meist klar-1°
DE | FR
9
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spass
Architektur

Eine architektonische Ikone steht in Berlin zum Verkauf: Die Bilder

Spät-brutalistisch-futuristischer «Bierpinsel» zu verkaufen! Irgendwer?

Bild: wikicommons
09.11.2017, 19:3110.11.2017, 07:01
Oliver Baroni
Folge mir

Du suchst eine Wohnung in Berlin?

Wir hätten da was:

Ha! Das ist nicht irgendein Haus, sondern eine architektonische Ikone: Der legendäre Bierpinsel im Berliner Ortsteil Steglitz, ein 47 Meter hohes Gebäude im post-brutalistischen Architekturstil der 1970er Jahre.

Den volkstümlichen Namen «Bierpinsel» gaben ihm die Berliner bereits während seiner Bauzeit, angeregt durch das rasierpinselähnliche Aussehen sowie der geplanten gastronomischen Verwendung. Die Assoziation der Architekten, die den Bau entwarfen, war ein Baum.

Jedenfalls steht das ehemalige Turmrestaurant Steglitz (so die ursprüngliche Bezeichnung von anno 1976) nun beim Auktionshaus Sothebys zum Verkauf! Die Kleinigkeit von 3,7 Millionen Franken muss man aber schon dafür aufbringen.

Dafür bekommt man auf gut 1200 Quadratmeter «vier Schlafzimmer und vier Badezimmer» – und eine grandiose Rundum-Aussicht!

Und wie James-Bond-Oberschurken-Kommandozentrale-geil ist das denn???!

Klar – das Interieur benötigt eine Neuaustattung. Nach der Zwischennutzung als Street-Art-Kunstkaffee steht das Gebäude zur Zeit leer und ist renovationsbereit.

Interessiert? Nebst den 3,7 Millionen Franken solltest du aber auch noch eine weisse Blofeld-Perserkatze mitbringen, damit alles komplett stilecht ist, gell? 😉

1 / 23
Spät-brutalistisch-futuristischer Bierpinsel zu verkaufen!
quelle: wikicommons / wikicommons
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Oder DAS hier erst!

1 / 19
Schnäppchen: Nur 25 Millionen Dollar statt 50 kostet diese Villa in Palm Springs. Zugreifen!
quelle: estately.com / estately.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Architektur, Immobilien und so – träumen darf man ja

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
adrenochrom addicted
09.11.2017 20:01registriert Dezember 2015
Absolut, 'tschuldigung für den Ausdruck, Affegigugeil!😍
465
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
09.11.2017 21:45registriert August 2015
Ich biete
Animiertes GIFGIF abspielen
371
Melden
Zum Kommentar
avatar
glüngi
10.11.2017 09:47registriert Januar 2015
3.7 millionen ist eigentlich nicht viel geld wenn man bedenkt das man dafür ein ziemlich grosses ikonisches gebäude bekommt. hätte ich das würde ich es mir überlegen.
200
Melden
Zum Kommentar
9
Weihnachten mal ohne Familientürk und Gefresse – das wär's! Bloss ... wie?
Eine Frage an die Userinnen und User: Wie kann man gemütlich im mittelgrossen Familienkreis Weihnachten feiern, ohne zuhause bleiben und einen Aufwand betreiben zu müssen?

Weihnachten ... Ginge das nicht mal anders?

Zur Story