DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Giacobbodcast

«Ich streite höllisch gern» – Tamara Funiciello im Giacobbodcast

07.04.2021, 08:3707.04.2021, 12:48

«Bürgerschreck», «Musterschülerin», «radikale Feministin» – so charakterisiert Viktor Giacobbo im Gespräch mit Tamara Funiciello die Vollblutpolitikerin, die seit 2019 für die Berner SP-Frauen im Nationalrat sitzt. Selbstverständlich geht es in diesem Giacobbodcast also um Feminismus – aber die beiden sprechen auch über Hass in den sozialen Medien oder die Frage, wann welche Witze erlaubt sind. Wir erfahren, dass Funiciello mit der Schweizer Landhockey-Nati Gold an einer EM holte und was sie über eine Zukunft als Bundesrätin denkt. Und wie wichtig Kaffee ist. Jetzt reinhören!

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

(dhr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das letzte Mal Giacobbo/Müller

1 / 7
Das letzte Mal Giacobbo Müller
quelle: srf/mirco rederlechner / mirco rederlechner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Trailer Giacobbodcast

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
runthehuber
07.04.2021 15:42registriert Juni 2019
Streiten ist in der Sache ok. Aber bitte mit Stil. Und da hat Tamara Funiciello nich sehr viel Potntial. Vom Stil her gehört sie eher in die SVP
12625
Melden
Zum Kommentar
avatar
Resistance
07.04.2021 14:43registriert März 2014
Da haben sich zwei gefunden!
544
Melden
Zum Kommentar
avatar
Judgemental PoS
07.04.2021 09:45registriert Mai 2020
Ich habe den Podcast gar nicht erst angefangen, aber kann mir bitte jemand sagen, dass sie NICHT Bundesrätin werden will??
5422
Melden
Zum Kommentar
9
Auch Schwyzer SVP-Regierungsrat Andreas Barraud tritt zurück

Im Schwyzer Regierungsrat werden auf Ende Jahr gleich zwei Sitze frei. Neben Finanzdirektor Kaspar Michel (FDP) hat am Mittwoch auch Volkswirtschaftsdirektor Andreas Barraud (SVP) seinen Rücktritt während der Legislatur angekündigt. Er erreicht im November das Pensionsalter.

Zur Story