Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Zeig' mir deine Plattensammlung ... and I will judge you 😉 Bild: obi/watson

Kommentar

Vinyl-Verkäufe werden 2019 CDs überholen. Weshalb das Good News sind



Alles sieht danach aus, dass per Ende 2019 wieder mehr Schallplatten als CDs verkauft werden. Zum ersten Mal seit – wait for it ... – 1986! Krass.

vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Es folgen nun random Fotos meiner Platten ... Bild: obi/watson

So, und nun bevor wir Ewiggestrigen allzu sehr jubeln: Weiterhin machen Streaming-Abos stolze 62% des Gesamtumsatzes des Musikmarkts aus. Dennoch ist es bemerkenswert, dass der Vinylmarkt, der lange ein allerkleinstes Nischendasein frönte, seit geraumer Zeit boomt.

vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Bild: obi/watson

Jüngst meldete die Recording Industry Association of America (RIAA), dass Vinyl inzwischen mehr als ein Drittel des Umsatzes mit physischer Musik ausmacht. Dem Bericht zufolge wurden im ersten Halbjahr 2019 224,1 Millionen Dollar für Vinyl ausgegeben, im Vergleich zu CDs mit 247,9 Millionen Dollar. Bis zum vergangenen Sommer lagen CDs also noch vorne. Doch der CD-Markt stagniert seit Jahren, während der Umsatz mit Vinyl im zweiten Halbjahr 2018 um 12,8% und im ersten Halbjahr 2019 um 12,9% stieg. Somit deutet alles darauf hin, dass Ende des Jahres Vinyl den kleinen Silberling überholen wird.

Gut so, denn Vinyl ist besser!

Bloss, ... weshalb eigentlich?

vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Bild: obi/watson

Weshalb soll eine umständliche, 30cm grosse Scheibe, die man stets mühsam vor Kratzer schützen muss, ‹besser› sein? Mit Vinyl hat man keine Millionen-Song-Datenbank jederzeit auf Knopfdruck zur Verfügung, egal ob man sich im Auto, im Büro oder auf der Party befindet. Mit Streaming hat man das.

vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Bild: obi/watson

Und das mit der Soundqualität, die bei Vinyl angeblich geiler sein soll? Fehlanzeige. Die digitale Sounddynamik einer CD ist in ziemlich allen Aspekten messbar derjenigen einer Schallplatte überlegen – eine Tatsache, die durch Blind- und Doppel-Blindtests immer wieder bewiesen wird.

Was aber ebenfalls Fakt ist: Hat man eine halbwegs anständige Stereoanlage, hört sich Vinyl irgendwie, naja, fetter an. Klar, auch dies kann man audiotechnisch erklären (abgekürzt: «fetter»/«wärmer» bedeutet meist «ungenauerer Bassbereich»), nötig wäre es aber nicht. Und zwar weil Musik und Musikhören nun mal eine hochemotionale, kontextuelle Angelegenheit ist. Subjektives Empfinden zählt hier genauso wie physikalisch Messbares wie Dynamikbereich oder Übersprechdämpfung.

vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Bild: obi/watson

Seht, bei einer Schallplatte freut man sich doch schon, wenn man sie nur zur Hand nimmt – eine schöne Covergestaltung tut dann noch das seine. Die LP aus dem Regal nehmen, diese vorsichtig auf den Plattenspieler legen, die Nadel aufsetzen, das Knistern der Rille – das alles sind sinnliche Impulse, die dazu führen, dass die danach spielende Musik in der Tat geiler klingt. Man ist involviert.

vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Bild: obi/watson

Gewiss, manchmal möchte man einfach ein wenig Hintergrundlärm, um einen von langweiligen aber nötigen Tätigkeiten wie Fitness, Pendeln oder Hausputz abzulenken. Dafür ist der Spotideezer-Streamingdienst perfekt. Hat man aber die Pflichten erledigt und möchte etwas Quality Time geniessen, dann geht eben nichts über eine Vinyl-LP von Anfang bis Schluss hören. Hinhören. Vielleicht dazu die Plattenhülle begutachten. Sich einen Drink gönnen. Nach 25 Minuten die Platte wenden. Musiker und Produzenten haben sich etwas überlegt zur Songreihenfolge. Und auch der dritte Track auf der B-Seite hat seinen Grund und einen Wert; nicht nur die Hitsingle. Musik ist eines unseren höchsten Güter; und Vinyl ist die schönste Art, diese ab Konserve zu geniessen.

vinyl LP schallplatten retro musik rock'n'roll beatles stray cars bo diddley steve earle ramones louis armstrong jazz sister rosetta tharpe strip sidney bechet matman modern jazz quartett meteors

Bild: obi/watson

Deshalb, liebe Millennials, kauft bitte weiterhin Vinyl! Schaut eventuell, dass ihr bei Gelegenheit die Crosley Billigst-Plattenspieler mit etwas leicht Besserem ersetzen könnt, aber hört mehr Vinyl-Platten! Respect the music.

Mehr! Musik!

