Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Champions League, Playoff, Hinspiele

Young Boys – ZSKA Moskau 0:1 (0:0)
Karabach – Kopenhagen 1:0 (1:0)
Sporting – Bukarest 0:0 (0:0)
Nikosia – Slavia Prag 2:0 (2:0)
Hoffenheim – Liverpool 1:2 (0:1)

epa06146339 Liverpool's James Milner (R) celebrates scoring the second goal with Liverpool's Georginio Wijnaldum (L) UEFA Champions League play off round first leg match between TSG 1899 Hoffenheim and FC Liverpool in Sinsheim, Germany, 15 August 2017.  EPA/RONALD WITTEK

Liverpool jubelt über einen Auswärtssieg. Bild: EPA/EPA

Liverpool siegt gegen Hoffenheim – Sporting mit Nullnummer gegen Bukarest

Der FC Liverpool bringt sich mit einem Auswärtssieg gegen Hoffenheim in eine gute Ausgangslage für die Qualifikation zur Champions-League-Gruppenphase. Sporting Lissabon enttäuscht zuhause gegen Steaua Bukarest.



Gute Ausgangslage für Liverpool

Der FC Liverpool ist auf gutem Weg, zum zweiten Mal in den letzten acht Jahren die Champions-League-Gruppenphase zu erreichen. Der 18-fache englische Meister siegte im Hinspiel der letzten Qualifikationsrunde bei Hoffenheim 2:1.

abspielen

Alexander-Arnold zirkelt den Ball ins Netz. Video: streamable

abspielen

Milner flankt, Nordtveit lenkt ab: 2:0 für Liverpool. Video: streamable

Dank den Toren von Trent Alexander-Arnold und James Milner kann der FC Liverpool dem Rückspiel nächste Woche zuversichtlich entgegen blicken. Die «Reds» zeichnete im Hinspiel in Sinsheim aus, dass sie konsequent den Weg vors Tor suchten und dabei effizienter vorgingen als Hoffenheim, das in der 87. Minute durch den eingewechselten Mark Uth immerhin noch zum 1:2 kam. Besonders bitter für Hoffenheim: In der ersten Halbzeit verschoss Kramaric noch einen Elfmeter auf klägliche Art und Weise.

abspielen

Etwas Hoffnung bleibt für Hoffenheim: Dank dem Treffer von Uth kurz vor dem Ende. Video: streamable

abspielen

Fast schon peinlich: Der Penalty-Versuch von Kramaric. Video: streamable

Karabach schlägt Kopenhagen mühelos

In einem weitgehend ereignislosen Spiel schlägt Karabach Agdam den FC Kopenhagen mit 1:0. Mahir Madatov schiesst in der 25. Minute das Siegestor. Der Sieg des Teams aus Aserbaidschan geht in Ordnung, sie waren über das gesamte Spiel gesehen die spielbestimmende Mannschaft. Kopenhagen beschränkte sich gegen Ende der zweiten Halbzeit trotz Rückstand auf das Wegschlagen des Balls.

abspielen

Abpraller vom Pfosten: Karabach geht in Führung. Video: streamable

Für den Aufreger der Partie ist Karabach-Spieler Maksim Medvedev besorgt. Der Rechtsverteidiger packt nach einem Zweikampf mit Pierre Bengtsson eine heftige Ohrfeige aus. Ein Pfiff des Schiedsrichters bleibt unverständlicherweise aus.

abspielen

Video: streamable

Nikosia siegt dank Blitzstart

Nach zehn Minuten ist die Partie zwischen Apoel Nikosia und Slavia Prag bereits entschieden. Die Zyprioten treffen bereits in der zweiten Minute durch Igor de Camargo. In der zehnten Minute trifft Efstathios Aloneftis bereits zum 2:0 Endstand.

abspielen

Dem frühen 1:0 ...  Video: streamable

abspielen

... folgt nur wenig später bereits das 2:0. Video: streamable

Sporting mit Nullnummer gegen Bukarest

Sporting Lissabon kommt gegen Steaua Bukarest nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Die Portugiesen zeigen insgesamt einen enttäuschenden Auftritt. Sie sind zwar klar die aktivere Mannschaft, im Abschluss sind aber auch sie nicht zwingend genug. So wird das Spiel mehr durch Karten, denn durch Torchancen geprägt. Den grössten Aufreger gibt es in der 80. Minute als Mihai Pintilii mit Gelb-Rot vom Platz fliegt.

Die Telegramme

Hoffenheim - Liverpool 1:2 (0:1)
Sinsheim. - SR Kuipers (NED).
Tore: 35. Alexander-Arnold 0:1. 74. Milner 0:2. 87. Uth 1:2. 
Bemerkungen: Hoffenheim mit Zuber, ohne Kobel (Ersatz). 12. Liverpool-Goalie Mignolet hält Penalty von Kramaric. 43. Pfostenschuss von Wagner (Hoffenheim).

Karabach Agdam - FC Kopenhagen 1:0 (1:0)
SR Tagliavento (ITA).
Tor: 25. Madatov 1:0.

APOEL Nikosia - Slavia Prag 2:0 (2:0)
SR Lahoz (ESP).
Tore: 2. de Camargo 1:0. 10. Aloneftis 2:0.

Sporting Lissabon - FCS Bukarest 0:0
SR Brych (GER).
Bemerkungen: 80. Gelb-Rote Karte gegen Pintilii (Bukarest) (abu/sda)

Die Entwicklung der Rekordtransfers im Fussball

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wachablösung perfekt! YB löst Basel zum ersten Mal seit 2001 als Zuschauer-Krösus ab

27'695 Zuschauer kamen gestern ins Stade de Suisse, um mitzuerleben, wie YB den Kantonsrivalen Thun im Berner Derby mit 5:1 abfertigte. Gleichzeitig sahen 65 Kilometer weiter nördlich im Basler St.Jakob-Park 21'533 Zuschauer das 1:1 zwischen dem FCB und Lugano.

Die Differenz von 6162 Zuschauern macht einen grossen Unterschied: Zum ersten Mal seit dem Neubau des St.Jakob-Parks im Jahr 2001 ist nun nicht mehr der FC Basel, sondern YB der Zuschauer-Krösus der Super League. Die 14 Heimspiele des …

Artikel lesen
Link zum Artikel