DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Giacobbodcast

«Ich versuche aus Scheisse Gold zu machen» – Stefan Büsser im Giacobbodcast

03.10.2018, 07:22

Mit 16 fing er im Keller an, Radio zu machen. Heute ist Stefan Büsser Moderator beim Schweizer Fernsehen und hat mit seinen «Bachelor»-Parodien auf Youtube Kultstatus erlangt. Trash ist denn auch eines der Themen, um die sich dieser Giacobbodcast dreht. Daneben spricht Viktor Giacobbo mit «Büssi» über dessen schwere Krankheit, die unneidische Branche der Komiker und den Donaldismus. Hier reinhören:

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

Giacobbodcast verpasst? Hier sind sie:

Giacobbodcast

Alle Storys anzeigen

Babyhäckseln und Heuchelhören: Viktor mit Hazel Brugger

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neue Studie zeigt: Wie Richterinnen und Richter durch die Politik beeinflusst werden

Eigentlich sollte die Justiz unabhängig sein. Doch Wiederwahlen an den Gerichten prägen die Rechtsprechung. Die Parteien wollen das nicht ändern. In ihre Kassen fliesst viel Geld aus den Gerichten.

In der Theorie funktioniert es so: Richterinnen werden nach Parteistärken gewählt, damit alle Werte an den Gerichten demokratisch gerecht vertreten sind. Sobald ein Richter im Amt ist, soll die Partei aber keine Rolle mehr spielen. Richter, die Parteimitglieder sind, stellen eine Schweizer Besonderheit dar. Eine weitere ist: Jeweils nach sechs Jahren finden Gesamterneuerungswahlen des Bundesgerichts statt. Internationaler Standard sind längere, einmalige Amtszeiten. In der Schweiz hingegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel