DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frozen Cocktails! 9 super erfrischende Drinks für die schwülen Sommerabende

Bild: shutterstock
Was Erfrischendes für die heissen Tage: Alkohol. Mit viel Eis. Aber dennoch Alkohol halt. Cheers!
31.07.2020, 17:5701.08.2020, 11:47

Keine Frage: Frozen Cocktails machen Spass. Oder anders gesagt: Man kann schlicht nicht schlecht gelaunt sein, wenn man einen Frozen Daiquiri in der Hand hält.

Und zubereiten lassen sich die Dinger einfach – WENN du Folgendes zur Hand hast:

Einen Mixer ...

Bild: shutterstock

... und Eis.

Bild: shutterstock

Und zwar viel Eis. Aber wenn du dir einigermassen regelmässig Cocktails gönnst, solltest du dir sowieso angewöhnt haben, immer genügend Eis im Kühlfach zu haben.

Für die meisten Frozen Cocktails ist Crushed Ice von Vorteil. So was gibt's in vielen Supermärkten und Tankstellen sackweise zu kaufen. Hast du kein Crushed Ice, tun es Eiswürfel selbstredend auch; man muss einfach den Mixer etwas länger laufen lassen.

Falls nicht anders notiert, sollte man die Drinks jeweils im Mixer so lange pürieren, bis eine breiartige Konsistenz erreicht ist. Es empfiehlt sich dementsprechend, die Drinks mit Papierhalmen zu servieren.

Tipp: Um bei den Rezepten jeweils die richtige Menge an Eiswürfeln oder Crushed Ice zu haben, jeweils das Eis vor dem Pürieren im Servierglas abmessen!

Frozen Margarita

Der Klassiker! Let's do this!

Bild: shutterstock
5 cl Tequila
3 cl Triple Sec
2 cl frischer Limettensaft
Salz
Das Salz auf einen kleinen flachen Teller geben. Den Rand einer Margarita-Schale am Limettenfruchtfleisch entlangführen und dann in das Salz tupfen, so dass ein feiner Salzrand entsteht. Die restlichen Zutaten mit einer Handvoll Crushed Ice in den Mixer geben und pürieren. Den Inhalt in die Margarita-Schale geben und mit einem Limettenschnitz garnieren.

Frozen Daiquiri

Easy peasy lime Daiquiri ... bloss, im Mixer.

Bild: shutterstock
5 cl weisser Rum
1,5 cl simple syrup (Zuckersirup)
2,5 cl frischer Limettensaft
Alle Zutaten mit einer Handvoll Crushed Ice in einen Mixer geben und pürieren. In ein Old-Fashioned- oder Cocktailglas ableeren.

Strawberry Daiquiri

Gerne auch Old Rose Daiquiri genannt. Was eigentlich hübscher ist.

Bild: shutterstock
1 kleine Handvoll frische Erdbeeren, grob gehackt, Stile entfernt
5 cl weisser Rum
1,5 cl Erdbeersirup
2,5 cl frischer Limettensaft
Alle Zutaten mit einer Handvoll Crushed Ice in den Mixer geben und mixen. In ein Cocktailglas geben.

Orange Sherbet Mimosa Punch

Champagne, tout le monde! Et O-Saft, Ginger Ale et Sorbet aussi!

Ergibt 8-10 Gläser

1 Flasche (7,5 L) Champagne Brut, kalt
1 L Orangensaft, kühl
5 dl Ginger Ale
1 kg Orangensorbet
In einer grossen Bowle Champagner, Orangensaft und Ginger Ale vorsichtig zusammenrühren. Orangensorbet in grosszügigen Kugeln hinzugeben – das Sorbet sollte langsam zu schmelzen beginnen. Mit einer Kelle in Champagner-Coupes (nicht Flutes) oder Collins-Gläser schöpfen.

Frojito

Frozen Mojito, chännsch? Das kann gar nicht schlecht sein!

