DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Space Raptor Butt Invasion» – dieses Buch gibt es wirklich. Und bald auch ein Video-Spiel dazu

29.08.2016, 10:18
  • «Taken by the Gay Unicorn Biker»

Das ist auch so ein Buch. Genauso wie:

  • «Pounded by the Pound» (eine zeitgenössische Abhandlung zum Brexit)

Allesamt entstammen sie der Feder von Erotik-Autor Chuck Tingle. Weiter in seiner Bibliografie zu finden sind Perlen wie:

  • «Pounded in the Butt by My Own Butt»
  • «Pounded in the Butt by My Book ‹Pounded in the Butt by My Own Butt›»

Und last but not least:

Die schwule T-Rex-Anwaltskanzlei.
Die schwule T-Rex-Anwaltskanzlei.bild: imgur

Ja, diese Bücher gibt es wirklich. WIRKLICH. Es geht meistens um den Verkehr mit Gegenständen oder Fantasie-Figuren.

Nun hat sich Spiele-Entwicklerin Zoë Quinn mit dem Autor zusammengetan, um einen sehr speziellen, videobasierten Dating-Simulator zu kreieren. Dabei muss der Spieler mit richtigen Entscheidungen versuchen, Einhörner und Piraten zu verführen.

Der Autor Chuck Tingle gibt dabei Anweisungen zu Charakteren und wie sie sich zu verhalten haben, Quinn organisiert den Rest.

Vice hatte die Entwicklerin interviewt, die gleich zu Anfang des Projekts einen herben Rückschlag erlitt. Unter dem Hashtag #GamerGate kam es zu einer Reihe sexistischer Angriffe auf weibliche Game-Designerinnen, die von falschen Anschuldigungen von Quinns Ex-Freund ausgelöst wurden. Jetzt kämpft sie sich den Weg zurück, mit diesem Spiel.

Das Interview:

Wann das Spiel erscheinen wird, ist noch unklar, es dürfte aber auf jeden Fall sehr erotisch, sehr verstörend und unglaublich witzig werden.

Apropos Sex mit Gegenständen: Hier kommen die intelligenten Sex-Cyborgs

1 / 18
Ade, aufblasbare Gummi-Puppe! 2016 kommen die intelligenten Sex-Cyborgs
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(luc)

Sex

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Anthony transformierte sich in einen Alien – und so sah er früher aus 😱

Der 32-jährige Anthony Loffredo träumt seit seiner Kindheit davon, wie ein Alien auszusehen. Mithilfe von Operationen kommt er seinem Ziel immer näher. Neben seiner Nase hat er bereits seine Oberlippe und seine Ohren entfernen lassen. Vor kurzem erfolgte die Amputation seiner Finger.

Zur Story