Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hast du noch Schoggi-Kläuse übrig? Verwende sie für diese 6 Hauptgerichte!



Übrig gebliebene Schoggi-Kläuse zu Hause? Wir zeigen wir dir, wie du sie in einem Hauptgericht verwerten kannst!

Risotto mit Shiitakepilzen und Schokolade

Bild

bild: shutterstock

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, fein hacken und mit etwas Butter in einer Pfanne andünsten.
  2. Risottoreis dazugeben und solange umrühren, bis er glasig ist.
  3. Mit Weisswein ablöschen.
  4. Unter häufigem Rühren nach und nach Bouillon dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Circa 20 Minuten köcheln, bis der Reis cremig ist.
  5. In der Zwischenzeit die Pilze mit etwas Öl und Soja-Sauce in einer Pfanne anbraten. Kräftig würzen.
  6. Risotto mit den Pilzen garnieren und Parmesan und schwarze Schokolade darüber raffeln.

Schokoladenravioli

Bild

bild: shutterstock

Zutaten für vier Personen

Zubereitung

  1. Schokolade fein hacken.
  2. Schokolade, Mehl und zwei Eier in eine Schüssel geben und verrühren.
  3. Nach und nach etwas Wasser dazugiessen, bis ein gleichmässiger Teig entsteht.
  4. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einem Ball formen. Anschliessend in Frischhaltefolie wickeln und circa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. In der Zwischenzeit die Minze fein hacken.
  6. Mascarpone, ein Ei, Zucker, Vanillezucker und Minze in einer Schüssel miteinander verrühren.
  7. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in vier gleich grosse Stücke teilen. Die einzelnen Teile dann jeweils mit den Händen zu einem flachen Fladen formen und durch die Nudelwalze geben. 
  8. Danach den Teig halbieren und erneut durch die Walze geben. Diesen Vorgang circa zwei bis drei Mal wiederholen. Den gleichen Vorgang mit der anderen Hälfte wiederholen. Am Ende sollte dein Ravioliteig eine Stärke von circa 5 Millimetern haben.
  9. Jeweils ein Teelöffel Füllung nebeneinander auf eine Nudelplatte geben.
  10. Das andere Nudelstück darüber legen und den Teig mit den Fingern rund um die Füllungen leicht andrücken.
  11. Ravioli mit einem Ausstecher herausstanzen.
  12. Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen und die Ravioli circa fünf Minuten garen.

Hirschrücken mit Schokoladen-Kirsch-Sauce

Bild

bild: shutterstock

Zutaten für vier Personen

Für den Hirschrücken:

Für die Sauce:

Zubereitung

  1. Für das Fleisch: Koriandersamen, Pimentkörner und Wacholderbeeren im Mörser fein mahlen.
  2. Hirschrücken darin wälzen.
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Hirschrücken darin rundherum anbraten.
  4. Anschliessend im Ofen bei 120 Grad für circa 10 Minuten garen.
  5. Für die Sauce: Schalotten schälen, fein hacken und mit etwas Butter andünsten.
  6. Mit dem Portwein und dem Balsamico ablöschen.
  7. Kirschsaft dazugeben.
  8. Wildfond und die Wacholderbeeren dazugeben und nochmals aufkochen.
  9. Durch ein Sieb geben und zurück in den Topf giessen.
  10. Schokolade hacken und mit der Kirschkonfitüre in den Topf geben und gut umrühren.
  11. Kirschen dazugeben und alles nochmals aufkochen.

Topinambursuppe mit weisser Schokolade

Bild

bild: shutterstok

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Chilischote halbieren, von den Kernen befreien und ebenfalls fein hacken.
  3. Etwas Butter in eine Pfanne geben und Schalotten, Knoblauch und Chili glasig andünsten.
  4. Mit Weisswein ablöschen und mit Wasser aufgiessen. Kräftig würzen und 15 Minuten weiter köcheln lassen.
  5. Zum Schluss Rahm dazugeben und die Suppe noch einmal kurz aufkochen.
  6. Schokolade in die Suppe einrühren, bis sie geschmolzen ist. Fertig!

Rinderragout mit Schokoladensauce

Bild

bild: shutterstock

Zutaten für vier Personen

Zubereitung

  1. Peperoni bei 250 Grad für 20 Minuten im Ofen garen. Herausnehmen und enthäuten. Das Fruchtfleisch anschliessend in kleine Stücke schneiden.
  2. Tomate mit einem Küchenmesser kreuzförmig einritzen. In siedendem Wasser geben und circa fünf Minuten garen. Anschliessend die Haut unter kaltem Wasser abziehen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  3. Knoblauch und Zwiebel schälen.
  4. Schokolade in Stücke brechen und mit Peperoni, Tomaten, Knoblauch und der Zwiebel pürieren.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten. Kräftig würzen.
  6. Rindergulasch und die Bouillon dazugeben. Etwa 50 Minuten zugedeckt garen.
  7. Rüebli und Kartoffel schälen und in dicke Stücke schneiden.
  8. Beides zum Fleisch geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen. 

Poulet mit scharfer Schokoladensauce

Bild

bild: shutterstock

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.
  2. Chilischote halbieren, von den Kernen befreien und ebenfalls fein hacken.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili glasig andünsten.
  4. Pouletschenkel dazugeben und von allen Seiten goldbraun braten.
  5. Kreuzkümmel, Erdnussbutter, Tomatenmark und Tomaten dazugeben. Kräftig würzen und circa 40 Minuten köcheln lassen.
  6. Schokolade fein hacken.
  7. Limette auspressen.
  8. Schokolade und Limettensaft in den Topf geben und weitere zehn Minuten köcheln lassen
  9. Koriander hacken.
  10. Sauerrahm unterrühren und mit Koriander bestreuen.

