Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04813992 A man walks pass in front of the KFC first branch restaurant in Yangon, Myanmar, 22 June 2015. KFC, US based Yum Brands, is preparing to open it's first restaurant in Yangon on 30 June 2015 as the first major American fast-food chain in Myanmar.  EPA/LYNN BO BO

Die Fastfood-Kette «KFC» will in die Schweiz expandieren. 
Bild: LYNN BO BO/EPA/KEYSTONE

Freunde des Fastfoods aufgepasst: Kentucky Fried Chicken versucht es erneut in der Schweiz

Die US-Schnellimbisskette KFC (Kentucky Fried Chicken) plant in den nächsten zwei Jahren einen Markteintritt in die Schweiz. Derzeit sucht die auf Pouletgerichte spezialisierte KFC in der Schweiz nach Standorten und Franchisepartnern.



Eine Unternehmenssprecherin bestätigte am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung «Blick». Mögliche Standorte würden in Zürich, Basel, Genf, Lausanne, Bern, Luzern und Winterthur eruiert. Zum jetzigen Zeitpunkt wolle KFC keine weiteren Auskünfte zu diesen Expansionsplänen geben.

Noch ist damit unklar, mit wie vielen Niederlassungen KFC in den Schweizer Schnellimbiss-Markt dann einsteigen wird. Das Unternehmen will sich zudem ausdrücklich nicht zum «Aspekt der Rohwarenbeschaffung» äussern, wie eine KFC-Sprecherin auf Anfrage erklärte.

KFC kommt in die Schweiz! Was hältst du davon?

Wachstumsmarkt Poulet

Die Schweizer Pouletproduzenten rechnen denn auch bei einem Markteinstieg von KFC in der Schweiz nur mit einem geringen Zuwachs der Nachfrage. Laut Robert Raval, Präsident der Schweizer Geflügelproduzenten (SGP), ist völlig offen, ob KFC Schweizer Poulets servieren oder diese importieren wird.

Der Schweizer Pouletmarkt ist seit Jahrzehnten ein Wachstumsmarkt. In den letzten fast 30 Jahren ist laut Raval die Nachfrage nach Poulets hierzulande jährlich um 3 bis 4 Prozent gestiegen. Eine Ausnahme war das Jahr 2006 als die Nachfrage aufgrund der internationalen Vogelgrippe einbrach.

In der Schweiz gibt es laut Raval rund 1100 Pouletproduzenten. Sie decken 55 Prozent der Schweizer Nachfrage. Der Importanteil liegt bei hohen 45 Prozent.

Lediglich 7 bis 8 Prozent der in der Schweiz verkauften Poulets sind Freilandpoulets, wie der SGP-Präsident feststellt. 95 Prozent der einheimischen Poulets würden nach der von den Produzenten eingeführten BTS-Norm produziert, d.h. die Hühner könnten sich in einem überdeckten Aussenbereich an der frischen Luft bewegen.

Schwieriger Fast-Food-Markt

Der Markteinstieg von KFC dürfte trotz der grossen Beliebtheit von Pouletfleisch nicht einfach werden. 2004 scheiterte ein erster Anlauf für den Markteinstieg in der Schweiz. Die zwei Filialen in der Westschweiz mussten damals geschlossen werden, wie der «Blick» schreibt. Auf Anfrage wollte sich die Unternehmenssprecherin am Montag nicht zu diesem missglückten Einstieg äussern.

abspielen

Jippiie: Fehlt nur noch der Pizza Hut, dann können wir mit DJ Ötzi mitsingen!
YouTube/DJOtziVEVO

Auch andere ausländische Güggeli-Ketten haben sich schon an der Schweiz die Zähne ausgebissen, etwa das Restaurant Huhniversum in Basel 2011 oder die Wienerwald-Imbisse Anfang der 1980er Jahre.

An bisher fünf Standorten in der Schweiz bietet die Migros Ostschweiz mit ihrer Fast-Food-Kette Chickeria Pouletspezialistäten an.

KFC mit Sitz in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky ist nach eigenen Angaben mit weltweit mehr als 19'400 Restaurants in 120 Ländern die weltweit beliebteste Restaurantkette mit Spezialisierung auf Pouletgerichte. In Deutschland ist KFC seit 1968 vertreten. Rund 70 Prozent der deutschen Restaurants werden von Franchisepartner geführt. (sda)

Food, Essen, Rezepte

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Link zum Artikel

Wie Baja Fish Tacos zu meinem Lieblings-Quarantäne-Rezept wurde

Link zum Artikel

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Link zum Artikel

Welche Grillsauce bist du?

Link zum Artikel

Und NUN: Welche ist die beste aller Pasta-Formen?

Link zum Artikel

Heikler Esser? Wie viele dieser «unbeliebten» Speisen magst du? Mach' das Quiz!

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Link zum Artikel

Sagt mal, sauft ihr mehr oder weniger seit dem Lockdown?

Link zum Artikel

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Link zum Artikel

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

45
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
45Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • blueberry muffin 26.01.2016 15:22
    Highlight Highlight "Restaurant" ..
  • Benjamin Goodreign 25.01.2016 23:10
    Highlight Highlight Zur Klärung der Steuerdiskussion: Hier eine Liste der Tochtergesellschaften von Yum! Brands publiziert von der SEC. British Virgin Islands, Macau, Cayman Islands, Deleware, Luxemburg, Zypern. Dieses Unternehmen bringt nicht nur Millionen von Hühnervögeln leid - es bringt auch Steuervögte zum weinen. Ich verzichte gern darauf!
    • Fumo 26.01.2016 08:11
      Highlight Highlight "Hier eine Liste der Tochtergesellschaften von Yum! Brands..."

      Du listest aber Länder auf, keine Tochtergesellschaften.
    • Benjamin Goodreign 26.01.2016 08:41
    • Fumo 26.01.2016 09:07
      Highlight Highlight Ok und anhand was stellst du eine Steuerunregelmässigkeit fest?
    Weitere Antworten anzeigen
  • stadtzuercher 25.01.2016 22:47
    Highlight Highlight GMO-chicken/gentech-hühner braucht die schweiz nicht.
  • sambeat 25.01.2016 22:41
    Highlight Highlight Eigentlich wäre mir ja lieber, Taco Bell käme würde mal zu uns expandieren... Gibts die Kette überhaupt noch?
    • Benjamin Goodreign 25.01.2016 23:12
      Highlight Highlight Taco Bell gehört auch zu Yum! Brands - da sind wohl dieselben Drogen drin, damit alle diesen Junk mögen. Hmmm.
  • Tatwort 25.01.2016 21:44
    Highlight Highlight Wie sangen schon Dhradiwaberl? "Plastic food for plastic people."
  • leya 25.01.2016 21:30
    Highlight Highlight Ganz egal ob Kfc hier hochwärtiges Fleisch benutzen würde, ich find ein Unternehmen welches (egal wo auf der Welt) Fleisch unter solch unwürdigen Bedingungen produziert sollte man nicht unterstützen.
  • Sapere Aude 25.01.2016 20:46
    Highlight Highlight Brauchem wir wirklich eine weiter us amerikanische Verhunzung der Esskultur?
    • TanookiStormtrooper 25.01.2016 21:30
      Highlight Highlight JA!
      Benutzer Bildabspielen
  • Lexxus0025 25.01.2016 20:27
    Highlight Highlight In Österreich hatten wir auch erst kfc nachdem sie gesagt haben es gibt nur inländisches huhn, und kein antibiotikahuhn aus tschechien oder deutschland.
    Da man in der Schweiz genauso Wert auf Qualität legt hoffe ich, dass sie hier nicht so blöd sind und import huhn verwenden.
    In dem fall freu ich mich jetzt schon auf kfc in züri ;)
    • auoji 25.01.2016 21:11
      Highlight Highlight Das tönt gut... hoffentlich besser als in Frankreich
  • deepsprings 25.01.2016 20:24
    Highlight Highlight Aber wie schon in anderen Beiträgen angtönt: Es fehlt (besonders im Winter) nicht an 🍗 sondern vor allem an guten Suppen Bars: Gulaschsuppe, Gerstensuppe, Kürbissuppe, Currysuppe mit 🍗, dazu frischgebackenes Brot... hmmm
  • TanookiStormtrooper 25.01.2016 19:47
    Highlight Highlight Bei Kentucky Fried Chicken denke ich ja immer an RTL Samstagnacht. Deshalb muss ich jetzt sagen:
    Das haben die aber gefickt eingeschädelt! ;)
  • ovatta 25.01.2016 19:28
    Highlight Highlight Kräht der Hahn auf dem Mist... Wo bleibt eigentlich Vegiejunkfood? Frittiert und in Sauce getunkt schmeckt eh alles gleich!
    • blueberry muffin 26.01.2016 18:46
      Highlight Highlight Pommes gibts glaub in all den Läden
  • deepsprings 25.01.2016 18:51
    Highlight Highlight Es soll jede Firma kommen dürfen und versuchen hier in der Schweiz Erfolg zu haben... Schlussendlich entscheidet der Markt (sprich der Konsument) über Erfolg oder Misserfolg...
    • dommen 25.01.2016 19:33
      Highlight Highlight KFC ist ein Franchise-Unternehmen. Genau wie Mc Donalds, Burger-King oder Starbucks. Ein Privater, welcher der Meinung ist, ein bestimmter Standort sei besonders gut geeignet, kauft sich in das Unternehmen ein, verpflichtet sich, deren Standards anzuwenden (Logo, Küche, Kochverfahren, Inneneinrichtung etc p.p.) und darf dafür einen prozentualen Anteil des Gewinnes für sich behalten (den Rest muss er an den Mutterkonzern abdrücken). Wenn es überhaupt so etwas wie einen amerikanischen Exportschlager gibt, dann ist es Franchising...
  • herschweizer 25.01.2016 18:38
    Highlight Highlight da ist wohl nur Moneyboy schuld
  • -woe- 25.01.2016 18:26
    Highlight Highlight Ich glaube, mich daran zu erinnern, dass in Zürich am Stauffacher (vis-à-vis McDonald's) schon in den 80er- oder 90er-Jahren für kurze Zeit eine KFC-Filiale war. Wer erinnert sich auch? Wer kann das bestätigen oder dementieren?
  • auoji 25.01.2016 17:57
    Highlight Highlight Also wenn KFC Knospen zertifizierte Bio Poulets verwendet und nicht Billigstimport aus Ungarn und Brasilien, würde ich prompt regelmässig hingehen.
    Die Wahrscheinlichkeit dass dem so ist, ist höchst unrealistisch. KFC ist in Frankreich eher dafür bekannt einfach nur das billigste Poulet Fleisch zu verarbeiten.
    • Peter Watson 25.01.2016 20:14
      Highlight Highlight Das ist auch ein Grund, weshalb ich dort wohl nie anzutreffen sein werde.
  • yves roimi 25.01.2016 17:56
    Highlight Highlight Ich freue mich seit Jahren auf Big Kahuna Burger...
  • Swarup 25.01.2016 16:12
    Highlight Highlight aso mir passt die chickeria in oerlikon..braucht es keinen KFC :)
    • blueberry muffin 26.01.2016 19:01
      Highlight Highlight Dito
  • Digichr 25.01.2016 16:11
    Highlight Highlight Ich mag Nandos. Dort gibt es leckeres gegrilltes Hühnchen mit fantastischer Sauce.
    Gib es in Europa aber leider nur in England.

