Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

National League, 42. Runde

Ambri – Genf 1:0 (0:0,0:0,0:0,1:0)

Biel – Bern 2:4 (0:2,1:0,1:2)

Langnau – Davos 5:4nV (1:2,2:1,1:1,1:0)

Zug – Zürich 3:0 (0:0,2:0,1:0)

Tigers, Andrea Glauser, Mitte, und Tigers Goalie, Damiano Ciaccio, kaempfen um den Puck, gegen Davos Luca Hischier, links, waehrend dem Meisterschaftsspiel der National League, zwischen den SCL Tigers und dem HC Davos, am Samstag 9. Februar 2019 im Ilfisstadion in Langnau. (KEYSTONE /Marcel Bieri)

Langnau dreht die Partie gegen den HCD. Bild: KEYSTONE

Langnau und Ambri feiern wichtige Siege im Kampf um die Playoffs – ZSC verliert erneut

Die ZSC Lions laufen weiterhin akute Gefahr, die Playoffs zu verpassen. Das Team von Arno Del Curto verliert in Zug 0:3. Langnau und Ambri feiern wichtige Siege im Kampf um die Playoff-Plätze.



Zug – Zürich 3:0

Due ZSC Lions finden auch unter Arno Del Curto den Tritt weiterhin nicht nach Wunsch. Gegen den EV Zug setzt es eine deutliche 0:3-Niederlage ab.

Die Zuger waren nicht unbedingt die dominierende, aber sicher die geradlinigere Mannschaft. Dennoch mussten sich die heimischen Fans bis ins zweite Drittel gedulden, ehe sie den erste Torerfolg bejubeln konnten. Denis Everberg profitierte von einer wunderbaren Vorarbeit Raphael Diaz' und lenkte die Scheibe in den Kasten. Kurz darauf erhöhte der EVZ dank einer feinen Einzelleistung von Brian Flynn.

Kurz nach Wiederbeginn zeigte der EVZ, was ihn als Spitzenteam von den ZSC Lions unterschied: Flynn doppelte in der 43. Minute mit seiner nächsten grossen Chance nach, während die Zürcher Mal für Mal am Zuger Keeper Sandro Aeschlimann scheiterten. 

Zugs Brian Flynn und Zugs Dennis Everberg jubeln beim Tor zum 1-0 im Eishockey Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions am Samstag, 9. Februar 2019, in der Bossard Arena in Zug. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

Langnau – Davos 5:4nV

Die SCL Tigers feiern im Kampf um die Playoff-Plätze einen wichtigen Sieg. Gegen den HC Davos geben sie aber einen ärgerlichen Punkt ab. Dennoch klettern die Emmentaler so auf den dritten Tabellenplatz.

Auf und Ab in der Langnauer Ilfishalle! Drei Mal führte Davos in den ersten vierzig Minuten gegen die SCL Tigers. Drei Mal mussten die Bündner aber jeweils wieder den Ausgleich hinnehmen. Allerdings waren die Treffer des Heimteams aus dem Emmental jedes Mal hochverdient, war es doch die drückende Mannschaft. 

Der Steigerungslauf der Tiger gipfelte im Schlussabschnitt in der erstmaligen Führung. Hari Pesonen traf im Powerplay tum 4:3. Der gebeutelte Rekordmeister zeigte aber Moral und kam durch Perttu Lindgren kurz vor Drittelsende nochmals zum Ausgleich. In der Verlängerung macht Alexei Dostoinov dann kurzen Prozess und sichert Langnau den Zusatzpunkt.

Tigers, Anthony Huguenin, Eero Elo, Harry Pesonen,  Aaron Gagnon, von links, jubeln beim 2:2, links, waehrend dem Meisterschaftsspiel der National League, zwischen den SCL Tigers und dem HC Davos, am Samstag 9. Februar 2019 im Ilfisstadion in Langnau. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Bild: KEYSTONE

Biel – Bern 2:4

Der SC Bern bleibt weiterhin Leader vor dem EV Zug. Die Stadtberner gewinnen das Derby gegen den EHC Biel mit 4:2

Dank einem effizienten ersten Drittel führte der SC Bern zur ersten Pause im Derby gegen Biel mit 2:0. Gaetan Haas und Andrew Ebbett hatten für die Mutzen getroffen. Die Reaktion der Seeländer folgte im Mittelabschnitt. Sie dominierten die Gäste und kamen durch Jarno Kärki wieder näher heran.

