Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf



Ist dies das echte Leben? Oder ist es bloss meine Vorstellung?

Was ist Liebe?

Fühlst du dich auch wie ein Plastiksack?

watson hat mit Hilfe namhafter Künstler die wichtigsten philosophischen Fragen der Gegenwart zusammengetragen und wagt einen Versuch, diese zu beantworten. Los geht's:

Ach, nichts besonderes. Chille hier ein bisschen, lese watson. Du so, Marvin?

... zum Song

Grosse Fragen der Popmusik? baschi

Bild: Keystone

Tja, wohin echt? Nach Deutschland wolltest du, Baschi. Darum hast du doch dieses Album auf Hochdeutsch aufgenommen.

... zum Song

joan osborne what if god was one of us grosse fragen der popmusik https://fanart.tv/artist/746916c9-fd36-44e6-823d-03185e596f58/osborne-joan/

Bild: fanart.tv

Dann hätte er, wie wir alle, diesen Song mächtig satt, liebe Joan Osborne.

... zum Song

Das Meiste bringe ich ins Brokenhaus, der Rest kommt in den Müll. 

... zum Song

baha men grosse fragen der popmusik https://www.youtube.com/watch?v=Qkuu0Lwb5EM

Bild: YouTube

Der Tierschutzverein, der von deiner Nachbarin avisiert wurde. Die hat übrigens Recht: Hunde brauchen frische Luft! Es ist unmenschlich, sie den ganzen Tag einzusperren!

... zum Song

Grosse Fragen der Popmusik? Bligg

Bild: Keystone

Die Polizei gibt über laufende Ermittlungen keine Auskunft.

... zum Song

alanis morisette grossefragen der popmusik http://www.elle.com/

Bild: elle

Okay, Alanis, das ist jetzt eine sehr persönlich Frage. Und ausserdem geht es dich gar nichts an.

... zum Song

Grosse Fragen der Popmusik? Gölä

Bild: Keystone

Eine halbe Stunde mit dem Bagger im Garten schaufeln – das lüftet den Kopf! Zur Not täte es auch ein wenig Baldrian.

... zum Song

backstreet boys grosse fragen popmusik

Bild: Keystone

Technisch gesehen sind sämtliche Menschen sexuelle Wesen, geht es ihnen wie allen sämtliche Lebensformen auf der Erde doch um Fortpflanzung und das Streuen ihrer Gene. Somit die Antwort auf eure Frage: Ja.

... zum Song

killers grosse fragen der popmusik http://www.hypable.com/the-killers-greatest-hits/

Bild: hypable

Human. Klarer Fall.

... zum Song

Grosse Fragen der Popmusik? Elvis

Bild: Keystone

Geht so. Habe Snapchat und Co.

... zum Song

katy perry grosse fragen der popmusik

Bild: Keystone

Nein.

... zum Song

Du könntest mir auf dem Heimweg ein Sixpack Bier, etwas Kaffee, Salat, Butterkekse und vielleicht noch was für aufs Grill beim Supermarkt besorgen. Danke, gell.

... zum Song

«Liebe ist im Allgemeinen die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung und Wertschätzung, die ein Mensch einem anderen entgegenzubringen in der Lage ist. Der Erwiderung bedarf sie nicht.» (Danke, Wikipedia)

... zum Song

david hasselhoff grosse fragen der Popmusik http://www.zimbio.com/Movie+News/articles/Ls_3uf5odev/Rock+Zac+Efron+Teaming+Up+Baywatch+Movie

Bild: zimbio.com

Na bravo, David! Trink noch mehr!

... zum Song

Weil niemand die gleiche DNA besitzt. Selbst eineiige Zwillinge sind genetisch verschieden. 

... zum Song

Weil ich nicht an Lagophthalmus leide (ein Leiden aus der Augen- und Nervenheilkunde, welche den unvollständigen Lidschluss eines, seltener beider Augen bedeutet ... ach, schau's selbst nach).

... zum Song

grosse fragen der popmusik queen freddie mercury http://www.inquisitr.com/1596237/queen-shares-unreleased-freddie-mercury-song-on-itunes-proceeds-to-fight-aids/

Bild: inquisitr

Real Life. Leider.

... zum Song

https://news.spotify.com/us/?attachment_id=16921 the clash grosse fragen der popmusik

Bild: Spotify

Wenn du, Mick Jones, Clash-Gitarrist und Sänger dieses Songs, gerade dran bist, das neue Libertines-Album aufzunehmen und Kate Moss im Studio vorbeischaut und eine Tüte Koks auspackt, dann solltest du besser gehen.

... zum Song

grosse fragen der popmusik creedence clearwater revival http://www.fanpop.com/clubs/creedence-clearwater-revival/images/27910114/title/creedence-clearwater-revival-photo

Bild: fanpop

Ja. Öfters. Weil wir nicht in Kalifornien wohnen.

... zum Song

grosse fragen der popmusik creedence clearwater revival http://www.fanpop.com/clubs/creedence-clearwater-revival/images/27910114/title/creedence-clearwater-revival-photo

Bild: fanpop

Nochmals ihr? Tja, liebe Kalifornier, den Regen kann man nicht einfach so aufhören lassen. Man muss warten, bis es vorbeigeht. Heute muss man aber wohl sagen: Ihr könnt froh sein, wenn es überhaupt nochmal bei euch giesst!

... zum Song

grosse fragen der popmusik travis https://fanart.tv/artist/22a40b75-affc-4e69-8884-266d087e4751/travis/

Bild: Fanart.tv

Tut es nicht, du selbstmitleidiger Egomane!

... zum Song

beatles grosse fragen der popmusik

Bild: Keystone

Weil Sex in der Öffentlichkeit in den meisten Ländern strafbar ist. Ausserdem wäre es ein ziemliches Verkehrsrisiko.

... zum Song

Nein, höheres oder gar intelligentes Leben gibt es auf dem Mars nicht. Wissenschaftler halten jedoch primitive Mikroben tiefer im Boden, wo sie vor UV-Strahlen geschützt wären, für denkbar.

... zum Song

bob dylan grosse fragen der popmusik

Bild: Keystone

Wenn er sich im Freien befindet, uneingeschränkte Sicht nach oben hat, nicht sehbehindert ist und über gesunde Nackenmuskeln und Halswirbel verfügt, dann nur einmal.

... zum Song

Hauptsächlich im Gehirn. Verliebt sich ein Mensch, so sorgen verschiedene Botenstoffe im Gehirn für Euphorie (Dopamin), Aufregung (Adrenalin), rauschartige Glücksgefühle und tiefes Wohlbefinden (Endorphin und Cortisol) sowie erhöhte sexuelle Lust (Testosteron sinkt bei Männern, steigt bei Frauen). 

... zum Song

(via Cracked, Distractify)

Mehr: Musik

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

Link zum Artikel

Zu 50 Jahre Woodstock gibt's Bilder, Bilder und noch mehr Bilder ... und ein paar Videos

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

Link zum Artikel

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Link zum Artikel

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

Link zum Artikel

Halloween mit passendem Soundtrack: 10 Psychobilly-Bands, die du kennen solltest

Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Buyer's Remorse 31.08.2015 14:27
    Highlight Highlight Zu Nummer 12. gehört gesagt, dass die Frage noch weiter geht. Die ganze Frage (resp. die Songzeile) lautet : "Do you ever feel like a plastic bag
    Drifting through the wind, wanting to start again?" So macht die Frage doch wesentlich mehr Sinn. Aber dann wäre diese neunmalkluge Antwort ja nur halb so witzig.
    • Frausowieso 31.08.2015 14:41
      Highlight Highlight Spielverderber
    • Buyer's Remorse 31.08.2015 17:31
      Highlight Highlight Jemand muss es ja sein.
    • obi 01.09.2015 09:36
      Highlight Highlight Okay. In dem Fall: No, I've never felt like a plastic bag drifting through the wind, wanting to start again. Eine Plastiktüte ist keine Lebensform, hat also kein Bewusstsein und schon gar nicht ein freier Wille, kann also nicht sich wünschen, nochmals von vorne anzufangen.
    Weitere Antworten anzeigen

Wer die Corona-Skepsis-Demonstranten sind: Eine Einordnung in 7 Typen

Auf was wartest du noch? Aluhut auf und los geht's!

Demonstrationen in Zeiten des Social Distancing. Nicht nur anderswo, sondern auch bei uns. Bei vielen führt dieses fahrlässige Verhalten den Mitmenschen gegenüber zu intensiven Kopfschüttelanfällen. Daran kann man nichts ändern.

Was man ändern kann, ist diese obskure Vereinigung verschiedener Strömungen etwas aufzuschlüsseln. In der Hoffnung, dass dies wenigstens ein wenig Erleuchtung bringen könnte.

Diese Gilde beinhaltet ausschliesslich Menschen, deren Natur von unbeeinflussbarem Scharfsinn, …

Artikel lesen
Link zum Artikel