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

Link zum Artikel

Nicki Minaj will zurücktreten 😱! Oder doch nicht 😱?!

Link zum Artikel

«Ich kann nicht schweigen» – dieses Video sorgt in der Türkei gerade für ziemlich Wirbel

Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Link zum Artikel

Sind die Drogen Schuld? Miley Cyrus verarbeitet ihre Trennung in neuem Song

Link zum Artikel

Halloween mit passendem Soundtrack: 10 Psychobilly-Bands, die du kennen solltest

Link zum Artikel

Von der Anklagebank in die Charts? Loredanas erstes Album preist monoton Cash

Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

Link zum Artikel

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

Link zum Artikel

«Keinen Millimeter nach rechts»: Grönemeyer sorgt mit Statement für Wirbel

Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

Link zum Artikel

Zu 50 Jahre Woodstock gibt's Bilder, Bilder und noch mehr Bilder ... und ein paar Videos

Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Link zum Artikel

Stell dir vor, du schaffst es in Obamas Playlist – du würdest wohl auch so reagieren

Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

Link zum Artikel

Fertig «iischere Party»: Das war Tag 4 am Openair Gampel

Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

Link zum Artikel

Kool Savas im Interview: «Wem ich gerne mal die Fresse polieren würde? Dem Nestlé-Chef»

Link zum Artikel

Urteil im Fall von US-Rapper Asap Rocky wegen Körperverletzung

Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Musik

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

71
Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

0
Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

3
Link zum Artikel

Nicki Minaj will zurücktreten 😱! Oder doch nicht 😱?!

4
Link zum Artikel

«Ich kann nicht schweigen» – dieses Video sorgt in der Türkei gerade für ziemlich Wirbel

34
Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

44
Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

54
Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

32
Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

32
Link zum Artikel

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

9
Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

50
Link zum Artikel

Sind die Drogen Schuld? Miley Cyrus verarbeitet ihre Trennung in neuem Song

4
Link zum Artikel

Halloween mit passendem Soundtrack: 10 Psychobilly-Bands, die du kennen solltest

16
Link zum Artikel

Von der Anklagebank in die Charts? Loredanas erstes Album preist monoton Cash

78
Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

5
Link zum Artikel

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

60
Link zum Artikel

«Keinen Millimeter nach rechts»: Grönemeyer sorgt mit Statement für Wirbel

135
Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

41
Link zum Artikel

Zu 50 Jahre Woodstock gibt's Bilder, Bilder und noch mehr Bilder ... und ein paar Videos

34
Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

0
Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

17
Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

49
Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

24
Link zum Artikel

Stell dir vor, du schaffst es in Obamas Playlist – du würdest wohl auch so reagieren

7
Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

43
Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

18
Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

12
Link zum Artikel

Fertig «iischere Party»: Das war Tag 4 am Openair Gampel

10
Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

23
Link zum Artikel

Kool Savas im Interview: «Wem ich gerne mal die Fresse polieren würde? Dem Nestlé-Chef»

0
Link zum Artikel

Urteil im Fall von US-Rapper Asap Rocky wegen Körperverletzung

12
Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

134
Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

9
Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

7
Link zum Artikel

Musik

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

71
Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

0
Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

3
Link zum Artikel

Nicki Minaj will zurücktreten 😱! Oder doch nicht 😱?!

4
Link zum Artikel

«Ich kann nicht schweigen» – dieses Video sorgt in der Türkei gerade für ziemlich Wirbel

34
Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

44
Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

54
Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

32
Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

32
Link zum Artikel

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

9
Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

50
Link zum Artikel

Sind die Drogen Schuld? Miley Cyrus verarbeitet ihre Trennung in neuem Song

4
Link zum Artikel

Halloween mit passendem Soundtrack: 10 Psychobilly-Bands, die du kennen solltest

16
Link zum Artikel

Von der Anklagebank in die Charts? Loredanas erstes Album preist monoton Cash

78
Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

5
Link zum Artikel

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

60
Link zum Artikel

«Keinen Millimeter nach rechts»: Grönemeyer sorgt mit Statement für Wirbel

135
Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

41
Link zum Artikel

Zu 50 Jahre Woodstock gibt's Bilder, Bilder und noch mehr Bilder ... und ein paar Videos

34
Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

0
Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

17
Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

49
Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

24
Link zum Artikel

Stell dir vor, du schaffst es in Obamas Playlist – du würdest wohl auch so reagieren

7
Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

43
Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

18
Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

12
Link zum Artikel

Fertig «iischere Party»: Das war Tag 4 am Openair Gampel

10
Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

23
Link zum Artikel

Kool Savas im Interview: «Wem ich gerne mal die Fresse polieren würde? Dem Nestlé-Chef»

0
Link zum Artikel

Urteil im Fall von US-Rapper Asap Rocky wegen Körperverletzung

12
Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

134
Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

9
Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

7
Link zum Artikel

Ach ja: Das ginge auch nicht mit einer CD

abspielen

Video: watson/can & loro

Und NUN: Vintage-Damen mit Vinyl-Platten!