Weil die Bieler auch in den folgenden 20 Minuten nicht nachgaben, kamen sie dank Toni Rajala zum Ausgleich. Doch am Ende liessen sie sich dennoch die Butter vom Brot nehmen. In Überzahl traf Thomas Rüfenacht vier Minuten vor dem Ende zum 2:3 für den SCB. Der Empty-Netter von Mark Arcobello war dann die definitive Entscheidung.

Biels Toni Rajala, links, im Duell mit Berns Eric Blum im Eishockey Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem EHC Biel und dem SC Bern, am Samstag, 9. Februar 2019, in der Tissot Arena in Biel. (PPR/Peter Schneider)

Bild: PPR

Ambri – Genf 1:0nV

Unrühmliche Premiere zwischen dem HC Ambri-Piotta und Genf-Servette. Zum ersten Mal in dieser Saison gibt es während 60 Minuten keinen einzigen Treffer. Am Ende jubeln die Leventiner aber über einen Heimsieg.

Auf Tore mussten die Zuschauer in der Valascia also extrem lange warten. Beide Teams suchten zwar den Abschluss – Ambri meist von der blauen Linie, Genf eher aus dem Slot – waren aber meist nicht erfolgreich. Stattdessen gab es Strafen und unerlaubte Befreiungsschläge. 

In der 61. Minute dann die Erlösung! Dominik Kubalik – wer denn sonst – nutzt den zusätzlichen Platz in der Verlängerung und trifft nach einem Abpraller bei Robert Mayer zum Sieg. Damit hat Ambri nun wieder drei Punkte Reserve auf den Strich.

Ambri's player Nick Plastino, Servette's player Daniel Winnik, Servette's player Jeremy Wick, from left, fights for the puck, during the preliminary round game of National League Swiss Championship 2018/19 between HC Ambri Piotta and Geneve-Servette HC, at the ice stadium Valascia in Ambri, Switzerland, Saturday, February 9 , 2019. 
(KEYSTONE/Ti-Press/Alessandro Crinari).

Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Die Tabelle

Bild

Bild: srf

Telegramme

Biel - Bern 2:4 (0:2, 1:0, 1:2)
6521 Zuschauer. - SR Lemelin/Mollard, Fuchs/Kovacs.
Tore: 4. Haas (Bieber) 0:1. 17. Ebbett (Andersson, Moser/Ausschluss Fey) 0:2. 34. Kärki (Salmela) 1:2. 52. Rajala (Fey, Tschantré) 2:2. 56. Rüfenacht (Arcobello/Ausschluss Pouliot) 2:3. 59. Arcobello (Ausschluss Kreis; Mursak) 2:4 (ins leere Tor). -
Strafen: 6mal 2 plus 10 Minuten (Rajala) gegen Biel, 5mal 2 Minuten gegen Bern.
PostFinance-Topskorer: Rajala; Arcobello.
Biel: Hiller; Fey, Salmela; Kreis, Maurer; Moser, Forster; Sataric; Riat, Pouliot, Rajala; Brunner, Diem, Künzle; Hügli, Fuchs, Kärki; Schmutz, Neuenschwander, Pedretti; Tschantré.
Bern: Genoni; Burren, Almquist; Kamerzin, Blum; Andersson, Beat Gerber; Colin Gerber; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Bieber, Haas, Scherwey; Mursak, Ebbett, Kämpf; Sciaroni, Heim, Berger; Grassi.
Bemerkungen: Biel ohne Paupe (verletzt) und Earl (überzähliger Ausländer), Bern ohne Untersander, Krueger und Jeremi Gerber (alle verletzt) und Boychuk (überzähliger Ausländer). - Maurer und Diem (beide Biel) im Startdrittel verletzt ausgeschieden. - Biel von 58:25 bis 58:57 ohne Goalie.

Zug - ZSC Lions 3:0 (0:0, 2:0, 1:0)
7057 Zuschauer. - SR Hebeisen/Salonen, Obwegeser/Gnemmi.
Tore: 25. Everberg (Diaz) 1:0. 33. Flynn (Martschini/Ausschluss Schäppi) 2:0. 43. Flynn (Suri, Diaz/Ausschluss Marti) 3:0.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Zug, 4mal 2 plus 10 Minuten (Pettersson) gegen ZSC Lions.
PostFinance-Topskorer: Martschini; Hollenstein.
Zug: Aeschlimann; Diaz, Morant; Schlumpf, Alatalo; Zgraggen, Stadler; Thiry; Lammer, Albrecht, Suri; Flynn, Roe, Everberg; Martschini, McIntyre, Simion; Leuenberger, Senteler, Schnyder; Zehnder.
ZSC Lions: Flüeler; Klein, Phil Baltisberger; Sutter, Geering; Noreau, Marti; Karrer, Berni; Pettersson, Cervenka, Wick; Bodenmann, Suter, Hollenstein; Chris Baltisberger, Schäppi, Herzog; Miranda, Prassl, Bachofner.
Bemerkungen: Zug ohne Klingberg, Zryd und Stephan (alle verletzt), ZSC Lions ohne Blindenbacher und Nilsson (beide verletzt) sowie Moore (überzähliger Ausländer). - Pfosten: 13. Bachofner, 42. Senteler. - Latte: 32. Suri.

SCL Tigers - Davos 5:4 (1:2, 2:1, 1:1, 1:0) n.V.
6000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Eichmann/Fonselius, Kaderli/Schlegel.
Tore: 3. Rödin (Lindgren) 0:1. 10. (9:15) Dostoinow (Elo, Gagnon) 1:1. 11. (10:10) Buchli (Egli, Kessler) 1:2. 34. Elo (DiDomenico, Huguenin/Ausschluss Marc Wieser) 2:2. 37. Marc Wieser (Meyer/Ausschluss Glauser) 2:3. 39. Kuonen (Diem, Neukom) 3:3. 46. Pesonen (DiDomenico, Huguenin/Ausschluss Kessler) 4:3. 57. Lindgren (Pestoni, Rödin) 4:4. 61. (60:24) Dostoinow 5:4.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen SCL Tigers, 7mal 2 plus 10 Minuten (Egli) gegen Davos.
PostFinance-Topskorer: DiDomenico; Pestoni.
SCL Tigers: Ciaccio; Glauser, Leeger; Erni, Lardi; Cadonau, Huguenin; Gerber; Elo, Gagnon, Dostoinow; DiDomenico, Pascal Berger, Pesonen; Kuonen, Diem, Neukom; Rüegsegger, Randegger, Nils Berger.
Davos: Lindbäck; Buchli, Du Bois; Barandun, Nygren; Heldner, Jung; Rödin, Lindgren, Ambühl; Marc Wieser, Corvi, Pestoni; Hischier, Aeschlimann, Meyer; Frehner, Egli, Kessler; Portmann.Bemerkungen: SCL Tigers ohne Gustafsson, Blaser, Punnenovs, Johansson (alle verletzt) und Giliati (überzähliger Ausländer), Davos ohne Payr, Sandell, Dino Wieser, Stoop (alle verletzt), Bader (krank), Kundratek, Heinen und Baumgartner (alle Nationalmannschaft).

Ambri-Piotta - Genève-Servette 1:0 (0:0, 0:0, 0:0, 1:0) n.V.
5359 Zuschauer. - SR Stricker/Müller, Castelli/Cattaneo.
Tor: 61. (60:17) Kubalik (Müller) 1:0.
Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 3mal 2 Minuten gegen Genève-Servette.
PostFinance-Topskorer: Kubalik; Richard.
Ambri-Piotta: Conz; Fora, Jelovac; Plastino, Ngoy; Fischer, Guerra; Moor; Zwerger, Müller, Kubalik; Trisconi, Kostner, Bianchi; Rohrbach, D'Agostini, Hofer; Kneubühler, Goi, Lauper; Mazzolini.
Genève-Servette: Mayer; Jacquemet, Tömmernes; Mercier, Dufner; Völlmin, Bezina; Antonietti, Martinsson; Fritsche, Berthon, Simek; Rod, Almond, Wick; Winnik, Richard, Wingels; Maillard, Kast, Riat.
Bemerkungen: Ambri ohne Kienzle, Dotti, Novotny, Lerg, Incir und Pinana (alle verletzt), Genève-Servette ohne Bouma, Skille, Rubin, Vukovic, Douay und Romy (alle verletzt) sowie Fransson (krank) und Bozon (gesperrt). - Verletzt ausgeschieden: 13. Berthon, 59. Winnik. (abu/sda)

Alle Schweizer Eishockey-Meister seit Einführung der Playoffs 1985/86

Witziges zum Eishockey

Ein Betroffener erzählt, wie schlimm es ist, HCD-Fan zu sein

Link zum Artikel

Vergiss den MVP – diese 20 Awards sollte der Eishockey-Verband vergeben!

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Tipps überlebst du auch als Hockey-Fan den heissen Sommer

Link zum Artikel

«Na Kids, wer sieht besser aus: Roman Josi oder P.K. Subban?»

Link zum Artikel

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link zum Artikel

Diese Eishockey-Namen geben dir Antworten auf Fragen, die du gar nicht gestellt hast

Link zum Artikel

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Link zum Artikel

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link zum Artikel

Der fieseste Chlaus hat unsere Hockey-Teams besucht. Logisch, artet es aus!

Link zum Artikel

Mach das beste aus der Bruthitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Diese 27 GIFs zeigen, weshalb Eishockeyspieler die geilsten Typen der Welt sind

Link zum Artikel

Nico Hischier zeigt uns, was NHL-Stars in sein Freundschaftsbuch geschrieben haben

Link zum Artikel

Jetzt wird die Saison richtig lanciert – «Despacito» in der ultimativen Eishockey-Version

Link zum Artikel

«Alli Berner essed s Steak medium, nur de Maxime Noreau» – 21 Memes mit Hockey-Spielern

Link zum Artikel

68 Fakten zu Jaromir Jagr – Ex-Freundinnen, Feuerwehrmann-Auftritte und legendäre Zitate

Link zum Artikel

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

Link zum Artikel

Martschini im Tindergarten – die Playoff-Finalisten auf der Dating-App

Link zum Artikel

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Link zum Artikel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Link zum Artikel

«Wenn selber bachet hesch, isch es Dean Kukan» – witzige Memes zur Hockey-WM

Link zum Artikel

Weil jeder Bilderrätsel liebt: Erkennst du diese Eishockey-Stars?

Link zum Artikel

Schisshaas, Schiller, #stancescuout – der Facebook-Wahnsinn der Playoff-Viertelfinals

Link zum Artikel

Darling, Holden Zucker – Hockeyspieler erzählen mit ihren Namen Geschichten

Link zum Artikel

Der ultimative Hockey-Guide: Dieses Diagramm weist dir den Weg zu deinem Lieblingsteam

Link zum Artikel

Musst du als Hockey-Liebhaber einfach kennen: Die 9 wichtigsten Grafiken zur NLB

Link zum Artikel

Die streng geheimen Einladungen für die Weihnachtsessen der NLA-Klubs

Link zum Artikel

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Link zum Artikel

Was nach dem Playoff-Final WIRKLICH abging

Link zum Artikel

10 Bilder, die zeigen, was die Playoff-Halbfinalisten während den Partien wirklich denken

Link zum Artikel

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Link zum Artikel

Was haben Harold Kreis und Frodo Beutlin gemeinsam? Wir gehen mit den NLA-Trainern in die zweite Witzrunde

Link zum Artikel
«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Schoppen, Bibeli und Divas – erkennst du alle NLA-Klubs in der grossen Emoji-Tabelle?

Link zum Artikel

Vom 2-Bier-Kerl bis zum Tussi am Handy: Diese 11 Typen triffst du in jeder NLA-Kurve

Link zum Artikel

Der HCD ist da, wo es viel Bier gibt, und Servette haut nicht nur den Lukas – wenn die NLA ein Oktoberfest wäre

Link zum Artikel

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • HCAP Ducky Book 10.02.2019 01:08
    Highlight Highlight Sehr interessant. Zwerger erhält 2 Minuten wegen Schwalbe. Damien Riad bleibt liegen obwohl Check ganz klar an ihm vorbei ohne zu treffen. Sobald das Zebra pfiff, steht er ohne Probleme auf. Ohne 2 Minuten Strafe für Schwalbe.
  • exeswiss 09.02.2019 23:43
    Highlight Highlight so liebe sportredaktion die tigers sollten somit noch 2 punkte schaffen aus den letzten 8! spielen. 🤔
  • Lümmel 09.02.2019 23:28
    Highlight Highlight Davos steht rot sehr gut.
  • Lümmel 09.02.2019 23:23
    Highlight Highlight Äschlimann heute absolut Weltklasse!

    Bei den Zürchern hat sich anscheinend die Arno-euphorie fast so schnell verzogen wie sie gekommen ist. 😏
    • MARC AUREL 10.02.2019 15:40
      Highlight Highlight Playouts für diese ARROGANZ der Züzis...😉
  • Tugium 09.02.2019 23:13
    Highlight Highlight Sandro Aeschlimann😎💙👌
  • goschi 09.02.2019 23:02
    Highlight Highlight welch spannende Saison, welch Drama, bis zum letzten Tag bleibt es wohl spannend und alle teams müssen 100% geben und selbst an der Spitze gibt es kein Ausruhen, weil beide Spitzenreiter sichtlich den Quali-Sieg anstreben.

    Ab jetzt bitte nur noch solche Saisons! (naja, 11+12 dürften auch noch ernsthaft mitspielen...)
    • bullygoal45 09.02.2019 23:14
      Highlight Highlight Oder 11+12 gehen is B. Die Farmteam in die Mysports und alle wären zufrieden 🙂
    • goschi 09.02.2019 23:28
      Highlight Highlight ach ne, nur 10 Teams wäre langweilig, noch weniger Abwechslung bei den Partien.
      Mindestens bei #11 fehlt es ja auch nicht grundsätzlich am geeigneten Personal, nur an... nuja dem Siegen...
      #12... ich hoffe, dass sich Rappi noch ordentlich verstärken kann, noch so eine Saison, bei allem Kampfgeist der gezeigt wird, wäre für die Liga nicht gut.
  • c_meier 09.02.2019 22:50
    Highlight Highlight gab es das schon mal dass nach 41 Runden noch niemand grün ist?

    ps. zum Glück hat der Tetext damals grün als Playoff-Farbe definiert und nicht blau, würde etwas komisch klingen... 😂
    • Highbury83 10.02.2019 01:34
      Highlight Highlight Wobei ich die Szenarien, in denen Bern und Zug die Play-Offs verpassen, gerne kennen würde😉...
  • Danshar86 09.02.2019 22:44
    Highlight Highlight Alleine das Tor in der Verlängerung durch Alexei Dostoinov war das Eintrittsgeld wert im packenden 5-4 Sieg der Tigers ;)
  • MARC AUREL 09.02.2019 22:26
    Highlight Highlight GRANDE BERN! Bravo Langnau und Ambri! Der Z? Wieder eine reine Enttäuschung!
    • Tugium 09.02.2019 23:13
      Highlight Highlight Bravo Zug💙😁
    • Ardkev 09.02.2019 23:41
      Highlight Highlight Allezzz sc Langnouu!!!!

Ambri verpflichtet Brian Flynn +++ Lausanne holt den Finnen Pulkkinen

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Biyan Flynn trägt künftig den Dress von Ambri-Piotta. Der 31-jährige Amerikaner zieht vom letztjährigen Playoff-Finalisten Zug in die Leventina. Der erfahrene NHL-Spieler (282 Partien) war Mitte Januar in die Schweiz gekommen und half den Zugern in 26 Matches mit 15 Skorerpunkten. Flynn unterschrieb bis Ende Jahr mit Option auf Verlängerung für die ganze Saison. (zap/sda)

Der Lausanne HC hat vorerst bis zum 8. September den Finnen Teemu Pulkkinen verpflichtet. Der 27-jährige Stürmer spielte …

Artikel lesen
Link zum Artikel