    Aber auch KFC freue ich mich auch
    • Peter Watson 25.01.2016 20:15
      Highlight Highlight Nando's kann ich auch weiterempfehlen.
  • Clank 25.01.2016 15:28
    Highlight Highlight KFC ist schon im Ausland im Verhältnis zu anderen Fastfoodketten teurer. Was kostet es dann erst in Schweiz?
    • Peter Watson 25.01.2016 20:17
      Highlight Highlight Wahrscheinlich diese überteuerten Fastfood-Preise wie die anderen Ketten (McDonald's, Burger Kind, Subway …), aber trotzdem billigstes Import-Poulet :-(
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 25.01.2016 15:24
    Highlight Highlight ENDLICH
  • NWO Schwanzus Longus 25.01.2016 15:13
    Highlight Highlight Ich mag Burger King am liebsten, ich finde es schmeckt am allerbesten. KFC ist nicht so mein Ding. Aber ja wenn die in die Schweiz kommen stört es mich auch nicht.
    • Peter Watson 25.01.2016 20:17
      Highlight Highlight Mir schmeckt Burger King mehr als McDonald's, aber die Preise sind in der Schweiz unverschämt hoch, wenn man die Qualität berücksichtigt.
  • nightsnake 25.01.2016 14:49
    Highlight Highlight !!!! ICH WILL PANDA EXPRESS !!!!
    • florentino 25.01.2016 14:58
      Highlight Highlight I LOVE PANDAEXPRESS😍🐼😍
    • sunlook 25.01.2016 16:41
      Highlight Highlight Orange chicken!!!!!!!!! ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️
  • fischbrot 25.01.2016 14:40
    Highlight Highlight Yaiiiiii - da wart ich seit 20 Jahren drauf
    Benutzer Bildabspielen
    • Hüendli 25.01.2016 16:55
      Highlight Highlight https://media.giphy.com/media/xTiTnriq7FsUu8xNXW/giphy.gif gimme a bucket 😋
  • Luca Brasi 25.01.2016 14:13
    Highlight Highlight Dann fühlen sich auch unsere chinesischen Touristen wie Zuhause. Wer schon mal in China war, weiss wovon ich spreche. ;)
    • escritor 25.01.2016 14:44
      Highlight Highlight Dann klär doch bitte diejenigen auf, die noch nie in China gewesen sind (wie zum Beispiel mich :().
    • Luca Brasi 25.01.2016 16:49
      Highlight Highlight Es ist eigentlich simpel. In praktisch jeder größeren Stadt hat es an jeder Ecke einen KFC. Wenn ein Ausserirdischer in China landen würde, er würde denken Colonel Sanders (Der Gründer und Typ auf dem Logo) sei ihr Anführer. ;)
  • dommen 25.01.2016 14:11
    Highlight Highlight Warum lieben Bulimiker KFC? Weil der Frass im Eimer serviert wird...
    • auoji 25.01.2016 21:05
      Highlight Highlight oder sowieso auf gleichem Wege raus muss?

Schweizer Eierproduzenten suchen Alternative zum Töten von männlichen Küken

Für die Eierproduktion sollen künftig keine männlichen Küken mehr getötet werden. Die Branche will eine Alternative suchen. Diese Lösung müsse aber ethisch vertretbar und nachhaltig sein, und Konsumenten müssten bereit sein, die Kosten zu tragen, schreibt Gallosuisse.

Die 41 Delegierten der Vereinigung der Schweizer Eierproduzenten hiessen einen Antrag des Vorstandes einstimmig gut, eine Alternative ohne Küken-Töten zu suchen, wie Gallosuisse am Donnerstag mitteilte. Als Methode mit Potenzial …

Artikel lesen
Link zum Artikel