Abonniere unseren Newsletter

118
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
118Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Turrdy 27.10.2019 07:30
    Highlight Highlight Das ist der selbe Grund, wieso Analogfotografie geil ist und gerade diese Woche ein bekannter Filmhersteller (Ilford) das erste mal seit 1998 wieder einen neuen Film auf den Markt brachte!
  • Vesparianer 27.10.2019 07:20
    Highlight Highlight Vinyl ist bewusstes Musikhören ohne ständiges skippen.

    Frage an Baroni: hast du Discogs?
  • Chemical808 26.10.2019 19:57
    Highlight Highlight Die wärmende Dampfwalze aus einer mutig angedrehten Boxe mit einem Dreher von Qualität verbunden kann weithin bekannt für Ohren- und Bauchvibrationen sorgen; einem O(h)rgasmus von 12" unter Nadel!
    Benutzer Bild
  • Petitsuisse 26.10.2019 16:22
    Highlight Highlight Danke für den schönen Artikel, bin ganz ergriffen 🤗🥰
  • Schubidubidubid 26.10.2019 15:57
    Highlight Highlight Ich verstehe all die emotionalen Argumente. Und auch die Covers sehen cooler aus. Bessere Haptik.

    Aber der Klang. Ein Mastering Engineer kann sich bei digitalen Medien sicher sein, dass sein Produkt genau so beim Konsumenten ankommt. Vinyl hat schon bedingt durch den Tonträger starke klangliche Einflüsse, welche die Künstler nicht beeinflussen können.

    Die Klang-Argumente sind ein wenig so, wie wenn man im 5-Sterne-Restaurant mit Glutamat nachwürzt, weil's halt besser schmeckt.

    Wenn der Künstler es so wollte, könnte er Vinyl pressen, wieder aufnehmen & digital veröffentlichen.
  • Offi 26.10.2019 15:34
    Highlight Highlight Und ich Dödel hab vor ein paar Jahren meinen top Plattenspieler für ein Butterbrot verhökert 😕
  • Barracuda 26.10.2019 15:14
    Highlight Highlight Den einzigen Vorteil sehe ich darin, dass man Musik bewusster konsumiert und vor allem Alben durchhört! Diesbezüglich hat auch die CD Vorteile gegenüber dem hastigen Streaming-Gezappe. CD ist vor allem noch mobiler als Vynil. Alles andere ist Nostalgie, viel mehr nicht. Wird ja heute sowieso alles digital produziert.
    • Kyle C. 26.10.2019 18:24
      Highlight Highlight Ist nicht nur der einzige, aber sicher der wichtigste Vorteil für mich! Meine Hörgewohnheiten haben sich seit der Rückkehr zu Vinyl massiv verändert.

      Darüber hinaus hat Musik wieder an Wert gewonnen. Man kauft (teure) LPs und setzt sich damit auseinander, weiss das Gekaufte einfach mehr zu schätzen. Für mich ganz klar eine Aufwertung der Musik und der Künstler.

      Die Unterschiede in der Audioqualität kümmern mich persönlich nicht so sehr. Aber Quervergleiche haben mich darin bestätigt, dass ich bei Vinyl rein gar nix an Qualität vermisse.
  • Strubby 26.10.2019 14:59
    Highlight Highlight Alles gut...
    Solange ich keinen Plattenspieler an den PC anschliessen muss, um Daten rüber zu kopieren😋
  • Wander Kern 26.10.2019 14:47
    Highlight Highlight Zeit, die Plattensammlung mal wieder umzusortieren. Evtl. autobiographisch... 😎
    • Il Commendatore 26.10.2019 15:33
      Highlight Highlight Niemals alphabetisch!
    • Wander Kern 26.10.2019 15:49
      Highlight Highlight Natürlich nicht. Wofür hältst Du mich?
    • Petitsuisse 26.10.2019 16:24
      Highlight Highlight Ich mach’s farblich..
  • Jerryy 26.10.2019 14:28
    Highlight Highlight Es ist auch erstaunlich, wie viel Sammlerwert einzelne Vinyl-Schallplatten haben. Auf der Webseite popsike.com kann man den aktuellen Sammlerwert einer Schallplatte herausfinden.
    • BoomBap 26.10.2019 16:37
      Highlight Highlight Teil 1: Oder auf Discogs. Quasi das Ebay für Platten.
      Ich hab mal "Digable Planets - reachin' (a new refutation of time and space) für 14€ an einer Plattenbörse gekauft. Wird auf Discogs für 90-599$ gehandelt. Man muss aber aufpassen. Das ist nicht der Wert, diese Preise wurden einfach so gemacht vom Händler. Gut möglich das sie niemand kauft. Und die Scheibe ist eh nicht verkäuflich, weil "i'm cool like that"😏

      Hier noch der Link, dass ihr nicht selber suchen müsst, von was ich spreche:
      Play Icon


    • BoomBap 26.10.2019 16:47
      Highlight Highlight Teil 2:
      Es manchmal aber schwer heraus zufinden, was für eine Pressung man hat. Katalognr. ist von Label zu Label unterschiedlich gehandhabt. Da gibts keine Norm. Kleines Beispiel: Bei "The Alkaholiks - 21&Over" weiss ich nur, dass meine Platte eine Originalpressung ist, weil der Ring um "The Alkaholiks" herum geht. Beim Repress wird das T und das H von "The" und das K und das S von "Alkaholiks" geschnitten. Hier ein Bild vom Repress:
      Benutzer Bild
  • Thom Mulder 26.10.2019 13:59
    Highlight Highlight Streaming gehört abgeschafft! Künstler sollten sich geschlossen nicht dafür hergeben. Punkt.
  • Lowend 26.10.2019 13:54
    Highlight Highlight 🤔 Vereinfacht ausgedrückt: Die CD ist tot.
  • Magd 26.10.2019 13:28
    Highlight Highlight Ich habe gerade gestern ca. 500 CD in die Entsorgung gebraucht. Das schlimmste war dabei, jede CD aus der Hülle zu nehmen und das fachgerecht zu trennen. Aber die CDs noch einmal zügeln wollte ich nicht wirklich.

    Die Schallplatten und Singles habe ich allerdings behalten. Wohl bissel aus Nostalgie.
    • Krise 26.10.2019 13:50
      Highlight Highlight Kannst du, je nach Werkhof, auch so geben, wir trennen das dann für dich. (Ja, ich mach das beruflich. 😊)
    • Magd 26.10.2019 14:08
      Highlight Highlight Also bei unserer Entsorgung im Dorf können wir ausser Haushaltskehricht so ziemlich alles als Einwohner entsorgen. Da staune ich manchmal schon und es herrscht auch immer viel Betrieb. Ich find das super. Aber das mit den CD's wird bei uns so verlangt. Die haben so eine Art Grünguttonne dafür. Aber finde es grundsätzlich klasse, wie gut die Schweizer trennen und entsorgen.

      Nerven tun mich nur diejenigen, welche auch hier wieder denken sie müssen Geldsparen und ihre Ware illegal in der Natur oder am falschen Ort entsorgen. Bei uns offensichtlich die Ausserkantonalen. Naja, besser als im Wald.
  • Dietmar Bachmann 26.10.2019 13:19
    Highlight Highlight Ich vermute, dass die heutigen Vinyl Platten aus Gründen der Produktionskosten nichts anderes sind als eine Pressung der fertigen CD, und nicht etwa wirklich separate, analoge Masters, wie das für eine Analogproduktion eigentlich nötig wäre. Deshalb klingen moderne Vinylplatten oftmals genauso schrecklich wie die gleichnamige CD. Ganz im Gegensatz zu den alten Platten von früher. Aber der Hype ist nunmal da und es lässt sich Geld machen damit. Die meisten können auf dem Teller Kalb- von Schweinefleisch ja auch nicht unterscheiden... 😉
    • Petitsuisse 26.10.2019 16:27
      Highlight Highlight Weit gefehlt mein Lieber, dazu muss ein ganz neues Mastering gemacht werden. Wie im Artikel erwähnt spielt das Material der Platte eine grosse Rolle. Selbst wenn das selbe Master genutzt würde, klänge es nicht genauso schlecht sondern noch viel schlechter.
  • aglio e olio 26.10.2019 13:04
    Highlight Highlight I agree. Einen Wunsch habe ich:
    Zu jeder Platte einen Downloadcode. Wenige bieten dies, dabei ist es genial. Da überlege ich keinen Moment ob nun als Vinyl oder CD.
    • Kyle C. 26.10.2019 16:21
      Highlight Highlight Wenige? Ich schätze bei ca. 60-70% ist einer dabei.
    • aglio e olio 26.10.2019 21:13
      Highlight Highlight Ja, bei deiner Auswahl.
    • Hüendli 26.10.2019 22:02
      Highlight Highlight Ich habe auch das Gefühl, dass es wieder abgenommen hat 😕 Vor fünf Jahren fand sich der Code in fast jeder neuen LP. Heute hat der Shop zwei Versionen, mit Code 10.- mehr. Das ist mir dann wirklich zu viel des Guten, dann übernehme ich das Überspielen selbst oder greife gleich zur CD.
  • MoistVonLipwigMobile 26.10.2019 12:49
    Highlight Highlight Gemütlich hinsetzten, Kopfhörer auf und Augen zu.

    #TeamVinyl
    #HighFidelitywohnungwärschonwas
    Benutzer Bild
  • Miles Prower 26.10.2019 12:41
    Highlight Highlight Wenn die Musikindustrie nun auch noch den Loudness-War beendet, gehts wirklich aufwärts!

    PS: Wer seine Platten gut pflegt, kann sie komplett ohne Knistern hören ;)
    • Satan Claws 26.10.2019 14:34
      Highlight Highlight @Miles Prower

      Richtig, aber nur wenn die Nadel wie ein Laser nur über der Scheibe schwebt.
    • Wander Kern 26.10.2019 14:58
      Highlight Highlight Ja schon. Aber wer will das?
  • dmark 26.10.2019 12:37
    Highlight Highlight Wen das Thema Digital/Analog interessiert - Hier ist das mal gut beschrieben.
    https://www.soundandrecording.de/stories/das-besondere-an-vinyl/
  • TanookiStormtrooper 26.10.2019 12:37
    Highlight Highlight
    Benutzer Bildabspielen
    • Krise 26.10.2019 13:48
      Highlight Highlight ... was? Warum? OhGott, Batman wurde vergiftet! 😂😂😂
    • BoomBap 26.10.2019 16:59
      Highlight Highlight Die humorlosen sind wieder am Blitzen. Also ich hätte gerne Party mit Batman gemacht😁
  • The Count 26.10.2019 12:36
    Highlight Highlight Schon krass wie das umweltschädliche PVC noch oder wieder so gehyped wird. Vinyl klingt halt einfach besser und Retro ist in. Schade, das Zeug gehört in den Sondermüll und nicht in die Nähe von Lebewesen.
    • Mugendai 26.10.2019 13:03
      Highlight Highlight Ist die Produktion umweltschädlich? Die Platte selbst lagert man ja kaum in einer Trinkwasserquelle.
    • Krise 26.10.2019 13:47
      Highlight Highlight @Mugendai die Produktion, während der Lagerung gibt es Ausgasingen die giftig sind, und bei der Entsorgung. Das gleiche gilt übrigens für PVC-Böden und Barbiepuppen (ja, Barbie besteht aus PolyVinylChlorid).
    • Darkside 26.10.2019 15:40
      Highlight Highlight Ich lagere meine Sammlung seit über 20 Jahren im Wohnzimmer und lebe noch.
    Weitere Antworten anzeigen
  • dmark 26.10.2019 12:32
    Highlight Highlight Digital akustische Signale abzubilden hat immer den Nachteil, dass eben eine Sinuskurve mit sog. "Treppchen" entsteht. Sei die Auflösung auch noch so hoch.
    Ebenso erfolgt auch die Dynamik in Stufen.
    Und Musik hat eben viele Sinuswellen. Das ganze Zusammenspiel macht den Klang. Weiterhin kommen auch noch "Oberwellen" im nicht hörbaren Bereich hinzu, welche bei der Digitaltechnik "abgeschnitten" sind.
    Ein guter Plattenspieler kann bis 100KHz abbilden.
    Bei digital gibt es nur "ist" oder "Ist nicht". Analog kann aber auch "ein bisschen".
    Und das klingt halt anders - wärmer eben.
    • Schiri 26.10.2019 12:50
      Highlight Highlight Schon. Aber weil die allermeisten KünstlerInnen digital aufnehmen, passiert dieser "Verlust" schon viel früher, egal ob am Schluss auf Vinyl oder CD gehört wird. Oder?
    • Supermonkey 26.10.2019 12:53
      Highlight Highlight Die Oberwellen werden bei der Digitaltechnik nicht abgeschnitten, sondern bei der Analogtechnik "künstlich" hinzugefügt obwohl sie eigentlch nicht da sind bzw in der Originalaufnahme auch nicht vorhanden sind.
    • Krise 26.10.2019 13:45
      Highlight Highlight Was nützen mir Töne die ich nicht höre? 🤔
    Weitere Antworten anzeigen
  • tagomago 26.10.2019 12:04
    Highlight Highlight Und wer sich für den Herstellungsprozess interessiert empfehle ich dieses Video:
    Play Icon
    • Krise 26.10.2019 13:53
      Highlight Highlight Fast 3 Stunden ist das Video lang, trotzdem hab ich nicht gesehen wie das Vinyl gemacht wird, sondern nur die fertige LP. Hab ich es übersehen?
  • Matti_St 26.10.2019 11:44
    Highlight Highlight Hm, kann ich so nicht unterschreiben. Meine Art Musik zu konsumieren hat sich seit Vinyl nicht geändert. Streaming hat es höchstens erweitert. Eben mal ein Mix zu hören oder eine ganze Platte an einem Stück gemütlich auf dem Bett liegend.... Beides hat Platz und das ist gut so.
    Musik ist live am besten, da kommt kein Tonträger hin.
  • Hinterm Mond, wärmts sich bestens 26.10.2019 11:27
    Highlight Highlight Ich bin mir nicht genau sicher ob Du die Analyse komplett durchgedacht hast, insbesondere da Du ja selber Musiker bist! Da ich davon ausgehe, dass Vinyl vor allem darum mehr Verkäufe als Cds haben werde, weil die CD Verkäufe so krass rückgängig sind. Und das war ja vor allem die Musik der Normalmusikhörer! Die nun auf Spotify etc. umgestiegen sind...das wiederum bedeutet, dass es eigentlich ein schlechtes Zeichen ist, wenn Vinyl CD überholt.
  • What? 26.10.2019 11:22
    Highlight Highlight Danke, Oliver, so ist es! ich vergleiche Vinyl hören gerne mit Oldtimer fahren - das ist so ähnlich :-)
    • Krise 26.10.2019 13:44
      Highlight Highlight Jup, beides umweltschädlich, aber schööön. 😉
  • El Vals del Obrero 26.10.2019 10:36
    Highlight Highlight LPs haben auch den Vorteil, dass sie bei guter Behandlung länger halten als CDs. Um eine 30 Jahre alte CD zu hören braucht es schon Glück. Und es kann kein Streaming- oder DRM-Server plötzlich abgestellt werden. Und die Sammlung ist nicht an ein Online-Konto gebunden und kann verschenkt oder vererbert werden. Und für die heutige Generation ist es vielleicht auch spannend, dass Musik einfach "mechanisch" gespeichert werden kann.

    Und CD ist wohl weder Fisch noch Vogel. Entweder digital MP3 oder Streaming oder analog als LP, etwas dazwischen bringt nicht viel.
    • Fexi 26.10.2019 20:53
      Highlight Highlight Ich bin auch weder Fisch noch Vogel, ich habe meine alten LPs alle noch, ebenso wie die CDs, und streame regelmässig, wenn es passt, insbesondere im Auto oder sonst am Handy, wenn die Qualität nicht stimmen muss. Falsch ist allerdings, wenn Du die CD qualitätsmässig mit dem Streaming vergleichst. Und weshalb man Glück haben muss, eine CD nach 30 Jahren noch zu hören, erschliesst sich mir überhaupt nicht. Ich habe hier deutlich ältere CDs, die alle noch wunderbar spielen. ;-)
  • c-bra 26.10.2019 10:29
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
    • Krise 26.10.2019 13:43
      Highlight Highlight 2019
  • Krise 26.10.2019 10:25
    Highlight Highlight Nein, bitte nicht. Vinyl ist von der Herstellung bis zur Entsorgung hochgiftig und in den entsprechenden Herstellungsländern ist Arbeitnehmerschutz leider kein Thema!
    https://www.gearnews.de/sind-vinyl-schallplatten-giftig-fuer-uns-und-die-umwelt/
    https://www.bund.net/themen/chemie/achtung-plastik/schadstoffe-in-plastik/
    • The Count 26.10.2019 12:39
      Highlight Highlight Ich frage mich warum dieser Kommentar so oft geblitzt wird. Man möge sich zu Wort melden.
  • gi_ann 26.10.2019 10:22
    Highlight Highlight Bitte verurteilt mich nicht 🙈 (Jaja Soundquali lässt zu wünschen übrig) - ich besitze einen Crosley Player und habe mich dadurch in Vinylplatten verliebt. Nun bin ich auf der Suche nach einem besseren Plattenspieler. Habt ihr watson user einen Tipp welches das Attribut „gutes“ Preis-Leistungs-Verhältnis unterstützt? Ich danke für die Tipps!
    • Umbulubumbulu 26.10.2019 11:38
      Highlight Highlight Hallo gi_ann
      Ja den Crosley solltest du definitiv zerstören und nachher den Ort wo er stand zum desinfizieren ausbrennen. 😉

      Wenn du was kaufen möchtest das eine gute Einstiegsqualität aufweist, schau dich mal bei Pro-Ject Audio oder Rega Turntables rein.
      Am besten gehst du aber bei einem Fachhändler vorbei (nicht Media Markt) und lässt dich beraten.
      Viel Spass!
    • oh snap 26.10.2019 12:08
      Highlight Highlight Technics um die 300-400, da kannst du wenig falsch machen und das klingt schon ordentlich.
    • Digitalrookie 26.10.2019 12:20
      Highlight Highlight Technics SL-1210. In meinen Augen ist das DER Plattenspieler.
    Weitere Antworten anzeigen
  • oliopetrolio 26.10.2019 10:16
    Highlight Highlight Herrlich! Musste gleich meine erste, selbsgekaufte Schallplatte aus dem Jahre 1988 hervorgraben. Eine epochale Scheibe welche ich noch heute regelmässig höre 😊
    Benutzer Bild
  • rickenbb 26.10.2019 10:07
    Highlight Highlight Der Grund wieso moderne Musik auf Vinyl oft fetter klingt ist weil der letzte Prozess der Produktionskette (das Mastering) meistens separat gemacht wird.
    Während das CD/Radio Master klanglich sehr kompakt gemacht wird weil es im Auto und auf Handys gut klingen soll wird manchmal beim Vinyl Master genau das Gegenteil gemacht. Die Musik hat Platz, man lässt Dynamik stehen - das wäre dann wohl der ‘ungenaue Bass’.

    Gutes Beispiel: The Prodigy, Invaders must die

    Im Extremfall sind es sogar verschiedene Mixes. Zum Beispiel bei Sawdust von The Killers 😉
    • Satan Claws 26.10.2019 11:00
      Highlight Highlight Der Grund ist, wenn Musikstücke zu "breit" klingen, also sowohl sehr tiefe wie auch sehr hohe Töne enthalten, beginnt die Nadel in der Rille zu schlingern. Dies wird kompensiert was klar zu Dynamikeinbussen führt. Es gibt Musikrichtungen die für Vinyl klar ungeeignet sind, wie beispielsweise Technical Death Metal.
    • Likos 26.10.2019 11:22
      Highlight Highlight Die LP erzwingt technisch einfach ein dynamischeres Master. Man kann das Master da also nicht ganz versauen. Sonst würden die kein Finger extra krumm machen.
    • Antinatalist 26.10.2019 13:08
      Highlight Highlight @Likos: LPs haben einen weitaus kleineren Dynamikumfang als jedes digitale Medium. Ein Grund, weshalb ausgerechnet die dynamische Klassik, die von ganz leise bis ganz laut alles beherberg, von der CD derart profitierte.

      Die Aussage, die LP erfordere ein dynamischeres Master stimmt nicht. Das Gegenteil ist sogar ein Vorteil für die LP. Also möglichst eine "ausgebügelte" Rille mit möglichst wenig Dynamikumfang ist für die Nadel am besten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Vinyl only 26.10.2019 09:57
    Highlight Highlight
  • Hüendli 26.10.2019 09:51
    Highlight Highlight „Musik ist eines unserer höchsten Güter“ – agreed! Streamingdienste mag ich nicht, weil sie dieses Gut entwerten und der Katalog bei genauerem Hinsehen doch stets Lücken und Fehler aufweist (sogar beim artist-owned Tidal).
    Ich kaufe meine Musik noch immer auf CD, weil ich diese halt doch gerne auch digital verfügbar habe und ein Download-Code ohne Extrazahlung in den letzten Jahren nicht mehr selbstverständlich ist. Trotzdem habe ich auch wieder LPs gekauft, genau wegen dem von Obi beschriebenen Grund: Musik hören als Hobby, nicht Hintergrundtätigkeit.
    Im Übrigen: Team Kassettli 😍
    • TJ Müller 26.10.2019 12:39
      Highlight Highlight ich habe gerade andere Erfahrungen gemacht. Ich kaufe eigendlich nur noch Vinyls direkt von den Bands statt CD's, denn bei den Vinyls sind eigendluch immer die Downloadcodes dabei, dann muss ich nicht mal mehr die CD rippen und hab erst noch eine analoge Version für die besonderen Momente zur Hand. Ein kleiner Tipp, schreib doch mal den Bands direkt, fals kein downloadcode dabei sein sollte, ich habe bis jetzt immer die mp3 erhalten, manchmal sogar noch zusätliche Files, welche sonst gar nicht verfügbar wären.
  • DruggaMate 26.10.2019 09:42
    Highlight Highlight Lang leben die Schallplatten! Sobald ich wieder einen Plattenspieler haben, werde ich auch wieder Platten kaufen und meine kleine Sammlung ausbauen.
  • KenGuru 26.10.2019 09:41
    Highlight Highlight Guter Kommentar! Da Vinyl aber immer mehr zum Trend wird, muss man aufpassen was man kauft. Fast jedes Album wir heutzutage auch auf Vinyl produziert. Teilweise merkt man, dass die Plattenfirma einfach auch noch Vinyl anbieten will aber die Qualität der Platte lässt dann zu wünschen übrig.
  • Aladdin 26.10.2019 09:33
    Highlight Highlight Irgendwie tut das in meinen Augen und Ohren weh:
    „Good News sind„ . Das Wort „news“ ist Einzahl, trotz des “s“ am Schluss.
    Richtig ist also: Good News ist.
    (Tut mir leid, ich konnte das nicht für mich behalten. Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.
  • Kyle C. 26.10.2019 09:26
    Highlight Highlight Der Vergleich Digital/Vinyl wird ja in vielen Foren erbittert diskutiert. Mir sind die Messwerte egal, ich bin da ganz bei Baroni, Vinyl bedeutet bewusst, ja fast rituell, Musik hören und erleben! Ein Aspekt der oben fehlt muss aber erwähnt werden, weshalb Vinyl oft die bessere Wahl ist: Loudness War. Das ist es, was für mich Digital auf Dauer anstrengend macht und Vinyl - gutes Mastering vorausgesetzt - einfach angenehmer klingen lässt.
    • Antinatalist 26.10.2019 09:42
      Highlight Highlight Damit tust du analytischen Hörern Unrecht. Und dieses "Angenehmerklingen" hat etwas mit Qualia zu tun. https://de.wikipedia.org/wiki/Qualia
      Allerdings kann das auch auf die pure Reinheit digitaler Medien in verlustfreier Qualität zutreffen. Je nach Quelle der Musik kann dann das analoge Extra der Platte störend wirken.
      Für einen romantischen Abend zu zweit mag die knisternde LP deutlich mehr hergeben. Wer in sich gekehrt eine akustische Offenbarung sucht und die Kunst so hören will, wie sie der Künstler geschaffen hat, wird digital besser bedient.
      LW hat mit Mastering zu tun. Nicht dem Medium.
    • Kyle C. 26.10.2019 10:29
      Highlight Highlight Darum sage ich ja - gutes Mastering vorausgesetzt. Es ist aber dennoch ein Phänomen des digitalen Zeitalters.

      Und knistern tut da so gut wie nix. Das ist eine veraltete Vorstellung, bedingt aber gutes Equipement und sorgfältige Pflege der LPs.
    • Antinatalist 26.10.2019 11:35
      Highlight Highlight Das hat eigentlich mit digital nichts zu tun, sondern mit dem Bedürfnis, aufzufallen. Primär ist es dem "Broadcasting" zu verdanken.
      Beim Mastering gab es schon seit jeher die Bestrebung, den Radiostationen lauteres Material zu liefern, um besser gehört zu werden. Eigentlich könnte man auch sagen, es hat etwas mit dem kommerziellen Vertrieb zu tun. Dieser steht ohnehin immer im Gegensatz zur Kunst.
      Angenommen, es hätte nie digitale Medien gegeben, das Streben nach lauteren Produktionen hätte dennoch stattgefunden.

      Anfänglich knistert es kaum. Aber es ist vorallem auf Dauer nicht ohne "Noise".
    Weitere Antworten anzeigen
  • LongDong Silver 26.10.2019 09:21
    Highlight Highlight Stabile Sammlung! Hast du auch was von den Headhunters? ;)
    • obi 28.10.2019 09:33
      Highlight Highlight @Waldtyp: Irgendwo verstaut. Kann man nicht hören haha.
  • jjjj 26.10.2019 09:10
    Highlight Highlight Ein Duell auf tiefen Niveau...
    Benutzer Bild
  • Streuner 26.10.2019 09:07
    Highlight Highlight Physical Musik ist einfach geil. Hinsetzen, hören, Artwork bestaunen, Texte lesen, Songwriter identifizieren usw. Das macht Spass. Klar hab ich auch Spotify für unterwegs, aber Lps in die Hand nehmen... was für ein Feeling
  • Tahmoh 26.10.2019 08:54
    Highlight Highlight Dazu kommt noch das in den meisten neuen Vinyl die CD oder eher der Downloadcode für die digitale Version auch noch dazu ist man hat sozusagen eine Win Win Situation für den Kunden.
  • fenstersimsli 26.10.2019 08:52
    Highlight Highlight So eine Plattensammlung ist ein schöner Gedanke. Mir gefällt aber auch der Gedanke immer weniger zu besitzen. Durch die „Einführung“ der digitalen Musiksammlung werden massiv weniger Rohstoffe verbraucht.
    • The Count 26.10.2019 12:41
      Highlight Highlight Bravo, das finde ich eine sehr löbliche Einstellung.
    • TJ Müller 26.10.2019 12:42
      Highlight Highlight Ehm, nei. Schonmal an die ganze Infrastruktur gedacht, welche benötigt wird, nur damit du dir online einen Song anhören kannst? Die ganzen Serverfarmen, die ganzen Leitungen? Eine Vinyl wird einmal produziert und kann dann ein hunderte male gehört werden ohne zusätliche Energie (ausser natürlich der Stom des Plattenspielers)
    • Antinatalist 26.10.2019 13:25
      Highlight Highlight @TJ Müller: Nur können keine Milliarde diese eine Platte hören. Da braucht dann jeder eine, sollte die Musik darauf so populär sein wie manch ein Song heute auf Youtube. Zudem kann man Songs downloaden und hat sie dann lokal auf microSD, HD oder SSD. Von da aus kann man sie so oft hören, wie man will, ohne dass irgendwann ein Verschleiss eintritt.

      Vinyl ist in der Summe umweltschädlicher als ein Download. Ausser die Platte liegt schon seit den 80ern im Haushalt herum.
    Weitere Antworten anzeigen
  • schuldig 26.10.2019 08:49
    Highlight Highlight Ist so! In den 80ern musste die LP der CD weichen, um Rumpeln, Knacken und Rauschen zu dezimieren.
    Jetzt gehts in die umgekehrte Richtung, weil Feeling :)
    • Supermonkey 26.10.2019 12:48
      Highlight Highlight Naja.. Ich würde nie mehr eine Platte kaufen, mein Hi-End Soundsystem dankt es mir 😊 die schlechte Soundqualität ist für mich kein Feeling. Aber jedem das Seine 😊
  • Fly Baby 26.10.2019 08:45
    Highlight Highlight Yeah, Vinyl😎
    Benutzer Bild
    • Statler 26.10.2019 12:54
      Highlight Highlight Wow - eine echte Perle!

    • Statler 26.10.2019 12:56
      Highlight Highlight I raise you with this ;)
      Benutzer Bild

Rauchen macht schlank, gesund und glücklich! ... sagen diese Vintage-Werbungen für Zigaretten

Dass Zigaretten vom Teufel persönlich sind und jeden ins Grab bringen, der mit dem Paffen anfängt, wird uns heutzutage schon von Klein auf beigebracht.

Früher war das noch anders. Da galt das Rauchen nicht nur als vornehm, sondern sogar als gesund – wenn man den folgenden Werbungen aus der Vergangenheit Glauben schenken durfte ... 

(sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel