Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich war einen Winter Gigolo» – Patrick Frey plaudert im Giacobbodcast aus dem Nähkästchen



Wenn Viktor Giacobbo jemanden gut kennt, dann ist es sein langjähriger Freund und Arbeitskollege Patrick Frey. Der wird nichts erzählen, was Giacobbo nicht eh schon weiss, würde man denken. Doch wenn Frey über sein Leben als Dandy, die Jet-Set-Winter in Klosters oder sein erstes Auto spricht, staunt auch der Talker der Nation.

Frey wäre aber nicht Frey, wenn er sich mit solchen Dingen begnügen würde. Er fragt sich auch, warum die liberale Mitte partout meint, sie sei ideologiefrei. Und was toxische Männlichkeit und Militär miteinander zu tun haben. Jetzt reinhören!

abspielen

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

(dhr)

Mehr Giacobbodcasts:

«Ich bin in der gleichen Beauty-Klinik wie Irina Beller»: Supercedi im Giacobbodcast

Link zum Artikel

Viktor Giacobbo: «Ich weiss meist nicht, was ich fragen werde»

Link zum Artikel

Heute im Giacobbodcast: Frank Baumann verrät, wie viel Mario Barth kostet

Link zum Artikel

«Ich war eine schlechte Bauerntochter» – Mona Vetsch im Giacobbodcast. Jetzt!

Link zum Artikel

«Ich versuche aus Scheisse Gold zu machen» – Stefan Büsser im Giacobbodcast

Link zum Artikel

St.Moritz ist mehr als russische Pelzmäntel – Christian «Jott» Jenny im Giacobbodcast!

Link zum Artikel

«Wer frisst uns am Schluss? Der grosse Wurm»: Ständerat Caroni jetzt im Giacobbodcast

Link zum Artikel

Heute im Giacobbodcast: Die gegensätzlichen Freundinnen Rickli (SVP) und Galladé (SP)

Link zum Artikel

Wie sich Dominic Deville mit der Motorsäge auf der Bühne verletzte. Jetzt. Giacobbodcast

Link zum Artikel

«Eitle Komiker-Schlampen» im Gespräch – jetzt im Giacobbodcast mit Michael Elsener!

Link zum Artikel

Wo spricht man über lange Unterhosen und Zwergwale? Im Giacobbodcast mit Gabriel Vetter!

Link zum Artikel

Im Giacobbodcast erklärt Flavia Kleiner, wie der Rechtspopulismus besiegt werden kann

Link zum Artikel

Im Giacobbodcast mit Martin Suter erfährst du, wie Pizza mit Plastik schmeckt

Link zum Artikel

Babyhäckseln und Heuchelhören: Giacobbodcast mit Hazel Brugger

Link zum Artikel

Der Talker der Nation ist zurück! Im «Giacobbodcast» auf watson 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Giacobbodcast mit den gegensätzlichen Freundinnen Natalie Rickli und Chantal Galladé

abspielen

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • eBart! 20.02.2019 08:59
    Highlight Highlight Liebe Watsons - ich schätze News die mit Videos ergänzt werden sehr. Aber aus meiner Sicht macht das vor allem bei Sport News Sinn, ein schönes Tor oder eine Zusammenfassung von einem Skirennen.

    Aber ein kurzer Beitrag und dann ein 52minütiges Video? Nein Danke. Ein normaler Beitrag wäre da sicherlich auch lesenswert, anstatt einfach ein Video einzufügen.

    Ihr könnt das besser.
    • Daniel Huber 20.02.2019 10:32
      Highlight Highlight Lieber eBart! Ich glaube, da handelt es sich um ein Missverständnis: Der 52-minütige Podcast IST der Inhalt; der Artikel drum herum lediglich die Verpackung.
      Wir bringen Viktor Giacobbos Podcasts übrigens regelmässig in der Reihe «Giacobbodcast»:
      https://www.watson.ch/Giacobbodcast
  • Samlino 20.02.2019 07:56
    Highlight Highlight Die Schweiz holt langsam auf in der Podcast-Landschaft. Der POTT-cast von Knäck is auch ziemlich witzig.
    Andere Vorschläge?
    • Herr Mäder 20.02.2019 11:47
      Highlight Highlight Comedygold auf soundcloud von Thomas & Thomas

Pyro-Skandal in Sion – 3 Gründe, weshalb es zur Eskalation kam

Die GC-Vereinsführung hat den Rückhalt bei den Fans verloren. Die Ereignisse in den vergangenen Tagen haben das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Fans reagierten, in dem sie das Spiel der eigenen Mannschaft in Sion zum Abbruch brachten.

GC-Präsident Stephan Anliker war gestern ausser sich vor Wut. «Auf Koks und betrunken», sei die eigene Fan-Kurve gewesen, «wie wilde Tiere hinter den Gittern».

Der Grund für Anlikers Frust: Der GC-Anhang hatte kurz zuvor mit Fackelwürfen in Sion einen Spielabbruch provoziert. Der GC-Präsident versuchte zusammen mit CEO Manuel Huber und Trainer Tomislav Stipic die Fans noch zu beruhigen, doch das bewirkte eher das Gegenteil.

Der GC-Anhang ist enttäuscht von der Vereinsführung. Als diese vor die …

Artikel lesen
Link zum Artikel