Sport
EM 2016

Top 10: Xherdan Shaqiri und das schönste Tor der EM 2016

Switzerland's Xherdan Shaqiri celebrates after scoring his side’s first goal during the Euro 2016 round of 16 soccer match between Switzerland and Poland, at the Geoffroy Guichard stadium in Sain ...
Akrobatisch beim Torschuss, akrobatisch beim Torjubel: Xherdan Shaqiri.
Bild: Pavel Golovkin/AP/KEYSTONE

Und gleich nochmals der fliegende Shaqiri: Sein EM-Tor ist doch das Schönste, wie Experten wissen

15.07.2016, 07:4216.07.2016, 08:47
Mehr «Sport»

Was war das für eine Aufregung hierzulande, als die UEFA verkündete, dass nicht Xherdan Shaqiris mit seinem Seitfallzieher, sondern der Ungar Zoltan Gera das schönste Tor der EM erzielt haben soll.

Hach, wie schön: Xherdan Shaqiri.
YouTube/Muhami Sadewa

Natürlich war Geras Treffer sehenswert, aber im Gegensatz zu Shaqiris Kracher viel zu normal. Das Resultat entstand in einer Fan-Umfrage eines Sponsors.

Einen Tag später macht die UEFA einen Rückzieher. Oder anders gesagt: Die Technischen Beobachter des Kontinentalverbandes haben ihre Top-10-Tore ermittelt. Die 13 Experten – unter anderem Alex Ferguson, Alain Giresse, Gareth Southgate, Thomas Schaaf oder Jean-Paul Brigger – wählten dabei Shaqiri auf Nummer 1.

Hier nochmals Geras Tor gegen Portugal.
YouTube/JamesWisbey

Geras Treffer schaffte es nicht in die Top 10. Trotzdem sagt der involvierte Experte Ioan Lupescu: «Wir verstehen die Fans. Es war ein schöner Treffer von Gera. Aber wir wählten aus der Shortlist mit 26 Toren (inklusive Gera) eine Aktion, die aussergewöhnlich war.»

Die schönsten Tore der EM 2016

UEFA EM 2016 Top 10

Dabei berücksichtigt wurden technische Fertigkeiten oder grossartige Mannschaftsleistung, Schwierigkeit und Wichtigkeit des Treffers.

Animiertes GIFGIF abspielen
Das zweitschönste Tor: Hal Robson-Kanu gegen Belgien.
gif: Youtube

Lupescu erklärt: «Bei Shaqiri bewundern wir die akrobatischen Fähigkeiten und auch wie perfekt er den Ball traf. Es war fraglos ein Highlight der ganzen EM.» Na also, geht doch UEFA! (fox)

Auch schön und mit Shaqiris und Robson-Kanus Tor und Payets Jubel nach seinem Treffer: Die EM 2016 in einem Bild

1 / 109
Die EM 2016 in einem Bild
Das Wimmelbild der EM. Erinnerst du dich an alle 103 Szenen?
Auf Facebook teilenAuf X teilen

EM-Countdown 2016

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Nati-Direktor Tami: «Wer uns schlagen will, muss ein grosses Spiel abliefern»
Nach dem letzten Gruppenspiel zeigt sich Nationalteam-Direktor Pierluigi Tami begeistert von der Harmonie im Team. Er analysiert die Leistungen, spricht über Trainer Murat Yakin und blickt dem Achtelfinal entgegen.

Im Anschluss an das 1:1-Unentschieden gegen EM-Gastgeber Deutschland richtete Tami einige Worte an die Spieler und den Staff. Darin hielt er fest, wie stolz er auf die Entwicklung der Mannschaft sei. Am Montag führte er aus, wie er die letzten Wochen erlebt hat.

Zur Story