DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Einer der bekanntesten «Flieger»: Arjen Robben.
Einer der bekanntesten «Flieger»: Arjen Robben.
Bild: AP

«GIF» me a Werner – Flugstunden mit den besten Schwalben vergangener Tage

Was hat sich die Welt des Fussballs schon über die Schauspieler auf dem Rasen aufgeregt: Über die Schwalbenkönige, die den Sport für kurze Zeit lächerlich machen. Nach dem neusten Exemplar von Timo Werner kramen wir noch ein paar verstaubte Schwalbennester hervor.
05.12.2016, 14:4405.12.2016, 21:06
Janick Wetterwald
Janick Wetterwald
Janick Wetterwald
Folgen

Andreas Möller, Rivaldo, Alberto Gilardino, Arjen Robben und jetzt Timo Werner. Sie fliegen und die Schiedsrichter fallen drauf rein. Wo gespielt wird, wird betrogen. Das ist beim Monopoly so, aber eben auch beim Sport. Es geht um Erfolg, um Geld und es spielen Emotionen mit. 

Hast du auch schon mal simuliert im Sport?

Der Reumütige entschuldigt sich nach dem Spiel für seine «Kurzschlussreaktion», der Uneinsichtige behauptet ein Leben lang, dass eine Berührung stattgefunden habe. Jedes Mal entsteht eine kleine, feurige Diskussion, welche wenige Tage später bereits kaum noch jemand erwärmt. Darum lassen wir doch die Diskussion soweit sein und zeigen dir einfach ein paar berühmte Schwalben aus der Fussball-Welt. 

Andreas Möller 

Animiertes GIFGIF abspielen
Die berühmte «Möller-Schwalbe» aus dem Jahr 1995 vom Spiel Dortmund gegen Karlsruhe. 

Rivaldo

Animiertes GIFGIF abspielen
Der Brasilianer Rivaldo an der WM 2002 gegen die Türkei – einer für die Schauspielschule.

Fred

Animiertes GIFGIF abspielen
Auch Fred kann sich als Schauspieler in Brasilien empfehlen. Hier im Spiel gegen Kroatien an der WM 2014. 

Marcelo

Animiertes GIFGIF abspielen
Marcelo, der dritte Brasilianer im Bunde, schauspielert hier im Dress von Real Madrid im Champions-League-Spiel gegen den VfL Wolfsburg.

Arjen Robben

Animiertes GIFGIF abspielen
Ja den lieben Arjen Robben kennen wir doch als fliegenden Holländer – hier sein wohl berühmtester Flug gegen Mexiko an der WM 2014.

Dazu passend unsere Bildstrecke: Schöner fliegen mit Arjen Robben

1 / 44
Schöner fliegen mit dem Holländer – Arjen Robben fliegt durch die Strafräume dieser Welt
quelle: ap / martin meissner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Alberto Gilardino

Animiertes GIFGIF abspielen
Gilardino fällt hier im Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow etwas sehr sehr spät einfach mal um. ;) 

Dann gibt's noch Sean Davis

Animiertes GIFGIF abspielen
Du willst mehr dazu wissen? Gleich unten auf unser Unvergessen klicken. ;)

Timo Werner

Animiertes GIFGIF abspielen
Nochmals die aktuellste Schwalbe aus der Bundesliga von Timo Werner

Daniel Brosinski

Animiertes GIFGIF abspielen
Erst kürzlich sorgte diese Einlage von Mainz' Daniel Brosinski für Zündstoff ...

Arturo Vidal

Animiertes GIFGIF abspielen
Da hebt er ab, der Vidal.

Bonus

Zum Abschluss noch ...

Animiertes GIFGIF abspielen
 ... wie man es auch machen kann. ;)

Du kennst auch noch eine berühmte, seeehr lustige oder wasauchimmer Schwalbe? Zeig sie uns in den Kommentaren.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel