link zum Artikel

«Liebes Tagebuch, heute war der schlimmste Tag meines Lebens!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das musst du über eine Kastration bei Katzen wissen

Eine Kastration verhindert nicht nur unerwünschten Nachwuchs, sondern erleichtert auch das Zusammenleben von Katze und Mensch.

Der Katze werden unter Vollnarkose die Eierstöcke komplett entfernt. Der Schnitt erfolgt ausschliesslich am Bauch und lässt sich mit wenigen Stichen wieder nähen. Der Kater verliert beim Eingriff beide Hoden. 

Dein Stubentiger sollte ab zwölf Stunden vor der Operation absolut nüchtern sein, um das Risiko der Narkose gering zu halten. Bewahre einen kühlen Kopf, wenn es so weit ist. Tiere spüren Stress, Angst und Aufregung und reagieren empfindlich darauf.

Die Kastration dauert nur etwa …

Artikel lesen
Link zum Artikel