Bild: shutterstock
6 cl weisser Rum
3 cl frisch gepresster Limettensaft
2 TL Zucker
6 kleine Minzzweige
1-2 Spritzer Angostura
Zucker und Minze in einem Glas oder einem Cocktailshaker etwas zerdrücken. Rum, Limettensaft, Angostura und eine grosszügige Handvoll Crushed Ice in den Mixer geben. Den Minze-Zucker ebenfalls, dabei aber die Minzezweige und -blätter entfernen. Im Mixer pürieren. In ein Collins- oder Longdrink-Glas einschenken. Mit einem Limettenschnitz und einem Minzzweig garnieren.

Blue Hawaii

1957 im Honolulu’s Kaiser Hawaiian Village Hotel kreiert, um den damals neu aufkommenden Liquer Blue Curaçao zu bewerben, wurde 1961 ein Elvis-Film nach ihm benannt. Kein allzu schlechtes Erbe, also.

Bild: shutterstock
2 cl Wodka
2 cl weisser Rum
1,5 cl Blue Curaçao
9 cl Ananassaft
3 cl Sweet-and-Sour-Mix
Ananasschnitze, Cocktailkirsche, Cocktail-Schirme etc. als Garnitur
Alle Zutaten in einen mit Eiswürfel gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. (Oder alle Zutaten mit einer Handvoll Eis in einem Mixer pürieren.) In ein mit Crushed Ice gefülltes Collins- oder Hurricane-Glas abseihen. (Oder aus dem Mixer in ein Glas ohne Eis giessen.) Mit Ananasstücken, Cocktailkirschen, Cocktail-Schirmen und dergleichen garnieren. Jap, hier gehört das dazu.

Guinness Chocolate Float

Ein Float, ergo eine Glacékugel in einem Getränk deiner Wahl, kennst du eventuell noch aus der Kindheit. Hier eine ganz und gar erwachsene Version:

1 grosszügige Kugel Schokoladenglacé
etwas Schokoladensirup
Guinness, eiskalt
Schokoladenglacé in ein Pint-Glas geben, mit Schokoladensirup beträufeln. Vorsichtig mit Guinness auffüllen. Mit einem Barlöffel servieren.

Strawberry-Rose Pisco Sour

Ergibt 2 Drinks

10cl Pisco
6cl frisch gepresster Limettensaft
eine kleine Handvoll frische Erdbeeren, Stile entfernt
6cl Rose Syrup
1 Eiweiss
Pisco, Limettensaft, Erdbeeren, Rose Syrup und eine Handvoll Eiswürfel in einen Mixer geben; 20 Sekunden grob pürieren. Eiweiss beifügen und nochmals 10 Sekunden pürieren. Durch ein grobes Sieb in kleine Gläser abseihen.

Miami Vice

Halb Strawberry Daiquiri; halb Piña Colada; voll geil. Und nein, der Drink ist nicht nach der gleichnamigen Krimiserie der Achtzigerjahre benannt, weil ein paar Jährchen älter.

Bild: shutterstock
2 x 3 cl weisser Rum
150 g frische Erdbeeren, grob gehackt, Stile entfernt
3 cl frisch gepresster Limettensaft
6 cl Kokossirup (cream of coconut)
6 cl Ananassaft
3 cl Rum, Erdbeeren, Limettensaft und eine Handvoll Crushed Ice in den Mixer geben und pürieren, bis es eine breiige Konsistenz bekommt. In ein Hurricane-Glas geben und in den Kühlschrank oder in das Kühlfach stellen. Den Mixer gründlich auswaschen. 3 cl Rum, Kokoscreme, Ananassaft und eine Handvoll Crushed Ice in den nun sauberen Mixer geben und pürieren. Vorsichtig in das Glas leeren, das bereits den Strawberry-Daiquiri-Mix enthält.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Weil es Sommer ist: Die seltsamsten Fragen an Dr. Sommer

1 / 22
Weil es Sommer ist: Die seltsamsten Fragen an Dr. Sommer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Michelada», der Sommerdrink aus Mexiko im watson-Test

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel