wechselnd bewölkt
DE | FR
27
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wissen
Food

Darum schmeckt Cola aus Glasflaschen besser als aus der Dose

Begegnet einem zwar selten, ist aber beliebt: Die Cola aus der Glasflasche.
Begegnet einem zwar selten, ist aber beliebt: Die Cola aus der Glasflasche.
Bild: shutterstock

Darum schmeckt Cola aus Glasflaschen besser als aus der Dose

16.02.2016, 14:53

Welche ist eigentlich die beste Cola? Darüber wird immer wieder gerne gestritten. Die einen schwören auf Coca-Cola, andere bevorzugen Fritz-Kola und wieder andere wollen nichts anderes als Pepsi trinken. Aber auch unter den Coca-Cola-Liebhabern gibt es Meinungsverschiedenheiten: Während die einen nur das Ursprungsprodukt – also Cola – mögen, favorisieren die anderen Cola Light und wieder andere Cola Zero oder Cola Life.

Bleibt noch eine dritte Frage, über die sich die Fans des Softdrinks gerne streiten, nämlich: Woraus schmeckt Cola am besten – aus der Dose, der Glas- oder der Plastikflasche? Durchstöbert man das Internet nach dieser Frage, stösst man vor allem auf Fans der Glasflaschen-Variante. Und selbst, wenn man sich nicht einig ist, was besser schmeckt, so sind zumindest die meisten Leute der Meinung, dass das Getränk aus der Glasflasche am intensivsten schmeckt.

Woraus trinkst du Cola am liebsten?

Flüssigkeit und Verpackung reagieren

Ist an dieser Behauptung tatsächlich etwas dran oder ist es pure Einbildung? Sara Risch ist Lebensmittelchemikerin, als Gründerin des Unternehmens «Science By Design» arbeitet die Amerikanerin vor allem mit Firmen aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie zusammen und berät diese bei der Produktentwicklung. Sie bestätigt die Theorie, dass Cola je nach Verpackung anders schmeckt – auch wenn die Pressesprecher von Coca-Cola regelmässig betonen, dass ihre Produkte unabhängig vom Behältnis immer gleich schmecken.

Der Unterschied entsteht laut Risch dadurch, dass die Flüssigkeit und das Verpackungsmaterial miteinander reagieren: «Obwohl Verpackungs- und Lebensmittelunternehmen daran arbeiten, dass jegliche chemische Reaktionen verhindert werden, so kommen diese dennoch vor», zitiert TheLADbible die Chemikerin.

Dose vs. Plastik vs. Glas

Und diese Reaktionen seien bei allen drei Verpackungsmethoden verschieden. Die Dose beispielsweise sei extra von innen beschichtet, damit die Cola nicht mit dem Metall reagiere. Diese Reaktionen könnten aber dennoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden und ausserdem würde diese Schicht einen Teil des Geschmacks der Cola absorbieren.

Bei Plastikflaschen passiert gemäss Risch genau das Gegenteil: Diese seien mit einer Schicht Acetaldehyd, auch Ethanal genannt, ausgekleidet und dieser Stoff nehme nicht – wie bei der Dose – einen Teil des Geschmackes weg, sondern würde umgekehrt einen etwas anderen Geschmack an die Flüssigkeit abgeben.

Wer einen möglichst unverfälschten Cola-Geschmack geniessen will, muss laut der Lebensmittelchemikerin zur Glasflasche greifen. Denn Glas ist – verglichen mit den beiden anderen Stoffen – besonders reaktionsträge. Sprich: Das Glas und die Cola reagieren so gut wie nicht miteinander und die Cola schmeckt so wie sie schmecken soll. (viw)

[02.08.2018] Saufen, Trinken, Alkohol

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

27 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
MisterM
16.02.2016 15:27registriert Januar 2015
Und deutlich am gruusigsten ist sie aus dem Zapfhahn... :/
763
Melden
Zum Kommentar
avatar
Darkside
16.02.2016 15:52registriert April 2014
Eiskalt aus der Dose schmeckt es mir am besten.
611
Melden
Zum Kommentar
avatar
Luca Brasi
16.02.2016 16:21registriert November 2015
Am liebsten habe ich es aus der Glasflasche in Eis gelagert an einem sonnenintensiven Tag und nach ein wenig Bewegung (Sport, Wanderung, etc.). Always the real thing. Mann, diese verfluchten Cola-Werbungen sind echt "catchy". ;)
460
Melden
Zum Kommentar
27
Es rumort auf Kamtschatka – zwei Vulkane speien Feuer

Die russische Halbinsel Kamtschatka im Fernen Osten gehört zum sogenannten Pazifischen Feuerring – ein riesiger hufeisenförmiger Gürtel von Vulkanen, der den Pazifik auf drei Seiten umgibt. Auf Kamtschatka, das etwa halb so gross wie Frankreich ist, gibt es rund 30 aktive Vulkane. Die starke vulkanische Aktivität erklärt sich aus der Lage der Halbinsel auf einer tektonischen Plattengrenze: Sie liegt auf einem Teil der Pazifischen Platte, die sich hier unter den Westrand der Nordamerikanischen Platte schiebt.

Zur Story