(cta)

Weil nicht nur Schoggi glücklich macht: 16 Desserts mit Vanille

Und jetzt: «Dünne Menschen sind Arschlöcher»

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Emily Engkent

Food für die Festtage – Merry Christmas!

11 Winter-Cocktails, die von innen wärmen. Weil: Baby, it's cold outside

Link zum Artikel

Mach den Test: So viele Kilos wirst du über die Festtage zunehmen 

Link zum Artikel

18 wunderbar wärmende Rezepte für einen wohligen Winter (wow, welch' Alliteration!)

Link zum Artikel

Die 22 besten Guetzli-Rezepte für Weihnachten (und die Zeit danach)

Link zum Artikel

Winterliche Heissgetränke, die dir bestimmt nicht nur die Füsse wärmen

Link zum Artikel

Homemade. Originell. Lecker – 11 Food-Geschenke für unter den Weihnachtsbaum

Link zum Artikel

Fondue Chinoise ist so was von überbewertet. Hier sind 14 Weihnachts-Menüs aus aller Welt, die besser sind

Link zum Artikel

Ich habe Weihnachts-Wodka gemacht, und du solltest es auch

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Weihnachtsmärkte doof findet?

Link zum Artikel

Die Weihnachtsgans muss her! Und ein deftiges Menü dazu! So geht mein Xmas-Dinner

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel

Bund weitet Hitzewarnung aus ++ Der Sahara-Staub ist da ++ Erste Juni-Rekorde purzeln

Link zum Artikel

Das gab's noch nie: Schweizer Mathe-Genie startet als 15-Jähriger mit Master-Studium

Link zum Artikel

Fans raten GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zu grösseren Brüsten – aber ihr Konter sitzt

Link zum Artikel

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Wegen Song: SRF-Ombudsmann rügt Radio SRF 3 

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

79-Jährige mit zwei Promille auf Felgen unterwegs

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DieRoseInDerHose 28.12.2018 22:38
    Highlight Highlight Thanks, but no thanks. 🙅🏽‍♀️
  • Zat 28.12.2018 17:39
    Highlight Highlight Sind die Schokoladenravioli dann ein süsses Hauptgericht, oder täuscht das? Was passt dazu?
    • Mutzli 28.12.2018 19:19
      Highlight Highlight Von der Menge her siehts schon eher nach Hauptgericht aus. Hätte es jetzt ähnlich wie z.B. einen Kaiserschmarrn behandelt und (nicht gesüsstes) Früchtekompott wurde wohl ziemlich gut passen, denke ich. Alternativ eine Zwiebelsauce oder -chutney.

      Falls Sie mit passen was zum Trinken meinen: Bier. Entweder ein bisschen bitteres Stout um der Süsse entgegenzusteuern oder alternativ ein Weizen. Könnte mir z.B. vorstellen, dass ein Blanche de Namur (gibts bei Coop) gut passen könnte, das hat ne leichte Koriandernote.
  • {Besserwisser} 27.12.2018 21:50
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • rakataka 27.12.2018 21:49
    Highlight Highlight Welche dieser Rezepte eignen sich als Einsteigerrezept, wenn man sich die Kombination nicht gewöhnt ist?
    • Mutzli 28.12.2018 00:33
      Highlight Highlight Guer Einstieg ist meiner Meinung nach Chili. Typischerweise findet man in mexikanischer Küche Schokolade vor allem auch in den Molésaucen, aber auch in einem Chili con was-auch-immer macht es sich ziemlich gut.

      Einfach mal einen Topf ganz gewöhnlich vorbereiten und dann bisschen Schokolade mit gelegentlichem Abschmecken reinrühren. Ergänzt sich wirklich sehr gut mit der Schärfe von Chillis und gibt dem ganzen mehr Chuscht.
    • Zat 28.12.2018 17:38
      Highlight Highlight Eins mit Sauce.
  • plop 27.12.2018 21:10
    Highlight Highlight Öhm: ich hab noch einen Schoggihasen im Schrank....
  • Alju 27.12.2018 20:58
    Highlight Highlight Ich bin etwas verwirrt. Schoggi habe ich grundsätzlich nie „übrig“. 🤔
  • Eskimo 27.12.2018 20:35
    Highlight Highlight Was ist "übrig gebliebene Schoggi"???
    • Adualia 27.12.2018 23:53
      Highlight Highlight Eine Verschwörungstheorie?
  • SatyrMagnus 27.12.2018 20:14
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Gruyère ebensowenig. Und Emmentaler auch nicht. Und Manchego. Und und und.

«Ich bin Vegetarier, ich nehme also die Tomatenspaghetti mit Parmesan», ...

... blöd nur, dass Parmesan nicht vegetarisch ist.

Was? Nicht gewusst?

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie wenig unter Vegetariern bekannt ist, dass etliche Käsesorten alles andere als vegetarisch sind.

Kälberlab ist hier das Stichwort.

«Lab (auch Kälberlab, Käsemagen) ist ein Gemisch aus den Enzymen Chymosin und Pepsin, welches aus dem Labmagen junger Wiederkäuer im milchtrinkenden Alter gewonnen und zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel