International
Spass

Ghost Rider 2016: der schwedische Motorradfahrer ist zurück

299 km/h – eine höhere Geschwindigkeit kann das Motorrad nicht anzeigen...
299 km/h – eine höhere Geschwindigkeit kann das Motorrad nicht anzeigen...Screenshot: youtube/ghostrider the real one

Oha! Motorradrowdy «Ghost Rider» meldet sich mit einem neuen Video zurück

09.08.2016, 13:3716.08.2016, 13:22
Mehr «International»

Vor 14 Jahren begann der Spuk. Unter dem Titel «Ghost Rider: The Final Ride» erschien eine DVD, die einen ganz in Schwarz gekleideten Motorradfahrer zeigt, der auf seinem Rennmotorrad durch Schweden brettert und sich mit onboard Kameras dabei filmt, wie er so ziemlich alle Verkehrsregeln bricht.

Dank einer Mischung aus waghalsigen Stunts und witzigen, manchmal gar selbstironischen Elementen erreichte der «Ghost Rider» in der Motorradszene schnell Kultstatus. Ausschnitte seiner DVD landeten auf YouTube, seine DVDs wurden auf den einschlägigen Downloadportalen feilgeboten.

Der «Ghost Rider» vor der Polizeistation

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson.ch

Selbstverständlich blieben die kritischen Stimmen nicht aus: Der «Ghost Rider» betreibe massive Fremdgefährdung und er lade mit seinen Videos zur Nachahmung ein. Nichtsdestotrotz wurden seine Videos millionenfach geklickt. 

Und so veröffentlichte der «Ghost Rider» bis 2012 fünf weitere DVDs. Obwohl sein bürgerlicher Name nie zweifelsfrei identifiziert werden konnte, geht man heute davon aus, dass es sich beim «Ghost Rider» um Patrik Furstenhoff handelt – einen Schwedischen Töffrennfahrer und Weltrekordhalter in der Disziplin «Wheelie».

Patrik Furstenhoff – mit grosser Wahrscheinlichkeit der «Ghost Rider»

Bild

Nach 2012 veröffentlichte der «Ghost Rider» keine weiteren DVDs. Seine letzte Produktion habe einen Verlust von 50'000 Dollar eingebracht, liess er vermelden. Die illegalen Downloads würden ihm das Genick brechen.

Vor einer Woche wurde nun aber auf seiner Homepage unter dem Titel «Ghost Rider 2016» ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie ein Motorradfahrer mit bis zu 300 km/h über einen unbekannten Autobahnabschnitt donnert. Das Video erreichte bereits über 100'000 Klicks auf YouTube.

Das neue «Ghost Rider»-Video: Ghost Rider 2016...

Übrigens: Der Ghost Rider baute bereits diverse Unfälle. Er stürzte schwer auf dem Nürburgring und einmal krachte er in einen Laternenpfahl, als Flüssigkeit aus seinem Motorrad austrat.

Auto #unfucked

Alle Storys anzeigen

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt – nach Dekade

1 / 17
Von 16 bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt
Welches war das schnellste Serienauto der 90er? Oder der 50er? Oder der 20er? Und wie schnell waren die eigentlich? Nein, wir fragen hier nicht nach Rennwagen, sondern nach Serienfahrzeugen. Nach Autos, die man kaufen konnte (falls man das nötige Kleingeld parat hatte). Fangen wir mal von gaaaanz vorne an ...
quelle: simply4friends.at / simply4friends.at
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Fumo
09.08.2016 14:01registriert November 2015
"Nach 2012 veröffentlichte der «Ghost Rider» keine weiteren DVDs. Seine letzte Produktion habe einen Verlust von 50'000 Dollar eingebracht, liess er vermelden. Die illegalen Downloads würden ihm das Genick brechen."

Die downloads oder war es der weisse Van in den er donnerte?
Zumindest derjenige der im Handelsregister als Vertreiber der DVDs gelistet war starb an einen Motorradunfall gegen einen Van. Schätze da nutzt nur einer die Bekanntheit aus.
803
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eazy
09.08.2016 14:04registriert Februar 2015
Das Kombi muss ja extrem gross sein im Schrittbereich , damit seine enormen Eier aus Stahl genügen Platz haben.
8323
Melden
Zum Kommentar
avatar
wipix
09.08.2016 16:03registriert Oktober 2015
Ich würd mich zurückhalten einem so miesen Vorbild eine Platform zu bieten👎
7717
Melden
Zum Kommentar
19
Hey, ho, let's go! 25 Fails für mehr Fergnügen am Dienstag

Wer den Schreibfehler im Titel findet, darf ihn behalten.

Zur Story